BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 240

Die schwer zu ertragende Sinnlosigkeit der Geschichte

Erstellt von ooops, 22.09.2010, 23:31 Uhr · 239 Antworten · 17.039 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    48
    Original von dobrinje
    Bei einem Referendum im Mai 1991 sprachen sich 94,7 Prozent der Abstimmenden für eine Loslösung der Sozialistischen Republik Kroatien von der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien (SFRJ) aus.
    Ohh sorry, gab wirklich so etwas wie ein Volksreferendum!

    Aber 94,7%...Ähmm sorry das ist für mich stark gefaket! Irgendjemand hat die Wahl ghefälscht, wahrscheinlich gab es auch keine internationalen Beobachter bei der Wahl oder??? Das sind Werte die erreichst du nicht mal In Nordkorea oder hat man in der damaligen DDR erreicht. Bei 94,7% sind ja net die ungültigen Stimmen oder Enthaltungen dabei, die traditionell immer bei allen Wahlen auf der Welt zwischen 3-5% ausmachen, sogar bei Profis wie Politikern gibt es teilweise ungültige Stimmen. Ich rechne mal hoch das also kein einziger Kroate gegen die Unabhängigkeit gestimmt hat.

    Und das macht mich mißtrauisch, denn die Kroaten mit denen ich befreundet bin oder die ich kennengelernt haben sind historisch auch Kroatien gegenüber kritisch und trauern teilweise dem alten Jugoslawien nach. Also das kein einziger Kroate für den Verbleib bei Jugoslawien gestimmt hat ist mehr als Fake. Hätte man die Wahl jedenfalls so gefälscht das 80% dabei rausgekommen wären ;-D *lol*

  2. #52
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Critter Beitrag anzeigen
    Ohh sorry, gab wirklich so etwas wie ein Volksreferendum!

    Aber 94,7%...Ähmm sorry das ist für mich stark gefaket! Irgendjemand hat die Wahl ghefälscht, wahrscheinlich gab es auch keine internationalen Beobachter bei der Wahl oder??? Das sind Werte die erreichst du nicht mal In Nordkorea oder hat man in der damaligen DDR erreicht. Bei 94,7% sind ja net die ungültigen Stimmen oder Enthaltungen dabei, die traditionell immer bei allen Wahlen auf der Welt zwischen 3-5% ausmachen, sogar bei Profis wie Politikern gibt es teilweise ungültige Stimmen. Ich rechne mal hoch das also kein einziger Kroate gegen die Unabhängigkeit gestimmt hat.

    Und das macht mich mißtrauisch, denn die Kroaten mit denen ich befreundet bin oder die ich kennengelernt haben sind historisch auch Kroatien gegenüber kritisch und trauern teilweise dem alten Jugoslawien nach. Also das kein einziger Kroate für den Verbleib bei Jugoslawien gestimmt hat ist mehr als Fake. Hätte man die Wahl jedenfalls so gefälscht das 80% dabei rausgekommen wären ;-D *lol*
    Merkst du wie sehr du dich versuchst rauszuwinden??

    Und wenn es nur 50,0000000000000000000000000000000000001% gewesen wären. Es war nun mal die Mehrheit. Punkt!

    Ich verstehe nicht wieso es so vielen Serben schwer fällt einfach dazu zu stehen das man katastrophale Fehler gemacht hat und es einfach falsch war einen Krieg zu beginnen...

  3. #53

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    48
    Original von dobrinje
    Ich verstehe nicht wieso es so vielen Serben schwer fällt einfach dazu zu stehen das man katastrophale Fehler gemacht hat und es einfach falsch war einen Krieg zu beginnen...
    Der Krieg begann aber erst durch die Unabhängigkeitserklärungen! Oder bitte beantworte mir die Frage ob schon vorher Panzer gerollt sind!

    Und inwieweit wurde die Kroaten in Jugoslawien denn unterdrückt??? Beantworte mir auch bitte mal die Frage! Hattet ihr nicht eigene Polizei und eigene Verwaltung? Mussten eure Kinder nicht auch Wehrdienst mit Serben, Bosniaken, Crnis und anderen ableisten??? Wie wurdet ihr unterdrückt???

    Original von dobrinje
    Und wenn es nur 50,0000000000000000000000000000000000001 % gewesen wären. Es war nun mal die Mehrheit. Punkt!
    Aber es gibt einen Unterschied zwischen gefälscht und nicht!!!

    Und es gibt einen Unterschied zwischen 94,7% und 50,1%, nämlich die Legitimation. Franjo und Co behaupten ja das die Unabhängigkeit von allen Kroaten erwünscht war, das es viele Sozialisten und Vernünftige gab, die alles übereilt gesehen haben fällt dabei unter den Tisch. Es gab auch viele Kroaten die mit Serben verheiratet waren, was war mit denen?

    Also arbeitet ihr erstmal eure Geschichte anständig auf, was ihr explizit nicht gemacht habt! Und dann könnt ihr irgendjemandem die Schuld zuweisen...

    Es gibt einen Unterschied zwischen vernünftigen und dummen Menschen. Die dummen Menschen sehen sich immer im Recht, egal was sie tun. Die vernünftigen versuchen ihre eigenen Fehler in einem Kontext zu sehen und zu bewerten. Es ist doch blödsinnig die alleinige Schuld des Krieges bei den serben zu suchen, klar sie hatten eine Teilschuld, aber an der Suppe haben alle mitgekocht.

  4. #54
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Critter Beitrag anzeigen
    Der Krieg begann aber erst durch die Unabhängigkeitserklärungen! Oder bitte beantworte mir die Frage ob schon vorher Panzer gerollt sind!

    Und inwieweit wurde die Kroaten in Jugoslawien denn unterdrückt??? Beantworte mir auch bitte mal die Frage! Hattet ihr nicht eigene Polizei und eigene Verwaltung? Mussten eure Kinder nicht auch Wehrdienst mit Serben, Bosniaken, Crnis und anderen ableisten??? Wie wurdet ihr unterdrückt???
    Und jetzt? Da die Unabhängigkeitserklärung völlig legitim war, was sagt uns das??

    Inwieweit Kroaten unterdrückt wurden? Das wird mir jetzt zu primitiv...wenn du nicht informiert bist, wozu dann deine km lamgen Texte? Nur soviel, wie kommts das bei Kriegsausbruch nahezu alle Waffen in serbischer Hand waren?


    Aber es gibt einen Unterschied zwischen gefälscht und nicht!!!

    Und es gibt einen Unterschied zwischen 94,7% und 50,1%, nämlich die Legitimation. Franjo und Co behaupten ja das die Unabhängigkeit von allen Kroaten erwünscht war, das es viele Sozialisten und Vernünftige gab, die alles übereilt gesehen haben fällt dabei unter den Tisch. Es gab auch viele Kroaten die mit Serben verheiratet waren, was war mit denen?

    Also arbeitet ihr erstmal eure Geschichte anständig auf, was ihr explizit nicht gemacht habt! Und dann könnt ihr irgendjemandem die Schuld zuweisen...
    Wovon redst du denn da? Du bist der einzige der Fantasien von gefälschten Zahlen hat...

    Es gibt einen Unterschied zwischen vernünftigen und dummen Menschen. Die dummen Menschen sehen sich immer im Recht, egal was sie tun. Die vernünftigen versuchen ihre eigenen Fehler in einem Kontext zu sehen und zu bewerten. Es ist doch blödsinnig die alleinige Schuld des Krieges bei den serben zu suchen, klar sie hatten eine Teilschuld, aber an der Suppe haben alle mitgekocht.
    Wenn du dir das einreden willst, bitte!

    Wichtig ist doch nur das es jetzt ist wie es ist! Der Rest ist Geschchte

  5. #55
    kenozoik
    ma ko van jebe mater IMAMO HRVATSKU a vi plaaaaacite, oj tugo, oj nevoljo, pobeze nam hrvatska...


    I-MA-MO HR-VA-TSKU

  6. #56

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    ma ko van jebe mater IMAMO HRVATSKU a vi plaaaaacite, oj tugo, oj nevoljo, pobeze nam hrvatska...


    I-MA-MO HR-VA-TSKU
    *fremdschäm*

  7. #57
    kenozoik
    ja, kenn das gefühl... immer wenn ich euren abfall lese...

  8. #58

    Registriert seit
    15.09.2010
    Beiträge
    48
    Original von dobrinje
    Inwieweit Kroaten unterdrückt wurden? Das wird mir jetzt zu primitiv...wenn du nicht informiert bist, wozu dann deine km lamgen Texte? Nur soviel, wie kommts das bei Kriegsausbruch nahezu alle Waffen in serbischer Hand waren?
    Ne es wird dir nicht zu primitiv, sondern es gibt einfach nichts dazu, was du schreiben kannst.

    In Jugolsawien wurden die Krotaen nicht von Serben unterdrückt oder anderweitig schlecht behandelt. Wenn doch dann nur her mit den Stories, Fakten und Beweisen...

    Also geschah die Unabhängigkeit Kroatiens in einem Akt des reinen Nationalismus, ohne irgendeine Grundlage der Unterdrückung!!!

    In serbischer Hand??? NEIN!!! In der Hand der JNA, nur da viele Kroaten desertierten, bleiben nur die Serben übrig und die haben auch ihr "Brüder" in der Krajin unterstützt.

    Bedenke wieviel Wohltaten kroatisches Faschisten den Serben zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges brachten. Ihr habt Frauen, Kinder und Männer wie Vieh geschlachtet, das habt ihr natürlich alles schnell vergessen. Aus den Erfahrungen der Geschichte lernt man und ist vorsichtig, vielleicht übertrieben ängstlich aggressiv. Vielleicht verstehst du wieso sich die Serben bis an die Zähne bewaffneten. Der Staat Israel verfügt auch über eine Toparmee, eine der Lehren der Geschichte sozusagen...

    Original von dobrinje
    Wovon redst du denn da? Du bist der einzige der Fantasien von gefälschten Zahlen hat...
    Aha, also sind 94,7% aller Kroaten die für die Unabhängigkeit stimmten reale Zahlen für dich? Oder ist das nicht Tudjmann-Wunschdenken? Sorry, solche Zahlen gibt es nicht mal in China oder gab es in der DDR bei gefakten Wahlen, sogar die waren ein bischen bodenbehafteter als der durchgeknallte Franjo...

    Was für Wahlbeobachter hattet ihr eigentlich? Welche ausländischen Vertreter konnten eure legitime Wahl überprüfen? CIA-Agenten oder Agenten des BND??? Oder waren da vielleicht richtige Wahlbeobachter???

    Original von dobrinje
    Wichtig ist doch nur das es jetzt ist wie es ist! Der Rest ist Geschchte
    Wenn der Rest Geschichte ist, wieso darf ich nicht mit erhobenem rechten Arm durch die Straße laufen, auf Gräber pissen und Hakenkreuze an Häuser malen??? Ist doch alles Geschichte oder? Und wenn deine Frau die gesteht dich vor 3 tagen betrogen zu haben, das ist auch schon Geschichte. Eigentlich ist der moment in dem ich diesen Text schreibe die Geschichte am vorbeiziehen und mein text wurde Geschichte. Naja dann betrachte ich dich mal als faschitische Altlastengeschichte....

  9. #59
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    Zitat Zitat von Critter Beitrag anzeigen
    Ne es wird dir nicht zu primitiv, sondern es gibt einfach nichts dazu, was du schreiben kannst.

    In Jugolsawien wurden die Krotaen nicht von Serben unterdrückt oder anderweitig schlecht behandelt. Wenn doch dann nur her mit den Stories, Fakten und Beweisen...

    Also geschah die Unabhängigkeit Kroatiens in einem Akt des reinen Nationalismus, ohne irgendeine Grundlage der Unterdrückung!!!

    In serbischer Hand??? NEIN!!! In der Hand der JNA, nur da viele Kroaten desertierten, bleiben nur die Serben übrig und die haben auch ihr "Brüder" in der Krajin unterstützt.

    Bedenke wieviel Wohltaten kroatisches Faschisten den Serben zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges brachten. Ihr habt Frauen, Kinder und Männer wie Vieh geschlachtet, das habt ihr natürlich alles schnell vergessen. Aus den Erfahrungen der Geschichte lernt man und ist vorsichtig, vielleicht übertrieben ängstlich aggressiv. Vielleicht verstehst du wieso sich die Serben bis an die Zähne bewaffneten. Der Staat Israel verfügt auch über eine Toparmee, eine der Lehren der Geschichte sozusagen...

    Aha, also sind 94,7% aller Kroaten die für die Unabhängigkeit stimmten reale Zahlen für dich? Oder ist das nicht Tudjmann-Wunschdenken? Sorry, solche Zahlen gibt es nicht mal in China oder gab es in der DDR bei gefakten Wahlen, sogar die waren ein bischen bodenbehafteter als der durchgeknallte Franjo...

    Was für Wahlbeobachter hattet ihr eigentlich? Welche ausländischen Vertreter konnten eure legitime Wahl überprüfen? CIA-Agenten oder Agenten des BND??? Oder waren da vielleicht richtige Wahlbeobachter???

    Wenn der Rest Geschichte ist, wieso darf ich nicht mit erhobenem rechten Arm durch die Straße laufen, auf Gräber pissen und Hakenkreuze an Häuser malen??? Ist doch alles Geschichte oder? Und wenn deine Frau die gesteht dich vor 3 tagen betrogen zu haben, das ist auch schon Geschichte. Eigentlich ist der moment in dem ich diesen Text schreibe die Geschichte am vorbeiziehen und mein text wurde Geschichte. Naja dann betrachte ich dich mal als faschitische Altlastengeschichte....
    So langsam gehst du mir auf die Eier!
    Erst mal hat dich meine Frau gar nicht zu interessieren!
    2. Selbst wenn die Kroaten nicht unterdrückt worden wären (was nicht so war) ist es ihr verdammtes RECHT! aus diesem beschissenen Staatenbund auszutreten wann immer sie wollen! Was kapierst du den daran nicht?? HAt man Kroatien etwa mit Gewalt in den Staatenbund gezwungen??? Doch wohl kaum! Was also gibt irgendwelchen Pennern das Recht zu versuchen Kroatien mit GEWALT! in diesem Staatenbund zu halten??? Oder Idioten wir dir das Recht anzunehmen das das zurecht war???

    Weisst du, wenn man keine Ahnung hat, nicht mal weiss das die Unabhängigkeit durch ein Referendum beschlossen wurde, sollte man einfach die Fresse halten!
    Erzähl mir nicht con JNA und desertieren! 50 JAhre haben meine Landsleute für die Waffen bezaht mit denen sie abgeschlachtet wurden und du willst mir irgendwelche Märchen erzählen? Desertiert? Klar, und keine einzige Waffe mitgenommen...mach dich ruhig weiter lächerlich!
    Während der gesamten Jugoslawien Zeit wurden in der JNA wichtige Posten immer mit Serben besetzt, selbst in der Wirtschaft war es so, also erzähl mir keinen Müll!!


    Als was du mich betrachtest ist mir eigentlich scheissegal, wichtig ist das wi ein Unabhängiges Kroatien haben und das Leute deines Schlages gesehen haben das man unser LAnd nicht so einfach mit Gewalt und Tod einnehmen kann!

    Ich finds traurig und armseelig das solche wie du immer wieder kommen und hier ihre Märchen abladen...

    Ist natürlich logisch, war alles Rache für den 2. WK! Noch lächerlicher gehts nicht oder?

    Frage mich was euch dann die Slowenen oder BiH getan hat? oder der Kosovo?

    Schenk dir das Antworten, ich werde deinen unverschämten, charakter- und anstandslosen Müll eh nicht weiter lesen

  10. #60

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Critter Beitrag anzeigen

    In Jugolsawien wurden die Krotaen nicht von Serben unterdrückt oder anderweitig schlecht behandelt. Wenn doch dann nur her mit den Stories, Fakten und Beweisen...

    vielleicht solltest du dich endlich mal mit der Geschichte befassen, anstatt wie ein Naivling das wiederzugeben, was du im serbischen Kulturverein aufgeschnappt hast. Es fängt im ersten Jugoslawien an :

    Kroatien im ersten Jugoslawien





    und ging nahtlos im zweiten Jugoslawien weiter...siehe Beispiel :




    Nur 8 % der Deviseneinahmen den die Republik Kroatien erwirtschaft hatte ,blieb im Land. Serben waren überproportional vertreteten in den wichtigen Ämtern, wie Wirtschaft, Armee und Polizei.

    Also geschah die Unabhängigkeit Kroatiens in einem Akt des reinen Nationalismus, ohne irgendeine Grundlage der Unterdrückung!!!
    wenn man das Sanu Memorandum von 1986 betrachtet wird hier von Unterdrückung gesprochen, was sich später als Angriffskrieg definierte

    SANU-Memorandum





    In serbischer Hand??? NEIN!!! In der Hand der JNA, nur da viele Kroaten desertierten, bleiben nur die Serben übrig und die haben auch ihr "Brüder" in der Krajin unterstützt.
    ihre Brüder in der Krajina leben heute in Serbien wie sie es schon im Juni 1990 gefordert haben....






    Bedenke wieviel Wohltaten kroatisches Faschisten den Serben zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges brachten. Ihr habt Frauen, Kinder und Männer wie Vieh geschlachtet, das habt ihr natürlich alles schnell vergessen.
    Vergessen hat das niemand, nur ist es verwunderlich, dass die grossen Serben immer darauf hinweisen, aber selbst gerne verschweigen, dass an ihren Messern das Blut von Frauen und Kindern klebt, aber das wird in serbischen Schulbüchern nicht erwähnt...


    Aus den Erfahrungen der Geschichte lernt man und ist vorsichtig, vielleicht übertrieben ängstlich aggressiv.
    bleibt mit euere Politik in Serbien und dann braucht niemand Angst haben
    , .

    Vielleicht verstehst du wieso sich die Serben bis an die Zähne bewaffneten. Der Staat Israel verfügt auch über eine Toparmee, eine der Lehren der Geschichte sozusagen...
    ja das verstehen wir, aber ihr müsst auch verstehen, dass eure Heimat Serbien ist und nicht Gross Serbien.









    Was für Wahlbeobachter hattet ihr eigentlich? Welche ausländischen Vertreter konnten eure legitime Wahl überprüfen? CIA-Agenten oder Agenten des BND??? Oder waren da vielleicht richtige Wahlbeobachter???
    hier geht es nicht um die Wahl im Sabor ,sondern um die Freiheit einer Nation.



    Fazit....du bist der typische Serbe, der heute noch das nachquakt was die Slobo Generation vorgegeben hat.....deshalb kommt Serbien auch nicht vorwärts, da es von Leuten noch beherrscht wird, denen es gar nicht um Serbien geht, sondern rein den Mythos aufrecht zu erhalten....das serbische Volk ist seit 1389 Opfer ......


    Ps. die Löwen hatten danach eine Magenverstimmung



Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:14
  2. Wie schwer ist ein Realschulabschluss?
    Von Alp Arslan im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 16:14
  3. Die scheinbare Sinnlosigkeit des Seins.....
    Von Beogradjanin im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 19:05
  4. Wie groß und schwer?
    Von Sandzo im Forum Rakija
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 09:24
  5. Über die Sinnlosigkeit der serbischen Demos
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 16:00