BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 5111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 198

Serben besetzen UNO-Gebäude in Mitrovica

Erstellt von Apophis, 14.03.2008, 16:56 Uhr · 197 Antworten · 7.055 Aufrufe

  1. #141

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    259
    @Mannheimer


    Das:
    Manas Petroleum Corp. - News Releases - Independent Resource Evaluation Confirms Existence of Giant Oil and Gas Prospects on Manas Petroleum's Albanian Exploration Blocks - Sat Mar 15, 2008...

    +

    Das:


    Wirtschaftsmigrationen aus dem Balkan möchte die EU jedoch verhindern und wirbt für den Standort Kosovo. Billige Arbeitskräfte und niedrige Steuer werden von EU-Beamten in Pristina genauso gepriesen wie die Bodenschätze. Mehr als 20 Milliarden Tonen Blei und Zink, rund 15 Milliarden Tonnen Braunkohle und genauso viel Nickel liegen unter der Erde des Kosovo.

    Stromexport soll Geld bringen


    Der Kosovo-Energie-Konzern produziert nur 800 Megawatt Strom täglich. Die Provinz alleine verbraucht 1000 Megawatt. Da die verarmte Bevölkerung das Verbrauchte selten zahlen kann, gibt es auch kaum Geld, um den Strom in den Nachbarländern zu kaufen. Deswegen wird stark rationalisiert. Trotzdem ist der Energiesektor ein Hoffnungsträger. 2008 soll der Auftrag für den Bau des dritten Kohlekraftwerks international ausgeschrieben werden. "Das Kosovo sollte dank der großen Kohlevorkommen Strom exportieren können. Dies soll das neue Kraftwerk Kosovo C ermöglichen", sagt Konzernsprecher Nezir Sinanin. Dessen Fertigstellung mit bis zu 2100 Megawatt Produktionsstärke ist bis 2014 geplant. Die Kohle dafür soll aus der Nähe des Kraftwerks kommen, nicht aus dem serbischen Norden.



    Quelle:Kosovo: Wege aus der Abhängigkeit | Wirtschaft | Deutsche Welle | 19.01.2008

    Ergibt das:

    http://www.pfluegl.at/html/blog_edit...ro_pfluegl.jpg

    Grüße

  2. #142

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Share Structure Total Authorized:300,000,000 Shares Outstanding:111,320,552


    :big5:




    Was für eine Firma.......das sind Pink Sheets ? sagt dir das was ?


    ne, vermutlich nicht.....

  3. #143

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    259
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Share Structure Total Authorized:300,000,000 Shares Outstanding:111,320,552


    :big5:




    Was für eine Firma.......das sind Pink Sheets ? sagt dir das was ?


    ne, vermutlich nicht.....

    Es geht darum dass massig Öl gefunden wurde in Albanien. Manas ist egal.

  4. #144
    Avatar von Jana

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    643
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht in welcher Legebatterie du zu Besuch warst, aber willst du hier ernsthaft behaupten, die Albaner (die ja doch die mehrheit im Kosmet ausmachen) wären vor dem 17.02. nicht frei gewesen???? Das wäre doch zu ......

    Ach ja, Kosmet = Kosovo + Metohija
    Ich habe meine ersten 16 Lebensjahre in Kosova verbracht, war dort nicht zu Besuch, i weiss wohl wovon ich hier schreibe aber ziemlich genau. Ich weiss auch, dass ich nicht frei war zur Schule zu gehen, habe in den Moscheen gelernt und private Häuser, hatte kein einziges Buch, hatte oft wunde Fingern von mehrere Stunden Diktat-Schreiben, damit ich doch doch gebildet werde... Weiss noch ziemlich genau, wie meine Eltern entlassen wurden, wie jeder der sich nach 21:00 Uhr auf der Strasse blicken liess grün und blau geprügelt und im schlimmsten Fall auch erschossen wurde... Solche Zeiten habe ich erlebt und bin Zeuge dieser Tortur... Mein Gehirn ist meine Quelle! Und jeder der behauptet dass dies die Freiheit war, der hat nen gewaltigen Knall und nicht alle Tassen im Schrank...

    Und was wollte ich noch schreiben?

    Ach ja, das mit Kosmet verstehe ich immer noch nicht, oder will ich es nicht?

  5. #145

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Ujku Beitrag anzeigen
    Es geht darum dass massig Öl gefunden wurde in Albanien. Manas ist egal.

    So egal, dass keiner der Multis (BP, Shell) sich die Finger verbrennen will, sondern eine Firma mit dubiosem Background die Exploration vornimmt.



    Sag mal, wenn willst du hier vergackeiern ?

  6. #146
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Niemals werden wir uns beruhigen niemals werden wir dir Regierung in Pristina akzeptieren noch werden wir uns von denen regieren lassen. Niemals hörst du?

    Vor 2 Wochen fackelten wir die 2 Grenzen zwischen Kosovo und Serbien ab.Gestern fuhren zwei Züge aus Serbien in Kosovo ein. Heute haben wir das Gericht übernommen.

    Wie sagte ein albanischer Politiker 1999,Nordkosovo ist für immer verloren. Recht hat der gute Mann.An den Zeitungsbericht erinnere ich mich noch heute.
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Dazu wird es gar nicht kommen. Will die NATO gegen Zivilisten ballern? Wir werden alles einfach übernehmen,Zivilisten überall einmaschieren sie können nicht auf Zivilisten. Vorgestern haben sich alle albanischen Polizisten aus Nordkosovo verzogen und ihre Arbeit in den staatlichen Istitutionen niedergelegt. Damit sind die letzten Albaner gegangen.

    Vor den NATO Pissern haben wir schon mal gar keine Angst. Die werd ich persönlich mit einer Sniper abballern aus den Bergen Serbiens wo ich guten Ausblick auf Nordkosovo habe sollen sie nur Wagen uns mit Gewalt zu halten oder uns zu unterdrücken.

    Diese Zeit ist vorbei. Mann kann keinen 99% Bevölkerung unterdrücken.
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Das wirst du ja noch sehen,ihr könnt uns nicht unterdrücken.
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Eines Tages -und der tag kommt bestimmt (möge er bald kommen!)- wird sich Amerika von euch abwenden, und dann will ich euch grinsen sehen. Dann will ich sehen wie ihr feiert und feixt und Witze reißt über andere Völker, auf die ihr herabseht solange euch Big Daddy den Rücken stärkt.
    Docice maca na vratanca ljudi. Zivi bili pa videli, makar nasi unuci.
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht in welcher Legebatterie du zu Besuch warst, aber willst du hier ernsthaft behaupten, die Albaner (die ja doch die mehrheit im Kosmet ausmachen) wären vor dem 17.02. nicht frei gewesen???? Das wäre doch zu ......

    Ach ja, Kosmet = Kosovo + Metohija
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    ^

    Wir schützen unsere orthodoxen Kirchen, damit psychos sie nicht zerstören.

    Und geben euch zu fressen.
    Ich habe hier nur ein paar Beiträge zusammengefasst, um nicht auf jeden einzelnen Beitrag zu antworten.
    Ursprünglich war ich auch gegen eine einseitige Unabhängigkeitserklärung, bis ich mich ein wenig mehr mit dem Thema Kosovo beschäftigt habe.
    Jetzt wird gepocht auf UN 1244 (gilt auch für Serbien, da ja Serbien die Verpflichtungen von der BR Jugoslawien übernommen hat). Ignoriert aber den Gesetzesbruch, denn man selber begangen hat.
    Ist in etwa so, wie wenn ich ein Auto stehle und aus "höheren Gründen" dieses Vehikel auf einmal als "mein Eigentum" gilt. Dann wird mir das Auto von seinem ursprünglichen Besitzer "zurückgeklaut" und ich poche auf ein Gesetz, welches es eigentlich gar nicht geben dürfte, wenn ich mich an die geltenden Gesetze gehalten hätte, als ich den Diebstahl begangen habe.
    Ich habe jene Postings herausgepickt, weil darin enthalten sind: werde niemals Regierung Prishtina akzeptieren, Albaner schauen auf uns herab usw.
    Habt ihr euch eigentlich nie gefragt, wie es den Kosovo-Albanern seit 1912/1913 gegangen ist?
    Sie mussten bis 1999 immer Regierungen akzeptieren, die sie als Menschen 2. Klasse behandelt haben, diskrimiert und sogar ermordet und auch einen Genozid versucht haben.
    Mal die Zeit von 1941-1945 während des 2.WK und nach der Entmachtung von Rankovic 1968 bis nach Tito's Tod ausklammernd.
    Eigentlich alle Völker Ex-Yu's haben die Albaner diskriminiert, egal ob Slowenen, Kroaten, Mazedonier, Bosnijaken oder Montenegriner. OK, es gibt so Sachen wie Ehrenmorde oder Blutrache, die ich auch in keinster Weise gutheissen kann, aber was ich immer so gehört habe, egal wo ich mich befand, war immer eine abwertende, menschenverachtende Rhetorik den Kosovo-Albanern gegenüber.
    Frauen vergewaltigt, gestohlen, allgemein kriminell und dreckig, dies war (ist) der Wortschatz den Albanern gegenüber. Jedesmal als ich nachgefragt habe, ob persönlich erlebt, kam immer die Antwort, gott sei dank nicht, aber ich habe es von dem oder jenem gehört. Auf die Frage, ob es dem oder jenem selber widerfahren ist, gleiche Antwort.
    Liebe Völker aus dem Ex-Yu, wir müssen uns für die jahrzentelange Diskriminierung und Herabwürdigung der Albaner aus Ex-Yu entschuldigen und ihre Unabhängigkeit von uns akzeptieren.
    Auch ich möchte nicht mit jemandem Zusammenleben, der mich über Jahrzehnte nur benutzt und als den letzten Dreck behandelt hat.

  7. #147

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier nur ein paar Beiträge zusammengefasst, um nicht auf jeden einzelnen Beitrag zu antworten.
    Ursprünglich war ich auch gegen eine einseitige Unabhängigkeitserklärung, bis ich mich ein wenig mehr mit dem Thema Kosovo beschäftigt habe.
    Jetzt wird gepocht auf UN 1244 (gilt auch für Serbien, da ja Serbien die Verpflichtungen von der BR Jugoslawien übernommen hat). Ignoriert aber den Gesetzesbruch, denn man selber begangen hat.
    Ist in etwa so, wie wenn ich ein Auto stehle und aus "höheren Gründen" dieses Vehikel auf einmal als "mein Eigentum" gilt. Dann wird mir das Auto von seinem ursprünglichen Besitzer "zurückgeklaut" und ich poche auf ein Gesetz, welches es eigentlich gar nicht geben dürfte, wenn ich mich an die geltenden Gesetze gehalten hätte, als ich den Diebstahl begangen habe.
    Ich habe jene Postings herausgepickt, weil darin enthalten sind: werde niemals Regierung Prishtina akzeptieren, Albaner schauen auf uns herab usw.
    Habt ihr euch eigentlich nie gefragt, wie es den Kosovo-Albanern seit 1912/1913 gegangen ist?
    Sie mussten bis 1999 immer Regierungen akzeptieren, die sie als Menschen 2. Klasse behandelt haben, diskrimiert und sogar ermordet und auch einen Genozid versucht haben.
    Mal die Zeit von 1941-1945 während des 2.WK und nach der Entmachtung von Rankovic 1968 bis nach Tito's Tod ausklammernd.
    Eigentlich alle Völker Ex-Yu's haben die Albaner diskriminiert, egal ob Slowenen, Kroaten, Mazedonier, Bosnijaken oder Montenegriner. OK, es gibt so Sachen wie Ehrenmorde oder Blutrache, die ich auch in keinster Weise gutheissen kann, aber was ich immer so gehört habe, egal wo ich mich befand, war immer eine abwertende, menschenverachtende Rhetorik den Kosovo-Albanern gegenüber.
    Frauen vergewaltigt, gestohlen, allgemein kriminell und dreckig, dies war (ist) der Wortschatz den Albanern gegenüber. Jedesmal als ich nachgefragt habe, ob persönlich erlebt, kam immer die Antwort, gott sei dank nicht, aber ich habe es von dem oder jenem gehört. Auf die Frage, ob es dem oder jenem selber widerfahren ist, gleiche Antwort.
    Liebe Völker aus dem Ex-Yu, wir müssen uns für die jahrzentelange Diskriminierung und Herabwürdigung der Albaner aus Ex-Yu entschuldigen und ihre Unabhängigkeit von uns akzeptieren.
    Auch ich möchte nicht mit jemandem Zusammenleben, der mich über Jahrzehnte nur benutzt und als den letzten Dreck behandelt hat.
    Du hast zu viele Vorurteile,so schlecht ging es ihnen gar nicht besonders unter der SFRJ. Westeuropa und die USA haben die UN Res.1244 gebrochen und im gleichen Atemzug fordern sie das wir uns weiter dran halten. ha ha ha Eine Kugel können sie kriegen.

    Und wenn du schon in die Vergangenheit gehst lieber ivo wieso fragst du nicht wie sich die serbischen Ureinwohner unter den türkischen Vasalen(Albaner) im Osmanischen Reich gefühlt haben. Wieviel Serben wurden dort aus dem Kosovo vertrieben von den Albanern,von Neuankömmlingen aus Albanien diskriminiert im eigenen Land die über Jahrhunderte dann zur Mehrheit wurden.Durch den Verrat des christichen Glaubens hatten sie viele Vorteile.

  8. #148
    Ghostbrace
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Du hast zu viele Vorurteile,so schlecht ging es ihnen gar nicht besonders unter der SFRJ. Westeuropa und die USA haben die UN Res.1244 gebrochen und im gleichen Atemzug fordern sie das wir uns weiter dran halten. ha ha ha Eine Kugel können sie kriegen.

    Und wenn du schon in die Vergangenheit gehst lieber ivo wieso fragst du nicht wie sich die serbischen Ureinwohner unter den türkischen Vasalen(Albaner) im Osmanischen Reich gefühlt haben. Wieviel Serben wurden dort aus dem Kosovo vertrieben von den Albanern,von Neuankömmlingen aus Albanien diskriminiert im eigenen Land die über Jahrhunderte dann zur Mehrheit wurden.Durch den Verrat des christichen Glaubens hatten sie viele Vorteile.
    Die Vertreibung der Serben durch die Albaner war auch nur eine Reaktion auf die Vertreibung aller Muslime (also auch Albaner) durch die Serben.

    Die Albaner hatten das Pech katholisch zu sein. Denn Katholiken hatten einen viel schwereren Stand als die orthodoxen Christen, da seit der Eroberung Konstantinopels die Muslime und Orthodoxen ein sehr spezielles Verhältnis hatten. Katholiken hat man das Leben schlichtweg unmöglich gemacht, viel zu hohe Steuern, usw.
    Dazu kommt noch, dass der albanische Widerstand, hauptsächlich unter Skenderbeu, im osmanischen Reich zu einem Mythos aufgestiegen ist, den es zu brechen galt. Deshalb wurden die Albaner mit aller Härte in den Islam gezwungen, damit sie auch ja nicht irgendwann noch einmal den Aufstand proben. Also war es viel mehr der Stolz und die Ehre der Albaner, der ihnen letzlich zum Verhängnis wurde. Nicht wie bei euch Serben.

  9. #149

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Du hast zu viele Vorurteile,so schlecht ging es ihnen gar nicht besonders unter der SFRJ. Westeuropa und die USA haben die UN Res.1244 gebrochen und im gleichen Atemzug fordern sie das wir uns weiter dran halten. ha ha ha Eine Kugel können sie kriegen.

    Und wenn du schon in die Vergangenheit gehst lieber ivo wieso fragst du nicht wie sich die serbischen Ureinwohner unter den türkischen Vasalen(Albaner) im Osmanischen Reich gefühlt haben. Wieviel Serben wurden dort aus dem Kosovo vertrieben von den Albanern,von Neuankömmlingen aus Albanien diskriminiert im eigenen Land die über Jahrhunderte dann zur Mehrheit wurden.Durch den Verrat des christichen Glaubens hatten sie viele Vorteile.


    wann kapiert ihr das es nicht euer land ist oder jemals war?!
    ihr seid erst im 6jhr. eingewandert!
    kosova war davor von illyrern bewohnt.
    das heißt es war eher albanisch

    wenn du in ukraine mal urlaub machst,dann wirst du sehen was du "unser" nennen kannst.

  10. #150

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    wann kapiert ihr das es nicht euer land ist oder jemals war?!
    ihr seid erst im 6jhr. eingewandert!
    kosova war davor von illyrern bewohnt.
    das heißt es war eher albanisch

    wenn du in ukraine mal urlaub machst,dann wirst du sehen was du "unser" nennen kannst.
    Zum wie vielten mal probierst du jetzt schon verzweifelt einen Witz zu machen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 09:33
  2. Serben terrorisieren Albaner in Mitrovica
    Von CrazyDardanian im Forum Kosovo
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 18:47
  3. 2 Serben verhaftet in Mitrovica
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 00:32
  4. Massen-Terror in Mitrovica durch Serben
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 11:12