BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 181

Schafft Montenegro das Kyrillische ab?

Erstellt von Heraclius, 05.08.2015, 21:37 Uhr · 180 Antworten · 9.054 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Aligatori Beitrag anzeigen
    Es gibt Kroaten die dieses komische ekavisch sprechen ?
    In Serbien aber ich meinte einen teil der Serben bei vukovar

  2. #32

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Bosnisch ist keine neue Erfindung wie manche gerne behaupten. Hier ein Wörterbuch von 1631.

    Anhang 75044

    Hunderte Jahre älter als der neue Serbokroatische Begriff.
    Bosansko-Turski Recnik?

    Das ist sooo typisch. Wir (Restjugos) brauchten keinen türkischen Übersetzer, weil wir die Osmanen nicht liebten wie ihr Bosniaken. Ihr habt euch denen gleich in die Arme geworfen und seid alle konvertiert, weshalb die Osmanen die Bosnische Sprache erfanden. Die gibt's gar nicht, das ist wie wenn man sagen würde Österreichisch und Deutsch ist nicht das gleiche. Das ist Unsinn.

  3. #33
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    Bosansko-Turski Recnik?

    Das ist sooo typisch. Wir (Restjugos) brauchten keinen türkischen Übersetzer, weil wir die Osmanen nicht liebten wie ihr Bosniaken. Ihr habt euch denen gleich in die Arme geworfen und seid alle konvertiert, weshalb die Osmanen die Bosnische Sprache erfanden. Die gibt's gar nicht, das ist wie wenn man sagen würde Österreichisch und Deutsch ist nicht das gleiche. Das ist Unsinn.
    Du bist richtig durch Junge.

  4. #34

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du bist richtig durch Junge.
    ich weiss echt nicht wie die Leute sich zu Jugo Zeiten unterhalten haben, als die Bosnier Kroaten und Serben aufeinandertrafen. Hatten die immer einen Dolmetscher bei sich? War ja schwer mit 3 verschiedenen Sprachen klarzukommen.

  5. #35
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Man hat die Sprache der anderen in der Schule gelernt

  6. #36

    Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    ich weiss echt nicht wie die Leute sich zu Jugo Zeiten unterhalten haben, als die Bosnier Kroaten und Serben aufeinandertrafen. Hatten die immer einen Dolmetscher bei sich? War ja schwer mit 3 verschiedenen Sprachen klarzukommen.
    Du stellst Fragen, hier die Antwort:



    Hast du noch nicht gewusst dass Bosnier, Kroaten und Serben sich nicht untereinander verstehen weil es eine ganz andere Sprache ist?
    Deswegen kams auch zum Krieg, sie haben sich einfach nicht verstanden.

  7. #37
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.034
    Zitat Zitat von Slawe Beitrag anzeigen
    ich weiss echt nicht wie die Leute sich zu Jugo Zeiten unterhalten haben, als die Bosnier Kroaten und Serben aufeinandertrafen. Hatten die immer einen Dolmetscher bei sich? War ja schwer mit 3 verschiedenen Sprachen klarzukommen.
    Ändert nichts an den Bezeichnungen. Bosnisch gibt es sogar vorm Osmanischen Reich.

    "Die bosnische Schrift ist in zahlreichen Dokumenten überliefert:

    Die Tafel von Humac gilt als ältestes Dokument.

    Abschnitte der Bibel aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

    Zahlreiche Urkunden aus dem 12. bis 15. Jahrhundert.

    Grabinschriften aus dem 11. bis 15. Jahrhundert.

    Das Statut der Poljica, das 1440 in bosnischer Schrift niedergeschrieben wurde.

    Die Römisch-Katholische Kirche betrieb in Omiš ein Priesterseminar, an dem sie bis ins 19. Jahrhundert hinein verwendet wurde.

    Liturgische Texte der Römisch-Katholischen Kirche, darunter ein Brevier, das 1520 gedruckt wurde.

    Die Franziskaner (OFM) entwickelten seit 1611 eine reichhaltige religiöse, von der Gegenreformation geprägte Literatur.

    Nach der osmanischen Eroberung verwendete der islamisierte Adel weiterhin die bosnische Schrift, die deswegen auch als Begovica (Schrift der Beis) bezeichnet wurde. Im 17. Jahrhundert setzte sich die arabische Schrift in Bosnien durch, einzelne Familien und Personen bewahrten ihre Kenntnis der bosnischen Schrift jedoch bis ins 20. Jahrhundert hinein."

  8. #38
    Avatar von Ethnikistis

    Registriert seit
    11.03.2015
    Beiträge
    351
    was ist bosnische schrift ??????

  9. #39

    Registriert seit
    29.05.2010
    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von ExYuFriend Beitrag anzeigen
    Du stellst Fragen, hier die Antwort:



    Hast du noch nicht gewusst dass Bosnier, Kroaten und Serben sich nicht untereinander verstehen weil es eine ganz andere Sprache ist?
    Deswegen kams auch zum Krieg, sie haben sich einfach nicht verstanden.
    Ja mach weiter Witze draus. Das ist gar nicht witzig. Die haben sich schon verstanden, die wollten sich nur nicht verstehen.

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ändert nichts an den Bezeichnungen. Bosnisch gibt es sogar vorm Osmanischen Reich.

    "Die bosnische Schrift ist in zahlreichen Dokumenten überliefert:

    Die Tafel von Humac gilt als ältestes Dokument.

    Abschnitte der Bibel aus dem 14. und 15. Jahrhundert.

    Zahlreiche Urkunden aus dem 12. bis 15. Jahrhundert.

    Grabinschriften aus dem 11. bis 15. Jahrhundert.

    Das Statut der Poljica, das 1440 in bosnischer Schrift niedergeschrieben wurde.

    Die Römisch-Katholische Kirche betrieb in Omiš ein Priesterseminar, an dem sie bis ins 19. Jahrhundert hinein verwendet wurde.

    Liturgische Texte der Römisch-Katholischen Kirche, darunter ein Brevier, das 1520 gedruckt wurde.

    Die Franziskaner (OFM) entwickelten seit 1611 eine reichhaltige religiöse, von der Gegenreformation geprägte Literatur.

    Nach der osmanischen Eroberung verwendete der islamisierte Adel weiterhin die bosnische Schrift, die deswegen auch als Begovica (Schrift der Beis) bezeichnet wurde. Im 17. Jahrhundert setzte sich die arabische Schrift in Bosnien durch, einzelne Familien und Personen bewahrten ihre Kenntnis der bosnischen Schrift jedoch bis ins 20. Jahrhundert hinein."
    Wir reden nicht von der Schrift sondern von der Sprache... das heisst dann, dass Serbisch und Kroatisch der Bosnischen Sprache ÄHNELN? Oder Umgekehrt? Oder durcheinander? Wie willst du mir dann erklären, dass ich meinen Bosnischen und kroatischen Freund verstehe? Meine Eltern haben mir nicht 3 Sprachen beigebracht... oder doch?

  10. #40
    Avatar von Aligatori

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    1.963
    Du verstehst ja auch mazedonisch obwohl deine Eltern dir kein mazedonisch beigebracht haben. Bei der bosnischen Sprache sind die Unterschiede nur etwas geringer als bei mazedonisch.

Seite 4 von 19 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dänemark schafft das Bargeld ab
    Von SLO_CH86 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.05.2015, 18:32
  2. Schafft das Zölibatsgesetz ab!
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:22
  3. Montenegro das neue Investoren Paradies
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 22:39
  4. Rettet das Kyrillische!
    Von Sousuke-Sagara im Forum Rakija
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 20:44
  5. Montenegro das Paradies für die Russische Mafia
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 16:01