BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Schulwesen in Albanien

Erstellt von Amphion, 24.07.2009, 23:18 Uhr · 32 Antworten · 1.694 Aufrufe

  1. #21
    Lopov
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    ich denke im rückständigen österreich
    Ernsthaft, in Österreich geht in der Bildungspoltik wirklich etwas schief.

  2. #22

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln Österreichische Schule in Albanien eröffnet

    hier ist ein Artikel aus 2008. Wie es aussieht wurde das Schul- und Bildungswesen in Albanien während der albanischen Hoxha-Zeit so richtig gegen die Wand gefahren, aus eigener Kraft auf die Beine zu kommen scheint kaum möglich, zumal die Bevölkerung eher mit nationalistischen Gedanken sich immer vertrauter macht denn mit Bildungspolitik.
    --------------------------
    Österreichische Schule in Albanien eröffnet

    „Österreichische Schule in Albanien – beste Politik gegen Auswanderung und für Bildung vor Ort“, so der Präsident der Österreichisch-Albanischen Gesellschaft und Grieskirchner Bürgermeister Wolfgang Großruck anlässlich der Eröffnung der Peter-Mahringer-Schule im albanischen Shkodra.

    Peter Mahringer war zuletzt Sektionschef im Unterrichtsministerium bevor er seiner schweren Krankheit erlag. Er war ein großer Freund und Unterstützer der Länder am Balkan, insbesondere Albaniens. Zusammen mit der früheren Unterrichtsministerin Elisabeth Gehrer initiierte er den Bau einer österreichischen Schule im albanischen Shkodra, einem Stadtbezirk mit ca. 120.000 Einwohnern. In dieser HTL für Informatik werden die Schüler von österreichischen Lehrern und nach österreichischem Lehrplan in deutscher Sprache unterrichtet. Die Matura wird nicht nur in Österreich sondern im gesamten EU Bereich anerkannt. Ca. 400 Schüler werden in dieser neu gegründeten und jetzt neu errichteten Schule im Vollbetrieb unterrichtet. Neben Guatemala, Prag, Budapest und dem St. Georgs Kolleg in Istanbul ist die Peter-Mahringer-Schule in Shkodra die Fünfte in ihrer Art, die von Österreich errichtet und finanziert wurde.

    Wie wichtig diese Schule für das ganze Land ist, zeigt auch die Anwesenheit des Premierministers, Dr. Sali Berisha, der Parlamentspräsidentin, Jozefina Topalli, des Vizepremiers des Unterrichtsministers sowie der österreichischen Unterrichtsministerin, Dr. Claudia Schmid bei der Eröffnung.

    Wichtig, so Großruck, wird es nun sein, dass neben der Vermittlung von Wissen, Kultur und Werten auch ein reger Austausch mit österreichischen Schülerinnen und Schülern im HTL Bereich passiert. Daher wird Großruck sehr bemüht sein, neben der HTL Spengergasse in Wien, welche die Patronanz übernommen hat, dass auch andere österreichische Schulen Kontakte mit der HTL in Shkodra aufnehmen.
    -
    ÖVP Grieskirchen - Österreichische Schule in Albanien eröffnet

  3. #23

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Bildungspolitik

    ---------------------------------------------
    Schul- und Hochschulwesen in Albanien

    Die Situation im albanischen Bildungssektor bleibt trotz umfassender und fortdauernder Reformanstrengungen schwierig.

    Öffentliche Schulen und Universitäten sind nach wie vor in einem oft erschreckenden baulichen Zustand. Die sehr veralteten Lehrpläne befinden sich zwar in der Überarbeitung. Noch ist aber nicht abzusehen, ob mithilfe der neuen Lehrpläne den Schülern und Studenten endlich stärker die Qualifikationen vermittelt werden, die den Bedürfnissen einer modernen Gesellschaft entsprechen. Einzelne Erfolge der Reformen, die die seit September 2005 amtierende albanische Regierung unternommen hat, zeichnen sich inzwischen aber ab: Durch die Einführung eines Zentralabiturs und durch die Abschaffung der Hochschuleingangsprüfungen konnten Korruptionsanreize wirksam minimiert werden. Eine gestaffelte Erhöhung der Lehrerbesoldung soll zur Qualitätssicherung an den Schulen beitragen und die Abwanderungsanreize für Lehrer (in die Privatwirtschaft oder an die besser bezahlenden privaten Schulen) abmildern. Gleichzeitig wurden Maßnahmen angestoßen, um den Berufsbildungssektor zu erneuern und zu stärken.

    Deutschland wirkt an der Einrichtung eines bilingualen, deutsch-albanischen gymnasialen Schulzweigs am Gymnasium Sami Frasheri mit. Dort werden neben dem deutschen Fremdsprachenunterricht auch die Fächer Mathematik und Geographie auf Deutsch unterrichtet. Physik und Chemie sollen hinzukommen. Ansprechpartner für dieses Projekt sind auf der deutschen Seite die entsandten Fachkräfte Herr Zeller und Herr Diekmann.

    Deutschland fördert den wissenschaftlichen Austausch zwischen Deutschland und Albanien. Die drei Universitäten in Tirana halten zu den Universitäten in Bamberg, Bonn, Jena, Potsdam und Siegen regelmäßige Kontakte, in deren Rahmen es zum gegenseitigen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern kommt. Albanische Studierende und Wissenschaftler nehmen regelmäßig an Austauschprogrammen des DAAD und der Alexander-von-Humboldt-Stiftung teil.
    -
    Deutsche Botschaft Tirana
    Deutsche Botschaft Tirana - Schul- und Hochschulwesen in Albanien


    ich würd mal sagen wenn man die deutschen kinder mit den albanischen kindern vegleicht dann sind die in albanien 10 mal inteligenter als die deutschen die wollen doch nur austauschen weil sie die letzten in der pisa studie waren und weil die albaner zu den schlausten der welt gehören

  4. #24
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Illyrian-Boy Beitrag anzeigen
    ich würd mal sagen wenn man die deutschen kinder mit den albanischen kindern vegleicht dann sind die in albanien 10 mal inteligenter als die deutschen die wollen doch nur austauschen weil sie die letzten in der pisa studie waren und weil die albaner zu den schlausten der welt gehören



    Guckst du hier:

    Nach der PISA-Studie nahm das albanische Bildungswesen den letzten Platz aller untersuchten Länder ein. Denn trotz Schulpflicht besuchen nach Zusammenbruch des sozialistischen Systems immer weniger Jugendliche die Schule, was zu einem Anstieg der Analphabetenrate führt.
    Quelle: Albanien | wissen.de

  5. #25

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen


    Guckst du hier:



    Quelle: Albanien | wissen.de

    wenn ich ehrlich bin habe ich noch nie gehört das eine schule in albanien daran teilgenohmen hat wenn dann nehmen alle dran teil und nicht 2 oder 3 schulen

  6. #26
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Illyrian-Boy Beitrag anzeigen
    wenn ich ehrlich bin habe ich noch nie gehört das eine schule in albanien daran teilgenohmen hat wenn dann nehmen alle dran teil und nicht 2 oder 3 schulen

    Offensichtlich haben sie ja teilgenommen, und waren letzter bei den ERgebnissen. Wie kommst du also darauf, Deutsche wären neidisch auf die albanischen PISA-Ergebnisse??

  7. #27

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen


    Guckst du hier:



    Quelle: Albanien | wissen.de

    Mir ist nicht bekannt dass Albanien zur OECD gehört.

  8. #28
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Carinius Beitrag anzeigen
    Mir ist nicht bekannt dass Albanien zur OECD gehört.

    Das stimmt, aber guckst du hier:

    http://www.ggg-nrw.de/Aktuell/unesco...2003-06-01.pdf

  9. #29

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen

    Die Pisa-Studie war im Jahr 2003 oder irre ich mich da?
    Schade dass Albanien den schlechtesten Platz besetzt.Ausgerechnet die Indianer aus Chile und die Thailänder und Rumänien sind vor Albanien.Das wundert mich irgendwie.Vielleicht haben ja diese Staaten aj die Studien irgendwie gefälscht.
    Immerhin hat Griechenland bei den Konvergenzerkritieren geschummelt um den Euro zu kriegen.
    In dem Artikel steht:"Die größten Disparitäten zwischen starken und schwachen Schülern gibt es in Argentinien und Israel".
    Wer weiss wie dei PSA Studie in diesen Staaten abgeluafen ist.Ich denke auch nicht dass die PISA-Studie wirklich die Schulbildung eines Staates wiederspiegelt.
    Wenn Serbien dabei gewesen wäre dannn hätten sie bestimmt den letzten Platz bekommen.

  10. #30
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Carinius Beitrag anzeigen
    Die Pisa-Studie war im Jahr 2003 oder irre ich mich da?
    Schade dass Albanien den schlechtesten Platz besetzt.Ausgerechnet die Indianer aus Chile und die Thailänder und Rumänien sind vor Albanien.Das wundert mich irgendwie.Vielleicht haben ja diese Staaten aj die Studien irgendwie gefälscht.
    Immerhin hat Griechenland bei den Konvergenzerkritieren geschummelt um den Euro zu kriegen.
    In dem Artikel steht:"Die größten Disparitäten zwischen starken und schwachen Schülern gibt es in Argentinien und Israel".
    Wer weiss wie dei PSA Studie in diesen Staaten abgeluafen ist.Ich denke auch nicht dass die PISA-Studie wirklich die Schulbildung eines Staates wiederspiegelt.
    Wenn Serbien dabei gewesen wäre dannn hätten sie bestimmt den letzten Platz bekommen.
    Diese zusätzliche Studie stammt tatsächlich aus dem Jahr 2003.

    Nun ja, ich würde jetzt einfach mal davon ausgehen, dass bei der Überprüfung der Schulleistung alles mit Rechten Dingen zugegangen ist. Und ich denke, es wäre nur allzu vermessen, das serbische Schulsystem mit dem albanischen zu vergleichen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanien: Menschen auf dem Weg-Seminaristen in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Balkan im TV
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:45
  2. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 05:54
  3. Der Fall des Kommunismus in Albanien -Albanien während im Kommunismus
    Von Karim-Benzema im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.03.2009, 16:58
  4. Papst in Albanien- Mutter Theresa in Albanien
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 22:48
  5. Bulgarische Minderheit in Albanien, 100.000 Bulgaren leben in Albanien
    Von SlavicWolf im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 01:00