BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Schweinegrippe Impfung: Erster - Beinahe Todesfall

Erstellt von Greko, 05.11.2009, 19:01 Uhr · 4 Antworten · 741 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317

    Schweinegrippe Impfung: Erster - Beinahe Todesfall

    Schweinegrippe-Impfung: Erster Beinahe-Todesfall in Deutschland


    Die Pharma-Medien schieben Panik: Allerdings nicht vor der Schweinegrippe, sondern davor, dass sich keiner impfen lässt. Sehnsüchtig schreiben sie die »Zweite Welle« der Schweinegrippe herbei. In Düsseldorf klappte inzwischen ein 30-jähriger Mann unmittelbar nach der Impfung zusammen. Er konnte gerade noch gerettet werden. Der Impf-Arzt macht sich nun Gedanken, ob »das H1N1-Mittel nicht ganz so unbedenklich ist wie der herkömmliche Impfstoff«. Andere Ärzte raten rundheraus von der Impfung ab.


    Verzweifelt gesucht: Die 2. Welle, hier von der Münchner tz

    Doch kaum hat der Mann die Spritze bekommen, geht es mit ihm rapide bergab: »Nachdem der Arzt ihm das Mittel Pandemrix verabreicht hatte, klagte der Patient über Übelkeit, Zitteranfälle und eine unregelmäßige Atmung«, berichtete RP Online am 3. November 2009: »Der Blutdruck sank rapide und der Puls stieg auf 120«, zitierte das Blatt Impf-Arzt Christian Wittig, »der den Kreislauf des Patienten mit fünf Medikamenten, Infusionen und Sauerstoff stabilisieren konnte.«
    Das Impfopfer war nur wenige Sekunden vom Tod enfernt: »Bei so einer Überreaktion hat man höchstens 90 Sekunden Zeit, um zu reagieren«, erklärte Wittig laut RP Online. Alles ging so schnell, dass der Orthopäde den Rettungsdienst erst nach der Notfallbehandlung verständigen konnte.

    Schweinegrippe-Impfung: Erster Beinahe-Todesfall in Deutschland - Kopp Verlag


    Extreme Nebenwirkungen, lebensgefährlich und einfach scheuslich!

  2. #2

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    bitte Thread verschieben,
    meines Wissens hatte Grizzly den Thread "Schweinegrippe" als MOD zum Sammelthread erklärt,
    sogar erst vor kurzem.

  3. #3
    ökörtilos
    Kann man den User "Schweinegrippe" ignorieren?

  4. #4

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    bitte Thread verschieben,
    meines Wissens hatte Grizzly den Thread "Schweinegrippe" als MOD zum Sammelthread erklärt,
    sogar erst vor kurzem.
    hier: Zum Schweinegrippensammelthread

  5. #5

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Greko Beitrag anzeigen
    Schweinegrippe-Impfung: Erster Beinahe-Todesfall in Deutschland


    Die Pharma-Medien schieben Panik: Allerdings nicht vor der Schweinegrippe, sondern davor, dass sich keiner impfen lässt. Sehnsüchtig schreiben sie die »Zweite Welle« der Schweinegrippe herbei. In Düsseldorf klappte inzwischen ein 30-jähriger Mann unmittelbar nach der Impfung zusammen. Er konnte gerade noch gerettet werden. Der Impf-Arzt macht sich nun Gedanken, ob »das H1N1-Mittel nicht ganz so unbedenklich ist wie der herkömmliche Impfstoff«. Andere Ärzte raten rundheraus von der Impfung ab.





    Schweinegrippe-Impfung: Erster Beinahe-Todesfall in Deutschland - Kopp Verlag


    Extreme Nebenwirkungen, lebensgefährlich und einfach scheuslich!


    Grippe kann man nur mit Körpereigenen Antikörpern bekämpfen....darum vertraue ich meinen Körper und hoffe, diese Krankheit bald zu bekommen....nach der Genesung ist man wie bei allen Grippen gänzlich imun....

    Der Mensch verlässt sich leider zu viel auf künstliche Medizin..ich verliess und verlasse mich stets auf meine Körpereigenen Abwehrkräfte..und ich bin kerngesund....

    Nur im allerhöchsten Notfall sollte man Medikamente zu sich nehmen.....die Leute übertreiben mit Medikamenten und darum werden sie viel kränker als die Menschen früher.....so ist es auf jeden Fall bei unseren Leuten der Fall....

    Mit künstlichen Medikamenten verdängt man die Krankheit nur für eine kurze Zeit....auf Dauer bekämpfen kann sie nur der eigene Körper.....mit einer positiven Einstellung zum Leben, Training und gesunder Ernährung braucht man keine Medizin....

    Wir könnten mit dem eigenen Körper viel mehr Krankheiten heilen..das Zeug dazu hat jeder bzw. kann jeder die dafür nötigen Antikörper bilden....nur, der moderne Mensch glaubt ein Roboter zu sein und verlässt sich auf künstliches Zeug....und genau das wird uns zum Verhängnis werden...


    PS: Das ganze um die Schweinegrippe ist meiner Meinung nach eine unglaubliche, hinterfotzige Geldmacherei der Pharmaindustrien und der Ärzteschaft....mit Angstmacherei kamen die höheren Menschen immer zu Geld.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 22:07
  2. Schweinegrippe Impfung
    Von Robert im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 00:24
  3. Erster Fall von Schweinegrippe in Griechenland
    Von El Greco im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 16:31
  4. Impfung gegen HPV zur Gebärmutterhalskrebsvorbeugung
    Von benutzer1 im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 06:45