BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Seehofer und pegida: Wie faschistisch ist die csu?

Erstellt von Frieden, 21.09.2015, 18:32 Uhr · 26 Antworten · 1.914 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.322
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Die Muslimische Syrer haben scheinbar kein Wahl in andere EU Länder, als Deutschland.... die christliche Syrer, sind ja in fast jede EU Land willkommen, doch das wird hier kaum erwähnt(bis auf paar Quellen über Slowenien, Polen usw.)

    Übrigens, es gab auch deutsche die aus religiöse Gründen, damals z.B nach Russland flüchteten, zu Orthodoxen oder Evangelische Glaubensgeschwistern, statt mit den damalige faschistische Katholische Exorzisten hier zu bleiben, die etwas später Hitler einsetzten und Weltkrieg verursachten(komme mir bitte nicht mit Serbe ist schuld, der krieg war schon bereits vorher geplant...).... und das habe ich nicht von N24! das wirst Du da nicht zu sehen bekommen...
    Kurden fliehen auch nicht sie wollen ihren Staat, ist das selbe tema hat nichts mit Moslem oder Kirsten zu tun.


    Deutsche wurden vertrieben weil sie Deutsche waren.

    Ich hab nie was gegen irgend einen Glauben gesagt ich sehe den Menschen als Mensch.

  2. #12

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Deutsche wurden vertrieben weil sie Deutsche waren.
    von wem vertreiben? nein, sondern weil sie in Deutschland keine Religiöse Freiheit hatten (vor 18 /19 Jahrhundert...? ich weiß es nicht mehr welches Jahr das war, vll. weiß jemand mehr darüber bescheid und kann dir das bestätigen), sie waren bedroht als Evangelisch oder Orthodoxe Christen und sind z.B nach Russland abgehauen..... wie viele es waren, das weißt man heute nicht, doch sicherlich viele, wenn man bedenkt welchen Einfluss damals die Katholische Kirche hatte... Zahlen sind da überflüssig.

    Auf jeden Fall lautet das Thema: wie faschistisch ist die csu.... das ist heute fraglicher als irgendwelche Deutsche von damals, die sicherlich auch nicht immer Paradies auf Deutschen Boden hatten und auch mal hier und da auswanderten/flüchteten.....

  3. #13
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383

  4. #14
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Die Muslimische Syrer haben scheinbar kein Wahl in andere EU Länder, als Deutschland.... die christliche Syrer, sind ja in fast jede EU Land willkommen, doch das wird hier kaum erwähnt(bis auf paar Quellen über Slowenien, Polen usw.)

    Übrigens, es gab auch deutsche die aus religiöse Gründen, damals z.B nach Russland flüchteten, zu Orthodoxen oder Evangelische Glaubensgeschwistern, statt mit den damalige faschistische Katholische Exorzisten hier zu bleiben, die etwas später Hitler einsetzten und Weltkrieg verursachten(komme mir bitte nicht mit Serbe ist schuld, der krieg war schon bereits vorher geplant...).... und das habe ich nicht von N24! das wirst Du da nicht zu sehen bekommen...

    Du das ist nicht sonderlich überraschend, ich glaube es geht mit unter darum welche Werte der ''Arabische Islam'' den menschen dort vermittelt, und was die Christen für werte kennen und haben.
    Die meisten Muslime aus Nah-Ost sind from und haben eben diese Arabisch Muslimische Denkweise, ich will das nicht verallgemeinern, aber das ist wie mit den Türken in Deutschland, die Türken in der Türkei sind so liberal und offen, während die Türken in Deutschland sehr from und muslimisch orientiert sind, zumeist auch verschlossen. (natürlich wollte ich damit nicht die ganze Türken über einen Kamm scheren, denn es sind nicht nur die Türken, Albaner, Slawen ect.)
    Die Araber/syrer ect haben eben ihre Traditionen mit dem Islam verbunden, und rechtfertigen ihr verhalten mit dem Islam, was leider den anderen auffällt, und das haben die christlichen Araber/syrer eben nicht.

  5. #15
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.322
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    von wem vertreiben? nein, sondern weil sie in Deutschland keine Religiöse Freiheit hatten (vor 18 /19 Jahrhundert...? ich weiß es nicht mehr welches Jahr das war, vll. weiß jemand mehr darüber bescheid und kann dir das bestätigen), sie waren bedroht als Evangelisch oder Orthodoxe Christen und sind z.B nach Russland abgehauen..... wie viele es waren, das weißt man heute nicht, doch sicherlich viele, wenn man bedenkt welchen Einfluss damals die Katholische Kirche hatte... Zahlen sind da überflüssig.

    Auf jeden Fall lautet das Thema: wie faschistisch ist die csu.... das ist heute fraglicher als irgendwelche Deutsche von damals, die sicherlich auch nicht immer Paradies auf Deutschen Boden hatten und auch mal hier und da auswanderten/flüchteten.....
    Deutsche Orthodoxe Christen gab es im 18 Jahrhundert nicht.
    Jetz ist nicht das 18 Jahrhundert

  6. #16

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Deutsche Orthodoxe Christen gab es im 18 Jahrhundert nicht.
    Jetz ist nicht das 18 Jahrhundert
    wie schon erwähnt ich bin mir da nicht sicher ob Orthodox oder eben "Andersdenkende"(keine Katholiken)... die überall auf diesem Kontinent verfolgt waren... und sicherlich welche davon flüchteten.

    Richtig, wir sollten in Zukunft blicken, jedoch auch in Vergangenheit um daraus zu lernen, das wünsche ich vor allem Deutsche Politikern csu&co.

  7. #17
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Du das ist nicht sonderlich überraschend, ich glaube es geht mit unter darum welche Werte der ''Arabische Islam'' den menschen dort vermittelt, und was die Christen für werte kennen und haben.
    Die meisten Muslime aus Nah-Ost sind from und haben eben diese Arabisch Muslimische Denkweise, ich will das nicht verallgemeinern, aber das ist wie mit den Türken in Deutschland, die Türken in der Türkei sind so liberal und offen, während die Türken in Deutschland sehr from und muslimisch orientiert sind, zumeist auch verschlossen. (natürlich wollte ich damit nicht die ganze Türken über einen Kamm scheren, denn es sind nicht nur die Türken, Albaner, Slawen ect.)
    Die Araber/syrer ect haben eben ihre Traditionen mit dem Islam verbunden, und rechtfertigen ihr verhalten mit dem Islam, was leider den anderen auffällt, und das haben die christlichen Araber/syrer eben nicht.
    Bei uns hat ein Aramäer aus Irak geschafft. Macht ein Mädchen blöd an weil man ihre Waden sieht.

  8. #18
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.322
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wie schon erwähnt ich bin mir da nicht sicher ob Orthodox oder eben "Andersdenkende"(keine Katholiken)... die überall auf diesem Kontinent verfolgt waren... und sicherlich welche davon flüchteten.

    Richtig, wir sollten in Zukunft blicken, jedoch auch in Vergangenheit um daraus zu lernen, das wünsche ich vor allem Deutsche Politikern csu&co.
    Auch in Deutschland wie auch in der Schweiz bekrigten sich Katoliken und die von Evangelischem Glauben, das hat aber nicht damit zu tun das Deutsche in Tschechien, Polen, Kroatien, Serbien usw lebten.

    Juden waren auch mal von jemanden vertrieben.

  9. #19
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.074
    Auf jeden Fall werden es immer mehr. Wenn es so weiter geht mit den Arabern und Afrikanern, dann wird es immer mehr solche Wähler geben. Ist schade für hier lebenden und meistens gut integrierten und westlich orientierten Balkan-Muslime und die Türken. Die Araber werden alles was man sich hier aufgebaut hat, zerstören. Jeder von ihnen will nach Europa, viele von ihnen aus Nordafrika wollen hierher, weil sie einfach ein luxuriöses Leben wollen. Die fetten, reichen und verwöhnten Scheichs behalten die Petro-Dollars für sich, das einfache Volk verhungert oder geht weg. Sie investieren ihr Geld lieber in andere Länder oder sie bringen es hierher in die Schweiz, was ein Vorteil für uns ist aber für die meisten Araber ist das der Untergang.

  10. #20

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    ich weiß nicht ob man so verallgemeinern kann, ich kenne sehr viele Afrikaner, Araber...sind sehr freundlich, friedliche Menschen....

    Und unter 100 Menschen, gibt es immer paar Idioten, unabhängig von derer Nation...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie religiös ist die Kultur der Albaner?
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 15:59
  2. Wie unabhängig ist die türkische Justiz ?
    Von Mustaffa Murat im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 20:03
  3. Wie wichtig ist die Religion für Euch
    Von AkzepTolera im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 13:10
  4. Wie religiös ist die Kultur der Albaner?
    Von napoleon im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:37
  5. wie hoch ist die Importsteuer für waren aus china?
    Von MIC SOKOLI im Forum Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 01:51