BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Schweiz möchte Auslieferung von Berisha

Erstellt von Gospoda, 11.10.2006, 19:29 Uhr · 1 Antwort · 687 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296

    Schweiz möchte Auslieferung von Berisha

    Die Schweiz ersucht erneut um die Auslieferung von Bashkim Berisha. Sie hat bei der Uno-Übergangsverwaltung im Kosovo ein neues Auslieferungsbegehren gestellt.

    Der Sprecher des Bundesamtes für Justiz (BJ), Folco Galli, bestätigte heute einen Bericht des Nachrichtenmagazins «Facts».

    Normalerweise werden Auslieferungen gestützt auf das Europäische Auslieferungsabkommen abgewickelt. Die Vertragsparteien sind aber nicht verpflichtet, eigene Staatsangehörige auszuliefern.

    Im Fall des Kosovo handelt es sich jedoch um einen Spezialfall. Die Unmik zeigte sich unter gewissen Umständen bereit, die Auslieferung des Kosovaren an die Schweiz zu ermöglichen. Dabei müssten allerdings besondere Bedingungen erfüllt werden.
    Vor Schweizer Gericht verantworten
    Insbesondere müsste das Auslieferungsersuchen neben der Darstellung des Sachverhalts auch ein Beweisdossier enthalten. Ein erstes Auslieferungsbegehren, das nach einem Schriftenwechsel des BJ mit der Unmik eingereicht worden war, genügten den Anforderungen nicht.

    Nach einem erneuten Schriftenwechsel des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mit der Unmik wurde nun am vergangenen 25. September ein zweites, gleich lautendes Ersuchen gestellt, wie Galli erklärte.

    Im Fall einer Auslieferung wird sich der serbisch-montenegrinische Staatsangehörige kosovarischer Abstimmung wegen des ihm zur Last gelegten Tötungsdelikts vor einem Schweizer Gericht verantworten müssen.
    Gewaltprobleme
    Der 25-jährige Berisha wird beschuldigt, in der Nacht auf den 11. Februar 2005 im zürcherischen Dübendorf im Streit um einen Parkplatz einen 26-jährigen Mazedonier erschossen zu haben. Der damals in Winterthur wohnhafte Berisha hat wegen Angriffen auf Beamte in der Schweiz zuvor bereits eine Gefängnisstrafe abgesessen. Nach der Tat gelang ihm die Flucht.

    Am 26. Oktober 2005 wurde er anlässlich einer Verkehrskontrolle in der Gegend von Peja festgenommen und kurz darauf auf schweizerisches Ersuchen in Auslieferungshaft gesetzt.

    Ende der 1990-er Jahre war er Junioren-Schweizermeister im Thaiboxen, 2002 erkämpfte er sich auch einen Weltmeistertitel. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er in einem preisgekrönten Dokumentarfilm bekannt. Der Film «Bashkim» zeigt, wie Berisha mit Thaiboxen versucht, sein Gewaltproblem zu bewältigen, trotzdem aber immer wieder in Schlägereien verwickelt wird. (fwü/ap)

  2. #2
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Re: Schweiz möchte Auslieferung von Berisha

    Zitat Zitat von Gospoda
    Die Schweiz ersucht erneut um die Auslieferung von Bashkim Berisha. Sie hat bei der Uno-Übergangsverwaltung im Kosovo ein neues Auslieferungsbegehren gestellt.

    Der Sprecher des Bundesamtes für Justiz (BJ), Folco Galli, bestätigte heute einen Bericht des Nachrichtenmagazins «Facts».

    Normalerweise werden Auslieferungen gestützt auf das Europäische Auslieferungsabkommen abgewickelt. Die Vertragsparteien sind aber nicht verpflichtet, eigene Staatsangehörige auszuliefern.

    Im Fall des Kosovo handelt es sich jedoch um einen Spezialfall. Die Unmik zeigte sich unter gewissen Umständen bereit, die Auslieferung des Kosovaren an die Schweiz zu ermöglichen. Dabei müssten allerdings besondere Bedingungen erfüllt werden.
    Vor Schweizer Gericht verantworten
    Insbesondere müsste das Auslieferungsersuchen neben der Darstellung des Sachverhalts auch ein Beweisdossier enthalten. Ein erstes Auslieferungsbegehren, das nach einem Schriftenwechsel des BJ mit der Unmik eingereicht worden war, genügten den Anforderungen nicht.

    Nach einem erneuten Schriftenwechsel des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) mit der Unmik wurde nun am vergangenen 25. September ein zweites, gleich lautendes Ersuchen gestellt, wie Galli erklärte.

    Im Fall einer Auslieferung wird sich der serbisch-montenegrinische Staatsangehörige kosovarischer Abstimmung wegen des ihm zur Last gelegten Tötungsdelikts vor einem Schweizer Gericht verantworten müssen.
    Gewaltprobleme
    Der 25-jährige Berisha wird beschuldigt, in der Nacht auf den 11. Februar 2005 im zürcherischen Dübendorf im Streit um einen Parkplatz einen 26-jährigen Mazedonier erschossen zu haben. Der damals in Winterthur wohnhafte Berisha hat wegen Angriffen auf Beamte in der Schweiz zuvor bereits eine Gefängnisstrafe abgesessen. Nach der Tat gelang ihm die Flucht.

    Am 26. Oktober 2005 wurde er anlässlich einer Verkehrskontrolle in der Gegend von Peja festgenommen und kurz darauf auf schweizerisches Ersuchen in Auslieferungshaft gesetzt.

    Ende der 1990-er Jahre war er Junioren-Schweizermeister im Thaiboxen, 2002 erkämpfte er sich auch einen Weltmeistertitel. Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er in einem preisgekrönten Dokumentarfilm bekannt. Der Film «Bashkim» zeigt, wie Berisha mit Thaiboxen versucht, sein Gewaltproblem zu bewältigen, trotzdem aber immer wieder in Schlägereien verwickelt wird. (fwü/ap)

    naja was solle ich dazu sagen?
    ER SOLL SEINE GERECHTESTRAFE ABSITZEN FERTIG.MIR IST EGAL WO ER SITZEN MUSS.


    Im Fall einer Auslieferung wird sich der serbisch-montenegrinische Staatsangehörige kosovarischer Abstimmung


    tönt echt lust was für ein staatsangehöriger er ist... :wink:

    und dieses grosses pauschen dieser geschichte hat damit zutun wie erwähnt wurde das er weltmeister war.
    und wie wir wissen (sollten) :idea: hatte vorher probleme und durch diesen titel ist erst recht durchgedreht.
    solls geben das grosse sportler anders ticken.

    möge der tote in ruhe friede finden.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 12:36
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 10:21
  3. Ded Gecaj in der Schweiz: «Auslieferung verlief problemlos»
    Von Fan Noli im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.09.2010, 02:21
  4. Kroatien verlangt Auslieferung
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 23:33
  5. Serbien fordert Auslieferung von NS-Verbrecher
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 20:15