BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 84 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 833

Sammelthread Russ. Position in Kosovo-Frage

Erstellt von Krajisnik, 22.04.2005, 12:47 Uhr · 832 Antworten · 18.973 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von siberia-pride

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    61
    Das kann dir kein Russe genau sagen...
    Bei mir ist es warscheinlich mein vater russe,
    und meine mutter russland-deutsche.

    Für manche die nicht wissen was genau Russen-Deutsche sind.

    ---------------------------------------------------------------------

    Alle Deutschen, die zu unterschiedlichen Zeiten in verschiedene Siedlungsgebiete Russlands einwanderten. Neben den Wolgadeutschen sind die im Schwarzmeergebiet und in Bessarabien zu nennen. Dazu kommen noch die Wolhynien-Deutschen im Nordwesten der Ukraine, die im Kaukasus und in Transkaukasien lebenden Deutschen sowie die sich in Sibirien Ansiedelnden.

    Nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges (1941-1945) wurde die 1924 gegründete Autonome Sozialistische Sowjetrepublik der Wolgadeutschen aufgelöst. Die dort lebenden Wolgadeutschen wurden ebenso wie die in den anderen Siedlungsgebieten wohnenden Russlanddeutschen nach Kasachstan oder Sibirien deportiert. Aus diesen Gebieten kommen sie heute nach Deutschland.

    In der Satzung der "Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V." heißt es:

    »Russland-Deutscher ist ein Deutscher,
    der in Russland in den Grenzen der UdSSR von 1937 geboren ist.«

    Dies gilt auch für die Personen, die längere Zeit in dem bezeichneten Gebiet gewohnt und ihre Verbundenheit mit der russlanddeutschen Volksgruppe bekundet haben.

    Die Russlanddeutschen nahmen zwar die russische Staatsbürgerschaft an, behielten aber ihre deutsche Nationalität.

  2. #72

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    AHA OK

    alles cool

  3. #73
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Russland übernimmt die Verwaltung des Kosovos im Auftrage der EU und USA. Das wäre sehr ökonomisch.

  4. #74
    jugo-jebe-dugo

    Putin will im Kosovo keinen Präzedenzfall geschaffen sehen

    Russlands Präsident befürchtet Konflikte auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion

    Moskau - Der zukünftige Status des Kosovo darf nach Ansicht des russischen Präsidenten Wladimir Putin keinen gefährlichen Präzedenzfall für Konflikte auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion schaffen. Für die mehrheitlich albanische Provinz Kosovo im Süden von Serbien müsse eine "universell anwendbare" Lösung gefunden werden, sagte Putin am Montag in Moskau. "Das ist wichtig nicht nur wegen der Prinzipien des Völkerrechts, sondern auch wegen praktischer Interessen im postsowjetischen Raum", erläuterte Putin.

    Position für Verhandlungen

    Der Kreml-Chef forderte Außenminister Sergej Lawrow auf, diese Position bei den kommenden internationalen Kosovo-Verhandlungen zu vertreten. Putin wandte sich gegen die Einschätzung "einiger Partner" in der Kontaktgruppe, dass das Kosovo ein "einmaliger Fall" sei. Unter diesem Vorwand solle das Völkerrecht ausgehebelt werden. "Wir haben diese "Einmaligkeit" in den letzten Jahren an verschiedenen Orten erlebt und wissen, wohin sie führt", sagte Putin.

    Separatistenkonflikte

    Auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion sind zahlreiche Separatistenkonflikte ungelöst, zum Beispiel in Moldawien (Dnjestr-Republik), Aserbaidschan (Berg-Karabach) und Georgien (Abchasien, Süd-Ossetien). Im Tschetschenien-Krieg geht es unter anderem um eine Abspaltung von Russland.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2324212


    Gut erkannt,eine Unabhängigkeit des Kosovo könnte auf weitere Provinzen umschlagen,aber nicht nur ehemalige sowijetische Provinzen sondern auch auf dem Balkan,siehe Republika Srpska(Bosnien) oder auch Westmazedonien.


  5. #75
    FtheB

    Re: Putin will im Kosovo keinen Präzedenzfall geschaffen seh

    Zitat Zitat von Deki
    Russlands Präsident befürchtet Konflikte auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion

    Moskau - Der zukünftige Status des Kosovo darf nach Ansicht des russischen Präsidenten Wladimir Putin keinen gefährlichen Präzedenzfall für Konflikte auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion schaffen. Für die mehrheitlich albanische Provinz Kosovo im Süden von Serbien müsse eine "universell anwendbare" Lösung gefunden werden, sagte Putin am Montag in Moskau. "Das ist wichtig nicht nur wegen der Prinzipien des Völkerrechts, sondern auch wegen praktischer Interessen im postsowjetischen Raum", erläuterte Putin.

    Position für Verhandlungen

    Der Kreml-Chef forderte Außenminister Sergej Lawrow auf, diese Position bei den kommenden internationalen Kosovo-Verhandlungen zu vertreten. Putin wandte sich gegen die Einschätzung "einiger Partner" in der Kontaktgruppe, dass das Kosovo ein "einmaliger Fall" sei. Unter diesem Vorwand solle das Völkerrecht ausgehebelt werden. "Wir haben diese "Einmaligkeit" in den letzten Jahren an verschiedenen Orten erlebt und wissen, wohin sie führt", sagte Putin.

    Separatistenkonflikte

    Auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion sind zahlreiche Separatistenkonflikte ungelöst, zum Beispiel in Moldawien (Dnjestr-Republik), Aserbaidschan (Berg-Karabach) und Georgien (Abchasien, Süd-Ossetien). Im Tschetschenien-Krieg geht es unter anderem um eine Abspaltung von Russland.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2324212


    Gut erkannt,eine Unabhängigkeit des Kosovo könnte auf weitere Provinzen umschlagen,aber nicht nur ehemalige sowijetische Provinzen sondern auch auf dem Balkan,siehe Republika Srpska(Bosnien) oder auch Westmazedonien.

    Putins Sorgen sind leider nicht unberechtigt!

  6. #76

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    wie sagte ein russischer doplomat:
    leider wird rußland nichts gegen die unabhängigkeit kosovas unternehmen können! 8)

  7. #77

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    us-außenministerium:
    "kosova kann nicht mit anderen konflikten der welt verglichen werden!"

    www.lajmet.com

    Moska e Uashingtoni, “përplasje” për Kosovën

    Moska e Uashingtoni “përplasen” për çështjen e Kosovës. Shefi i diplomacisë ruse, Sergei Lavrov tha se në përcaktimin e statusit përfundimtar, Moska do të kërkojë zbatimin e parimeve ndërkombëtare dhe një zgjidhje të pranueshme për Beogradin si dhe për liderët shqiptarë”.

    Një mendim krejt tjetër ka shprehur zv/sekretarja amerikane e Shtetit, Rozmari di Karlo. “Gjendja në Kosovë është unike, ndaj edhe qëndrimi duhet të jetë unik. “Kosova paraqet pasojën e ‘shpërbërjes së dhunshme të Jugosllavisë’ dhe bashkësia ndërkombëtare ka miratuar masat për stabilizimin e gjendjes dhe rezolutës 1244’, tha zyrtarja e Departamentit të Shtetit. Ajo konfirmoi angazhimin e Uashingtonit për zgjidhjen e çështjes.

  8. #78
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von drenicaku
    wie sagte ein russischer doplomat:
    leider wird rußland nichts gegen die unabhängigkeit kosovas unternehmen können! 8)

    Wie man es nimmt

  9. #79
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Djuka
    Zitat Zitat von drenicaku
    wie sagte ein russischer doplomat:
    leider wird rußland nichts gegen die unabhängigkeit kosovas unternehmen können! 8)

    Wie man es nimmt
    Richtig,wie man es nimmt.

  10. #80
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    leider wird rußland nichts gegen die unabhängigkeit kosovas unternehmen können!
    _________________

    Richitig, die haben sich im Balkan raus zu halten....................... :!:


    Oder wie albanesi es doch so gerne sagt, Russen ab in die hinteren Reihen, ihr werdet nicht gefragt........................ :!: :wink:

Seite 8 von 84 ErsteErste ... 4567891011121858 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. News aus Kosovo & Metochien [Sammelthread]
    Von Mišo im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.08.2015, 23:27
  2. Sammelthread: Teilung des Kosovo
    Von Zivan im Forum Kosovo
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.05.2010, 17:43
  3. Frage bzgl. russ. Einfluß auf jugoslaw. Kultur zw. 1945-55
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:44
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14
  5. Serbiens Präsident kritisiert Schweizer Position zum Kosovo
    Von Shqiptar_Kosovar im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 14:45