BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 155

Die schlechten Verhältnisse der Vojvodina Ungarn

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.07.2004, 00:34 Uhr · 154 Antworten · 9.371 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von Secondos
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von USER01
    Wenns nach mir ginge würde ich ihnen die Unabhängigkeit geben.
    Die Vojvodina fand ich schon immer seltsam.
    Damit würde ein weiteres Stück was von wirtschaftlicher Bedeutung ist, weggehen.
    verstehe "weiteres stück" nicht?!

    welches ist das vorgängige stück???
    Kosovo ( um jetzt mal Montenegro ausser Acht zu lassen.)

    deutsche sprache schwere sprache -

    weiteres stück, war auf "wirtschaftlicher bedeutung" bezogen.
    das mit kosovo war doch ein witz?! oder tauli? :wink:


    daher meine frage!! 8)

  2. #102

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Secondos
    deutsche sprache schwere sprache -

    weiteres stück, war auf "wirtschaftlicher bedeutung" bezogen.
    das mit kosovo war doch ein witz?! oder tauli? :wink:


    daher meine frage!! 8)
    nix shver

    Stichwort zur wirtschaftlichen Bedeutung des Kosovo:

    Trepca

  3. #103
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Taulant
    Zitat Zitat von Secondos
    deutsche sprache schwere sprache -

    weiteres stück, war auf "wirtschaftlicher bedeutung" bezogen.
    das mit kosovo war doch ein witz?! oder tauli? :wink:


    daher meine frage!! 8)
    nix shver

    Stichwort zur wirtschaftlichen Bedeutung des Kosovo:

    Trepca

    und was sollte man mit dem rest??

    sollten in deinem stichwort etwa 1'500' 000 albaner und serben arbeiten??? :wink:

  4. #104

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Secondos
    und was sollte man mit dem rest??

    sollten in deinem stichwort etwa 1'500' 000 albaner und serben arbeiten??? :wink:
    Der Grossteil der arbeitsfähigen Bevölkerung könnte im Bergbausektor untergebracht werden, der Rest wäre locker auf die 2 anderen Sektoren untergebracht, da ja schon der Dienstleistungssektor momentan sehr gross ist.

  5. #105
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von Taulant
    Der Grossteil der arbeitsfähigen Bevölkerung könnte im Bergbausektor untergebracht werden, der Rest wäre locker auf die 2 anderen Sektoren untergebracht, da ja schon der Dienstleistungssektor momentan sehr gross ist.
    schon gut tauli, anlügen müssen wir uns, glaube ich, nicht. :wink:

  6. #106
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Befehl223
    Nun,aber auch die Sorben,Friesen und Dänen müssen den Staat "akzeptieren",oder nicht!?
    Hab ich was anderes behauptet?
    Er sagte: "Natürlich müssen Minderheiten den Staat akzeptieren, doch handelt es sich auf dem Balkan nicht um Minderheiten wie es z.B. in Deutschland der Fall ist", und ich hab nur den fett gedruckten Teil korrigiert, oder? Und es stimmt ja wohl auch, daß es bei uns in D-Land genauso Minderheiten gibt, wie sie im Balkan normal sind, nämlich die Sorben, Friesen und Dänen, aber eben nicht die Gastarbeiter, Aussiedler und sonstigen Migranten. (Letztere haben übrigens mehr Probleme damit, unseren Staat bzw. unsere Gesellschaften zu akzeptieren, als die traditionellen Minderheiten. Das ist vielleicht ein Unterschied zum Balkan, ne?)

  7. #107
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Princip_Grahovo
    Falls es ihnen nicht passt :arrow: Ab nach Ungarn
    Daß es dir in Kroatien oder Bosnien offensichtlich nicht gepaßt hat, wissen wir ja...

  8. #108

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Befehl223
    Nun,aber auch die Sorben,Friesen und Dänen müssen den Staat "akzeptieren",oder nicht!?
    Hab ich was anderes behauptet?
    Er sagte: "Natürlich müssen Minderheiten den Staat akzeptieren, doch handelt es sich auf dem Balkan nicht um Minderheiten wie es z.B. in Deutschland der Fall ist", und ich hab nur den fett gedruckten Teil korrigiert, oder? Und es stimmt ja wohl auch, daß es bei uns in D-Land genauso Minderheiten gibt, wie sie im Balkan normal sind, nämlich die Sorben, Friesen und Dänen, aber eben nicht die Gastarbeiter, Aussiedler und sonstigen Migranten. (Letztere haben übrigens mehr Probleme damit, unseren Staat bzw. unsere Gesellschaften zu akzeptieren, als die traditionellen Minderheiten. Das ist vielleicht ein Unterschied zum Balkan, ne?)
    Nein, den fettgedruckten Teil hast Du nicht korrigiert, sondern lediglich eine Frage gestellt, die für mich irreführend war! Deine Intention ist nicht klar ersichtlich, deswegen stellte ich auch die Frage; Nun,aber auch die Sorben,Friesen und Dänen müssen den Staat "akzeptieren",oder nicht!?

    Du vergleichst aber Äpfel mit Birnen! Sorben und Friesen sehen sich ja auch als Deutsche, Albaner und Ungarn wohl kaum als Serben!
    Und auch die so genannten Gastarbeiter verhalten sich, im Vergleich zu den Albanern im damaligen Jugoslawien oder im heutigen Serbien, sehr moderat, oder siehst Du das anders!?

    P.S. Die Dänen könntest Du durchaus mit den Bunjevci vergleichen – ihr Status ist wohl der gleiche!

    P.P.S. Die ganze Diskussion über den Status der Ungarn in der Vojvodina ist völliger Quatsch, denn sie sind sehr liberal und leben mehr als angepasst! Das Thema wird,und wurde ganz gerne aufgebauscht von beiden Seiten,und das immer nur von radikalen Elementen! Ein paar Leute hier sollten sich das mal durch den Kopf gehen lassen!

    Außerdem ist dieser "Joszef" kein Ungar!

  9. #109

    Registriert seit
    10.06.2006
    Beiträge
    1.894
    sowieso, die vojvodina ist die einzige autonome republik die serbien behalten wird..
    und was Joszef angeht, glaube ich, dass es sich um sumadinac handelt, der seine ungarische seite auslebt

  10. #110
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Befehl223
    Nein, den fettgedruckten Teil hast Du nicht korrigiert, sondern lediglich eine Frage gestellt, die für mich irreführend war! Deine Intention ist nicht klar ersichtlich, deswegen stellte ich auch die Frage; Nun,aber auch die Sorben,Friesen und Dänen müssen den Staat "akzeptieren",oder nicht!?
    Ich hab lediglich richtiggestellt, daß auch Deutschland alteingesessene ethnische Minderheiten mit eigenen traditionellen Siedlungsgebieten hat.
    Ich hatte überhaupt nirgends etwas dazu gesagt, ob sie unseren Staat "akzeptieren" müssen oder nicht.

    Zitat Zitat von Befehl223
    Du vergleichst aber Äpfel mit Birnen! Sorben und Friesen sehen sich ja auch als Deutsche, Albaner und Ungarn wohl kaum als Serben!
    Und auch die so genannten Gastarbeiter verhalten sich, im Vergleich zu den Albanern im damaligen Jugoslawien oder im heutigen Serbien, sehr moderat, oder siehst Du das anders!?
    Wenn Sorben und Friesen sich so deutsch fühlen, warum dann zweisprachige Ortsschilder?
    Nationale Identitäten sind auch nur soziale Konstrukte, und letztlich unterscheidet jedes Individuum selbst, was seine Identität ist. Man kann ja auch mehr als eine Identität auf einmal haben.
    Wenn du jetzt Gastarbeiter in D-Land mit Albanern in Jugoslawien vegleichst, dann bist du es aber, der Äpfel mit Birnen vergleicht.

    Zitat Zitat von Befehl223
    P.S. Die Dänen könntest Du durchaus mit den Bunjevci vergleichen – ihr Status ist wohl der gleiche!
    Sorry, aber wer sind jetzt schon wieder die Bunjevci?

    Zitat Zitat von Befehl223
    Außerdem ist dieser "Joszef" kein Ungar!
    Dekis madjarische Seite. Will eben, daß sich die Serben hier nicht immer nur über Kroatien, BiH und Kosovo streiten.

Seite 11 von 16 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Balkan-typische Verhältnisse
    Von allesineinem im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 08:27
  2. Der Terror gegen die Ungarn in der Vojvodina
    Von Szekely im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 02:09
  3. Fordern die Ungarn nun eigene Autonomie in der Vojvodina??
    Von Ravnokotarski-Vuk im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 14:41
  4. Die vermissten Ungarn in der Vojvodina
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 19:06
  5. Kolumbianische Verhältnisse in Serbien?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 23:04