BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 240

Die schwer zu ertragende Sinnlosigkeit der Geschichte

Erstellt von ooops, 22.09.2010, 23:31 Uhr · 239 Antworten · 17.027 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    komisch.....der Opa hier.... spricht von Grenzerweiterung ......



    jaja....auf kroatischer Seite hat man mit Drohungen auch nicht gegeizt!

    Schönen Tach noch!



  2. #72

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Dj.Alex Beitrag anzeigen
    Ich meinte auch die Grenzen des Staates der zu diesem Zeitpunkt existierte du Banause Dein Kroatien existierte zu diesem Zeitpunkt nicht als Staat. Dann habt ihr angefangen Grenzen zu setzen. Aber wenn die Serben dann dasselbe machen, dann sind wir böse. Armer Metkovic

    erstens gab es 1991 die Republik Kroatien dito Slowenien und Grenzen mussten wir nicht setzen, denn die waren klar definiert. Was die serbischen Grenzen angeht....muss ich dir die nochmals aufzeigen ?



  3. #73

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    390
    Ich sehe keinen Staat Kroatien anno '91




  4. #74

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Dj.Alex Beitrag anzeigen
    Ich sehe keinen Staat Kroatien anno '91



    ja..ja...du bist ja auch ein grosser Serbe....



  5. #75

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    ja..ja...du bist ja auch ein grosser Serbe....


    Ja...ja...diese Leier kennen wir alle


  6. #76
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.188
    Zitat Zitat von Dj.Alex Beitrag anzeigen
    Ich meinte auch die Grenzen des Staates der zu diesem Zeitpunkt existierte du Banause Dein Kroatien existierte zu diesem Zeitpunkt nicht als Staat. Dann habt ihr angefangen Grenzen zu setzen. Aber wenn die Serben dann dasselbe machen, dann sind wir böse. Armer Metkovic
    Verstehe ich jetzt nicht so ganz? Was war denn Kroatien als man sich entschloss einen Staatenbund YU zu gründen? Nicht existent oder wie ist das zu verstehen?

  7. #77

    Registriert seit
    16.09.2010
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    Verstehe ich jetzt nicht so ganz? Was war denn Kroatien als man sich entschloss einen Staatenbund YU zu gründen? Nicht existent oder wie ist das zu verstehen?
    Kroatien war ein nicht definiertes Gebilde innerhalb des nicht anerkannten Staates SHS (Država Slovenaca, Hrvata i Srba), dieser fusionierte dann mit dem Königreich Serbien zum Königreich SHS (Kraljevina Srba, Hrvata i Slovenaca). So entstand der Kunststaat Jugoslawien. Erst innerhalb Jugoslawiens wurden im Laufe der Zeit die Grenzen Kroatiens definiert, aber nur als administrative Grenzen.

  8. #78
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Dies soll kein Angriff von hinten sein, Metkovic, aber du kannst doch nicht das Königreich Jugoslawien mit SFRJ vergleichen.. Allein schon die Tatsache, dass die Partisanen allein mit 2 monarchistischen Gruppen fertig werden mussten, widerlegt dies. Tito hat sich immer diskret gegen das Monarchische Jugoslawien geäussert, zuweil da er dort selbst einmal ins Gefängniss musste. Nein, ich will es nicht nur mit Tito relativieren, musst mir jetzt nicht mit Personenkult kommen. Ja ich weiss, dass hohe Ämter zu Volksrepublik-Zeiten oft Serben zugesprochen wurden - desshalb wohl deine Verbindung -, aber man muss berücksichtigen, dass dies immerhin auf eine andere Verfassung beruhte, welche der vond der UDSSR sehr nahe stand. Der darauffolgende Tito-Stalin-Bruch hat die eigentliche Föderation stärker definiert, sodass eine grössere Ausgewogenheit in der Staatsführung herrschte - allen Ämter voran war diesmal Tito, und nicht irgendwelche (nationalistische) Stalinisten, die jugoslawien die UDDSR-Knarre vor die Schläfe drückten, falls dieses ihren Einfluss und Macht zu mindern versuchte. Ich weiss, dass Jugoslawien sehr schwierig zu erschaffen, geschweige von halten ist, aber die moralische (also SFRJ-Moral, nicht SHS oder FNRJ-Moral ) Bedeutung eines Jugoslawiens überwiegt bei meinem Betrachtungswinkel. Mal abgesehen von der Macht (nein, nicht unbedingt militärisch, sondern eben die multiethnische Vielfalt, die gegen den Erwartungen diese Bindung, sowie die politische Effizienz stärkt), welche den West-Balkan zu etwas machen würde, was nicht den heutigen, halb konolialisierten Zwergstaaten (also Zwerg, im Sinne von Einfluss, nicht von Grösse) entspricht.


    Langer Rede, kurzer Sinn: Ich hoffe ich konnte meine Stellung bezüglich der Trennung von den verschiedenen Jugoslawien unterstreichen, und eventuell ein paar User damit zum Überlegen bringen konnte.

  9. #79

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Dies soll kein Angriff von hinten sein, Metkovic, aber du kannst doch nicht das Königreich Jugoslawien mit SFRJ vergleichen.. Allein schon die Tatsache, dass die Partisanen allein mit 2 monarchistischen Gruppen fertig werden mussten, widerlegt dies. Tito hat sich immer diskret gegen das Monarchische Jugoslawien geäussert, zuweil da er dort selbst einmal ins Gefängniss musste. Nein, ich will es nicht nur mit Tito relativieren, musst mir jetzt nicht mit Personenkult kommen. Ja ich weiss, dass hohe Ämter zu Volksrepublik-Zeiten oft Serben zugesprochen wurden - desshalb wohl deine Verbindung -, aber man muss berücksichtigen, dass dies immerhin auf eine andere Verfassung beruhte, welche der vond der UDSSR sehr nahe stand. Der darauffolgende Tito-Stalin-Bruch hat die eigentliche Föderation stärker definiert, sodass eine grössere Ausgewogenheit in der Staatsführung herrschte - allen Ämter voran war diesmal Tito, und nicht irgendwelche (nationalistische) Stalinisten, die jugoslawien die UDDSR-Knarre vor die Schläfe drückten, falls dieses ihren Einfluss und Macht zu mindern versuchte. Ich weiss, dass Jugoslawien sehr schwierig zu erschaffen, geschweige von halten ist, aber die moralische (also SFRJ-Moral, nicht SHS oder FNRJ-Moral ) Bedeutung eines Jugoslawiens überwiegt bei meinem Betrachtungswinkel. Mal abgesehen von der Macht (nein, nicht unbedingt militärisch, sondern eben die multiethnische Vielfalt, die gegen den Erwartungen diese Bindung, sowie die politische Effizienz stärkt), welche den West-Balkan zu etwas machen würde, was nicht den heutigen, halb konolialisierten Zwergstaaten (also Zwerg, im Sinne von Einfluss, nicht von Grösse) entspricht.


    Langer Rede, kurzer Sinn: Ich hoffe ich konnte meine Stellung bezüglich der Trennung von den verschiedenen Jugoslawien unterstreichen, und eventuell ein paar User damit zum Überlegen bringen konnte.

    ich habe lediglich aufgezeigt, dass sowohl im ersten Jugoslawien sowie in der SFRJ die Serben gegenüber den anderen Völkern eine Dominanz hatten.

    Weiterhin ist es ganz klar ersichtlich, warum Jugoslawien nie eine Chance hatte sich zu festigen und das liegt allein in den Anfängen als die Karadjordjevic Clique den Grundstein legten für die Insolvenz.

  10. #80
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    ich habe lediglich aufgezeigt, dass sowohl im ersten Jugoslawien sowie in der SFRJ die Serben gegenüber den anderen Völkern eine Dominanz hatten.

    Weiterhin ist es ganz klar ersichtlich, warum Jugoslawien nie eine Chance hatte sich zu festigen und das liegt allein in den Anfängen als die Karadjordjevic Clique den Grundstein legten für die Insolvenz.
    Ich seh die Schuld eigentlich eher bei der Reagen-Administration.. Kann ja auch ne Mischung gewesen sein.

Seite 8 von 24 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 16:14
  2. Wie schwer ist ein Realschulabschluss?
    Von Alp Arslan im Forum Bildung und Karriere
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 16:14
  3. Die scheinbare Sinnlosigkeit des Seins.....
    Von Beogradjanin im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 19:05
  4. Wie groß und schwer?
    Von Sandzo im Forum Rakija
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 09:24
  5. Über die Sinnlosigkeit der serbischen Demos
    Von Adriatic im Forum Politik
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 16:00