BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 209

Saudiarabien-Iran-Konflinkt Sammelthread

Erstellt von Indiana Jones, 03.01.2016, 21:59 Uhr · 208 Antworten · 11.099 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.847
    Zitat Zitat von Pholiko Beitrag anzeigen
    Exporte könnten zweistellig wachsen: Deutsche Wirtschaft hofft auf Iran-Boom - n-tv.de

    Ein Krieg zwischen beiden Drecksregierungen wäre für Deutschland jedenfalls ziemlich lukrativ.

    acha, autofabriken wären im Kriegsfall lukrativ?

    bist wohl der zweite Pflasterstein hier

  2. #12
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Diplomatische Beziehungen abgebrochen.

    Was ich jetzt schreiben werde, wird sicher missverstanden werden. Wenn jetzt nicht Politiker mit Weitsicht handeln, und das ist leider nicht in Sicht. Der Flächenbrand in der ganzen Region, vielleicht generell islamischen Welt könnte sich ausbreiten. So ein wenig hat man das Gefühl wie mit dem 30jährigen Krieg in Mitteleuropa, in dem Reformation usw. endgültig, leider blutigst ausgetragen wurden.
    Was den Flächenbrand unserer Zeit betrifft. Natürlich haben da auch und sehr maßgeblich auch Äußere ihren traurigen und beschämenden Anteil daran.
    Bin auch der gleichen Meinung. In dieser Hinsicht muss man gesondert die Beziehungen zwischen den USA und Iran näher beleuchten. Muss die Welt tatsächlich darauf warten, dass der Druck durch die "Gotteskrieger" nachlässt, wie dies einst im Osmanischen Reich als Ergebnis eines Wandels im internationalen Spiel der Kräfte und bei den innenpolitischen Prioritäten geschah? Die USA sollten grundsätzlich bereit sein, sich mit dem Iran geopolitisch auf der Basis der Westfälischen Prinzipien der Nichteinmischung zu verständigen und kompatible Konzepte dafür zu entwickeln, wie die regionale Ordnung aussehen soll. Dann wird sich der aktuelle Streit mit Saudi Arabien von alleine legen. Bis zu Chomeinis Revolution waren der Iran und die USA faktisch immer Verbündete, weil auch die Amis zu dieser Zeit eher eine pragmatische Einschätzung der nationalen Interessen vornahmen.

  3. #13
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.971
    Zitat Zitat von Sebastian1912 Beitrag anzeigen
    selbst wenn kann es "uns" im "westen" egal sein

    der westen liefert die waffen
    und baut danach alles wieder auf

    die menschen müssen endlich mal ihre führer aus den parlamenten jagen
    Solange es ein reiner Wirtschaftskrieg mit viel Säbelrasseln ist, ist es das beste, was dem Westen passieren kann. Sollte es allerdings einen großen Krieg geben dann wird man sich hier im Westen auf so einiges gefasst machen müssen.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Diplomatische Beziehungen abgebrochen.

    Was ich jetzt schreiben werde, wird sicher missverstanden werden. Wenn jetzt nicht Politiker mit Weitsicht handeln, und das ist leider nicht in Sicht. Der Flächenbrand in der ganzen Region, vielleicht generell islamischen Welt könnte sich ausbreiten. So ein wenig hat man das Gefühl wie mit dem 30jährigen Krieg in Mitteleuropa, in dem Reformation usw. endgültig, leider blutigst ausgetragen wurden.
    Was den Flächenbrand unserer Zeit betrifft. Natürlich haben da auch und sehr maßgeblich auch Äußere ihren traurigen und beschämenden Anteil daran.
    Diesen Vergleich mit dem 30-jährigen Krieg hast du von mir geklaut

    - - - Aktualisiert - - -



    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Bin auch der gleichen Meinung. In dieser Hinsicht muss man gesondert die Beziehungen zwischen den USA und Iran näher beleuchten. Muss die Welt tatsächlich darauf warten, dass der Druck durch die "Gotteskrieger" nachlässt, wie dies einst im Osmanischen Reich als Ergebnis eines Wandels im internationalen Spiel der Kräfte und bei den innenpolitischen Prioritäten geschah? Die USA sollten grundsätzlich bereit sein, sich mit den Iran geopolitisch auf der Basis der Westfälischen Prinzipien der Nichteinmischung zu verständigen und kompatible Konzepte dafür zu entwickeln, wie die regionale Ordnung aussehen soll. Dann wird sich der aktuelle Streit mit Saudi Arabien von alleine legen. Bis zu Chomeinis Revolution waren der Iran und die USA faktisch immer Verbündete, weil auch die Amis zu dieser Zeit eher eine pragmatische Einschätzung der nationalen Interessen vornahmen.
    Bis zur Machtergreifung der Theokraten war der Iran allerdings auch noch kein aggressiver, expansiver Staat. Diese Machtergreifung ist auch das wichtigste Ereignis des radikalen Islamismus, und der wichtigste Grund, wieso er überhaupt so gravierende Ausmaße angenommen hat. Und es hätte gewiss nicht so kommen müssen. Es war bloß die Naivität von Präsident Carter, wegen der die Weltgemeinschaft sich nun mit diesem Staat und seinem "geistigen Exportgut" radikaler Islam herumschlagen muss.

  4. #14
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Dieser Staat ist sowieso so Abgrund tief fehlgeleitet, im Namen Gottes menschen hinrichten das ist einfach nur unglaublich.

    Ich kann hier nur sagen dass es abzusehen war das dort wieder was passiert, ich hoffe natürlich dass sie diese Walhabiten aus den Thron werfen, und eine Demokratie daraus entsteht.
    ein wenig Träumen kann man ja wohl noch

    Ich zitiere mein Vater

    ''Diese Menschen haben alles erhalten, aber nie gelernt wie man damit umgeht''

  5. #15
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224
    Wenn gegen irgendjemand Krieg geführt werden sollte dann gegen dieses unmuslimische Herrscherhaus.

  6. #16
    Avatar von Balta

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    6.493
    Und Russland steht mitten im Kreuzfeuer.

  7. #17
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Solange es ein reiner Wirtschaftskrieg mit viel Säbelrasseln ist, ist es das beste, was dem Westen passieren kann. Sollte es allerdings einen großen Krieg geben dann wird man sich hier im Westen auf so einiges gefasst machen müssen.



    Diesen Vergleich mit dem 30-jährigen Krieg hast du von mir geklaut

    - - - Aktualisiert - - -





    Bis zur Machtergreifung der Theokraten war der Iran allerdings auch noch kein aggressiver, expansiver Staat. Diese Machtergreifung ist auch das wichtigste Ereignis des radikalen Islamismus, und der wichtigste Grund, wieso er überhaupt so gravierende Ausmaße angenommen hat. Und es hätte gewiss nicht so kommen müssen. Es war bloß die Naivität von Präsident Carter, wegen der die Weltgemeinschaft sich nun mit diesem Staat und seinem "geistigen Exportgut" radikaler Islam herumschlagen muss.
    Du wirst es nicht glauben, aber auf den bin ich schon lange gekommen, als der Arabische Frühling verlor, sich IS immer mehr ausbreitete und in Syrien der Krieg seinen vollen Lauf nahm.

  8. #18
    Arminius
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Du wirst es nicht glauben, aber auf den bin ich schon lange gekommen, als der Arabische Frühling verlor, sich IS immer mehr ausbreitete und in Syrien der Krieg seinen vollen Lauf nahm.
    Der Vergleich spukt im Web sowieso in beinahe jedem Kommentarbereich zu diesem Thema rum. ^^

  9. #19
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Wieso wurde er hingerichtet?

  10. #20
    Arminius
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Wieso wurde er hingerichtet?
    Offizieller Grund: Er habe religiöse Konflikte geschürt und "Ungehorsam gegenüber dem Herrscher" gezeigt.

Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46
  5. Sammelthread: Israel vs. Iran
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:36