BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 21 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 209

Saudiarabien-Iran-Konflinkt Sammelthread

Erstellt von Indiana Jones, 03.01.2016, 21:59 Uhr · 208 Antworten · 11.104 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Nicht, dass ich falsch verstanden werde, ich finde Saudi-Arabien nicht gut. Allerdings ist Iran eindeutig das größere Übel, und es ist auch so, dass der Iran "begonnen" hat, in dem Sinne, dass durch die islamische Revolution das Königshaus unter Druck geraten ist sich selber religiös zu legitimieren, weswegen sie nun selber angefangen haben religiösen Extremismus im Ausland zu unterstützen. Dabei sollte man aber nicht vergessen, dass es vom Umfang her, ähnlich wie bei den Todesstrafen, noch weit geringer ist, als im Iran.

  2. #42
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.447
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Nicht, dass ich falsch verstanden werde, ich finde Saudi-Arabien nicht gut. Allerdings ist Iran eindeutig das größere Übel
    Beide Länder halten sich nicht an die Menschenrechte.

    Aber während Saudi-Arabien den Terrorismus in Syrien / Irak unterstützt hilft der Iran bei der Bekämpfung der blutgierigen.

    Auch nicht zu vergessen, dass Leute aus dem saudischen Königshaus wie z.B Prinz Bandar die 9/11 Terroristen finanziert haben.

    Den Iran als das grössere Übel zu bezeichnen ist aus diesem Grund schon etwas fragwürdig.

  3. #43
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224

  4. #44

  5. #45
    Avatar von kewell

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    8.224
    War dass nicht andersherum, dass der Iran die Diplomatischen Beziehungen zu Saudi-Arabien abgebrochen hat

  6. #46
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Lorne Malvo Beitrag anzeigen
    Nicht, dass ich falsch verstanden werde, ich finde Saudi-Arabien nicht gut. Allerdings ist Iran eindeutig das größere Übel, und es ist auch so, dass der Iran "begonnen" hat, in dem Sinne, dass durch die islamische Revolution das Königshaus unter Druck geraten ist sich selber religiös zu legitimieren, weswegen sie nun selber angefangen haben religiösen Extremismus im Ausland zu unterstützen. Dabei sollte man aber nicht vergessen, dass es vom Umfang her, ähnlich wie bei den Todesstrafen, noch weit geringer ist, als im Iran.
    Das kannst du Schreiben wenn irgendwo bei uns oder sonst wo in der nicht Islamischen Welt ne schiitische Bombe bzw ein schiitischer Geistesgestörter sich selbst zu den 72 Jungfrauen beamt.Solange ist Saudie Arabien für mich die ausgeburt der Hölle.

  7. #47
    Avatar von Candaroğlu

    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    3.944
    Auch Bahrain hat nun die diplomatischen Beziehungen zum Iran abgebrochen.

  8. #48
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.973
    Zitat Zitat von Triglav Beitrag anzeigen
    Das kannst du Schreiben wenn irgendwo bei uns oder sonst wo in der nicht Islamischen Welt ne schiitische Bombe bzw ein schiitischer Geistesgestörter sich selbst zu den 72 Jungfrauen beamt.Solange ist Saudie Arabien für mich die ausgeburt der Hölle.
    Die Hezbollah ist schiitisch, wird vom Iran unterstützt und hat die Taktik von Selbstmordattentaten quasi "erfunden". Inzwischen wird sie aber weder von schiitischen, noch von sunnitischen Terroristen gebraucht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Beide Länder halten sich nicht an die Menschenrechte.

    Aber während Saudi-Arabien den Terrorismus in Syrien / Irak unterstützt hilft der Iran bei der Bekämpfung der blutgierigen.

    Auch nicht zu vergessen, dass Leute aus dem saudischen Königshaus wie z.B Prinz Bandar die 9/11 Terroristen finanziert haben.

    Den Iran als das grössere Übel zu bezeichnen ist aus diesem Grund schon etwas fragwürdig.
    Der Iran ist und bleibt der Hauptantreiber der moralischen Degeneration der Region. Nicht nur, was den saudisch-iranischen bzw. sunnitisch-schiitischen Konflikt betrifft. Auch die Hardliner in Israel gibt es nur wegen dem Iran. Netanjahu wäre nie an die Macht gekommen, wenn der Iran Israel nicht regelmäßig mit seiner Auslöschung gedroht hätte. Ebenso wäre der IS nie entstanden, wenn die Schiiten in Syrien und Irak gesteuert durch Teheran nicht die Sunniten unterdrückt hätten.

  9. #49
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Was für ein Durcheinander in der arabischen Welt. Jetzt geht es los jeder gegen jeden.

    Wie es viele vorausgesagt haben: Der Islam ist in der Krise.

    Letztendlich kämpft das Mittelalter gegen die Moderne. Es ist nur noch nicht klar, wer das Mittelalter darstellt.

    Denn ich teile nicht die Ansicht, wie einige, dass das Königshaus gehen müsse.

    Denn die ALternative ist noch schlimmer und ich fürchte, das Königshaus, was vielen so schlimm erscheint, ist in Wahrheit zu dem was da in den Startlöchern steht, progressiv.

  10. #50

Seite 5 von 21 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammelthread 11. September 2001
    Von Makedon im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 255
    Letzter Beitrag: 04.10.2016, 02:58
  2. Sammelthread Jagd auf Karadzic & Mladic
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 06.05.2016, 00:51
  3. Sammelthread Tschetschenien-Konflikt
    Von Memedo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 09.10.2014, 18:35
  4. Sammelthread USA und Iran Konflikt
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 420
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 15:46
  5. Sammelthread: Israel vs. Iran
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 22:36