BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Schwedischer Söldner für Kriegsverbrechen in Bosnien verurte

Erstellt von mi_srbi, 18.12.2006, 19:53 Uhr · 14 Antworten · 1.574 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    617

    Re: Schwedischer Söldner für Kriegsverbrechen in Bosnien ver

    Zitat Zitat von mi_srbi
    Schwedischer Söldner für Kriegsverbrechen in Bosnien verurteilt
    Acht Jahre Haft zusätzlich für ehemaligen Neonazi und Polizistenmörder Jackie Arklöv
    Stockholm Der schwedische Polizistenmörder Jackie Arklöv ist am Montag in Stockholm für im Jahr 1993 in Bosnien-Herzegowina begangene Kriegsverbrechen verurteilt worden. Das Gericht verurteilte Arklöv, der im Jugoslawien-Krieg als Söldner im Dienst einer kroatischen Miliz stand, zu acht Jahren Haft und zur Zahlung von Entschädigungen an elf Folteropfer. Es ist das erste Mal in moderner Zeit, dass jemand in Schweden wegen Völkerrechtsbruchs verurteilt wurde.

    Arklöv sitzt seit sechs Jahren wegen eines im Jahr 1999 begangenen, doppelten Polizistenmordes im Gefängnis. Da das Urteil dafür auf lebenslänglich lautete, hat die nunmehrige achtjährige Haftstrafe wegen Völkerrechtsbruchs keine unmittelbare Auswirkung auf die Länge der Haft.

    Der ehemalige Neonazi Arklöv wurde bereits 1995 vom Obersten Gericht in Sarajevo wegen begangener Kriegsverbrechen zu acht Jahren Gefängnis verurteilt. Er kam knapp eineinhalb Jahre später im Zuge eines Gefangenenaustauschs jedoch frei und kehrte nach Schweden zurück, wo er 1999 in der Ortschaft Malexander an einem doppelten Polizistenmord beteiligt war.

    Arklöv zeigte sich im Gefängnis reuig und schwor neonazistischem Gedankengut ab. Er gestand in der Folge, als Söldner in Bosnien neun Gefangene - allesamt bosnische Moslems - gefoltert beziehungsweise misshandelt zu haben. Das Gericht befand ihn in allen elf Anklagefällen als schuldig.

    derstandard.at


    Tja ein wertvolles Mitglied der Gesellschaft! Zwei Morde und elffache Misshandlungen ....... Nachdem er wohl sicherlich auch in Schweden aufgrund seiner Hautfarbe selbst diskreminiert wurde, erscheint ihm wohl sein bisheriges Gedankengut suspekt. Ob er allerdings wahrlich begriffen hat, dass man aufgrund seiner Herkunft, Religion, Gesinnung auch Opfer wird und er selbst sogar Täter war, bzweifle ich.

    Er bereut nur seine Gesinnung, aber nicht die Taten.

    Die Bilder zeigen nur auf, wie krank Menschen sein können im Geiste. Und dieser Mann leidet unter einem dauerhaften und fortwährenden Zustand einer Störung der Geistefähigkeiten. Ein Gefängnis wird ihm nicht helfen, aber ehrlich gesagt, bin ich auch der Meinung, dass ihm diese Chance der Hilfe verwehrt bleiben sollte.

  2. #12

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    der typ misshandelte vor allem alte leute

  3. #13
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Grobar
    so sieht er uebrigends aus:

    das bild satmmt von hier:QUELLE

    Noch ein Bild:


    und noch eins:


    und noch eins:


    Was faellt euch auf?
    ey trägt er auf seinem kap da das ustasa abzeichen??? =U= oder seh ich nicht richtig?

  4. #14

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    9.843
    ich glaube das ist ein schwedisches abzeichen

  5. #15

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    LoL ein schwarzer nazi hahaha loool

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Neun Jahre Haft für Ex-Kommandeur wegen Kriegsverbrechen in Bosnien
    Von Emir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.11.2010, 19:34
  2. Kriegsverbrechen in Bosnien!!!
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2010, 14:09
  3. Zwei Serben wegen Kriegsverbrechen in Bosnien verurteilt
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.10.2009, 13:52
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2006, 21:03