BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 84 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 833

Sammelthread Russ. Position in Kosovo-Frage

Erstellt von Krajisnik, 22.04.2005, 12:47 Uhr · 832 Antworten · 18.954 Aufrufe

  1. #551
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    [quote="jugo-jebe-dugo"]
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Tesla
    Albanien ist ja bekanntlich due Wetlmacht schlecht hin!

    Schon den serbischen Arschtritt von 1998/1999 vergessen?
    Ohne NATO gäbe es weder Kosovo noch Albanien.
    schön ausgewichen wenn man keine AHNUNG vom THEMA hat....

    sehr schön also geh weiter und vielleicht will jemand mit dir draaussen spielen oops wobei jetzt schon dunkel ist und das zu gefährlich für dich ist also kannst die gute-nacht geschichte noch im TV schauen und dann ab ins bett mit dir.....


    und warum nicht albanien vergiss nicht die uck hat die grenze von albaien zu kosova ohne nato durchbrochen nur nebenbei :idea: :idea: :idea:

    Hallo Skenderbegi


    SCHÖN DAS DU DEINE RUSSICHEN KAUKASICHEN VORFAHREN (WURZELN )NICHT VERGISST......


    SUMA WAS HEISST SUBSTANZIELL :?: :idea: 8)

  2. #552
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Tesla
    Ihr dürft Russland nicht unterschätzen! Zwar ist Russland wirtschaftlich schwach, aber militärisch ist es immer noch eine Supermacht. Glaube nicht, dass die USA eine Chance gegen Russland hätten; außer auf eigenem Terrain).

    Wie gut die Ami Soldaten sind, hat man ja in Serbien, dem Irak und Afghanistan gesehen.

    Und Russland ist militärisch um einiges stärker, als Serbien, der Irak und Afghanistan.
    man man man wie blind muss man sein um solchen unsinn zu behaupten bist ja gleich wie der komiker-ali während dem irak-krieg als die amis schon zu sehen waren in bagdad und dieser behauptete nein die amis haben keine chance... :P 8O

    das russland stärker ist als serbien überrascht wohl dich aber mich nicht....

    und wieviel soldaten der amis sind den in serbien gestorben komiker-ali ?

    die amis in irak werden meisten aus dem hinterhalt und durch anschläge getötet aber nicht durch direkte kämpfe sonst hätten die irak kaum so schnell einnehmen können... :idea: :idea:

    und wenn man die technik hat braucht man nicht du kämpfen ..... :idea: 8O

    kann nur mitteilen was weiter im spiegel steht und zwar wörtlich;
    die mehrheit der rüstungsbetriebe ,so der putin-vertraute tschemesow chef des russischen waffenherstellers rosoboronexport befinde sich in einer " schwierigen lage". 75% der fertigungsanlagen seien veraltet und laut einer analyse ist ein drittel der militäarbetriebe "faktisch bankrott"



    weiter heisst da betreffend den 31 milliarden budget zitat;

    aber russland verwende armeegelder für neue ausrüstungen " sehr ineffektiv" sagt rüstungsexperte puchow.etwa ein drittel des militärhaushalts ,so eine analyse des militärgeheindienstes GRU ,lande illegal in den taschen hochrangiger offiziere.


    nur so geld regiert die welt wer geld hat kann sich mehr leisten....

    musst mal vorstellen 582 milliarden gegen 31 milliarden und du sprichst von militärischer super macht ....

    macht dich nicht lustig echt da bekommt man ja krämpfe vor lachen....

    oder was meinen die anderen user zu russland militärische supermacht...?

    ich glaube eher das die chinesen die russen abgelöst haben in sachen militärischer hinsicht....
    die sind am aufrüsten und keiner bemerkt was... 8O
    USA kann Russland nie einnehmen,das hat auch schon eine Supermacht Deutschland im 2 WK versucht und ist gescheitert.


    USA kann Russland auf eigenen Terretorium bezwingen aber nie Russland was ernstes anhaben oder gar einnehmen,das würden sie auch nie wagen den sie wissen die Russen sind verrückt und besonders Putin zeigt der Welt wieder wo Russland stehen sol und stehen wird in Zukunft.
    WER WILL DENN SCHON RUSSLAND EINNEHMEN ?????

    WIE KOMMST AUF SOLCHE GEDANKEN :?: :idea: 8O :idea:

  3. #553
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von skenderbegi
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    hierzu gilt anzumerken das russland gerne eigentlich so wie es der spiegel sehr schön geschrieben hat sich als weltmacht aufspielen will auch in bezug zur putin rede in münchen....

    leider ist der artikel nicht mehr verfügbar......
    aber hier einige auszüge bezw. daten zu russland und amerika.....

    ameikas bruttoinlandsprodukt ist 13 MAL GRÖSSER als das von russland....
    daher russland kann noch so wollen den amis paroli zu bieten doch ihnen fehlen schlicht die mittel ( dollars & rubel)..


    rüstungsbudget von den amis für 07 = 582 milliarden (offiziell)....

    und russlands budget für 07 = 31 milliarden

    quelle IISS " moscow times "


    - us-panzer können viele russische tanks inzwischen aus entfernungen zerstören ,aus denen diese ihre gegner nicht einmal treffen.

    - die stealth-kampfflugzeuge der usa ,bisland einzigartig in der welt ,sind für radargeräte nahezu unsichtbar.

    - gis können in echtzeit tief imhinterland durch ferngesteuerte drohnenaugen gegner beobachten und angreifen ,ohne selbst bemerkt zu werden.

    - ameerikanisch jagd-u-boote finden mit hochsensiblen sensoren praktisch jedes andere schiff ,ohne selbst in gefahr zu geraten.

    ach ja im spiegel steht noch wörtlich;

    dass moskau amerika technologisch irgendwann wieder einholen kann,erscheint ausgeschlossen.


    nochmals für alle interessierten habe auszüge vom spiegel gebracht heft nr. 8 datum 17.02.07


    nastrovje..... :wink:
    Hierzu gilt anzumerken:

    Russland muss sich nicht als Weltmacht aufspielen, denn Russland ist eine Weltmacht!

    Was sollen die Rüstungsvergleiche eigentlich darstellen? Russland kann immer noch die ganze Welt per Knopfdruck im wahrsten Sinne des Wortes „atomisieren“! Und außerdem: Wenn ein US-Unternehmen eine Rakete für 1 Million US-Dollar herstellt, baut sie ein russisches Unternehmen für 100.000 US-Dollar.
    Solche Rechenbeispiele sagen also reichlich wenig aus.

    US-Panzer sind schon durch Infanteriewaffen (RPG) zu knacken, also kein Grund teure Technik gegen sie einzusetzen.

    Die Stealthtechnologie: Bujanovac lässt grüssen!

    Drohnen sind die leichtesten Ziele überhaupt, ja selbst in Afghanistan wurde „die modernste Technik“ schon abgeschossen. Im Belgrader Militärmuseum kann man die teuerste US-Drohne (und noch viele andere) begutachten.

    Was bringen diese U-Boote gerade im Irak oder Afghanistan?

    In Sachen Technologie nehmen sich diese beiden Staaten gar nichts.

    Ich würde aber trotzdem ganz gerne wissen, was das mit der Kosovofrage zu tun hat?
    kennst du die geschichte wo die amis 12.000.000 Dollar für dir entwicklung eines Kugelschreibers ausgaben, der zuverlässig in der Schwerelosigkeit schreiben kann , und die russen einfach einen bleistift nahmen

  4. #554
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    DER SCHREIBER WIRD BEI JEDEM POSTING TEURER WAS.....

    ES HEISST AUCH KENNST DIE GESCHICHTE .....
    ES WAR EINMAL..... :wink:

  5. #555

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    HAHAHA
    ihr seit lustige kinder.
    Glaut ihr allen ernstes Russlan oder Die USA würden jemals gegeneinander losgehen?
    wegen kleinen scheißhaufen wie kosovo?
    die leute kümmern sich nur um ihr geld und ihre macht solange das stimmt machen sie nichts.

    Und realistisch gesehn würde keiner der beiden gewinnen es gäbe nur einen verlierer, das wäre dann die menschheit!

  6. #556
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474

    Moskau mit Umsetzung von Kosovo-Resolution des UN-Sicherheit

    Moskau mit Umsetzung von Kosovo-Resolution des UN-Sicherheitsrates unzufrieden
    18:42 | 22/ 02/ 2007

    Druckversion

    BERLIN, 22. Februar (RIA Novosti). Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat sich unzufrieden darüber geäußert, dass die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nicht immer vollständig erfüllt werden.

    Bis jetzt werde die Resolution 1244 zu Kosovo nur in den Positionen erfüllt, die den Kosovo-Albanern passen. Die Artikel aber, die ihnen nicht genehm sind, setze man nicht um, sagte der russische Außenminister am Donnerstag in einer Pressekonferenz nach dem Abschluss der Gespräche mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier.

    „Alle wissen Bescheid, dass die Rückkehr von Flüchtlingen und Zwangsumsiedlern, die im Kosovo zu den Minderheiten gehören, praktisch nicht zu Stande gekommen ist, ausgenommen eines winzigen Teils. 90 Prozent jedoch, die früher im Kosovo lebten und Serben, Zigeuner und andere Minderheiten sind, können auch heute noch nicht heimkehren“, betonte Lawrow.

    Nach seinen Worten ist es darauf zurückzuführen, dass die Sicherheit im Kosovo ungeachtet der Präsenz der internationalen Friedenstruppen und UNO-Missionen nicht gewährleistet wird.

    Lawrow verwies auch darauf, dass die Resolution die Rückkehr von einer begrenzten Zahl von serbischen Polizisten und die Aufstellung von serbischen Grenzsoldaten an der Außengrenze des Kosovo vorsieht.

    „Das ist nie umgesetzt worden“, unterstrich Lawrow.

    „Wenn wir aufgerufen werden, diese oder jene Resolutionen des UN-Sicherheitsrats zu erfüllen, sind wir damit einverstanden. Doch am Beispiel der Resolution 1244 sehen wir, dass Resolutionen des UN-Sicherheitsrates manchmal zu politischen Zwecken instrumentalisiert werden. Nach dem Prinzip: Was uns gefällt, tun wir, was nicht gefällt, tun wir nicht“, sagte der russische Außenminister.


    http://de.rian.ru/world/20070222/61135528.html

  7. #557
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086

    Re: Moskau mit Umsetzung von Kosovo-Resolution des UN-Sicher

    Zitat Zitat von TigerS
    Moskau mit Umsetzung von Kosovo-Resolution des UN-Sicherheitsrates unzufrieden
    18:42 | 22/ 02/ 2007

    Druckversion

    BERLIN, 22. Februar (RIA Novosti). Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat sich unzufrieden darüber geäußert, dass die Resolutionen des UN-Sicherheitsrates nicht immer vollständig erfüllt werden.

    Bis jetzt werde die Resolution 1244 zu Kosovo nur in den Positionen erfüllt, die den Kosovo-Albanern passen. Die Artikel aber, die ihnen nicht genehm sind, setze man nicht um, sagte der russische Außenminister am Donnerstag in einer Pressekonferenz nach dem Abschluss der Gespräche mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier.

    „Alle wissen Bescheid, dass die Rückkehr von Flüchtlingen und Zwangsumsiedlern, die im Kosovo zu den Minderheiten gehören, praktisch nicht zu Stande gekommen ist, ausgenommen eines winzigen Teils. 90 Prozent jedoch, die früher im Kosovo lebten und Serben, Zigeuner und andere Minderheiten sind, können auch heute noch nicht heimkehren“, betonte Lawrow.

    Nach seinen Worten ist es darauf zurückzuführen, dass die Sicherheit im Kosovo ungeachtet der Präsenz der internationalen Friedenstruppen und UNO-Missionen nicht gewährleistet wird.

    Lawrow verwies auch darauf, dass die Resolution die Rückkehr von einer begrenzten Zahl von serbischen Polizisten und die Aufstellung von serbischen Grenzsoldaten an der Außengrenze des Kosovo vorsieht.

    „Das ist nie umgesetzt worden“, unterstrich Lawrow.

    „Wenn wir aufgerufen werden, diese oder jene Resolutionen des UN-Sicherheitsrats zu erfüllen, sind wir damit einverstanden. Doch am Beispiel der Resolution 1244 sehen wir, dass Resolutionen des UN-Sicherheitsrates manchmal zu politischen Zwecken instrumentalisiert werden. Nach dem Prinzip: Was uns gefällt, tun wir, was nicht gefällt, tun wir nicht“, sagte der russische Außenminister.


    http://de.rian.ru/world/20070222/61135528.html
    warum versperrt sich die serbische bevölkerung von mitrovica bis jetzt gegen die zusammenarbeit mit der uno-verwaltung von kosova und damit gehörenden organe (institutionen) wo selbstverständlich das parlament dazu gehört doch dementsprechend dem bevölkerungsanteil in kosova natürlich keine politik gemacht wird wo diese den serbischen und damit verbundenen regierung in belgrad & ihre interessen verfolgt.

    in diesem sinne wird die serbische minderheit gar von serbien bezw. dessen regierung auch heute noch dafür ermuntert sich an pollitischen prozessen nicht zu beteiligen.die regierung in serbien geht einen schritt weiter und fördert diese mit finanziellen mittel um den ganzen prozess gar nicht enstehen zu lassen.so gesehen kann man diese politik des zurückgehen bezw. stehenbleiben geschickt taktieren um einiges zu verhindern.


    was immer wieder vergessen oder nicht mehr wahrhaben zu wollen ist ,dass es in bezug der resolution von 1244 die zu standen gekommen ist wegen einer politik der apartheit die vom ausschluss des öffentlichen lebens seitens der bevölkerungsmehrheit der albaner durch die serbische politik die in belgrad gemacht wurde.

    dadurch das die ganze angelegenheit mal salop ausgedrückt immer wieder gebremst und durch immer mehr neue vorschläge unterbrochen und in andere bahnen der hohen politischen spitzfindigkeiten der auslegungskunst gelenkt wird ist der gedanke verloren gegangen das serbien die kapitulation betreffend kosova in mazedonien unterschrieben hat.

  8. #558

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von skenderbegi
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von skenderbegi
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    hierzu gilt anzumerken das russland gerne eigentlich so wie es der spiegel sehr schön geschrieben hat sich als weltmacht aufspielen will auch in bezug zur putin rede in münchen....

    leider ist der artikel nicht mehr verfügbar......
    aber hier einige auszüge bezw. daten zu russland und amerika.....

    ameikas bruttoinlandsprodukt ist 13 MAL GRÖSSER als das von russland....
    daher russland kann noch so wollen den amis paroli zu bieten doch ihnen fehlen schlicht die mittel ( dollars & rubel)..


    rüstungsbudget von den amis für 07 = 582 milliarden (offiziell)....

    und russlands budget für 07 = 31 milliarden

    quelle IISS " moscow times "


    - us-panzer können viele russische tanks inzwischen aus entfernungen zerstören ,aus denen diese ihre gegner nicht einmal treffen.

    - die stealth-kampfflugzeuge der usa ,bisland einzigartig in der welt ,sind für radargeräte nahezu unsichtbar.

    - gis können in echtzeit tief imhinterland durch ferngesteuerte drohnenaugen gegner beobachten und angreifen ,ohne selbst bemerkt zu werden.

    - ameerikanisch jagd-u-boote finden mit hochsensiblen sensoren praktisch jedes andere schiff ,ohne selbst in gefahr zu geraten.

    ach ja im spiegel steht noch wörtlich;

    dass moskau amerika technologisch irgendwann wieder einholen kann,erscheint ausgeschlossen.


    nochmals für alle interessierten habe auszüge vom spiegel gebracht heft nr. 8 datum 17.02.07


    nastrovje..... :wink:
    Hierzu gilt anzumerken:

    Russland muss sich nicht als Weltmacht aufspielen, denn Russland ist eine Weltmacht!

    Was sollen die Rüstungsvergleiche eigentlich darstellen? Russland kann immer noch die ganze Welt per Knopfdruck im wahrsten Sinne des Wortes „atomisieren“! Und außerdem: Wenn ein US-Unternehmen eine Rakete für 1 Million US-Dollar herstellt, baut sie ein russisches Unternehmen für 100.000 US-Dollar.
    Solche Rechenbeispiele sagen also reichlich wenig aus.

    US-Panzer sind schon durch Infanteriewaffen (RPG) zu knacken, also kein Grund teure Technik gegen sie einzusetzen.

    Die Stealthtechnologie: Bujanovac lässt grüssen!

    Drohnen sind die leichtesten Ziele überhaupt, ja selbst in Afghanistan wurde „die modernste Technik“ schon abgeschossen. Im Belgrader Militärmuseum kann man die teuerste US-Drohne (und noch viele andere) begutachten.

    Was bringen diese U-Boote gerade im Irak oder Afghanistan?

    In Sachen Technologie nehmen sich diese beiden Staaten gar nichts.

    Ich würde aber trotzdem ganz gerne wissen, was das mit der Kosovofrage zu tun hat?
    was damit zutun hat ja wenn du rechnen und zusammenhänge verstehen könntest würdest auch darauf kommen.......

    es geht darum das sich russland mehr anerkennung in der welt dadurch erhofft wenn diese auf ihre strategie beharren .....
    in bezug auf den kosova-status diese wollen damit nicht anderes als wichtig machen in den vordergrundspielen...

    auch hier zu lesen http://derstandard.at/

    das wiederum bedeutet das die russsen sich wichtig machen wollen in der welt politik auf allen bühnen z. B. wirtschaftlich & militärisch......

    und betreffend 100000 dollar flugzeug gut dazu naja muss man scih wirklich nicht äussern......

    und natürlich bringen die u-boote im irak selbst nichts aber die meere kontrollieren lohnt sich schon .......

    oder warum wurden die amis im 2. weltkrieg in pearl-harber so getroffen alle die kriegschiffe ..????

    naja ich hoffe es gibt leute die mehr militärisches wissen haben oder zumindest sich damit beschäftigen und ernsthaft diskutieren können....
    Sprich mir laut nach: Welchen Zusammenhang haben die Rüstungsausgaben (der jeweiligen Parteien) mit der Aussage von Lavrov oder gar mit dem Kosovostatus zu tun?

    Russland versucht eigene Interessen zu schützen, was völlig legitim ist. Wichtig machen muss sich Russland auch nicht, denn Russland ist wichtig.

    Welches 100.000 Dollar Flugzeug?

    Und was genau kontrolliert man in den Weltmeeren?

    Tja, warum wurden die Kriegsschiffe getroffen/versenkt in Pearl Harbor? Ein wenig Bildung hinsichtlich dessen würde Dir nicht schaden.

    Ja, ich hoffe es gibt hier wirklich Leute, die zwischen dem Kosovostatus und dem Militärbudget zweier Weltmächte unterscheiden können, denn Du kannst es offensichtlich nicht.

  9. #559

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    die USA sind ins Kosova/o mit Luftangriffen etc einmarschiert.
    Serbien hat kapituliert, damit der serbische staat kein Desaster wie jetzt der Irak erleidet.

    Nach 8 Jahren wollen die Ami´s die rechtliche Unabhängigkeit der ehemaligen Provinz erlangen.

    Rußland möchte eigene Interessen mit Ks verteitigen,
    und spielt mit den serben auf Brüderschaft etc...

    Am ende, so wie es auch 1999 war, werden die Russen mit den Ami´s irgendwas untereinander ausmachen und so tun als hätte man das beste für die serben rausgeholt.

  10. #560

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von drenicaku
    Am ende, so wie es auch 1999 war, werden die Russen mit den Ami´s irgendwas untereinander ausmachen und so tun als hätte man das beste für die serben rausgeholt.
    Durchaus möglich,ja.

Ähnliche Themen

  1. News aus Kosovo & Metochien [Sammelthread]
    Von Mišo im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 23:27
  2. Sammelthread: Teilung des Kosovo
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:43
  3. Frage bzgl. russ. Einfluß auf jugoslaw. Kultur zw. 1945-55
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:44
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14
  5. Serbiens Präsident kritisiert Schweizer Position zum Kosovo
    Von Shqiptar_Kosovar im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:45