BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 150

Sarajevo: Krawalle von Veteranen (Bosnien)

Erstellt von Emir, 21.04.2010, 20:10 Uhr · 149 Antworten · 6.986 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    hast du vollkommen recht, aber gegen diese muss man sich wehren.
    niermals untereinander, sondern gemeinsam.
    manipulation von aussen wird es immer geben, man muss sie nur erkennen.
    wenn meine ex jugos zusammenhalten und das leid und elend gemeinsam meistern, kann es was werden.

    da sehe ich bei dir keine bedenken.
    ich vermute, daß auch bei dir ein kleines bischen wut, im hintergrund vorhanden ist.
    darf es auch sein, ist absolut menschlich.
    aber du musst es nicht an jedem rauslassen, und bist vermutlich dabei, andere zu akzeptieren.
    verzeihen, dauert viel, viel länger. ist mir klar.

    kann mich auch täuschen.

    gebe ich dir recht....

  2. #132
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Sag ja nichts dagegen.

    Erster Satz in diesem Thread war:

    "Die Leute sollten den rechtmäßigen Lohn bekommen der ihnen zugesprochen wurde."

    Ich meinte bezog mich nur auf einige Meinungen hier, und meinte das man sie nicht hier Pauschal zu "Helden" machen sollte.
    tut auch keiner, nicht jeder von ihnen ist ein held...aber die mehrzahl

  3. #133
    Makani
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    hast du vollkommen recht, aber gegen diese muss man sich wehren.
    niermals untereinander, sondern gemeinsam.
    manipulation von aussen wird es immer geben, man muss sie nur erkennen.
    wenn meine ex jugos zusammenhalten und das leid und elend gemeinsam meistern, kann es was werden.
    Schön das es noch Menschen gibt die an das glauben. Ich bin auch für den Frieden unten,doch ob das je geschiehen wird bezweifle ich.

    da sehe ich bei dir keine bedenken.
    ich vermute, daß auch bei dir ein kleines bischen wut, im hintergrund vorhanden ist.
    darf es auch sein, ist absolut menschlich.
    aber du musst es nicht an jedem rauslassen, und bist vermutlich dabei, andere zu akzeptieren.
    verzeihen, dauert viel, viel länger. ist mir klar.

    kann mich auch täuschen.
    Ich habe auch Familie verloren wie viele andere auch. Doch wen soll ich jetzt hassen? Kriege sind nunmal so das Menschen sterben.
    Ich kann jetzt aber auch nicht ein GANZES VOLK dafür hassen.

  4. #134
    kaurin
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    tut auch keiner, nicht jeder von ihnen ist ein held...aber die mehrzahl
    Na ja. Egal. Ich glaube wir haben hier einfach andere Vorstellungen.

    Ich habs so nicht mit Helden und Verehrung.

    Wie gesagt die sollen ihren Lohn bekommen.

    Ich bin Pazifist. Daher habe ich eher eine ablehnende Haltung gegenüber jeglichen "Kämpfern" welche Waffen tragen.

  5. #135
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Also, ich sehe das so:

    In einem Krieg -und zwar in JEDEM Krieg- kann es keine Helden geben. Es kann nur Opfer geben. Für mich ist der Soldat ebenso Opfer wie der Zivilist, selbst wenn der Soldat aus irgend einer kranken Ideologie heraus genoss was er da tat.

    Opfer sind sie alle, denn sie wurden instrumentalisiert von Menschen, die mehr Macht hatten oder haben, und denen am allerwenigsten am Wohl jener Menschen gelegen war die sie für ihre Ziele über die Klinge haben springen lassen.

    Veteranen .... das ist so ein starkes Wort ... behaftet mit den Synonymen "Ehre" und "Vaterlandsliebe" und gerne auch "Aufopferung" oder "Hingabe". Tatsächlich sind die meisten von ihnen -soweit keine Betrüger- arme Menschen, die Dinge gesehen oder getan haben welche keine Seele unverletzt lässt. Ganz zu schweigen von dem Blut was an den Händen vieler klebt.

    Muss man sie ehren? Sie als Helden ansehen? In meinen Augen Nein. Und zwar egal aus welchem Land sie stammen und wofür sie gekämpft haben. Dennoch haben sie eine "Rente" verdient, fair und unantastbar.

  6. #136

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    es wird aber ima so sein das menschen egal welcher herkunft gewisse leute verehrern sei es ARKAN,SADDAM,BIN LADEN,od HITLER un un.das wird in 1000 jahren noch so sein.

  7. #137
    Makani
    Zitat Zitat von SrbijaBoy Beitrag anzeigen
    es wird aber ima so sein das menschen egal welcher herkunft gewisse leute verehrern sei es ARKAN,SADDAM,BIN LADEN,od HITLER un un.das wird in 1000 jahren noch so sein.
    Und Du verehrst Arkan,stimmt's?

  8. #138
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von SrbijaBoy Beitrag anzeigen
    es wird aber ima so sein das menschen egal welcher herkunft gewisse leute verehrern sei es ARKAN,SADDAM,BIN LADEN,od HITLER un un.das wird in 1000 jahren noch so sein.
    Das sind keine Veteranen, sondern Massenmörder bzw/und Psychopathen
    Abgesehen davon gilt es genau dagegen vorzugehen: die Heroisierung solcher kranken Subjekte.

  9. #139
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Also, ich sehe das so:

    In einem Krieg -und zwar in JEDEM Krieg- kann es keine Helden geben. Es kann nur Opfer geben. Für mich ist der Soldat ebenso Opfer wie der Zivilist, selbst wenn der Soldat aus irgend einer kranken Ideologie heraus genoss was er da tat.

    Opfer sind sie alle, denn sie wurden instrumentalisiert von Menschen, die mehr Macht hatten oder haben, und denen am allerwenigsten am Wohl jener Menschen gelegen war die sie für ihre Ziele über die Klinge haben springen lassen.

    Veteranen .... das ist so ein starkes Wort ... behaftet mit den Synonymen "Ehre" und "Vaterlandsliebe" und gerne auch "Aufopferung" oder "Hingabe". Tatsächlich sind die meisten von ihnen -soweit keine Betrüger- arme Menschen, die Dinge gesehen oder getan haben welche keine Seele unverletzt lässt. Ganz zu schweigen von dem Blut was an den Händen vieler klebt.

    Muss man sie ehren? Sie als Helden ansehen? In meinen Augen Nein. Und zwar egal aus welchem Land sie stammen und wofür sie gekämpft haben. Dennoch haben sie eine "Rente" verdient, fair und unantastbar.

    wenn sie aber menschen vor dem sicheren tod gerettet haben, sind sie dann keine helden ??

  10. #140

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Hany Beitrag anzeigen
    Und Du verehrst Arkan,stimmt's?
    BOAH sei mia nich böse aba jezt dia den zeige das nich fair

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1895
    Letzter Beitrag: Gestern, 19:00
  2. Erzbischof von Sarajevo warnt vor radikalem Islamismus in Bosnien
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 14:52
  3. Bruder Pierre Vogel in Sarajevo (Bosnien)
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 16:54
  4. Sandzaklije in Sarajevo oder Bosnien algemein
    Von schwabo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 23:48
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 00:08