BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Separatismus in der Schweiz

Erstellt von snarfkafak, 25.07.2010, 11:46 Uhr · 42 Antworten · 2.113 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727

    Separatismus in der Schweiz



    Separatisten gibt es sogar in der Schweiz:

    Der Jura ist der jüngste Kanton in der Schweiz. Er entstand aufgrund von kulturell-politischen Spannungen, nachdem 1947 deutschsprachige Berner Politiker einem bern-jurassischen Politiker die Führung des Baudepartements verweigert hatten, weil es «zu wichtig» sei um dieses an einen welschen Politiker zu übergeben (sogenannte Moeckli-Affäre). Nach mehreren lokalen Plebisziten und der eidgenössischen Volksabstimmung

    vom 24. September 1978 wurde am 1. Januar 1979 der nördliche Teil des Juras durch Abspaltung vom Kanton Bern getrennt – nach rund 165-jähriger Zugehörigkeit.
    Im Mittelalter gehörte das Gebiet des heutigen Kantons Jura zum Fürstbistum Basel, einem bischöflich regierten Territorialstaat. Während die Gebiete des heutigen bernischen Jura durch den Einfluss der Stadt Bern im 16. Jahrhundert zur Reformation übertraten, blieb der nördliche Teil katholisch. Seit der Reformation residierten die Fürstbischöfe nicht mehr in Basel, sondern im nordjurassischen Pruntrut in der Ajoie. Das Fürstbistum war zwischen 1579 und 1717 mit den katholischen Orten der Eidgenossenschaft verbündet. Der Südjura galt aber als Teil der Eidgenossenschaft, weil die Städte Neuenstadt und Biel/Bienne sowie die Propstei Moutier-Grandval mit Bern im Burgrecht standen. Im nördlichen Teil des Fürstbistums wurde 1792 als Folge der Besetzung durch französische Revolutionstruppen kurzzeitig die Raurakische Republik ausgerufen. Schon im folgenden Jahr wurde der gesamte Jura allerdings Teil der französischen Republik.
    Am Wiener Kongress 1815 wurden die Gebiete des ehemaligen Fürstbistums Basel dem Kanton Bern zugesprochen, um diesen für den Verlust des Aargaus und der Waadt zu entschädigen. In den katholischen Teilen des Jura kam es bereits im 19. Jahrhundert während des Kulturkampfes zu massiven Spannungen zwischen den Behörden des Kantons Bern und der Bevölkerung. Diese Spannungen dauerten auch nach dem Kulturkampf bis ins 20. Jahrhundert hinein an, etwas abgemildert und später wieder intensiver.
    Der Kanton Bern ist politisch eher konservativ, grösstenteils reformiert und deutschsprachig. Die Bewohner des 1815 erworbenen Gebietes dagegen sind heute eher liberal, mehrheitlich französischsprachig und – im Nordteil – katholisch. Dass der Konflikt, der letzten Endes zur Abtrennung des Juras von Bern führte, ursprünglich weniger sprachlicher, sondern kultureller Art war, zeigt sich daran, dass bei den Volksabstimmungen über die Kantonsgründung der zwar ebenfalls französischsprachige, aber protestantische Südteil des Berner Juras (Amtsbezirke La Neuveville, Moutier und Courtelary) stets mehrheitlich für den Verbleib bei Bern stimmte. Der Kantonsgründung voran gingen in den 1960er und 1970er Jahren teils bürgerkriegsähnliche Ausschreitungen: Die Jugendorganisation «Béliers» verübte Sprengstoffanschläge, denen u. a. auch das Soldatendenkmal des Ersten Weltkriegs in Les Rangiers zum Opfer fiel. Führender Kopf der Sezessions-Bewegung war Roland Béguelin vom Rassemblement jurassien.
    Der deutschsprachige Bezirk Laufen ist zwar katholisch, die Sprache führte aber damals zum Entscheid, bei Bern zu verbleiben. Vom verbleibenden Berner Kantonsgebiet territorial getrennt, wechselte Laufen aber 1994 zum Kanton Basel-Landschaft.
    Der Kanton Jura und sezessionistische Kräfte im Südjura agitierten weiterhin für eine Wiedervereinigung. Seit 1994 arbeitet die Interjurassische Versammlung (Assemblée interjurassienne) – eine von der Schweizerischen Eidgenossenschaft bestellte Kommission mit allen interessierten Kreisen – an der Lösung der Jurafrage. Im September 2004 hat sie ein Projekt begonnen, das einen völlig neuen Kanton anvisiert, in dem Nordjura (heute Kanton Jura) und der Südjura (Jura bernois) nach den Vorstellungen der Nordjurassier vereinigt werden sollen. Damit wird ein weiterer Anlauf unternommen, den Südjura von Bern zu lösen und damit die gewünschte «Einheit des jurassischen Volkes» herzustellen.


    Kanton Jura ? Wikipedia

  2. #2
    IbishKajtazi
    Jura je Srbija!


    Ibish...

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Naja die Albaner Anzahl ist auch da sprunghaft angestiegen wir können einiges erwarten für die Zukunft.

  4. #4
    Avatar von snarfkafak

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    727
    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Naja die Albaner Anzahl ist auch da sprunghaft angestiegen wir können einiges erwarten für die Zukunft.
    Was hast du eigentlich für ein Problem?

  5. #5

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Was hast du eigentlich für ein Problem?
    Ich habe kein Problem, suchst du ein Problem oder ist dir langweilig?

  6. #6
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von snarfkafak Beitrag anzeigen
    Was hast du eigentlich für ein Problem?
    Er hat eine sogenannte Albanerphobie!


    Ibish...

  7. #7
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.011
    Verstehe nix fersten.

  8. #8

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    1.001
    ja die juras albaner bzw. die jurassen werden schon länger unterdrückt.

  9. #9
    IbishKajtazi
    Kaum hören die Serben die Worte Separatismus und Abspaltung, schon denken sie, sie müssten Serbiens territoriale Integrität untermahlen und schalten in den Superserbmodus.





    Ibish...

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Kaum hören die Serben die Worte Separatismus und Abspaltung, schon denken sie, sie müssten Serbiens territoriale Integrität untermahlen und schalten in den Superserbmodus.





    Ibish...
    Muss dich gedulden damit du ein paar Dankeschöns absahnen kannst, ist noch ein wenig zu früh.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Stiftungen unterstützten die PKK und Separatismus (Video)
    Von Barney Ross im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 00:26
  2. Deutsche Stiftungen unterstützten die PKK und Separatismus (Video)
    Von tramvi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 15:09
  3. Schweiz ?
    Von SRB_boy im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 14:28
  4. Unionismus oder Separatismus
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 23:11
  5. Schweiz?
    Von Rane im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 13:44