BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 127

Schafft die UN ab!

Erstellt von John Wayne, 01.05.2009, 20:23 Uhr · 126 Antworten · 4.288 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von moja RS Beitrag anzeigen
    wir haben in gegensatz zu euch immer für sich selber kempfen,aber
    ihr habt wenn es zu sache geht immer um hilfe gerufen,NATO help das kennt ihr nur sonst nicht und gross maul haben.

    wieso haben die albaner NATO gerufen wenn sie so stark sind,wieso
    haben sie nicht alleine gegen serbien gekepft,und sich selber was erkepft.
    bei der oluja war die nato beteiligt? das wäre mir neu...

  2. #92

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    wer auf fehler mit fehlern antwortet ist unfähig aus fehlern zu lernen.

    russland ist ein schönes land und es ist eine schande das es von so einem tyrannen wie putin regiert wird. sakaschwilli ist wie der name schon sagt ein totaler willi und kann nur herumlügen.
    ja genau,natürlich das die als antiorthodox nicht passt das der putin wieder russland stabilisiert hatt und geschtärkt.

  3. #93

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von moja RS Beitrag anzeigen
    ja genau,natürlich das die als antiorthodox nicht passt das der putin wieder russland stabilisiert hatt und geschtärkt.
    was antiorthodox?

  4. #94

    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    bei der oluja war die nato beteiligt? das wäre mir neu...
    ich sehe das du vielles nicht wiesst,willst nur provotieren,

    NATO hatt 6 tage lang serbische militär bobardiert bevor die kroaten angegrifen haben und so mit war serbische army komplet durcheinader und
    haben sich nicht stabilisieren können.


    aber davor haben die kroaten 3 mal probiert und jedes mal
    haben sie auf die schnautze gefallen.

    du brauchts mir nicht erklären was
    in RS passiert ist,weil da war ich vor ort.

    und am gleichem tag hatt NATO serbische vlichtlinge auch bobardiert.
    weil die NATO wollte das die serben friedlich kreina abgeben sie wollten nicht und dann hatt NATO zusammen mit kroaten zu geschlagen.

    traurig aber war.

  5. #95
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    vielleicht könnte sich einst Putin als Rettung für Russland herausgestellt haben.
    Das andere Beispiel wäre Mr. Vodka, der Russland ja ausverkauft hatte.
    Putin ist für mich ein russischer Held, der Russland den amerikanisch-zionistischen Klauen entrissen hat und die Ausbeuter (so weit es geht) entmachtet hat. Man sollte seinen Amtsantritt zum eigentlichen russischen Unabhängigkeitstag erklären. Natürlich bin ich nicht mit allem einverstanden, aber aus russischer Sicht kann er nur ein Held sein.

  6. #96
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    rettung, zumindest nicht für freie journalisten.
    Diese "freien" Journalisten, die immer und ausschließlich Putin bzw. die Regierung kritisieren, beziehen ihr Gehalt meist aus Washington und haben allein die Destabilisierung Russlands als Ziel, damit auch wir eine "farbige Revolution" wie in Georgien und der Ukraine erleben "dürfen" und endlich wieder Sklaven von Uncle Sam sind. Darauf kann ich verzichten.

  7. #97

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Putin ist für mich ein russischer Held, der Russland den amerikanisch-zionistischen Klauen entrissen hat und die Ausbeuter (so weit es geht) entmachtet hat. Man sollte seinen Amtsantritt zum eigentlichen russischen Unabhängigkeitstag erklären. Natürlich bin ich nicht mit allem einverstanden, aber aus russischer Sicht kann er nur ein Held sein.

    tatsächlich dürfte Russland ganz schön in die Machenschaften der Interessen der Westmächte geraten sein.

    Nach Udo Jürgens (TV-Sendung) soll sein Großvater einen Auftrag der Regierenden vom einstigen Österreich-Ungarn erhalten haben, alles nur erdenkliche zu unternehmen, um in Russland für Unruhe zu sorgen UND LENIN AN DIE MACHT ZU BRINGEN. Mit Lenin ist er nach Russland eingefahren, er hat ihn eingeschleust.

    Es kann sein, daß dadurch Russland ca. 80 Jahre seiner Entwicklung verpasst hat.

  8. #98

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Putin ist für mich ein russischer Held, der Russland den amerikanisch-zionistischen Klauen entrissen hat und die Ausbeuter (so weit es geht) entmachtet hat. Man sollte seinen Amtsantritt zum eigentlichen russischen Unabhängigkeitstag erklären. Natürlich bin ich nicht mit allem einverstanden, aber aus russischer Sicht kann er nur ein Held sein.
    putin ist auf jeden fall ein kluger politiker, aber inwiefern er ein held ist?

    Dresden: Putin verurteilt Mord an Politkowskaja - Deutschland - FOCUS Online
    (er scheint gegen den mord zu sein)

  9. #99
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    tatsächlich dürfte Russland ganz schön in die Machenschaften der Interessen der Westmächte geraten sein.

    Nach Udo Jürgens (TV-Sendung) soll sein Großvater einen Auftrag der Regierenden vom einstigen Österreich-Ungarn gehabt haben, alles nur erdenkliche zu unternehmen, um in Russland für Unruhe zu sorgen UND LENIN AN DIE MACHT ZU BRINGEN.

    Es kann sein, daß dadurch Russland ca. 80 Jahre seiner Entwicklung verpasst hat.
    Natürlich, so war das und genau das versuchen die Westmächte noch heute. Haltet mich für verrückt, aber ich glaube, dass Russland heute das einzige und letzte wahrlich unabhängige Land Europas ist. Zu einem gewissen Teil vllt. noch Weißrussland und Moldawien. Ich mache mir wirklich große Sorgen, wenn es Putin nicht mehr geben sollte. So ein weiser und fähiger Patriot wird nicht jedes Jahr geboren.

  10. #100

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Smirnoff Beitrag anzeigen
    Natürlich, so war das und genau das versuchen die Westmächte noch heute. Haltet mich für verrückt, aber ich glaube, dass Russland heute das einzige und letzte wahrlich unabhängige Land Europas ist. Zu einem gewissen Teil vllt. noch Weißrussland und Moldawien. Ich mache mir wirklich große Sorgen, wenn es Putin nicht mehr geben sollte. So ein weiser und fähiger Patriot wird nicht jedes Jahr geboren.
    wie siehts eig. aus in tschetschenien? ist die situation dort beruhigt?

Ähnliche Themen

  1. Als Albaner schafft man alles...
    Von ELME im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 14:31
  2. Brasilien schafft Arbeitsplätze
    Von Verstehe im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 12:33
  3. Schafft das Zölibatsgesetz ab!
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:22
  4. schafft es bih zur wm?
    Von Ausländer im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 17:45
  5. NRW-CDU schafft den Regierungswechsel
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 20:40