BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 28 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 278

Schwere Ausschreitungen in Griechenland

Erstellt von Grasdackel, 07.12.2008, 11:48 Uhr · 277 Antworten · 8.239 Aufrufe

  1. #61
    Crane
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Nea Demokratia fürn arsch! PASOK wird wiederkommen.
    Ist doch alles dieselbe korrupte Scheiße.

    In Griechenland wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

  2. #62
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893


    Gewalt-Demonstration in Griechenland ausser Kontrolle Athen brennt!

    Athen brennt! 4000 Autonome haben am Montagabend das Zentrum der griechischen Hauptstadt eingenommen. Sie legten Feuer, zerstörten Autos und Geschäfte. Die Polizei hatte die Situation nicht mehr unter Kontrolle!
    Griechenland steht kurz vor dem Ausnahmezustand – die Situation wird von Sekunde zu Sekunde brenzliger:
    • Die Chaoten verwüsteten die Lobby zweier Hotels, warfen mit Steinen Fenster ein. Das „Athens Plaza“ brachte seine Gäste in Sicherheit. Tränengas-Schwaden füllten die Lobby.

    • Entlang der großen Einkaufsstraßen Panepistimiou, Stadiou und Skoufa brannten nahezu alle Geschäfte. Die Feuerwehr konnte nicht eingreifen, weil ihre Fahrzeuge ebenfalls angezündet wurden.



    • Auf dem Syntagma-Platz zündeten Jugendliche den riesigen Weihnachtsbaum an, sangen davor auf Griechisch „O Tannenbaum“.


    Griechenland
    Athen: Chaoten
    zünden riesigen
    Christbaum an



    Acht Stunden lang
    Griechisches
    Konsulat in
    Berlin besetzt



    Schwere Unruhen
    Polizei in
    Athen erschießt
    Teenager




    • Im Außenministerium musste nach einem Brandanschlag ein Feuer gelöscht werden.
    • Randalierer schleuderten Brandsätze auf das Gebäude einer Fluggesellschaft, einer Bank und gegen Dutzende Geschäfte.
    • Die Polizei riegelte zwei U-Bahnhöfe ab, damit die Randalierer den Betrieb nicht stören. Tränengas-Schwaden auch hier.
    • Athen, Saloniki, Larissa – Hunderte Krawallmacher attackierten die Polizei mit Steinen und Brandsätzen, die Beamten wehrten sich mit Tränengas und Schlagstöcken.
    • Gewalt-Demonstrationen auch in Veria westlich von Saloniki sowie in der zentralen Stadt Trikala und in Chania auf Kreta.
    • Allein bis Sonntagabend wurden nach Polizeiangaben 37 Beamte verletzt. 22 Personen wurden festgenommen.

    Randale in Griechenland
    Vor der Polizeistation in Piräus haben Chaoten die Autos umgeworfen
    Foto: dpa






    Ministerpräsident Konstantinos Karamanlis berief eine Sondersitzung des Kabinetts ein. In einer TV-Ansprache forderte er Ruhe. Es könne nicht geduldet werden, dass „der tragische Vorfall“ in Athen zu solchen gefährlichen Ausschreitungen führe.


    Montagnachmittag noch hatten 10 000 Demonstranten friedlich in Athen gegen Polizeigewalt protestiert. Die meist jugendlichen Demonstranten bemalten große Teile der Panepistimiou-Straße im Stadtzentrum mit roter Farbe. Die Farbe sollte das vergossene Blut von Andreas Alexis Grigoropoulos († 15) symbolisieren, der am Samstagabend durch eine Polizeikugel ums Leben gekommen war.
    Die Kugel traf den Jungen in die Brust. Augenzeugen sprechen von einem gezielten Schuss, die Polizei zunächst vom Querschläger eines Warnschusses, dann von Notwehr.
    In Berlin hatten 15 Demonstranten das griechische Konsulat besetzt. Nach acht Stunden zogen sie friedlich ab.

    Langsam wird es Zeit, daß das Militär ausrückt und dem ganzen ein Ende setzt!!!!

  3. #63
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    auf gut griechisch würde man dazu jetzt sagen : tis butanas ginete eki !

  4. #64
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    auf gut griechisch würde man dazu jetzt sagen : tis butanas ginete eki !

    HAHA
    i tis popis!

  5. #65

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Weiter so, ich finde es gut, dass die Leute mal was für ihre Ideen tuen

  6. #66
    Avatar von schnüffel-hundi-hund

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    1.805
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Nea Demokratia fürn arsch! PASOK wird wiederkommen.
    In Deutschland wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Russland wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In China wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Nigeria wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Ukraine wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Albanien wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

  7. #67
    Opala
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Ist doch alles dieselbe korrupte Scheiße.

    In Griechenland wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.
    Klar ist das alles der selbe dreck die Politiker in Griechenland sind alles verfickte *huren*******sei es Karamanlis,Papandreou,Bakoyani usw haupsache das Geld auf dem konto wird immer mehr.....

    Die KKE (Kommunistische partei) sollte mal an die macht kommen damit unser Volk mal so richtig einen auf die Fresse bekommt nur so wachen die dort unten auf!

  8. #68
    Opala
    Zitat Zitat von schnüffel-hundi-hund Beitrag anzeigen
    In Deutschland wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Russland wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In China wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Nigeria wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Ukraine wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.

    In Albanien wird man nicht Politiker um den Menschen zu helfen, sondern um Geschäfte zu machen.
    Hab nirgends gesagt das ich PASOK gut finde alle partein sind fürn arsch.

    und das mit dem Geschäfte machen da erzählst du mir nichts neues.

  9. #69
    Avatar von schnüffel-hundi-hund

    Registriert seit
    04.12.2008
    Beiträge
    1.805
    Zitat Zitat von Opala Beitrag anzeigen
    Hab nirgends gesagt das ich PASOK gut finde alle partein sind fürn arsch.

    und das mit dem Geschäfte machen da erzählst du mir nichts neues.
    Bin eigentlich eher deiner Meinung. Das ganze sollte auf etwas anderes deuten. Pardon ! Pasok hat natürlich aus sicht der Bürger mehr zu geben als N.D.

  10. #70
    Crane
    Zitat Zitat von schnüffel-hundi-hund Beitrag anzeigen
    Bin eigentlich eher deiner Meinung. Das ganze sollte auf etwas anderes deuten. Pardon ! Pasok hat natürlich aus sicht der Bürger mehr zu geben als N.D.
    Das ist doch witzlos...

    Wenn die Wahlversprechen lauten "Mit uns wird es besser..." Ja, dann hat man natürlich mehr zu bieten. Dass PASOK schon oft genug regiert hat uns es eben alles andere als besser wurde scheinen die meisten zu vergessen.

    Wer hat denn Bilanzen gefälscht um den Euro rechtzeitig einzuführen? Alles nur Betrüger.

    Und wenn du meinst, dass man in Deutschland auch nur Politiker wird um Geschäfte zu machen, dann kennst du die Zustände in GR einfach nicht.

    Dort läuft alles nur durch Beziehungen. Was meinst du wie das dort abgeht, wenn ein Bürgermeister seinen Posten erhält. Dann dauerts nicht lange und bald hat seine ganze Sippe die angesehensten Jobs der Stadt. Jeder bekommt was er will... Polizisten, Lehrer, Richter, alle kriegen sie was sie wollen. Das kannst du überall beobachten.

    Stell dir mal vor das wäre hier in Deutschland so, dass man praktisch nur durch Beziehungen an nem guten Job kommt. Und sobald die Regierung wechselt sieht man wie all diese Positionen ausgetauscht werden.

    Es sind praktisch 2 sehr wohlhabende Gruppierungen, die da gegeneinander kämpfen. Im Moment sind die konservativen an der Macht und haben alle Jobs. Die Linken wollen wieder an die Macht. Sobald ihnen dies gelingt werden alle Posten ausgetauscht. Überall kommen ihre Leute rein und die anderen werden verdrängt. Das ist Politik in Griechenland. Mehr wird nicht gemacht. Der Trick ist eben das Volk auf seine zu bringen und sich dann wählen zu lassen. Dass die Leute ohne Kontakte und Beziehungen immer die gearschten bleiben egal was sie wählen, dass werden sie wohl nie begreifen, solange solche Tricks ziehen.

Seite 7 von 28 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien: Schwere Ausschreitungen beim Pokal
    Von Serbian Eagle im Forum Sport
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 16:13
  2. schwere Verletzung
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 19:18
  3. PKK und Ausschreitungen in Griechenland
    Von AvniSinanoglu im Forum Politik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 20:12
  4. Ausschreitungen in Griechenland
    Von Perun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.2008, 16:16
  5. Schwere Entscheidung!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.2006, 10:16