BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 48 von 84 ErsteErste ... 3844454647484950515258 ... LetzteLetzte
Ergebnis 471 bis 480 von 833

Sammelthread Russ. Position in Kosovo-Frage

Erstellt von Krajisnik, 22.04.2005, 12:47 Uhr · 832 Antworten · 19.027 Aufrufe

  1. #471
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Tigers,kannst das nicht alles in Kosovo Statusverhandlungen posten anstatt für jedes Kosovo Thema neue Thread??
    warum so ist besser ^^

  2. #472
    jugo-jebe-dugo
    Interessant. Naja mit den unveränderlichen Staatsgrenzen in Europa hat er recht.

  3. #473
    Avatar von kosova-kusho-55

    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    35
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Interessant. Naja mit den unveränderlichen Staatsgrenzen in Europa hat er recht.
    da hat er aber auch alles zur rs gesagt. wenn das für ks zählen soll dann auch für rs.

  4. #474

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ks ist nicht rs, klingt sehr ähnlich aber dasa wars auch.

    rs ist kein historisches gebilde, wzB kosova.
    oder wo findet man vor 1995 auf der landkarte die rs?
    die gab es auch nicht unter dem serbischen königreich, auch nicht unter tito, erst nach dem völkermord in bih entstanden.
    ks haben die serben gegründet und den albanern geschenkt. :wink:

  5. #475
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    ks ist nicht rs, klingt sehr ähnlich aber dasa wars auch.

    rs ist kein historisches gebilde, wzB kosova.
    oder wo findet man vor 1995 auf der landkarte die rs?
    die gab es auch nicht unter dem serbischen königreich, auch nicht unter tito, erst nach dem völkermord in bih entstanden.
    ks haben die serben gegründet und den albanern geschenkt. :wink:
    Die Grenzen um den Kosovo wie sie jetzt sind gab es auch nicht vorher,die gibt es erst seit 100 jahren und Kosovo als eigene Provinz mit Selbstverwaltung gab es noch nie in der Geschichte,das hat Tito erfunden 1975.

  6. #476

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    500 jahre war kosova auch unter den osmanen eine eigene "verwaltungszone"

    http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Kosovo02.png

    http://content.answers.com/main/cont...e/Kosovo02.png

  7. #477
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    500 jahre war kosova auch unter den osmanen eine eigene "verwaltungszone"

    http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Kosovo02.png

    http://content.answers.com/main/cont...e/Kosovo02.png
    Das war ihre Verwaltungszone und nicht Kosovo selbst.Auf der Karte sieht man noch ganz andere Gebiete.


    Der name Kosovo stammt von den Serben weit vor den Osmanen.Damit ist eigentlich das Schlachtfeld gemeint auch Kosovo Polje von 1389.

  8. #478

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von drenicaku
    500 jahre war kosova auch unter den osmanen eine eigene "verwaltungszone"

    http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Kosovo02.png

    http://content.answers.com/main/cont...e/Kosovo02.png
    Das war ihre Verwaltungszone und nicht Kosovo selbst.Auf der Karte sieht man noch ganz andere Gebiete.


    Der name Kosovo stammt von den Serben weit vor den Osmanen.Damit ist eigentlich das Schlachtfeld gemeint auch Kosovo Polje von 1389.
    an der karte kann man eindeutig sehen, dass es nie serbisch war.
    serbien war gar nicht an der grenze zu kosova, serbien hat sich nur ausgedehnt.
    auch nish war eine albanische verwaltungszone, aber ihr habt euch den türken sehr "hingegeben" und dafür diese zone geschenkt bekommen.

  9. #479
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Zitat Zitat von drenicaku
    500 jahre war kosova auch unter den osmanen eine eigene "verwaltungszone"

    http://en.wikipedia.org/wiki/Image:Kosovo02.png

    http://content.answers.com/main/cont...e/Kosovo02.png
    Das war ihre Verwaltungszone und nicht Kosovo selbst.Auf der Karte sieht man noch ganz andere Gebiete.


    Der name Kosovo stammt von den Serben weit vor den Osmanen.Damit ist eigentlich das Schlachtfeld gemeint auch Kosovo Polje von 1389.
    an der karte kann man eindeutig sehen, dass es nie serbisch war.
    serbien war gar nicht an der grenze zu kosova, serbien hat sich nur ausgedehnt.
    auch nish war eine albanische verwaltungszone, aber ihr habt euch den türken sehr "hingegeben" und dafür diese zone geschenkt bekommen.
    Du laberst ein Dreck,deine Karte ist nach der Amselfeldschlacht 1389.Kosovo wurde ja erst 1912 befreit,demnach müsste die Karte von 1850 oder so sein.


    Also nochmal,was laberst du8 für eine scheisse,kannst du die erklären??

  10. #480

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    alles war nur ein traum eines groß-serbiens, sorri deki.

    Warum aber war und ist der südosteuropäische Raum so unruhig und unberechenbar? Im 7. Jahrhundert hatten sich in dieser Region die südslawischen Serben niedergelassen, die dann bis zum 12. Jahrhundert fast ununterbrochen unter bulgarischer oder byzantinischer Herrschaft standen. Serbiens Aufstieg zur dominierenden Macht auf dem Balkan begann in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts durch den Niedergang des Byzantinischen Reichs. Es gelang der Zusammenschluss aller serbischen Stämme. Seine größte Ausdehnung erreichte Großserbien unter König Stephan IV. Dusan, der Makedonien, Albanien und Mittelgriechenland gewann. 1346 ließ sich Stephan zum »Zaren aller Serben und Griechen« krönen. Nach seinem Tode blieb der Thron unbesetzt. Die Osmanen nutzten dieses Machtvakuum und stießen nach Südosteuropa vor.

    http://www.geistesleben.com/diedrei/drei599/myth.html
    ----------------

    Denn seit der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts versuchte das serbische Großfürstentum, das seit 1830 autonom war, seinen Machtbereich nach Süden auszudehnen. Der Stratege dieser Ausdehnung war Innenminister Ilija Garasanin, der "serbische Bismarck" mit seinem berühmten geheimen "Entwurf", dem "Nacertanije". Nach Norden und Westen war den Serben die Expansion durch das Habsburgerreich verwehrt, und die Gebiete, die noch unter türkischer Kontrolle standen, wurden von immer häufigeren und immer heftigeren Aufständen und nationalen Protesten erschüttert.

    Der serbische Nationalismus des neunzehnten Jahrhunderts suchte nach einer Rechtfertigung seiner politischen Forderungen - und fand sie in der literarischen und religiösen Tradition des Kosovo-Mythos. Erst der moderne Nationalismus verwandelt den Mythos in einen territorialen Anspruch. Ein willkommener Anlass für die Bekräftigung dieses Anspruchs auf das Kosovo war der fünfhundertste Jahrestag der Schlacht auf dem Amselfeld, der 1889 mit großem Pathos begangen wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt war es vor allem die serbische Kirche, die an diesem Mythos festhielt, vor allem wegen der Entscheidung, die Fürst Lazar der Legende nach getroffen hatte.[1]

    Bei der Umschreibung und politischen Instrumentalisierung dieses Mythos spielt die orthodoxe Kirche jedoch nur eine relativ unbedeutende Rolle. Nachdem die serbische Kirche seit der Abschaffung des Patriarchats von Pec im Jahre 1766 ihres Zentrums beraubt worden war und sich nach Sremski Karlovci in der Vojvodina (damals unter österreichischer Herrschaft) zurückziehen musste, spielte sie in der Tat bei der Entstehung des modernen serbischen Staates nur eine untergeordnete Rolle.

    Das Problem war nur, dass im Kosovo zur gleichen Zeit auch der albanische Nationalismus erwachte. Die Liga von Prizren, die 1878 gegründet wurde, ist der erste Ausdruck der albanischen Nationalbewegung. Die albanische Bevölkerung des Balkans war fest in die Strukturen des Osmanischen Reiches eingebunden und daher nicht unmittelbar vom Entstehen des Nationalismus betroffen, der im ganzen Europa des 19. Jahrhunderts sichtbar wurde.

    http://www.eurozine.com/articles/200...derens-de.html

Ähnliche Themen

  1. News aus Kosovo & Metochien [Sammelthread]
    Von Mišo im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 23:27
  2. Sammelthread: Teilung des Kosovo
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:43
  3. Frage bzgl. russ. Einfluß auf jugoslaw. Kultur zw. 1945-55
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:44
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14
  5. Serbiens Präsident kritisiert Schweizer Position zum Kosovo
    Von Shqiptar_Kosovar im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:45