BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 143

Sammelthread Grenzstreit zwischen Kroatien und Slowenien

Erstellt von , 23.09.2004, 18:34 Uhr · 142 Antworten · 7.954 Aufrufe

  1. #1

    Sammelthread Grenzstreit zwischen Kroatien und Slowenien

    Slowenischer Ministerpräsident Rop: "Unterstützen EU-Ambitionen Kroatiens nicht mehr" - Kroatischer Premier Sanader: "Eskalation vermeiden.


    Zagreb/Laibach/Brüssel - Zwischen Kroatien und Slowenien ist ein seit langem schwelender Streit um die ungelöste Grenzfrage neu entbrannt. Wegen der vorübergehenden Festnahme von slowenischen Parlamentsabgeordneten auf kroatischem Boden äußerte die EU ihre Besorgnis. Sloweniens Regierungschef Anton Rop erklärte am Donnerstag, sein Land werde die EU-Ambitionen Kroatiens nicht mehr unterstützen. Eine Sprecherin des EU-Außenkommissars, Chris Patten, stellte fest, die Union warte nun auf Ergebnisse der kroatischen Ermittlungen.

    Der Vorsitzende der nationalistischen Slowenischen Volkspartei (SLS), Janez Podobnik, der SLS-Abgeordneten Ivan Bozic und zehn weitere Slowenen waren am Mittwoch festgenommen worden, als sie im Gebiet der Piran-Bucht die strittige Grenzlinie ohne Dokumente überschritten hatten. Sie wurden inzwischen freigelassen.

    Rop sagte, mit diesem Schritt entferne sich Kroatien von der EU. Slowenien ist seit Mai volles EU-Mitglied. Kroatische Parlamentarier zeigten sich über die Aussage empört. Der kroatische Präsident Stjepan Mesic erklärte hingegen, die "Grenzfrage" zwischen Slowenien und Kroatien könne nur mit Verhandlungen und nicht mit "Gewalt" gelöst werden. "Wir müssen uns an einen Tisch setzen und reden. Wenn das nicht möglich ist, wird man eine Arbitrage suchen", sagte Mesic.

    Ministerpräsident Ivo Sanader (HDZ/Kroatische Demokratische Gemeinschaft) erklärte, Kroatien könne derartige Fälle nicht tolerieren. Man werde aber alles vermeiden, was zu einer Eskalation der Situation führen könnte. Außenminister Miomir Zuzul sah den illegalen Grenzübertritt der slowenischen Parlamentarier als "unverantwortliches Manöver", das über das übliche Maß eines Wahlkampfs hinaus gehe. In Slowenien wird am 3. Oktober ein neues Parlament gewählt.

    Der noch nicht gänzlich definierte Grenzverlauf zwischen Slowenien und Kroatien auf der Halbinsel Istrien sorgt seit der Unabhängigkeit der beiden ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken im Jahr 1992 für Unstimmigkeiten zwischen Laibach und Zagreb. Dabei geht es vor allem den so genannten "Fischereikrieg" in der Adriabucht von Piran.

    quelle

    Man bedenke das in Slowenien die nächsten Tage gewählt wird.Auf jeden fall ein kluger Schachzug des Nationalisten Janez Podobnik des SLS.Ich hoffe die Eu bewahrt in diesem Fall Distanz.

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Es dürfte doch eine bewusste Provokation Slowenischer Politiker sein, welche sich wichtig machen wollten.

  3. #3
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Es dürfte doch eine bewusste Provokation Slowenischer Politiker sein, welche sich wichtig machen wollten.
    Die Handlungen der SLS und der meisten anderen Partein aus Slowenien ist schon seit Jahren die selbe,nämlich nur zusammen Arbeit mit seinen ehemaligen Nachbarn wenn die Slowenen davon profitieren.Sich mal als freundlicher Nachbar zu Präsentieren fällt ihnen schwer. Da ist so ein Grenzstreit sehr willkommen für Nationalisten,gerade im Wahlkampf

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Es dürfte doch eine bewusste Provokation Slowenischer Politiker sein, welche sich wichtig machen wollten.
    Die Handlungen der SLS und der meisten anderen Partein aus Slowenien ist schon seit Jahren die selbe,nämlich nur zusammen Arbeit mit seinen ehemaligen Nachbarn wenn die Slowenen davon profitieren.Sich mal als freundlicher Nachbar zu Präsentieren fällt ihnen schwer. Da ist so ein Grenzstreit sehr willkommen für Nationalisten,gerade im Wahlkampf
    Man sieht ja das auch an Deutschen Politikern. Da wird keine Politik gemacht, sondern Propanda.

    Die meisten Politiker haben eine Profil Neurose und kommen sich unheimlich wichtig vor.

    Die meisten sind zu blöde um zu begreifen, was sie tun. Nicht umsonst sind die meisten Politiker Beamte und Lehrer.

  5. #5
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Dieser Dümmling Josko Joras ist ein Hauptbeteiligter in dem Konflikt. Da sein Haus auf kroatischer Seite liegt, aber aber zu Slowenien gehören möchte, hat er in der Hauptreisezeit Staus am Grenzübergang verursacht. Er musste froh sein, dass er von den wartenden Touristen nicht aufgeknüpft wurde.
    Habe den Bericht aus dem vercenji-list gefunden

  6. #6
    Zitat Zitat von Ivo2
    Dieser Dümmling Josko Joras ist ein Hauptbeteiligter in dem Konflikt. Da sein Haus auf kroatischer Seite liegt, aber aber zu Slowenien gehören möchte, hat er in der Hauptreisezeit Staus am Grenzübergang verursacht. Er musste froh sein, dass er von den wartenden Touristen nicht aufgeknüpft wurde.
    Habe den Bericht aus dem vercenji-list gefunden
    Na sein Heimweg wird jetzt wohl nicht mehr sein.Seine Nachbarn mögen ihn jezt sicher sehr gerne.Aber man muss das bei den verstehen wenn man so geltungs bedürftig ist wie so ein Land hatt man halt andere Sorgen.

  7. #7
    In dem anderen Bericht stand noch das es sich um ein Haus handelt ,was u.a zum Streit zwischen Kroaten und Slowenen führte.Ist das sein Haus?

  8. #8
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Ja, es dürfte sich um sein Haus handeln. Steht auf kroatischer Seite und er möchte, dass es zu Slowenien gehört.
    Ich will jetzt, dass mein Haus zu Kroatien gehört :P
    Schlimm daran ist, dass Nationalisten bewusst solche Zwischenfälle provozieren.

  9. #9
    Zitat Zitat von Ivo2
    Ja, es dürfte sich um sein Haus handeln. Steht auf kroatischer Seite und er möchte, dass es zu Slowenien gehört.
    Ich will jetzt, dass mein Haus zu Kroatien gehört :P
    Schlimm daran ist, dass Nationalisten bewusst solche Zwischenfälle provozieren.
    Ob es da ein problem mit den deutschen gibt wenn ich die Grenze Kroatiens bis nach Hamburg ziehe?Mir langt ja schon eine Strasse zu meiner Enklave.
    Man weiss es nicht!

  10. #10
    Avatar von Knutholhand

    Registriert seit
    15.07.2004
    Beiträge
    4.882
    Zitat Zitat von Nered&Stoka
    Zitat Zitat von Ivo2
    Ja, es dürfte sich um sein Haus handeln. Steht auf kroatischer Seite und er möchte, dass es zu Slowenien gehört.
    Ich will jetzt, dass mein Haus zu Kroatien gehört :P
    Schlimm daran ist, dass Nationalisten bewusst solche Zwischenfälle provozieren.
    Ob es da ein problem mit den deutschen gibt wenn ich die Grenze Kroatiens bis nach Hamburg ziehe?Mir langt ja schon eine Strasse zu meiner Enklave.
    Man weiss es nicht!
    He, Hrvatska do Hamburga . Aber was soll man sich über solch einen Hitzkopf aufregen. Ist ja ein Alpenserbe und daher sollten wir für sein anliegen Verständnis zeigen. Dann aber, aufs heftigste auslachen.

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 03.07.2017, 12:33
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 11:40
  3. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 07.07.2009, 18:25
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 13:46
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 12:46