BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 33 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 327

Ich bin schockiert...

Erstellt von Laleh, 06.12.2008, 00:18 Uhr · 326 Antworten · 8.753 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    serbien hats sich selber zerstört.
    und ist weiter noch suizidgefährdet.
    Nein! Tito hat Serbien geteilt!

    Warum hat er den Krajina Serben in Kroatien keine Autonomie gegeben nach dem 2.WK!?
    Nachdem Pavelic hundertausende von Serben systematisch getötet hat?

  2. #132
    Cvrcak
    "Druže Tito, mi ti se kunemo":rabbit:

  3. #133
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    in welcher form ?
    Ganz einfach:

    1. Wäre unser König Alexander nicht auf diese "irrwitzige" Idee gekommen alle Slawischen Völker unter einem Hut zu bringen, wären wir jetzt ein sehr "großes" Königreich Serbien geblieben......ich zeig dir mal wie groß Serbien VOR der Idee Alexanders war (übrigens der Dinar war mit echten Gold überzogen):



    Dies kannst du alles im WIKIPEDIA unter Königreich Serbien finden:

    Monarchen [Bearbeiten]

    Wirtschaft [Bearbeiten]

    Das Königreich war Teil eines Handelsembargos Österreich-Ungarns im Jahre 1906. Jedoch führte das Embargo zu dem Ende der Abhängigkeit des Königreiches von Österreich-Ungarn.

    Städte [Bearbeiten]

    Die größten Städte im Staat waren (nach Einwohnerzahl geordnet):

  4. #134

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Nein! Tito hat Serbien geteilt!

    Warum hat er den Krajina Serben in Kroatien keine Autonomie gegeben nach dem 2.WK!?
    Nachdem Pavelic hundertausende von Serben systematisch getötet hat?


    warum hat deutschland den juden kein land geschenkt,nach dem genocid?
    weil die leute die verantwortlich für das waren,wurden alle geköpf erhängt oder sonst wie unschädlich gemacht,und genau so hat es tito gemacht.
    für die serben in der krajina gab es in jugoslawien keine gefahr mehr.

    hätte serbien das gleiche mit ihren verbrechern getan wäre kosovo heute nicht unabhänig und es würde keine rs geben.

  5. #135
    Bloody
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    warum hat deutschland den juden kein land geschenkt,nach dem genocid?
    weil die leute die verantwortlich für das waren,wurden alle geköpf erhängt oder sonst wie unschädlich gemacht,und genau so hat es tito gemacht.
    für die serben in der krajina gab es in jugoslawien keine gefahr mehr.

    hätte serbien das gleiche mit ihren verbrechern getan wäre kosovo heute nicht unabhänig und es würde keine rs geben.
    wie soll denn das gehen wenn die serben sich immer als opfer sehen und bezeichnen und immer so tun als ob sie mladic suchen aber genau wissen wo der lebt

  6. #136
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Nein! Tito hat Serbien geteilt!

    Warum hat er den Krajina Serben in Kroatien keine Autonomie gegeben nach dem 2.WK!?
    Nachdem Pavelic hundertausende von Serben systematisch getötet hat?
    Ein Beispiel JASENOVAC:

    Beispiel von Wikipedia:

    KZ Jasenovac

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie


    Wechseln zu: Navigation, Suche

    Denkmal für die Opfer des Konzentrationslagers


    Das Konzentrationslager Jasenovac in Kroatien gilt als das größte Vernichtungslager des zweiten Weltkriegs auf dem Balkan. Das Konzentrationslager wurde im Sommer 1941 vom Ustascha-Regime in Jasenovac, rund 120 Kilometer südöstlich von Zagreb aufgebaut. Das Lager war nach dem Vorbild der Vernichtungslager in Deutschland konzipiert und erhielt wegen seiner Größe bald den Beinamen „Auschwitz des Balkans“. Unter den Opfern befanden sich hauptsächlich orthodoxe Serben, Roma, antifaschistische Kroaten und Juden.

    Der Historiker und Tito-Biograph Vladimir Dedijer schätzt, dass in Jasenovac "mind. 200.000" Menschen ermordet wurden, darunter ca. 29.000 Juden. Für das gesamte Ustascha-Kroatien spricht er von ca. 800.000 ermordeten orthodoxen Serben.

    Von 1941 bis 1945 gab es mehr als 25 Konzentrations- und Vernichtungslager in Kroatien.

  7. #137
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    warum hat deutschland den juden kein land geschenkt,nach dem genocid?
    weil die leute die verantwortlich für das waren,wurden alle geköpf erhängt oder sonst wie unschädlich gemacht,und genau so hat es tito gemacht.
    für die serben in der krajina gab es in jugoslawien keine gefahr mehr.

    hätte serbien das gleiche mit ihren verbrechern getan wäre kosovo heute nicht unabhänig und es würde keine rs geben.
    Wann wurde der Staat Israel gegründet! Geh mal schauen mein Freund!
    Nach dem 2. WK!


    Der grösste Exodus nach dem 2.WK! Nach der Oluja Offensive 95!
    Man vertreibt alle Serben aus der Krajina!

    Und jetzt les mal nach was mit Serben im 2.WK auf dem Kosovo geschehen ist! SS Skanderbeg! Nach dem 2. WK verbot Tito den geflüchteten Serben zurück ins Kosovo zu kehren aber gleichzeitig öffnete man die Grenzen zu Albanien und mindestens 200 000 Albaner siedelten in den Kosovo!

  8. #138

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    warum hat deutschland den juden kein land geschenkt,nach dem genocid?
    weil die leute die verantwortlich für das waren,wurden alle geköpf erhängt oder sonst wie unschädlich gemacht,und genau so hat es tito gemacht.
    für die serben in der krajina gab es in jugoslawien keine gefahr mehr.

    hätte serbien das gleiche mit ihren verbrechern getan wäre kosovo heute nicht unabhänig und es würde keine rs geben.
    verzehung, doch finde ich diese Argumentation mehr als ... unglücklich

  9. #139
    Cvrcak
    sollte das hier nicht ein Versoehnungs-Thread sein

    Also ich habe mich jetzt zu zwei Laendern, sehr sehr positiv geaeussert.

  10. #140
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    warum hat deutschland den juden kein land geschenkt,nach dem genocid?
    weil die leute die verantwortlich für das waren,wurden alle geköpf erhängt oder sonst wie unschädlich gemacht,und genau so hat es tito gemacht.
    für die serben in der krajina gab es in jugoslawien keine gefahr mehr.

    hätte serbien das gleiche mit ihren verbrechern getan wäre kosovo heute nicht unabhänig und es würde keine rs geben.
    AHA und WAS bitteschön ist mit den Verbrechern aus Kroatien und den Bosniaken???

    Hier ein paar Tatsachen:

    Apartheidstaat Kroatien
    Gestern Opfer - heute Täter

    Eine Dokumentation der Gesellschaft für bedrohte Völker
    05/99

    trend
    online
    zeitung
    Briefe oder Artikel:
    kamue@partisan.net
    ODER per Snail:
    Anti-Quariat
    Oranienstr. 45
    D-10969 Berlin


    Die Republik Kroatien, Mitglied des Europarates und der Vereinten Nationen, ist heute ein autoritär geführter Staat: Präsident Franjo Tudjman hat die demokratischen Rechte eingeschränkt oder außer Kraft gesetzt. Die Freiheit der Medien ist weitgehend abgeschafft. Die Arbeit der Opposition wird systematisch behindert. Politische Gegner werden im Berufsleben benachteiligt, bedroht und nicht selten mißhandelt. 1991/92 noch selbst Opfer der Aggression der Jugoslawischen Volksarmee unterdrückt Kroatien heute selbst seine serbischen Bürger. Über 60 Prozent von ihnen haben das Land verlassen, sind geflüchtet oder wurden vertrieben. Vor der Vertreibung stellten die Serben in der kroatischen Krajina die Mehrheit der Bevölkerung. Diese an Bosnien-Herzegowina angrenzende Region war von 1991 bis 1995 von den Statthaltern des serbischen Milosevic-Regimes beherrscht. Dann eroberte die kroatische Armee die Krajina zurück. Die kroatische Regierung behauptet zwar, die Vertriebenen dürften zurückkehren. Doch dies behindern kroatische Behörden vor Ort mit allen Mitteln. Morddrohungen und -anschläge gegen die wenigen Rückkehrer sind an der Tagesordnung. Die kroatische Polizei schützt sie so gut wie nie. Zur Zeit verlassen noch immer mehr serbische Staatsbürger Kroatien als zurückkehren. Heute sind nur noch fünf Prozent der Einwohner Kroatiens Serben, 1990 waren es zwanzig Prozent.





    Lies dir mal das GENAU durch.......und so ergeht es Serben fast überall in den "guten" und Demokratischen Bruderländern des ehemaligen Jugoslawiens, aber KEIN Kroate, Slovene, Bosniake usw. wurde aus Belgrad vertrieben!!!!WAS bitteschön sagt uns DAS???

Ähnliche Themen

  1. Griechen-Referendum schockiert Europa
    Von Perun im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 22:55
  2. Video aus Irak-Krieg schockiert Bosnien
    Von bosmix im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 12:42
  3. Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 16:13
  4. Erderwärmung: Klimaforscher schockiert
    Von CoolinBan im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2009, 23:12
  5. Riesiger Kinderporno-Skandal schockiert Deutschland
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.12.2007, 09:59