BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 127

Schafft die UN ab!

Erstellt von John Wayne, 01.05.2009, 20:23 Uhr · 126 Antworten · 4.294 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    So schlimm Putin auch sein mag bezüglich Meinungsfreiheit etc., so stark engagiert er sich für die Stärke Russlands. Er weis, dass hinter dieser bunten und heilen Demokraten- und Freiheitswelt ein Vernichtungsprozess eines Landes steht. Das haben unsere Ex-jugoslawischen Staaten wohl mehr als bewiesen, alles wird privatisiert und ans Außland für Tiefstpreise verscherbelt (Wie das jetzt die FBiH mit 12 großen Staatsbetrieben machen will ). Außerdem sind alle ehemaligen Teilrepubliken heute mundtot, sie haben keinen Einfluss mehr auf die Weltpolitik und vegetieren nur vor sich hin, um sich anschließend wegen Namensgebungen und Grenzübergängen streiten zu können

    Putin bedient sich zwar des kapitalistischen Systems, allerdings handelt es sich dabei um ein "Volkswirtschaftssystem". Sprich, der Kreml und die Oligarchen arbeiten zusammen und investieren viel in die Heimat.

    Das beste, was Russland jetzt passieren kann.

  2. #112

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    schlussendlich kann man also sagen russland ist der ausstieg aus dem kommunsimus in den kapialismus gelungen!?

  3. #113

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    ok hilfe muss man also beanspruchen

    nein.
    Hier trifft folgendes aus der Antike heraus bekannte griechische Sprichwort zu:

    "Halte deine Sachen ganz fest, damit dir wenigstens die Hälfte übrigbleibt"

    Der Grieche Leonidas sagte es anders: Molon Lave

    (deutsch:
    Komm es dir holen, wenn du dich traust, doch kriegst du eine solche Packung, daß dir dein Leben vergeht)

  4. #114

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    nein.
    Hier trifft folgendes aus der Antike heraus bekannte griechische Sprichwort zu:

    "Halte deine Sachen ganz fest, damit dir wenigstens die Hälfte übrigbleibt"

    Der Grieche Leonidas sagte es anders: Molon Lave

    (deutsch:
    Komm es dir holen, wenn du dich traust, doch kriegst du eine solche Packung, daß dir dein Leben vergeht)

    wenn man was besitzten will muss man loslassen können, wen es dann zu einem zurückkehrt besitzt man es für immer, wenn nicht tja dann nicht...

  5. #115
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    ich will nichts konkretes sagen, ich weiß nur nicht genau was ic von putin halten soll, der mann war schließlich mal im kgb.
    Der Mann war auch ein Vertrauter von Jelzin und wurde von ihm und genau diesen (einfluss)reichen Ausbeutern zum Präsident gemacht, die er kurz darauf aus dem Land geworfen und entmachtet hat. Diese Oligarchen waren für das Leid der 90ern verantwortlich und hatten das Land fest im Griff. Die haben wirklich dumm aus der Wäsche geguckt, als sie verstanden haben, dass sie von einem Mann hereingelegt worden sind und ihren größten Feind zum Präsidenten gemacht haben. In der Geschichte Russlands hat es wohl keinen unbestechlicheren und patriotischeren Staatsmann als Putin gegeben. Für dich klingt das alles vllt. sehr seltsam und verblendet, aber was er alles für Russland geleistet hat, das lässt sich mit nichts auf dieser Erde aufwiegen. Der Mann arbeitet jeden Tag praktisch 24 Stunden, obwohl er es sich wie alle anderen Arschlöcher zuvor ein schönes Leben machen und zugucken könnte, wie das Land vor die Hunde geht.

  6. #116

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    wenn man was besitzten will muss man loslassen können, wen es dann zu einem zurückkehrt besitzt man es für immer, wenn nicht tja dann nicht...


    du, das gilt nur für Frauen.
    Nie wirst du eine Frau für dich haben, wenn dann für eine kurze Zeit. Diese Wesen denken anders. Doch hier geht es um etwas anderes, nicht um Theorie, sondern um Macht.

    Es geht darum, ob der Kuchen eher dort oder hier gegessen wird, oder ob die Krümel eher dort oder eher hier verteilt werden.

    Russland wird für viele Jahrzehnte noch Erdöl haben, wenn die Quellen in den Unterdrückungsstaaten, die natürlich Freunde der USA sind (keine Demokratien !!!!!) schon längst versiecht sein werden.

  7. #117

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Aber ist Dmitri Medwedew nicht eine Marionette von Putin und regiert Vladimir Putin den nicht auf diktatorische Weise durch ihn weiter? (teilweise rhetorisch)

    Im Kreml ist man offenbar der Meinung, dass der islamische Fundamentalismus, der im ganzen Nordkaukasus inzwischen feste Wurzeln geschlagen hat, und ein Wiederaufflammen des Separatismus in Tschetschenien nur mit zwei Methoden verhindert werden kann: Einem harten Polizei-Regime auf der einen und wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten auf der anderen Seite. Dieses Zwitter-Modell mag eine zeitlang funktionieren, zukunftsfähig ist es jedoch nicht.

  8. #118
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    mal naiv: wieso rüstet russland für rund 100 milliarden euro auf, wen in diesem risiegen land viele menschen hungern und menschenunwürdig leben? (ich weiß in den usa hungern ebenso menschen)
    Warum? Das haben wir im August gesehen.
    Wenn Georgien und vor allem die Ukraine in der NATO sind, ist Russland militärisch nicht mehr zu verteidigen. Es geht hier um die Existenz Russlands. Wenn wir das nicht können, verhungern die Menschen erst recht.

  9. #119
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    So schlimm Putin auch sein mag bezüglich Meinungsfreiheit etc., so stark engagiert er sich für die Stärke Russlands. Er weis, dass hinter dieser bunten und heilen Demokraten- und Freiheitswelt ein Vernichtungsprozess eines Landes steht. Das haben unsere Ex-jugoslawischen Staaten wohl mehr als bewiesen, alles wird privatisiert und ans Außland für Tiefstpreise verscherbelt (Wie das jetzt die FBiH mit 12 großen Staatsbetrieben machen will ). Außerdem sind alle ehemaligen Teilrepubliken heute mundtot, sie haben keinen Einfluss mehr auf die Weltpolitik und vegetieren nur vor sich hin, um sich anschließend wegen Namensgebungen und Grenzübergängen streiten zu können

    Putin bedient sich zwar des kapitalistischen Systems, allerdings handelt es sich dabei um ein "Volkswirtschaftssystem". Sprich, der Kreml und die Oligarchen arbeiten zusammen und investieren viel in die Heimat.

    Das beste, was Russland jetzt passieren kann.
    Hvala ti, wirklich ein guter Beitrag.
    Zu den "freien" Journalisten:
    Wenn jemand, der dein Land zerstören will und vom Ausland bezahlt wird, sich als Journalist bezeichnet, dann sehe ich das anders. Für mich sind das Agenten mit Stift.

  10. #120
    Avatar von Ataman

    Registriert seit
    18.04.2009
    Beiträge
    1.796
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    schlussendlich kann man also sagen russland ist der ausstieg aus dem kommunsimus in den kapialismus gelungen!?
    Die 90er waren das perfekte Beispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.
    Dank Putin hat sich das aber verbessert, es ist aber nocht viel zu tun. Es ist kein Geheimnis, dass Russlands Aufstieg zu einem großen Teil den Bodenschätzen zu verdanken ist. Die tatsächliche Industrie wurde vernachlässigt und das bekommt man jetzt während der Krise hart zu spüren.

Ähnliche Themen

  1. Als Albaner schafft man alles...
    Von ELME im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 14:31
  2. Brasilien schafft Arbeitsplätze
    Von Verstehe im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 12:33
  3. Schafft das Zölibatsgesetz ab!
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2010, 18:22
  4. schafft es bih zur wm?
    Von Ausländer im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 17:45
  5. NRW-CDU schafft den Regierungswechsel
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 23.05.2005, 20:40