BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Eure Meinung...

Teilnehmer
68. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Free Jovan!!!

    43 63,24%
  • Soll Strafe bekommen!!!

    15 22,06%
  • Bin Albaner, Grieche, Makedonac, Türke, usw. und halt mich raus...

    10 14,71%
Seite 14 von 24 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 235

Sarajevo "Serbe Jovan, wir stehen hinter dir!"

Erstellt von Emir, 06.03.2011, 01:32 Uhr · 234 Antworten · 11.472 Aufrufe

  1. #131
    kenozoik
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Söldner tuen alles fürs Geld. Ich tue alles was in meinen Augen gerecht ist auch ohne Geld. Und wenn ich dazu angestiften werden sollte, dass ich etwas für Geld tun soll, dass gegen mein Gerechtigkeitsempfinden verstößt, dann bringe ich den Auftraggeber gleich noch mit um.
    komm du pfeiffe, meld dich bei mir, ich vermittle dich wohin du willst wenn du gratissöldner spielen willst... willst du nach afghanistan? irak? kolumbien? einfach pn und wir lösen dass... die nehmen dich mit kusshand wenn du gratis und nur für die gerechtigkeit kämpfen möchtest... schwätzer!

  2. #132
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    komm du pfeiffe, meld dich bei mir, ich vermittle dich wohin du willst wenn du gratissöldner spielen willst... willst du nach afghanistan? irak? kolumbien? einfach pn und wir lösen dass... die nehmen dich mit kusshand wenn du gratis und nur für die gerechtigkeit kämpfen möchtest... schwätzer!
    hahaha

    hajmo ti i ja brate hercegovacka-dalmatinska divizija

  3. #133
    kenozoik
    posto sam pametan, ja cu samo u pijandursko-narkomansku (samostalnu) bojnu... nas teren: pod stolom i ponekad pod sankom

  4. #134
    Yunan
    Zitat Zitat von bolan Beitrag anzeigen
    keiner dieser bosniaken wurde dazu gezwungen verbrechen zu begehn... das eine ist seine heimat zu schützen das andere wahllos zu morden...
    kleiner aber feiner unterschied ^^
    Mir geht es nicht darum, gegen Serben zu schreiben. Mir geht einfach darum, dass ungerecht Dinge geschehen sind. In diesem Krieg sind überwiegend ungerechte Dinge seitens der Serben geschehen, es hätte genauso gut auch umgekehrt sein können - war es aber nicht!

    Wenn es stimmt, dass der serbische Konvoi versucht hat, schwere Waffen aus der Kaserne mitzunehmen, dann war das das mindeste, was hätte geschehen sollen. Ich weiß nicht, wie du auf "wahlloses Morden" kommst, aber ich kenne nur die wahllosen Morde, die durch ebenso wahllosen Artilleriebeschuss auf Sarajevo geschehen sind. Das wohl berühmteste Beispiel wird jeder kennen:

    Tuzla 1995 Serbische Granate tötet 70 Jugendliche

    Wer unter euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein auf sie. (Römer 2.1)


    Gerade die strengläubigen Serben hätten sich das zu Herzen nehmen sollen. Erst einmal zu den eigenen bestialischen Taten stehen, dann könnte man weiterreden.

    70 KINDER, verstehst du das? Nicht 17 Soldaten, die, wären sie aus der Stadt rausgekommen, wieder das Feuer aus den Hügel auf Sarajevo eröffnet hätten.

    Es ist eine Unverschämtheit, dieses Geschehen überhaupt als Kriegsverbrechen zu bezeichnen.

  5. #135
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Jz dreht er völlig ab :

  6. #136

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Warum redet ihr mit Yunan, seine Einstellung ist doch dieselbe wie Emirs, es lohnt sich gar nicht mit ihnen zu diskutieren:

    -Serbien trägt die Alleinschuld an 3 Kriegen (und nicht 1)
    -Tudjman, Izetbegovic, etc. und ihre nationalistische Politik waren lediglich Phänomene, die als Gegenbewegung zum serbischen Nationalismus entstanden sind
    -Morde an Serben waren nur Inzidente (wie Izetbegovics Sohn so schön formulierte) und kamen nur vereinzelt, aber nie geplant oder organisiert als Völkermord vor

    Aus den oben genannten "Tatsachen" ergibt sich auch, dass sich die Serben eher nicht anzumaßen sollten, eigene Opfer mit denen der anderen Volksgruppen zu vergleichen.

    PS: Wie Veles schon im anderen Thread gesagt hat:

    Es geht um die gefühlte Hilfslosigkeit dass die Verbrechen, die an unseren Verwandten (ja, auch bei einigen von uns gibts sowas) begangen wurden, belächelt werden oder als serbische Propaganda abgestellt werden.
    Aber jetzt kommt mir ja sicher noch einer und sagt dass es den Seinen viel schlimmer ging und dass das die anderen Verbrechen auf Null setzt und ich deshalb meine Fresse halten soll...

  7. #137
    bolan
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Mir geht es nicht darum, gegen Serben zu schreiben. Mir geht einfach darum, dass ungerecht Dinge geschehen sind. In diesem Krieg sind überwiegend ungerechte Dinge seitens der Serben geschehen, es hätte genauso gut auch umgekehrt sein können - war es aber nicht!

    Wenn es stimmt, dass der serbische Konvoi versucht hat, schwere Waffen aus der Kaserne mitzunehmen, dann war das das mindeste, was hätte geschehen sollen. Ich weiß nicht, wie du auf "wahlloses Morden" kommst, aber ich kenne nur die wahllosen Morde, die durch ebenso wahllosen Artilleriebeschuss auf Sarajevo geschehen sind. Das wohl berühmteste Beispiel wird jeder kennen:

    Tuzla 1995 Serbische Granate tötet 70 Jugendliche



    Gerade die strengläubigen Serben hätten sich das zu Herzen nehmen sollen. Erst einmal zu den eigenen bestialischen Taten stehen, dann könnte man weiterreden.

    70 KINDER, verstehst du das? Nicht 17 Soldaten, die, wären sie aus der Stadt rausgekommen, wieder das Feuer aus den Hügel auf Sarajevo eröffnet hätten.

    Es ist eine Unverschämtheit, dieses Geschehen überhaupt als Kriegsverbrechen zu bezeichnen.

    es geht nicht explizit um den fall in sarajevo sondern einfach nur um deine aussage verbrecher der reihe nach, nach ihrer nationalität zu bestrafen was einfach nur dämlich ist...
    kannst ja gleich sagen unschuldige serben sind weniger unschuldig als unschuldige bosnier... wär ja genauso dämlich...
    also echt einfach nru bescheuert...
    würde so ne aussage von nem bosniaken kommen könnte man es sogar noch teilweise verstehn (was die aussage nicht korrekter machen würde) da ne total andere emotionale bindung zum ganzen... aber so

  8. #138
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.048
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Warum redet ihr mit Yunan, seine Einstellung ist doch dieselbe wie Emirs, es lohnt sich gar nicht mit ihnen zu diskutieren:

    -Serbien trägt die Alleinschuld an 3 Kriegen (und nicht 1)
    -Tudjman, Izetbegovic, etc. und ihre nationalistische Politik waren lediglich Phänomene, die als Gegenbewegung zum serbischen Nationalismus entstanden sind
    -Morde an Serben waren nur Inzidente (wie Izetbegovics Sohn so schön formulierte) und kamen nur vereinzelt, aber nie geplant oder organisiert als Völkermord vor

    Aus den oben genannten "Tatsachen" ergibt sich auch, dass sich die Serben eher nicht anzumaßen sollten, eigene Opfer mit denen der anderen Volksgruppen zu vergleichen.
    Du bist doch der grösste Hund von allen, die hätten jeden Rekruten den Kopf abschneiden sollen.

    Die Kroaten werfen Izetbegovic vor nicht gehandelt zu haben die Serben Kriegstreiberei, fickt euch alle ins Knie. Die meisten Toten der Serben waren Soldaten und das auch zurecht, ich hätte jeden gefangenen selber erschossen.

    Ja und Bosniaken haben keinen Völkermord begangen an Serben, wo holst du die scheisse immer her du Schwantzlutscher.

    Von den Getöteten sind 57 523 Armeeangehörige sowie 39 684 Zivilisten, 65 Prozent der getöteten Soldaten und 83 Prozent der getöteten Zivilisten sind Bosnjaken. Als alarmierend bezeichnet Tokaca die Tatsache, dass über 20 Prozent der umgekommenen Zivilisten Frauen und fast 3,5 Prozent Kinder sind.

    Am meisten Todesopfer forderte der Bosnien-Krieg im ersten Jahr, also 1992, als serbische Verbände vor allem im Norden und Osten Bosniens die bosnjakische und kroatische Bevölkerung vertrieben und viele Bewohner umbrachten.

    Aufgeschlüsselt nach Regionen, hatte das Gebiet Podrinja mit 29 752 Toten den höchsten Blutzoll zu entrichten Es ist das Gebiet entlang des bosnisch-serbischen Grenzflusses Drina in Ostbosnien, zu dem auch Srebrenica gezählt wird. Die gesamte Region ist heute Teil der Serbischen Republik.

    In der Hauptstadt Sarajevo liegt die Zahl der Kriegsopfer nach den Erkenntnissen der Studie von Tokaca bei 14 011, unter ihnen rund 5600 Zivilisten. Jedes fünfte zivile Opfer war ein Serbe. Sie sollen mehrheitlich bei der Beschiessung der Stadt durch die extremistischen Serben getötet worden sein. Serben wurden aber auch Opfer von Racheakten von Bosnjaken.

    Detaillierte Opferzahlen zum Bosnien-Krieg (Politik, International, NZZ Online)

  9. #139
    Yunan
    Was redet ihr hier so dumm rum, ihr verdammten Idioten? Schiebt euch eure "Danke" gegenseitig in den Arsch. Verdammte Heuchler, jetzt fordert jeder von euch Hosenscheißern gleiche Verfahren für alle Kriegsverbrecher. Wer hat denn die Bosniaken von 1992-1995 gefragt, ob sie diesen verfluchten Krieg haben wollten? Meint ihr, die haben ihre Zustimmung zum Krieg gegeben? Oder die "normalen" Kroaten und Serben in BiH, die einfach nur ihr Leben leben wollten, von dem aber hinterher nichts als ein Haufen Tod und Zerstörung übrig war? Ihr redet hier so rum und bezeichnet mich als irgendeinen Irren, dabei seid ihr diejenigen, die die ach-so-toleranten spielen und zwischen den Zeilen das genaue Gegenteil schreiben.

    Ihr wollt gleiche Verfahren? Dann liefert Mladic aus, liefert jeden verdammten serbischen oder kroatischen Kriegsverbrecher aus, jeden dieser ausgelutschten Hurensöhne! Nur dann werden die Bosniaken sehen, dass "ihr" es ehrlich meint, nur dann werden sie bereit sein, zu verzeihen, wenn auch nicht zu vergessen.
    Es gibt keine Bringschuld seitens der Bosniaken, Bosniaken sind niemanden etwas schuldig, es ist umgekehrt. Der einzige Grund, weshalb sich in diesem Thread (!) Kroaten und Serben mit ihren "Danke"'s beglücken, ist der, dass die meisten (!) kleine Nationalistenschweine und Großmäuler sind, die nichts in der Birne haben und mit ihrem Arschloch denken. Hört auf, für Serben oder Kroaten zu reden denn das tut ihr nicht. Nicht einmal die Politiker unten tun das und dann wollt ihr kleinen Witzfiguren jemandem klar machen, dass ihr das tut?

    Die einzigen in dem Thread, die hier ehrlich entrüstet sind und nicht schauspielern, sind Bolan und Rava_Posavina.

    Hercegovac, Batakanda und Co. sind ein Fall für den Nazi-Doktor.

    Was kann ich dafür wenn ihr so komplexbeladen seid und das alles, was nicht Mladic die Hoden leckt, anti-serbisch ist.

  10. #140
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was redet ihr hier so dumm rum, ihr verdammten Idioten? Schiebt euch eure "Danke" gegenseitig in den Arsch. Verdammte Heuchler, jetzt fordert jeder von euch Hosenscheißern gleiche Verfahren für alle Kriegsverbrecher. Wer hat denn die Bosniaken von 1992-1995 gefragt, ob sie diesen verfluchten Krieg haben wollten? Meint ihr, die haben ihre Zustimmung zum Krieg gegeben? Oder die "normalen" Kroaten und Serben in BiH, die einfach nur ihr Leben leben wollten, von dem aber hinterher nichts als ein Haufen Tod und Zerstörung übrig war? Ihr redet hier so rum und bezeichnet mich als irgendeinen Irren, dabei seid ihr diejenigen, die die ach-so-toleranten spielen und zwischen den Zeilen das genaue Gegenteil schreibt.

    Ihr wollt gleiche Verfahren? Dann liefert Mladic aus, liefert jeden verdammten serbischen oder kroatischen Kriegsverbrecher aus, jeden dieser ausgelutschten Hurensöhne! Nur dann werden die Bosniaken sehen, dass "ihr" es ehrlich meint, nur dann werden sie bereit sein, zu verzeihen, wenn auch nicht zu vergessen.
    Es gibt keine Bringschuld seitens der Bosniaken, Bosniaken sind niemanden etwas schuldig, es ist umgekehrt. Der einzige Grund, weshalb sich in diesem Thread (!) Kroaten und Serben mit ihren "Danke"'s beglücken, ist der, dass die meisten (!) kleine Nationalistenschweine und Großmäuler sind, die nichts in der Birne haben und mit ihrem Arschloch denken. Hört auf, für Serben oder Kroaten zu reden denn das tut ihr nicht. Nicht einmal die Politiker unten tun das und dann wollt ihr kleinen Witzfiguren jemandem klar machen, dass ihr das tut?

    Die einzigen in dem Thread, die hier ehrlich entrüstet sind und nicht schauspielern, sind Bolan und Rava_Posavina.

    Hercegovac, Batakanda und Co. sind ein Fall für den Nazi-Doktor.
    Es ging eigentlich nur um Deine Aussage bezüglich der Reihenfolge und come on... die war total verfehlt und ist ÜBERHAUPT NICHT IM INTERESSE EINES BOSNIENS ALS STAAT.

    Es gibt einen Grund warum in der Justiz keine Gefühle zugelassen werden denn wenn wir uns in 20 Jahren nicht wieder an die Gurgel wollen müssen wir das sauber lösen.
    Dein Vorschlag ist keine saubere Lösung und ich glaube nicht dass Du Verwandte in Bosnien verloren hast (ausser vielleicht einer Deiner Landsleute, die für die Serben gekämpft haben, war mit Dir verwandt) und Deine Kinder werden wahrscheinlich auch nicht dort aufwachsen. Warst Du denn mal in Bosnien?
    Wenn Du glaubst dass Du weisst was gerecht ist und was nicht dann bitteschön aber bleib bitte sachlich und Aussagen wie das mit der Reihenfolge sind es nicht wirklich da sie gegen jede Erfahrung der Geschichte stehen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.07.2011, 18:31
  2. Jovan Krneta: "Sve se promenilo"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 14:00
  3. Serben stehen hinter Mladic!!!!
    Von GOJIM im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 21:52
  4. "Vor Weihnachten stehen wir auf Platz eins"
    Von Palladino im Forum Sport
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 18:35