BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Schwarzgeld aus Griechenland zwecks lobbying um Namensstreit

Erstellt von Skitnik, 25.09.2011, 20:24 Uhr · 56 Antworten · 3.423 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Liest du Idiot eigentlich auch, was du da postest?



    Haha, wie er sich selbst zerlegt.

    Natürlich, was denn sonst? Slawen oder was? Deine Vorfahren sind 900 Jahre nach Alexander auf den Balkan gekommen.



    Nach welcher Schrift sieht das für dich aus? Kannst du das lesen, geschweige denn verstehen? Makedonier haben die Schrift der Restgriechen verwendet, makedonisch war ein griechischer Dialekt.

    Du Planloser.

    Haben wirklich nur "Restgriechen" und Makedonen diese Schrift verwendet?

    -Ich hege daran berechtigte Zweifel, nicht nur das diese Schrift eine Modifizierung des Phönizischen ist und somit schon Verwendung fand, nein auch andere Tatsachen lassen mich Zweifeln.

    Kann man wirklich die makedonische Ethnie in der Antike über die verwendete Schrift und Sprache am Hof (und mit/über dein oben eingefügtes Bild) definieren?

    -Auch hier habe ich meine Zweifel.

    Und war wirklich makedonisch ein griechischer Dialekt?

    -Laut dir ja, aber die Wissenschaft ist sich in dieser Frage nicht einig.

    Sind die "Slawen" wirklich erst "900 Jahre danach" oder überhaupt auf den Balkan gekommen?

    -Deine Aussage dazu, ist auch in der Wissenschaft noch nicht geklärt und strittig.


    Ich denke du musst einen anderen Ansatz finden, das alles hier ist nach meiner Einschätzung zu durchsichtig und Lückenhaft und überzeugt mich nicht.

  2. #52
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Ja Yunan, laut der Out of Africa Theorie wären wir beide/alle Brüder.

    Ich hatte schon geahnt das du es nicht schnallst )))))

  3. #53
    Yunan
    Deine Einschätzung interessiert hier Keinen, zumal du aus reiner Willkür Tatsachen in Frage stellst. Von daher:



    Ja sicher, du bist so ein komplex denkender Mensch und ich habe deine bewusst doppeldeutigen Anspielungen nicht kapiert.

  4. #54
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ne, passt schon, ich weiß, dass es nicht stimmt.
    Wenn es so einfach wäre, würde es schon längst gemacht werden, nur hat weder Albanien noch Montenegro einen großen Hafen. Und selbst wenn man einen bauen würde, würden nur kleine Schiffe anlegen und das würde sich einfach nicht rechnen, wenn der Hafen in Thessaloniki und Athen ausgebaut wird und sozusagen Anlaufhafen würde alle Schiffe aus Asien würde. Albanien würde ich es allemal gönnen, um die Wirtschaft noch weiter anzukurbeln. Aber es ist einfach unrealistisch.
    Wäre ich in einer mächtigen Position, würde ich sogar sehen, wie ich Albanien gut an die griechische Wirtschaft anbinden kann ohne sie zu benachteiligen. Also geeignete Konzepte für den Ausbau der albanischen Wirtschaft unabhängig von Griechenland und seiner Wirtschaftsleistung. Einfach deswegen, weil ich Albanien und Albaner mag.
    Es stimmt aber. Zoran hat es mehrmals im Gruevski Thread gepostet.

  5. #55
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Deine Einschätzung interessiert hier Keinen, zumal du aus reiner Willkür Tatsachen in Frage stellst. Von daher:



    Ja sicher, du bist so ein komplex denkender Mensch und ich habe deine bewusst doppeldeutigen Anspielungen nicht kapiert.
    Wenn es dich nicht interessiert, warum reagierst du dann immer so verkrampft auf meine Beiträge?

    Ich würde eher behaupten, du bist mit deinem 08/15 Diaspora Propaganda Latein am Ende.

    Da bist du weder der erste, noch der letzte!

    Daraus kann ich entnehmen das ich genau richtig liege, über die "Schrift und Sprache" kannst du keine Ethnie von vor 2000 Jahren definieren. In deiner eingeschränkten Sichtweise eventuell, aber wie gesagt, mich beeindruckst du damit null

  6. #56
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was stellst du dir eigentlich unter investieren vor? Denkst du, dass ihr uns irgendwie abhängig von euch zwei Milliönchen machen könnt? Wir erlauben euch höchstens, etwas zu pachten aber mehr auch nicht.
    Heute wurde ein konkreter Plan vorgestellt.

    Die zehn größten mazedonischen Firmen haben Interesse sich im Hafen von Saloniki einzukaufen. Es könnte dazu kommen das diese 10 Firmen mit dem Staat eine Firma gründen um den größeren Konkurrenten, wie z.B. Maersk, PMA, Dubai Port,..., parieren zu können.

    Ich habe es schon erwähnt, wenn sich diese Firmen dazu entschließen werden die Mittel schon vorhanden sein und wie man heute der Presse entnehmen kann, sind nicht nur die Mittel vermutlich gesichert - sondern es wird auch an einer Strategie gearbeitet.

    Da sind deine Verbalen Ausflüchte und persönlichen Ängste durchweg nachvollziehbar.

    КИНЕЗИТЕ НИ СЕ НАЈГОЛЕМ КОНКУРЕНТ ЗА СОЛУНСКОТО ПРИСТАНИШТЕ


    Најдобар модел со кој македонските компании може да учествуваат на тендерот за Солунското пристаниште, според експертите, е основање заедничка компанија со државата. Се отвора прашањето дали ќе успеат да влезат во трката заедно со најголемите оператори на пристаништа, како што се Хатчинсон груп од Хонг Конг, ПМА од Шангај, Дубаи порт и Маерск од Данска, кои исто така го сакаат ова пристаниште
    Најдобар начин за македонските компании да земат учество во приватизацијата на Солунското пристаниште е да основаат заедничка компанија со државата. Така ќе имаат поголеми шанси на тендерот, кој следната година треба да го објави грчката влада. Десетина најголеми македонски компании се заинтересирани да купат удел во Солунското пристаниште, а поради стратешкиот интерес кој го има и државата, како модел кој би бил во прилог на сите, според експертите, е основање на мешовита компанија.
    Доброупатени извори велат дека за Солунското пристаниште веќе се заинтересирани најголемите светски оператори со пристаништа, како што се Хатчинсон груп од Хонг Конг, ПМА од Шангај, Дубаи порт и Маерск од Данска. Преку партнерство со некоја од овие светски оператори во трката може да влезат и македонски компании. Сепак, велат дека е потребен сериозен предлог за оваа идеја да се реализира.
    “За нас најдобар модел би било државата да основа заедничко друштво со најголемите компании, како што се Макстил, Фени, Макпетрол, Фершпед и други, кои најмногу ги користат услугите на Солунското пристаниште и заедно да учествуваат на тендерот“, вели Кирил Црвенковски, поморски инженер и оперативен менаџер во шпедитерската компанија Блу бел.
    Според него, на тој начин државата ќе си ги врати старите позиции кои ги имаше во Солунското пристаниште, кога Македонија имаше и слободна трговска зона таму.
    “Тоа би бил најдобар начин да влеземе на пристаништето“, потенцира Црвенковски.
    Според него, иако има интерес од наша страна, иден сопственик на дел од Солунското пристаниште најверојатно би бил некој од светските оператори што веќе конкурураа на првиот тендер, кој поради кризата и штрајковите беше одложен. Црвенковски потенцира дека има начин и македонските компании во партнерство со овие пристанишни оператори да влезат во трката, но не верува дека е можно да се договорат, бидејќи се работи за големи светски компании кои сами оперираат со пристаништа.
    Претседателот на Стопанската комора на Македонија, Бранко Азески, на средбата со неговиот колега од Солун викендов истакна дека десетина најголеми македонски компании се заинтересирани да учествуваат во приватизацијата на Солунското пристаниште. Дел од компаниите истакнаа дека генерално имаат голем интерес за купување акции, но ниту една сама нема капацитет да учествува во тендерот. Предлагаат да се формира заеднички конзорциум или заедничко акционерско друштво за да можат да влезат во игра за приватизација на пристаништето.
    TIME.mk - ???????? ?? ?????

  7. #57
    Yunan
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Es stimmt aber. Zoran hat es mehrmals im Gruevski Thread gepostet.
    Zoran postet ununterbrochen irgendwas aus dem FYROM'schen Staatsfernsehen oder von zweifelhaften Autoren.


    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Wenn es dich nicht interessiert, warum reagierst du dann immer so verkrampft auf meine Beiträge?

    Ich würde eher behaupten, du bist mit deinem 08/15 Diaspora Propaganda Latein am Ende.

    Da bist du weder der erste, noch der letzte!

    Daraus kann ich entnehmen das ich genau richtig liege, über die "Schrift und Sprache" kannst du keine Ethnie von vor 2000 Jahren definieren. In deiner eingeschränkten Sichtweise eventuell, aber wie gesagt, mich beeindruckst du damit null
    Scheinbar bist du nicht nur nervig sondern auch noch ein Soziopath bzw Autist. Du scheinst nicht zu merken, wenn du nur noch nervst. Wenn dein Land jetzt in drei Tagen platt gemacht wird, dann einfach aus dem Grund, dass eure Politik so unglaublich nervtötend ist, dass man sie einfach im Boden einstampfen muss weil man sonst Kopfschmerzen bekommt von diesem Scheiß, den ihr separatistischen West-Bulgaren euch da ausdenkt.


Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Endlosschleife: Mazedonier vs. Griechen
    Von Mudi im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 13498
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 12:16
  2. Namensstreit zwischen Türkei und Bulgarien
    Von Emirkan im Forum Politik
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 22:28
  3. Kroatien: Lobbying für Beitritt zur EU
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 02:08
  4. Namensstreit .....
    Von Kimmerian Viking im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 07.11.2008, 15:12
  5. Namensstreit Makedonien
    Von Philippos im Forum Politik
    Antworten: 264
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:45