BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 84 ErsteErste ... 289101112131415162262 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 833

Sammelthread Russ. Position in Kosovo-Frage

Erstellt von Krajisnik, 22.04.2005, 12:47 Uhr · 832 Antworten · 18.976 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von ETHNICALBANIA

    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Vera
    Zitat Zitat von drenicaku
    tante vera,
    kannst du mir sagen ob ich nächstes jahr ein haus kaufen werde?

    danke für deine antwort!

    Spinnst du? Glaubst du ich sage dir gratis etwas voraus? Guter Rat is teuer
    Pare nema problema hauptsache du sagst die wahrheit und Drenicaku kauft siech ein haus mit garten,!und nicht wie ein paar ciganka die unten leben wissen nicht was sie sagen sollen dann kommen sie mit, oohhh ich sehe eine schlange...

  2. #112
    Avatar von Travar_Mirko

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von antibagsi
    Was solls, diese arbeitslosen faulen Kosovo LOL, natürlich ist die Arbeitslosenquote so hoch, da kaum Investitionen reinkamen, weil der Status noch nicht geklärt ist, aber Kosovo alleine würde nach der Unabhängigkeit mehrere hundert Millionen Euro Direktinvestitionen kriegen, wenn nicht Milliarden.
    Enzige wirtschafliche Fach am Kosovo (und Albanien) ist Schmuggel. Wer wurde in diese Bereich Geld investieren?

  3. #113

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Travar_Mirko
    Zitat Zitat von antibagsi
    Was solls, diese arbeitslosen faulen Kosovo LOL, natürlich ist die Arbeitslosenquote so hoch, da kaum Investitionen reinkamen, weil der Status noch nicht geklärt ist, aber Kosovo alleine würde nach der Unabhängigkeit mehrere hundert Millionen Euro Direktinvestitionen kriegen, wenn nicht Milliarden.
    Enzige wirtschafliche Fach am Kosovo (und Albanien) ist Schmuggel. Wer wurde in diese Bereich Geld investieren?
    slowenien!


    und deine vorurteile kannst du dir in dein a..... schieben! :wink:

  4. #114
    Avatar von Travar_Mirko

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von drenicaku
    slowenien!
    Bist du sicher? Ja, natürlich, wir sind für KEK sehr interesiert.

  5. #115
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    wie sagte leonora jakupi 1997:

    u rited pafajsia


    deutsch:die unabhängigkeit kommt


    somit würde jeder in der kontaktgruppe ks akzeptieren

  6. #116
    Avatar von antibagsi

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von Travar_Mirko
    Zitat Zitat von antibagsi
    Was solls, diese arbeitslosen faulen Kosovo LOL, natürlich ist die Arbeitslosenquote so hoch, da kaum Investitionen reinkamen, weil der Status noch nicht geklärt ist, aber Kosovo alleine würde nach der Unabhängigkeit mehrere hundert Millionen Euro Direktinvestitionen kriegen, wenn nicht Milliarden.
    Enzige wirtschafliche Fach am Kosovo (und Albanien) ist Schmuggel. Wer wurde in diese Bereich Geld investieren?
    Halt einfach die Fresse wenn du keine Ahnung hast, du arschgefickter Esel.

    Die Braunkohlereserven des Kosovo gelten mit einem nachgewiesenen Umfang von 8,3 Milliarden Tonnen – mindestens dieselbe Menge wird zusätzlich vermutet – als die größten in Europa. Außerdem wird in der Trepca-Mine in der Nähe von Mitrovica Kupfer gefördert. Das Vorkommen ist so ergiebig, daß es im Zweiten Weltkrieg direkt der Wehrmacht unterstellt wurde (der Rest des Kosovo wurde Großalbanien zugeschlagen). Last not least gibt es Hinweise auf nennenswerte Lagerstätten von Gold (ebenfalls in Trepca) und von Chrom (an der Grenze zu Albanien). Die meisten dieser Reichtümer waren von der jugoslawischen Teilrepublik Serbien erschlossen worden: Seit 1970 wurden mit 15 Milliarden Euro Steuergeldern Kombinate und Infrastruktur im Kosovo hochgezogen.

    Einst erreichte das Kombinat Trepca die zweithöchste Zink und Bleiförderquote in Europa. In den Gruben des Kombinats wurden wertvolle Silber und Goldvorkommen abgebaut. Für das frühere Jugoslawien war Trepca ein wichtiger Devisenbringer, internationale Gläubigerbanken akzeptierten damals die Rohstoffe Trepcas als Sicherheit für gestreckte oder erhöhte Kreditlinien.

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Zu Albanien:

    Albanien ist einer der wichtigsten Chromproduzenten der Welt und kann beträchtliche Erdölvorkommen sein eigen nennen.

    Geschichte

    Die OMV ist seit 1991 in Albanien aktiv. OMV war zusammen mit der deutschen Deminex das erste Unternehmen, das einen Produktionsteilungsvertrag (Block 1 Offshore) mit der albanischen Regierung unterzeichnete. Zur Bewertung des Potenzials dieses Gebiets wurden zwei seismische Untersuchungen und eine Tiefbohrung durchgeführt.

    Der Fokus der OMV verlagerte sich Richtung Onshore, als einige der Gebiete für die Exploration durch internationale Ölgesellschaften geöffnet wurden. 1998 unterzeichnete die OMV die Konzessionen für die Blöcke 1, 4 und 5 als Betriebsführer. Im Jahr 2000 schloss sich Hellenic Petroleum der OMV an und erwarb 49 % der Onshore-Gebiete.

    Mit der Akquisition von Preussag International durch die OMV im Jahr 2003 wurde das Portfolio um weitere Explorationsgebiete in den Blöcken D und E sowie um eine Beteiligung an dem Revitalisierungsprogramm für das Ölfeld Patos-Marinza erweitert.

    Ausblick

    Geophysikalische Untersuchungen in den bergigen Gebieten der Blöcke 4 und 5 in den Jahren 2000 / 2001 und geologische Studien bestätigten, dass sich sehr vielversprechende Kohlenwasserstoffvorkommen bis in die OMV-Gebiete erstrecken. Die OMV plant, 2003 zwei mögliche Gebiete zu testen. Die erste Explorationsbohrung in der Nähe von Gjirokaster wurde im April 2003 begonnen[rp1] . Die zweite und tiefere Explorationsbohrung nahe Vlora wird gegen Ende 2003 folgen. Bei einigen weiteren aussichtsreichen Strukturen[rp2] in den Blöcken ist signifikantes Potenzial festgestellt worden.

    Block 1 Onshore befindet sich im Osten Albaniens. Zwei bedeutende, viel versprechende Strukturen wurden verzeichnet, die 2003 mit einem Seismik-Programm weiter untersucht werden.

    Wer ist OMV?

    Wien (omv) - Mitteleuropas führender Erdöl- und Erdgaskonzern OMV hat im Geschäftsjahr 2003 das bisher beste Ergebnis in der Konzerngeschichte erzielt. Das Betriebsergebnis (EBIT) ist mit 644 Mio Euro um 30% höher als im Jahr 2002, der Jahresüberschuss stieg um 22% auf 393 Mio Euro.

    In welchen Ländern ist OMV tätig?
    In Europa:
    Albanien
    Bulgarien
    Deutschland
    Großbritannien
    Irland
    Österreich

    Erdölfelder-Albanien (foto):

  7. #117

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Travar_Mirko
    Zitat Zitat von drenicaku
    slowenien!
    Bist du sicher? Ja, natürlich, wir sind für KEK sehr interesiert.
    ach so, ihr hattet unter sfrj zeiten die ljulanska bank,
    die haben wir verkauft ohne euch zu fragen....

  8. #118
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739
    Zitat Zitat von antibagsi
    ...
    Der Fokus der OMV verlagerte sich Richtung Onshore, als einige der Gebiete für die Exploration durch internationale Ölgesellschaften geöffnet wurden. 1998 unterzeichnete die OMV die Konzessionen für die Blöcke 1, 4 und 5 als Betriebsführer. Im Jahr 2000 schloss sich Hellenic Petroleum der OMV an und erwarb 49 % der Onshore-Gebiete.
    ...[/img]
    49%, immerhin 8)

    Interessante Landkarte übrigens!

    Unsere Erdölreserven: Thassos, Makedonien (Kavala und Drama Region), Gavdos (Eine sehr kleine Insel direkt unter Kreta) und die gesamte Ägäis.

    Gruß
    Macedonian

  9. #119
    Avatar von Travar_Mirko

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    306
    Ein wirtschafliche Wunder könnte diese Gebiet sein. Ja, und sie brauchen kein Geld aus Slowenien, diaspora hat genug kapital.

    Du hast vergessen an Kriegsmittel Handel. Ich habe gehört das 2.000.000 AK 47 wurden von Militär Magazine gestolen zwischen die Pyramid system Unruhen. Und auch 300 Panzer und 1 MiG.

  10. #120

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    albania hat zukunft,
    ihr hingegen werdet aussterben.
    klingt komisch-is aba so!

Ähnliche Themen

  1. News aus Kosovo & Metochien [Sammelthread]
    Von Mišo im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 23:27
  2. Sammelthread: Teilung des Kosovo
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:43
  3. Frage bzgl. russ. Einfluß auf jugoslaw. Kultur zw. 1945-55
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:44
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14
  5. Serbiens Präsident kritisiert Schweizer Position zum Kosovo
    Von Shqiptar_Kosovar im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:45