BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Separatistische Tendenzen auch in Mazedonien, Bosnien, Montenegro und Kroatien

Erstellt von Popeye, 15.02.2008, 06:53 Uhr · 2 Antworten · 775 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Ausrufezeichen Separatistische Tendenzen auch in Mazedonien, Bosnien, Montenegro und Kroatien

    Hintergrund: Nicht nur Kosovo-Albaner streben nach Selbstbestimmung

    [h2]Separatistische Tendenzen auch in Mazedonien, Bosnien, Montenegro und Kroatien [/h2]
    Berlin - Einige Experten befürchten, eine Unabhängigkeitserklärung des Kosovo könnte eine Kettenreaktion, auslösen. Die Kosovo-Albaner sind nicht die einzige Volksgruppe auf dem Balkan, die nach einer Unabhängigkeit oder zumindest mehr Autonomie strebt.


    Mazedonien: Wie im Kosovo lebt in Mazedonien eine große albanische Minderheit. Sie macht rund ein Viertel der Gesamtbevölkerung aus und ist vor allem im Nordwesten an der Grenze zu Serbien und Albanien angesiedelt. Bis zum Abkommen von Ohrid 2001 kämpften albanische Untergrundkämpfer monatelang gegen mazedonische Sicherheitskräfte. Nach dem Ende der bürgerkriegsähnlichen Unruhen wurden die Minderheitenrechte gestärkt. Dennoch kommt es in den überwiegend von Albanern bewohnten Regionen zu Zusammenstößen mit den Sicherheitskräften. Ein unabhängiger Kosovo könnte auch hier den Wunsch nach mehr Selbstbestimmungsrechten wecken, wie der frühere Kosovo-Unterhändler der EU, Wolfgang Ischinger, im vergangenen Jahr warnte.





    Bosnien-Herzegowina: Nach dem Friedensabkommen von Dayton 1995 zur Beendigung des Bosnien-Kriegs entstand ein föderaler Staat aus einer bosniakisch-kroatischen Föderation und der Serbischen Republik (Republika Srpska). Die Bevölkerung - 48 Prozent Muslime, 37 Prozent Serben, 14 Prozent Kroaten - wuchs dadurch aber nicht zusammen. Für den Fall einer Unabhängigkeit des Kosovo haben die bosnischen Serben bereits mit einem Referendum über einen Anschluss an Serbien gedroht. Auch die Kroaten im Westen könnten dann einen Anschluss an Kroatien fordern.





    Montenegro: In Montenegro stellen Serben rund ein Drittel der Bevölkerung, die sich weiterhin eng mit dem Mutterland verbunden fühlen. Auch sie könnten einen Anschluss an Serbien anstreben. Im Norden des Landes, zu dem die überwiegend muslimische Region Sandschak zählt, gibt es ebenfalls Autonomiebewegungen. Zusätzlich könnten die Albaner in den Randgebieten im Süden und Osten ihre Zugehörigkeit zu Montenegro infrage stellen.





    Kroatien: Nach der Massenflucht von Serben während des Kroatien-Krieges in den 90er Jahren stellen die Serben nur noch 4,5 Prozent der Bevölkerung. Nationalistische Parteien in Serbien halten aber weiterhin an der Idee eines Großserbien fest, zu der auch die Gebiete Ostslawonien, Baranja und Westsrem entlang der Grenze zu Bosnien-Herzegowina und der Donau im Osten Kroatiens zählen sollen. (APA)

    derStandard.at

  2. #2
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    nichts dergleichen wird passieren,am allerwenigsten in kroatien

  3. #3
    Grasdackel
    Zitat Zitat von Janitschar Beitrag anzeigen
    Nationalistische Parteien in Serbien halten aber weiterhin an der Idee eines Großserbien fest, zu der auch die Gebiete Ostslawonien, Baranja und Westsrem entlang der Grenze zu Bosnien-Herzegowina und der Donau im Osten Kroatiens zählen sollen. (APA)

    Ovo je za Großserbien:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.10.2012, 19:08
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.06.2010, 11:57
  3. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 06:14
  4. Mazedonien - Montenegro Routenplanung
    Von LadyGaga im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 18:02