BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 84 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 833

Sammelthread Russ. Position in Kosovo-Frage

Erstellt von Krajisnik, 22.04.2005, 12:47 Uhr · 832 Antworten · 18.972 Aufrufe

  1. #541

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Zitat Zitat von Tesla
    Albanien ist ja bekanntlich due Wetlmacht schlecht hin!

    Schon den serbischen Arschtritt von 1998/1999 vergessen?
    Ohne NATO gäbe es weder Kosovo noch Albanien.
    ne den vergisst man nicht, Armee Vs. Zivilisten.

    Ihr Barbaren.
    Naja hauptsache ich verprügel jeden Serben den ich begegne hier in CH, ich fühle mich gut dabei 8)

  2. #542

    Registriert seit
    06.10.2005
    Beiträge
    279
    Wer kennt die Werbung, um im Weltraum zu schreiben haben die Amerikner für 1 Million Dollar speziellen Kugelschreiben erfunden, die Russen haben einfach den Bleistift genommen.

  3. #543
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von skenderbegi
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    hierzu gilt anzumerken das russland gerne eigentlich so wie es der spiegel sehr schön geschrieben hat sich als weltmacht aufspielen will auch in bezug zur putin rede in münchen....

    leider ist der artikel nicht mehr verfügbar......
    aber hier einige auszüge bezw. daten zu russland und amerika.....

    ameikas bruttoinlandsprodukt ist 13 MAL GRÖSSER als das von russland....
    daher russland kann noch so wollen den amis paroli zu bieten doch ihnen fehlen schlicht die mittel ( dollars & rubel)..


    rüstungsbudget von den amis für 07 = 582 milliarden (offiziell)....

    und russlands budget für 07 = 31 milliarden

    quelle IISS " moscow times "


    - us-panzer können viele russische tanks inzwischen aus entfernungen zerstören ,aus denen diese ihre gegner nicht einmal treffen.

    - die stealth-kampfflugzeuge der usa ,bisland einzigartig in der welt ,sind für radargeräte nahezu unsichtbar.

    - gis können in echtzeit tief imhinterland durch ferngesteuerte drohnenaugen gegner beobachten und angreifen ,ohne selbst bemerkt zu werden.

    - ameerikanisch jagd-u-boote finden mit hochsensiblen sensoren praktisch jedes andere schiff ,ohne selbst in gefahr zu geraten.

    ach ja im spiegel steht noch wörtlich;

    dass moskau amerika technologisch irgendwann wieder einholen kann,erscheint ausgeschlossen.


    nochmals für alle interessierten habe auszüge vom spiegel gebracht heft nr. 8 datum 17.02.07


    nastrovje..... :wink:
    Hierzu gilt anzumerken:

    Russland muss sich nicht als Weltmacht aufspielen, denn Russland ist eine Weltmacht!

    Was sollen die Rüstungsvergleiche eigentlich darstellen? Russland kann immer noch die ganze Welt per Knopfdruck im wahrsten Sinne des Wortes „atomisieren“! Und außerdem: Wenn ein US-Unternehmen eine Rakete für 1 Million US-Dollar herstellt, baut sie ein russisches Unternehmen für 100.000 US-Dollar.
    Solche Rechenbeispiele sagen also reichlich wenig aus.

    US-Panzer sind schon durch Infanteriewaffen (RPG) zu knacken, also kein Grund teure Technik gegen sie einzusetzen.

    Die Stealthtechnologie: Bujanovac lässt grüssen!

    Drohnen sind die leichtesten Ziele überhaupt, ja selbst in Afghanistan wurde „die modernste Technik“ schon abgeschossen. Im Belgrader Militärmuseum kann man die teuerste US-Drohne (und noch viele andere) begutachten.

    Was bringen diese U-Boote gerade im Irak oder Afghanistan?

    In Sachen Technologie nehmen sich diese beiden Staaten gar nichts.

    Ich würde aber trotzdem ganz gerne wissen, was das mit der Kosovofrage zu tun hat?
    was damit zutun hat ja wenn du rechnen und zusammenhänge verstehen könntest würdest auch darauf kommen.......

    es geht darum das sich russland mehr anerkennung in der welt dadurch erhofft wenn diese auf ihre strategie beharren .....
    in bezug auf den kosova-status diese wollen damit nicht anderes als wichtig machen in den vordergrundspielen...

    auch hier zu lesen http://derstandard.at/

    das wiederum bedeutet das die russsen sich wichtig machen wollen in der welt politik auf allen bühnen z. B. wirtschaftlich & militärisch......

    und betreffend 100000 dollar flugzeug gut dazu naja muss man scih wirklich nicht äussern......

    und natürlich bringen die u-boote im irak selbst nichts aber die meere kontrollieren lohnt sich schon .......

    oder warum wurden die amis im 2. weltkrieg in pearl-harber so getroffen alle die kriegschiffe ..????

    naja ich hoffe es gibt leute die mehr militärisches wissen haben oder zumindest sich damit beschäftigen und ernsthaft diskutieren können....

  4. #544
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von skenderbegi
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    hierzu gilt anzumerken das russland gerne eigentlich so wie es der spiegel sehr schön geschrieben hat sich als weltmacht aufspielen will auch in bezug zur putin rede in münchen....

    leider ist der artikel nicht mehr verfügbar......
    aber hier einige auszüge bezw. daten zu russland und amerika.....

    ameikas bruttoinlandsprodukt ist 13 MAL GRÖSSER als das von russland....
    daher russland kann noch so wollen den amis paroli zu bieten doch ihnen fehlen schlicht die mittel ( dollars & rubel)..


    rüstungsbudget von den amis für 07 = 582 milliarden (offiziell)....

    und russlands budget für 07 = 31 milliarden

    quelle IISS " moscow times "


    - us-panzer können viele russische tanks inzwischen aus entfernungen zerstören ,aus denen diese ihre gegner nicht einmal treffen.

    - die stealth-kampfflugzeuge der usa ,bisland einzigartig in der welt ,sind für radargeräte nahezu unsichtbar.

    - gis können in echtzeit tief imhinterland durch ferngesteuerte drohnenaugen gegner beobachten und angreifen ,ohne selbst bemerkt zu werden.

    - ameerikanisch jagd-u-boote finden mit hochsensiblen sensoren praktisch jedes andere schiff ,ohne selbst in gefahr zu geraten.

    ach ja im spiegel steht noch wörtlich;

    dass moskau amerika technologisch irgendwann wieder einholen kann,erscheint ausgeschlossen.


    nochmals für alle interessierten habe auszüge vom spiegel gebracht heft nr. 8 datum 17.02.07


    nastrovje..... :wink:
    Hierzu gilt anzumerken:

    Russland muss sich nicht als Weltmacht aufspielen, denn Russland ist eine Weltmacht!

    Was sollen die Rüstungsvergleiche eigentlich darstellen? Russland kann immer noch die ganze Welt per Knopfdruck im wahrsten Sinne des Wortes „atomisieren“! Und außerdem: Wenn ein US-Unternehmen eine Rakete für 1 Million US-Dollar herstellt, baut sie ein russisches Unternehmen für 100.000 US-Dollar.
    Solche Rechenbeispiele sagen also reichlich wenig aus.

    US-Panzer sind schon durch Infanteriewaffen (RPG) zu knacken, also kein Grund teure Technik gegen sie einzusetzen.

    Die Stealthtechnologie: Bujanovac lässt grüssen!

    Drohnen sind die leichtesten Ziele überhaupt, ja selbst in Afghanistan wurde „die modernste Technik“ schon abgeschossen. Im Belgrader Militärmuseum kann man die teuerste US-Drohne (und noch viele andere) begutachten.

    Was bringen diese U-Boote gerade im Irak oder Afghanistan?

    In Sachen Technologie nehmen sich diese beiden Staaten gar nichts.

    Ich würde aber trotzdem ganz gerne wissen, was das mit der Kosovofrage zu tun hat?
    was damit zutun hat ja wenn du rechnen und zusammenhänge verstehen könntest würdest auch darauf kommen.......

    es geht darum das sich russland mehr anerkennung in der welt dadurch erhofft wenn diese auf ihre strategie beharren .....
    in bezug auf den kosova-status diese wollen damit nicht anderes als wichtig machen in den vordergrundspielen...

    auch hier zu lesen http://derstandard.at/

    das wiederum bedeutet das die russsen sich wichtig machen wollen in der welt politik auf allen bühnen z. B. wirtschaftlich & militärisch......

    und betreffend 100000 dollar flugzeug gut dazu naja muss man sich wirklich nicht äussern......

    man man man warum oder wie kann man nur so denken... :idea: :idea:

    wenn so ist dann bestellen wir albaner mal 50 bei den russen ...

    und natürlich bringen die u-boote im irak selbst nichts aber die meere kontrollieren lohnt sich schon .......

    oder warum wurden die amis im 2. weltkrieg in pearl-harber so getroffen alle die kriegschiffe ..????

    naja ich hoffe es gibt leute die mehr militärisches wissen haben oder zumindest sich damit beschäftigen und ernsthaft diskutieren können....

  5. #545
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Tesla
    Ihr dürft Russland nicht unterschätzen! Zwar ist Russland wirtschaftlich schwach, aber militärisch ist es immer noch eine Supermacht. Glaube nicht, dass die USA eine Chance gegen Russland hätten; außer auf eigenem Terrain).

    Wie gut die Ami Soldaten sind, hat man ja in Serbien, dem Irak und Afghanistan gesehen.

    Und Russland ist militärisch um einiges stärker, als Serbien, der Irak und Afghanistan.
    man man man wie blind muss man sein um solchen unsinn zu behaupten bist ja gleich wie der komiker-ali während dem irak-krieg als die amis schon zu sehen waren in bagdad und dieser behauptete nein die amis haben keine chance... :P 8O

    das russland stärker ist als serbien überrascht wohl dich aber mich nicht....

    und wieviel soldaten der amis sind den in serbien gestorben komiker-ali ?

    die amis in irak werden meisten aus dem hinterhalt und durch anschläge getötet aber nicht durch direkte kämpfe sonst hätten die irak kaum so schnell einnehmen können... :idea: :idea:

    und wenn man die technik hat braucht man nicht du kämpfen ..... :idea: 8O

    kann nur mitteilen was weiter im spiegel steht und zwar wörtlich;
    die mehrheit der rüstungsbetriebe ,so der putin-vertraute tschemesow chef des russischen waffenherstellers rosoboronexport befinde sich in einer " schwierigen lage". 75% der fertigungsanlagen seien veraltet und laut einer analyse ist ein drittel der militäarbetriebe "faktisch bankrott"



    weiter heisst da betreffend den 31 milliarden budget zitat;

    aber russland verwende armeegelder für neue ausrüstungen " sehr ineffektiv" sagt rüstungsexperte puchow.etwa ein drittel des militärhaushalts ,so eine analyse des militärgeheindienstes GRU ,lande illegal in den taschen hochrangiger offiziere.


    nur so geld regiert die welt wer geld hat kann sich mehr leisten....

    musst mal vorstellen 582 milliarden gegen 31 milliarden und du sprichst von militärischer super macht ....

    macht dich nicht lustig echt da bekommt man ja krämpfe vor lachen....

    oder was meinen die anderen user zu russland militärische supermacht...?

    ich glaube eher das die chinesen die russen abgelöst haben in sachen militärischer hinsicht....
    die sind am aufrüsten und keiner bemerkt was... 8O
    USA kann Russland nie einnehmen,das hat auch schon eine Supermacht Deutschland im 2 WK versucht und ist gescheitert.


    USA kann Russland auf eigenen Terretorium bezwingen aber nie Russland was ernstes anhaben oder gar einnehmen,das würden sie auch nie wagen den sie wissen die Russen sind verrückt und besonders Putin zeigt der Welt wieder wo Russland stehen sol und stehen wird in Zukunft.

  6. #546
    jugo-jebe-dugo

    Re: Russland sieht bislang keinen Grund für Veto im UN-Siche

    Zitat Zitat von KoSova-KuSho
    Nach Meinung des russischen Außenministers Sergej Lawrow soll eine Kosovo-Lösung die Standpunkte der Serben und Kosovaren berücksichtigen.

    http://de.rian.ru/world/20070221/61073016.html
    Wie der albanische Esel aus Serbien alles schön reden will.


    Russland bekräftigt Ablehnung einer aufgezwungenen Kosovo-Lösung
    Deutscher Außenminister Steinmeier: Mit Lawrow in dieser Frage nicht ganz einig
    Berlin - Russland hat noch einmal eine aufgezwungene Lösung bei der Status-Regelung für die von der UNO verwaltete serbische Provinz Kosovo grundsätzlich abgelehnt. Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte am Donnerstag nach einem Treffen seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier in Berlin, eine Lösung könne nur von Serben und Kosovo-Albanern herbeigeführt werden. "Niemand kann dies aufzwingen", warnte er.

    UNO-Vermittler Martti Ahtisaari habe zudem nicht darüber zu entscheiden, ob noch Zeit für eine Beschlussfassung bleibe. Seine Aufgabe sei es vielmehr, zwischen den betroffenen Parteien zu vermitteln, so Lawrow.

    Steinmeier sagte nach dem Gespräch, er sei sich mit seinem russischen Kollegen in dieser Frage nicht ganz einig. Bei der Suche nach einer Status-Lösung sei eine enge Abstimmung mit Kosovo-Albanern und Serben notwendig. Ahtisaaris erste Bewertung der laufenden Abschlussgespräche über dessen Pläne für eine eingeschränkte Unabhängigkeit des Kosovo zeigten, dass es bisher offenbar keine Annäherung zwischen den beiden Parteien gebe. Der UNO-Sicherheitsrat will sich im März mit den Ahtisaari-Vorschlägen befassen.


    http://derstandard.at/?url=/?id=2779081

  7. #547

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    171
    putin wird auch nichts machen,kein veto...nix
    kann ich jedem versprechen der scheiße rumerzählt.

    rußland sinkt immer tiefer und es kann sich nicht leisten wegen serbien sich begraben zu lassen,
    russland hat sowieso eigene probleme jetzt.

  8. #548
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Tesla
    Albanien ist ja bekanntlich due Wetlmacht schlecht hin!

    Schon den serbischen Arschtritt von 1998/1999 vergessen?
    Ohne NATO gäbe es weder Kosovo noch Albanien.
    schön ausgewichen wenn man keine AHNUNG vom THEMA hat....

    sehr schön also geh weiter und vielleicht will jemand mit dir draaussen spielen oops wobei jetzt schon dunkel ist und das zu gefährlich für dich ist also kannst die gute-nacht geschichte noch im TV schauen und dann ab ins bett mit dir.....


    und warum nicht albanien vergiss nicht die uck hat die grenze von albaien zu kosova ohne nato durchbrochen nur nebenbei :idea: :idea: :idea:

  9. #549
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Re: Russland sieht bislang keinen Grund für Veto im UN-Siche

    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von KoSova-KuSho
    Nach Meinung des russischen Außenministers Sergej Lawrow soll eine Kosovo-Lösung die Standpunkte der Serben und Kosovaren berücksichtigen.

    http://de.rian.ru/world/20070221/61073016.html
    Wie der albanische Esel aus Serbien alles schön reden will.


    Russland bekräftigt Ablehnung einer aufgezwungenen Kosovo-Lösung
    Deutscher Außenminister Steinmeier: Mit Lawrow in dieser Frage nicht ganz einig
    Berlin - Russland hat noch einmal eine aufgezwungene Lösung bei der Status-Regelung für die von der UNO verwaltete serbische Provinz Kosovo grundsätzlich abgelehnt. Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte am Donnerstag nach einem Treffen seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier in Berlin, eine Lösung könne nur von Serben und Kosovo-Albanern herbeigeführt werden. "Niemand kann dies aufzwingen", warnte er.

    UNO-Vermittler Martti Ahtisaari habe zudem nicht darüber zu entscheiden, ob noch Zeit für eine Beschlussfassung bleibe. Seine Aufgabe sei es vielmehr, zwischen den betroffenen Parteien zu vermitteln, so Lawrow.

    Steinmeier sagte nach dem Gespräch, er sei sich mit seinem russischen Kollegen in dieser Frage nicht ganz einig. Bei der Suche nach einer Status-Lösung sei eine enge Abstimmung mit Kosovo-Albanern und Serben notwendig. Ahtisaaris erste Bewertung der laufenden Abschlussgespräche über dessen Pläne für eine eingeschränkte Unabhängigkeit des Kosovo zeigten, dass es bisher offenbar keine Annäherung zwischen den beiden Parteien gebe. Der UNO-Sicherheitsrat will sich im März mit den Ahtisaari-Vorschlägen befassen.


    http://derstandard.at/?url=/?id=2779081
    suma könntest mal was von dir geben ohne zu beleidigen du weist warum ich das sage.... 8O

  10. #550
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Tesla
    Albanien ist ja bekanntlich due Wetlmacht schlecht hin!

    Schon den serbischen Arschtritt von 1998/1999 vergessen?
    Ohne NATO gäbe es weder Kosovo noch Albanien.
    schön ausgewichen wenn man keine AHNUNG vom THEMA hat....

    sehr schön also geh weiter und vielleicht will jemand mit dir draaussen spielen oops wobei jetzt schon dunkel ist und das zu gefährlich für dich ist also kannst die gute-nacht geschichte noch im TV schauen und dann ab ins bett mit dir.....


    und warum nicht albanien vergiss nicht die uck hat die grenze von albaien zu kosova ohne nato durchbrochen nur nebenbei :idea: :idea: :idea:

    Hallo Skenderbegi


Ähnliche Themen

  1. News aus Kosovo & Metochien [Sammelthread]
    Von Mišo im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 23:27
  2. Sammelthread: Teilung des Kosovo
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:43
  3. Frage bzgl. russ. Einfluß auf jugoslaw. Kultur zw. 1945-55
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:44
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14
  5. Serbiens Präsident kritisiert Schweizer Position zum Kosovo
    Von Shqiptar_Kosovar im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:45