BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 21 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 209

Saudiarabien-Iran-Konflinkt Sammelthread

Erstellt von Indiana Jones, 03.01.2016, 21:59 Uhr · 208 Antworten · 11.094 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Decebal Beitrag anzeigen
    Irak
    Irak war vor dem Krieg für Christen auch nicht so Teuflisch wie hier verbreitet wurde...

  2. #142
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.132
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Irak war vor dem Krieg für Christen auch nicht so Teuflisch wie hier verbreitet wurde...
    Kurdische Christen hatten geschissen.Weniger weil sie Christen waren!

  3. #143
    Avatar von Mellitus

    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Irak war vor dem Krieg für Christen auch nicht so Teuflisch wie hier verbreitet wurde...
    Da hast du Recht aber Heute sieht es Ganz anderes auf für die Christen in Irak die meisten sind Mittlerweile schon Ausgewandert. Vor dem Krieg gab es 1.5 Millionen Irakische Christen Heute soll die Zahl bei 300.000 Liegen. Mhh ich frage mich wo die 1.2 Millionen Irakische Christen ausgewandert sind. In Schweden soll es 120 Tausen Christliche Iraker geben. Weißt du vielleicht mehr Frieden?

  4. #144

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Decebal Beitrag anzeigen
    Weißt du vielleicht mehr Frieden?
    "...Mehr als zwei Millionen Iraker sind seit Kriegsbeginn bereits geflohen. Die meisten von ihnen leben heute in den Nachbarländern Jordanien und Syrien..."

    Umfrage: Jeder fünfte Iraker plant Auswanderung - DIE WELT

    und heute wahrscheinlich in Türkei oder in die EU...

  5. #145
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.501
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Warum das, ein schiitischer Geistlicher wird hingerichtet und Länder mit sunnitischer Mehrheit kappen die diplomatischen Beziehungen zum Iran?
    Ein (von wem auch immer) aufgebrachter Mob hat in Theheran die saudische Botschaft gestürmt und wohl tw zerstört, und die persischen Sicherheitskräfte haben - wie so oft - zugeschaut...
    Das reicht in dieser Gegend...
    Zitat Zitat von JazzMaTazz Beitrag anzeigen
    Solange Israel von diesem Konflikt profitiert ist doch alle gut Rafi
    Von diesem Konflikt profitiert niemand, weil ein neuer Krisenherd die Lage für alle noch unübersichtlicher/gefährlicher macht. Außerdem verschlechtert es auch noch die eh schon winzigen Friedenschancen für Syrien und den Irak, da sowohl der Iran als auch Saudi-Arabien für eventuelle Verhandlungen gebraucht werden.
    Warum Israel davon profitieren sollte, erschließt sich mir nicht, und ist übrigens auch hier nicht das Thema!

  6. #146
    Avatar von Pholiko

    Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    2.551
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein (von wem auch immer) aufgebrachter Mob hat in Theheran die saudische Botschaft gestürmt und wohl tw zerstört, und die persischen Sicherheitskräfte haben - wie so oft - zugeschaut...
    Das reicht in dieser Gegend...
    Das Fettbedruckte ist eben doch nicht so nebensächlich, der mächtigste Mann im Land hat mächtig die Stimmung angeheizt und mit Rache gedroht.

  7. #147
    Avatar von babyblue

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    4.374
    Zitat Zitat von Decebal Beitrag anzeigen
    Zeig mir eine Quelle wo Christen (armenier) im Iran verfolgt werden. Die einzigen Christen die verfolgt werden sind Christen die vorher Muslim waren. Das ist aber im jeden islamischen Land so wo die Scharia herrscht.

    Irans Christen feiern uneingeschränkt Weihnachten
    Va wieviele Juden und Christen leben überhaupt NOCH in Saudi Arabien? Und warum ist das so?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Ein (von wem auch immer) aufgebrachter Mob hat in Theheran die saudische Botschaft gestürmt und wohl tw zerstört, und die persischen Sicherheitskräfte haben - wie so oft - zugeschaut...
    Das reicht in dieser Gegend...


    Von diesem Konflikt profitiert niemand, weil ein neuer Krisenherd die Lage für alle noch unübersichtlicher/gefährlicher macht. Außerdem verschlechtert es auch noch die eh schon winzigen Friedenschancen für Syrien und den Irak, da sowohl der Iran als auch Saudi-Arabien für eventuelle Verhandlungen gebraucht werden.
    Warum Israel davon profitieren sollte, erschließt sich mir nicht, und ist übrigens auch hier nicht das Thema!
    Das dürfte meiner Ansicht nach der "wahre" Grund für die aktuelle Eskalation sein. Die Verhandlungen beginnen am 25.1. Es war völlig klar, dass sie von der Fraktion, die für die Fortsetzung des Krieges in Syrien steht, sabotiert würden.


    Ein sehr guter Artikel:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2...g-nimr-al-nimr


    Aus Schwäche riskiert Saudi-Arabien viel


    Saudi-Arabien kann dem Iran als Regionalmacht nicht mehr viel entgegenhalten. Vor allem der Atomdeal stärkt den Kontrahenten. Die Reaktion der Scheichs ist nicht klug.


    Es war einer der seltenen Momente, in denen US-Verteidigungsminister Ash Carter einmal seinem Frust über die saudischen Verbündeten freien Lauf ließ. "Sie beklagen sich andauernd bei mir, wie fähig die Iraner sind", berichtete dem Verteidigungsausschuss des US-Kongresses. "Ja, das stimmt, antworte ich ihnen stets, ihr spielt nicht in derselben Liga, was die Effizienz am Boden angeht." Wenn Saudi-Arabien und die Golfstaaten mehr Einfluss im Nahen Osten und mehr Sicherheit in ihrem Teil der Welt erreichen wollten, müssten sie mehr tun bei Bodentruppen und Spezialkräften. Das harte Urteil des Pentagon-Chefs über die Schlagkraft der saudischen Armee lässt sich auf viele andere Bereiche übertragen, in denen sich die beiden regionalen Vormächte messen.

    Auch Irans Zivilgesellschaft ist im Vergleich zu seinen arabischen Kontrahenten eine Klasse für sich. Egal ob bei Bildung und Kultur, Literatur und Film, Wissenschaft und Universitäten, sozialem Engagement, Arbeitsmoral oder intellektueller Dynamik, bei der sogenannten Soft Power liegen Welten zwischen den Rivalen auf beiden Seiten des Persischen Golfs. Saudi-Arabien hat dem gesellschaftlichen und kulturellen Potenzial des Irans kaum etwas entgegenzusetzen. Und so verließ sich das Königreich jahrzehntelang darauf, dass der Westen die Islamische Republik in Schach hält und exzessive Waffenkäufe genügen, um sich als Regionalmacht zu behaupten – ein strategisches Kalkül, das nun erstmals seit der Chomeini-Revolution 1979 durch das bisher reibungslos umgesetzte Atomabkommen hinfällig wird.




    Mehr als drei Jahrzehnte reicht der Kalte Krieg zwischen dem Königreich und der Islamischen Republik zurück. Der Iran fühlt sich als persisch-schiitische Schutzmacht in der Region, Saudi-Arabien als Hüter der heiligsten Stätten des Islams, Mekka und Medina, und damit als wichtigstes Zentrum des sunnitisch-arabischen Islams überhaupt. Dagegen kamen beide Seiten zu Zeiten des persischen Schahs relativ gut miteinander aus. Die Monarchen einte das Misstrauen gegen den arabischen Nationalismus von Ägyptens Präsident Gamal Abdel Nasser und die Kritik an der Baath-Ideologie von Iraks Diktator Saddam Hussein. Nach dem Sturz Reza Pahlevis ging es rapide bergab. Bis heute ist in Teheran unvergessen, dass Riad Saddam Hussein im ersten Golfkrieg von 1980 bis 1988 mit 25 Milliarden Dollar half – ein Krieg, der mehr als eine halbe Million Iraner das Leben kostete.


    Der ganzen Region droht ein Megakonflikt

    (....) weiteres siehe Link


  8. #148

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von babyblue Beitrag anzeigen
    Va wieviele Juden und Christen leben überhaupt NOCH in Saudi Arabien? Und warum ist das so?
    wenn man mit "die Juden" die echten Juden meint, die nach Talmud Gebote/Verbote, Traditionen&Rituale leben, dann ganz viele -> Vergleich von Hadithliteratur, Bibel und Koran

    warum das so ist, das die sich Sunniten oder Schiiten nennen, ist eine lange widersprüchliche Geschichte....

  9. #149
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    13.284
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wenn man mit "die Juden" die echten Juden meint, die nach Talmud Gebote/Verbote, Traditionen&Rituale leben, dann ganz viele -> Vergleich von Hadithliteratur, Bibel und Koran
    Die dürfen saudi-Arabien nicht betreten

  10. #150
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Was machen denn nun aber die Gläubigen aus dem Iran...die können doch jetzt gar nicht mehr ihre Reise nach Mekka antreten

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46
  5. Sammelthread: Israel vs. Iran
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:36