BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 163

Sammelthread EU-Beitrittsverhandlungen Mazedoniens

Erstellt von Albanesi, 05.02.2005, 12:35 Uhr · 162 Antworten · 4.296 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Lara_TR
    ...ich bin für mazedonien weil, sie die lange der dortigen ... albaner verbessern wird...
    Hä? In welchem Sinne soll Mazedonien die Lage der Albaner verbessern? Also wirtschaftlich und von den Zukunftsaussichten her geht es zur Zeit dort allen scheiße.
    Wenn du Völkerrechtlich meinst, da gibt 's nichts mehr zu tun!

  2. #82
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic
    Hä? In welchem Sinne soll Mazedonien die Lage der Albaner verbessern? Also wirtschaftlich und von den Zukunftsaussichten her geht es zur Zeit dort allen scheiße.
    Wenn du Völkerrechtlich meinst, da gibt 's nichts mehr zu tun!
    Eben. Und wenn man von wegen Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt kommt, vergiß es. Dort kriegt doch jeder nur 'nen Job, wenn sein Vater oder Onkel "jemanden kennt", da ist ein durchschnittlicher Makedonec genauso scheiße dran wie ein Siptar. Und hat nicht mal die Chance, als Quotenalbaner reinzukommen.

  3. #83

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    ich mein damit, das sich die wirtschafltiche lage mazedoniens verbessern wird, wir müssen zwar alle wieder tiefer in die taschen greifen, aber mal ehrlich thats the way it goes :wink: ausserdem ist mazedonien ein kleiner staat der wird von der eu so oder so geschluckt...nur mach ich mir bedenken über die volksabstimmung in frankreich wie die wohl ausgehen mag...viva la makedonja...grüsse alle maze-leute

  4. #84
    jugo-jebe-dugo

    Mazedonien ist EU-Kandidat im Wartesaal

    Vor allem von Frankreich gibt es noch Widerstand
    Alexandra Föderl-Schmid aus Brüssel

    Mazedonien kann zwar damit rechnen, dass dem Land beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten kommende Woche in Brüssel der offizielle Kandidatenstatus verliehen wird. Laut Diplomatenkreisen gibt es zwar vor allem vonseiten Frankreichs, das bei der EU-Erweiterung nach dem negativen Verfassungsreferendum auf der Bremse steht, noch Widerstand. Mit einer Blockade sei aber nicht zu rechnen.

    Hoffnungen auf einen baldigen Beginn der offiziellen Beitrittsverhandlungen kann sich Mazedonien aber nicht machen. Beim EU-Gipfel könnte deutlich gemacht werden, dass die Beitrittsverhandlungen nicht sehr bald beginnen werden und im Frühling eine umfassende Debatte zum Thema EU-Erweiterung geführt werden soll, hieß es in informierten Kreisen in Brüssel am Freitag. Schon am Montag beschäftigen sich die EU-Außenminister, die das Gipfeltreffen vorbereiten, mit dem Thema.

    Diese Debatte um den künftigen Kurs der EU-Erweiterung würde unter österreichischer Präsidentschaft geführt werden. Österreich sicherte wiederholt Mazedonien, Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien sowie Serbien und Montenegro Unterstützung für die Annäherung an die EU zu.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2270604


    Ich finde der ganze Balkan und Ukraine sollten noch aufgenommen werden und dann sollten die Grenzen endgültig dicht gemacht werden.Dann haben wir ja schon fast alle europäischen Länder drin.

  5. #85
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Das wäre der Untergang der EU.

  6. #86
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das wäre der Untergang der EU.
    Wen Mazedonien rein kommt? Kann gut sein,bei Serbien wäre ich mir nicht so sicher. 8)

  7. #87

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Die EU sollte sich erst von der Ost-Erweiterung erholen und da lieber noch nix planen.




    Denn das wäre der Untergang der EU

  8. #88
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von Schiptar
    Das wäre der Untergang der EU.
    Wen Mazedonien rein kommt? Kann gut sein,bei Serbien wäre ich mir nicht so sicher. 8)
    Scherzkeks. Wir haben mit Italien & Co bereits genug Länder, in denen Mafiatypen wie Legija die Politik prägen.

  9. #89

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    dejan du bist ein vogel...ich muss das mal sagen...deine dämliche art im forum...die sollen rein die sollen raus...was ist dann mit weisrussland? das ist neben der ukraine?

    du redest hier andauernd als sei serbien der patron der eu...als hätte serbien ein vorteil für die eu...mit seiner kriegsverbrecher vergangenheit!!!

    naja ich hab von france nichts anderes erwartet...zukünfitg werden nämlich über jede erweiterung referenden gehalten...aber mazedonien ist arm!! daher würde ich es ihnen wünschen...bei serbien bin ich dagegen!!! die werden eh keinen status bekommen solange der kosovo nicht unabhänig ist...frag mich eh wie die serben sich noch einmal ein autonomes kosovo vorstellen können, es war bereits autonom...und trotzdem wurdet ihr von der westlichen welt dank eurer kriegsverbrechen angegriffen oder wie ihr es gerne sagt wir waren den usa bzw. der nato ein dorn im auge!! naja jedenfalls ist der kosovo ein knackpunkt für serbien!! solange die grenzen nicht gesichert sind wird man auf keinen fall verhandlungen aufnehmen...

    ausserdem ist nächste woche erst mal mazedonien dran!! wer redet von serbien??

    aber tauli hat recht...solange die eu noch aus so wackligen beinen steht...kann und darf sie keine weiter erweiterung durchführen!! besonders nicht mit den balkanländern..ausser kroatien...die haben sich frühzeitig von serbien und dem balkan abgewand!!

    ausserdem können länder wie slowenien ungarn rumänien bulgarien hellas genug stabilität auf dem balkan schaffen da bedarf es keine mitglied schafft...mit ex-kommunistischen ländern...die das A und O der Demokratie noch zu lernen haben...ist doch wahr genosse Dejan oder :wink:

  10. #90
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Mazedonien erhält EU-Kandidaten Status

    Mazedonien erhält Kandidatenstatus
    rts
    Ein Termin für den Beginn von Beitrittsverhandlungen mit Mazedonien steht allerdings noch nicht fest.

    Die Europäische Union hat Mazedonien den Status eines Beitrittskandidatenlandes gewährt. Dies beschlossen die EU-Staats- und Regierungschefs in der Nacht auf Samstag auf ihrem Gipfel in Brüssel, wie österreichische Diplomaten bestätigten. Die Nachricht wurde unmittelbar nach der Einigung auf das EU-Langfristbudget 2007-2013 bekannt gegeben. Frankreich hatte sich zuvor gegen den Kandidatenstatus für Mazedonien quer gelegt, weil die finanziellen Voraussetzungen für zusätzliche Erweiterungen nicht gegeben seien.

    Kritikpunkt Aufnahmefähigkeit

    "Angesichts der Analyse der EU-Kommission beschließt der Europäische Rat, der früheren jugoslawischen Republik Mazedonien den Kandidatenstatus zu gewähren", heißt es im Schlussdokument für den EU-Gipfel. Darin wird aber auch auf die "Aufnahmefähigkeit" der Union für weitere Mitglieder hingewiesen.

    Artikel vom 17.12.2005 |apa |and

    http://kurier.at/ausland/1216940.php

    siehe

    http://balkanforum.at/modules.php?na...ht=tetova+wild

Seite 9 von 17 ErsteErste ... 5678910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 22:28
  2. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 10:44
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 17:38
  4. Türkei besorgt um eigene Beitrittsverhandlungen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 12:06
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 19:59