BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 97

Der scheinheilige Stolz zu Vukovar (und Knin)

Erstellt von Esseker, 18.11.2011, 11:40 Uhr · 96 Antworten · 6.312 Aufrufe

  1. #11
    Dadi
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    das mag in deiner Tito Zeit so gewesen sein. Jeder hat seine Meinung , nur hat das Thema überhaupt nichts mit Stolz zu tun.

    Dann nimm mal Stellung dazu was er schrieb, bist ja immer an vorderster Front wenn es um Stolz und Pathetisches geht, und um Sprüche niemals verlegen.

  2. #12
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Dann nimm mal Stellung dazu was er schrieb, bist ja immer an vorderster Front wenn es um Stolz und Pathetisches geht, und um Sprüche niemals verlegen.

    das habe ich...aber extra für dich noch einmal ...

    Vukovar und Knin haben nichts mit Stolz zu tun.

  3. #13
    Esseker
    Sondern?

  4. #14
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.506
    Ich sehe das ähnlich wie JP, auch ist "scheinheilig" völlig unpassend, was soll daran scheinheilig sein?

    Menschen sind vlt die einzigen Lebewesen im Universum die sich stark an Symbolen orientieren, insofern treten an bestimmten Tage bestimmte Orte oder Ereignisse hervor, z.B. auch Weihnachten aber es ist eben befristet weil der Alltag dominiert, im Alltag hat Vukovar eben die selben Probleme wie jede andere Stadt auf der Welt auch, das ist doch völlig normal.

    Verstehe den Sinn des threads nicht ganz.

  5. #15
    Dadi
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    das habe ich...aber extra für dich noch einmal ...

    Vukovar und Knin haben nichts mit Stolz zu tun.

    Wow, was soll man denn darauf noch entgegnen?

  6. #16
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    das mag in deiner Tito Zeit so gewesen sein. Jeder hat seine Meinung , nur hat das Thema überhaupt nichts mit Stolz zu tun.
    naja...

    Versammlungsfreiheit

    Bezüglich des Rechts auf Versammlungsfreiheit gab es Anlass zur Besorgnis, nachdem am 15. Juli 2010 in Zagreb mindestens 140 Personen, die an einer friedlichen Demonstration teilgenommen hatten, festgenommen und kurzzeitig inhaftiert worden waren.
    Die Protestkundgebung war von der Bürgerinitiative "Der Stadt ihr Recht" (Pravo na Grad) organisiert worden und galt dem Schutz der Varsavska Straße im historischen Teil Zagrebs. Der Straße drohte durch den Bau einer Zufahrtsrampe für ein Einkaufszentrum die teilweise Zerstörung. So sollten der Baumaßnahme mehrere Bäume zum Opfer fallen und ein Teil der Fußgängerzone in privates Zufahrtsgelände umgewandelt werden.
    hmm

    Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen konnte am 4. Dezember 2008 ein Mann identifiziert werden, der offenbar für die jüngsten Morddrohungen gegen den kroatischen Journalisten Drago Hedl verantwortlich ist. Der Fall wurde daraufhin dem Bezirksstaatsanwalt in Osijek zu weiteren Untersuchungen übergeben.
    Drago Hedl steht nun nicht mehr unter Polizeischutz. Er ist aller Wahrscheinlichkeit nach außer Gefahr.
    Der Kolumnist der kroatischen Tageszeitung Jutarnji List hatte eine Reihe von Morddrohungen erhalten - zuletzt am 27. November 2008. Die Drohungen stehen offenbar mit seinen investigativen Berichten über einen hochrangigen kroatischen Politiker in Zusammenhang. Dieser Politiker soll während des Krieges 1991-95 an der Tötung von kroatischen Serben in der Stadt Osijek beteiligt gewesen sein.
    Die kroatischen Behörden haben bislang niemanden wegen der im Jahr 2008 verübten Angriffe auf Journalisten vor Gericht gestellt.
    Im Oktober 2008 wurde Ivo Pukanić, der Eigentümer der kroatischen Wochenzeitung Nacional, in Zagreb durch eine Autobombe getötet. Der Anschlag steht offenbar in Zusammenhang mit den Recherchen der Zeitung über das organisierte Verbrechen im ehemaligen Jugoslawien.
    Dušan Miljuš, der wie Drago Hedl für die Zeitung Jutarnji List schreibt, wurde im Juni 2008 vor seinem Haus in Zagreb zusammengeschlagen. Er hatte zuvor Artikel über Verbindungen zwischen PolitikerInnen und illegalen Wirtschaftsaktivitäten verfasst.
    Im November fand der Journalist Hrvoje Appelt unter seinem Fahrzeug die Attrappe einer Autobombe. Offenbar bestand ein Zusammenhang mit seinen Recherchen über illegale Ölgeschäfte, an denen Gruppierungen des organisierten Verbrechens aus anderen südosteuropäischen Ländern beteiligt gewesen sein sollen.
    Pressefreiheit ?

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    das habe ich...aber extra für dich noch einmal ...

    Vukovar und Knin haben nichts mit Stolz zu tun.
    Wie kommt's?

  7. #17
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ähnlich wie JP, auch ist "scheinheilig" völlig unpassend, was soll daran scheinheilig sein?

    Menschen sind vlt die einzigen Lebewesen im Universum die sich stark an Symbolen orientieren, insofern treten an bestimmten Tage bestimmte Orte oder Ereignisse hervor, z.B. auch Weihnachten aber es ist eben befristet weil der Alltag dominiert, im Alltag hat Vukovar eben die selben Probleme wie jede andere Stadt auf der Welt auch, das ist doch völlig normal.

    Verstehe den Sinn des threads nicht ganz.
    Stimme dir vollständig zu. Verstehe auch nicht ganz worauf Esseker hinaus will

  8. #18
    Esseker
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ich sehe das ähnlich wie JP, auch ist "scheinheilig" völlig unpassend, was soll daran scheinheilig sein?

    Menschen sind vlt die einzigen Lebewesen im Universum die sich stark an Symbolen orientieren, insofern treten an bestimmten Tage bestimmte Orte oder Ereignisse hervor, z.B. auch Weihnachten aber es ist eben befristet weil der Alltag dominiert, im Alltag hat Vukovar eben die selben Probleme wie jede andere Stadt auf der Welt auch, das ist doch völlig normal.

    Verstehe den Sinn des threads nicht ganz.
    Es gibt doch immer wieder genug Dokus darüber bzw. bin ich ja nicht der erste der das schreibt.

    Vukovar fällt nicht zurück in die Probleme einer normalen Stadt, sondern einer, vom Staat verlassenen Stadt. Eine hoffnungslose Stadt.
    scheinheiligkeit im Sinne von, "Ihr seid unser Stolz, ihr seid unser ein und alles" und danach gibts genau keinen Kontakt mehr zu den armen Bewohnern Vukovars bis zum nächsten Jahr. Wo ist dann der Stolz?

  9. #19
    Esseker
    Hm, ist schwer mit euch. Ihr seid eben die Brust-klopfenden Kroaten (außer BlackJack). Wie kann ich das verständlicher machen?

    Wie nah gehen euch diese ganzen Wanderungen durch Vukovar? Diese Bilder der Opfer usw. Ich nehme an, es fesselt euch förmlich. Der Gedanke kommt auf: "Diese Stadt hat Ehre verdient" usw. Aber wie sehr kümmert euch dann Vukovar danach? Im Alltag? Kaum, außer dass eben dort der Krieg am schlimmsten in Kroatien war, nehmen ich an.
    Vukovar bleibt praktisch eine "Trauerstätte", ohne je die Chance bekommen zu haben, sich zu entwickeln, denn glaubt mir, die Leute dort würden nur unheimlich gerne mehr Interesse der Leute sehen, auch wenn nicht der 18. November ist.

  10. #20
    Esseker
    Ums verständlicher zu machen:

    cro.time.mk

    ist auf kroatisch. Hier wird auch über die vergessene Stadt Vukovar und das Ignorieren, welches 1991 schon begann, geschrieben

Seite 2 von 10 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knin
    Von Krajisnik_RSK im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 495
    Letzter Beitrag: 12.08.2016, 23:40
  2. ?i?ak: Knin nisu Terazije
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 15:00
  3. Zugunglück in Knin - 1 Toter
    Von Grasdackel im Forum Rakija
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2006, 20:14
  4. Knin je pao u Beogradu - Milisav Sekulic
    Von Krajina-Force im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 08:37
  5. Vor 10 Jahren: Die Kroatische Offensive in Knin
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 19:44