BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Schweiz Teilt Haftbefehle aus!

Erstellt von TrepcaShqip, 02.04.2012, 16:15 Uhr · 24 Antworten · 1.537 Aufrufe

  1. #21
    Kejo
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    alles schön und gut klar ist es DEUTSCHES geld und klar liegen hier milliarden von denen alle profitieren.

    NUR: die DEUTSCHEN müssen das geld kontrollieren bevor es aus DEUTSCHLAND geht. so sehr ihr DEUTSCHEN die schweiz als DEUTSCH seht, ist es doch ein souveräner staat in dem gesetze herrschen die einzuhalten sind. und nicht DEUTSCHE gesetze. wenn also ein DEUTSCHER in einer bank herum spioniert, wird gegen den wegen verletzung des bankgeheimnisses ermittelt.

    Der punkt ist einfach: würde DEUTSCHLAND die fliessenden gelder in DEUTSCHLAND schon kontrollieren und nicht schweizer banken ausspionieren, hätte keiner ein problem damit.

    gut dass wir DEUTSCH sprechen -.-
    Falsch. Diese Gelder sind illegal in die Schweiz geflossen und dort hat man es "versäumt" zu hinterfragen, woher diese eigentlich kommen. Die Schweizer wussten, dass das meiste davon nicht besteuert war. Was glaubst Du, weshalb im Abkommen mit Deutschland die Schweizer Banken verpflichtet werden, Steuern zu erheben und diese dann Richtung Berlin zu überweisen? Weil's ihnen Spaß macht?

    Guten Morgen, selbst die Schweizer haben schon akzeptiert, dass dieses Geld Schwarzgeld ist.

  2. #22
    Avatar von Kuq-e-zi

    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Nein, auch in Deutschland sind grundsätzlich persönliche Daten geschützt. Melde- und Auskunftspflichten von Banken in Deutschland und in der Schweiz kann man trotzdem nicht vergleichen.
    Ich weiß nicht ganz was du mir damit sagen willst?

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Kein Staat der Welt kann verhindern, dass Menschen im Ausland Immobilien erwerben, kein transnationaler Geldfluss lässt sich verhindern. Um was es geht ist Offenlegung, wenn wie hier die ausländischen Steuerbehörden berechtigtes Interesse an Auskunftserteilung haben. Es kann nicht sein, dass man einen Staat zu zweifelhaften Käufen von Infos zwingt, um einigermaßen seine berechtigten Einnahmen zu schützen.
    Es gibt Meldepflichten im Außenwirtschaftsverkehr. Diese sind ziemlich tief angesetzt. EUR 12.500,--.
    Was der deutsche Fiskus damit anfängt bleibt dann ihm überlassen.
    Ebenso wie eine striktere und konsequentere Rechtsgebung.

    Was willst du mit dem Immobilienerwerb im Ausland sagen? Verstehe ich auch nicht ganz. Stehe heute wohl etwas auf dem Schlauch.

  3. #23
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.303
    Zitat Zitat von Kuq-e-zi Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ganz was du mir damit sagen willst?



    Es gibt Meldepflichten im Außenwirtschaftsverkehr. Diese sind ziemlich tief angesetzt. EUR 12.500,--.
    Was der deutsche Fiskus damit anfängt bleibt dann ihm überlassen.
    Ebenso wie eine striktere und konsequentere Rechtsgebung.

    Was willst du mit dem Immobilienerwerb im Ausland sagen? Verstehe ich auch nicht ganz. Stehe heute wohl etwas auf dem Schlauch.
    Das Bankkundengeheimnis in Deutschland und in der Schweiz unterscheidet sich merklich. Was ist daran nicht zu verstehen? Dann muss man übrigens auch für den "Außenwirtschaftsverkehr" diese Summe aufheben

    Ich hatte an BIG-MD auf dessen Einlassung geantwortet, dass dann Deutschland eben den Kapitalfluss ins Ausland kontrollieren/eindämmen muss. Und das geht nicht. Du kannst es nicht verhindern, dass Menschen im Ausland ihr Kapital ob als Immobilie oder auf dem Konto anlegen.

  4. #24
    Avatar von Kuq-e-zi

    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    311
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das Bankkundengeheimnis in Deutschland und in der Schweiz unterscheidet sich merklich. Was ist daran nicht zu verstehen? Dann muss man übrigens auch für den "Außenwirtschaftsverkehr" diese Summe aufheben
    In der Theorie ja - in der Praxis absolut nicht.

    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Ich hatte an BIG-MD auf dessen Einlassung geantwortet, dass dann Deutschland eben den Kapitalfluss ins Ausland kontrollieren/eindämmen muss. Und das geht nicht. Du kannst es nicht verhindern, dass Menschen im Ausland ihr Kapital ob als Immobilie oder auf dem Konto anlegen.
    Auf die Gelder, die jetzt bereits im Ausland liegen, mag das zutreffen.

    Aber eindämmen und kontrollieren lässt es sich durchaus. Es müssen die entsprechenden Regelungen nur konsequent umgesetzt werden.
    Momentan ist das eben nicht der Fall. Weder "physisch" an der Grenze, an welcher die Zöllner bei nicht so schönem Wetter nicht zu sehen sind und auch über den unbaren Zahlungsverkehr liese sich dort einiges machen.

    Es ist viel mehr eine Sache des Wollens und weniger des Könnens.

  5. #25
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Was fuer eine verdrehte Meinung.

    Natuerlich muessen die Deutschen ebenso dafuer sorgen, dass kein Geld ins Ausland kommt. Aber zu sagen, dass man Pech hat, wenn es doch jemand schafft anstatt zu sagen "Wir helfen euch, diese Verbrecher zu fassen", reiben sich die Schweizer die Haende und machen dreckige Geschaefte.

    Die Schweizer Aufregung ist pure Heuchelei.
    nein - die sache ist ganz einfach. im endeffekt arbeiten auch die millionäre für fremde firmen. (die wenigsten haben ihre eigenen) wenn die firmen dem staat alles löhne und boni offen legen dann ist der betrug sichtbar.

    das andere ist. die schweiz hat zwar ein bank geheimnis, wer jedoch sein vermögen nicht angibt, zahlt verrechnungssteuer, welche weitaus höher ist als die vermögenssteuer.
    die lösung hier wäre, die nationalität angeben zu müssen, wen man nicht wohnhaft in der schweiz ist, so dass die verrechnungssteuer mit einem guten teil an den betreffenden staat geht. der vorteil ist dass da keiner verliert da alle ihr ding haben. die reichen ihr bankgeheimnis, die deutschen ihre steuern, und die schweizer ihr bankgeheimnis.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Libyen teilt sich
    Von Wetli im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.09.2016, 19:00
  2. Alte Frau teilt Lebensweisheiten aus
    Von Mirditor im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 13:11
  3. Schweiz ?
    Von SRB_boy im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 14:28
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 05:15
  5. Italien: Haftbefehle gegen CIA Agenten
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 15:59