BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 20 ErsteErste ... 71314151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 198

Serben besetzen UNO-Gebäude in Mitrovica

Erstellt von Apophis, 14.03.2008, 16:56 Uhr · 197 Antworten · 7.065 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Du hast zu viele Vorurteile,so schlecht ging es ihnen gar nicht besonders unter der SFRJ. Westeuropa und die USA haben die UN Res.1244 gebrochen und im gleichen Atemzug fordern sie das wir uns weiter dran halten. ha ha ha Eine Kugel können sie kriegen.
    Du verlangst, dass sich andere an Gesetze halten, soll aber für Serbien keine Gültigkeit haben.
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Und wenn du schon in die Vergangenheit gehst lieber ivo wieso fragst du nicht wie sich die serbischen Ureinwohner unter den türkischen Vasalen(Albaner) im Osmanischen Reich gefühlt haben. Wieviel Serben wurden dort aus dem Kosovo vertrieben von den Albanern,von Neuankömmlingen aus Albanien diskriminiert im eigenen Land die über Jahrhunderte dann zur Mehrheit wurden.Durch den Verrat des christichen Glaubens hatten sie viele Vorteile.
    Warum fragst du nicht, wie sich Europa gefühlt hat, als Serben gemeinsam mit den Osmanen Krieg führten?
    So sah unser Dorf im 16. Jahrhundert aus, bevor aus von osmanisch-serbischen Truppen dem Boden gleichgemacht wurde, ein Großteil der Bevölkerung entweder ermordet oder vertrieben wurde.

  2. #162

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    259
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    So egal, dass keiner der Multis (BP, Shell) sich die Finger verbrennen will, sondern eine Firma mit dubiosem Background die Exploration vornimmt.



    Sag mal, wenn willst du hier vergackeiern ?
    "Manas has this opportunity because Shell and Coparex suspended all exploration activity and abandoned the blocks in reaction to the extreme unrest in Albania and the conflict in neighboring Kosovo allowing Manas to later acquire these superbly defined, giant, virtually drill ready prospects."


    Der Status des Kosovo ist geklärt, das kommt auch der Sicherheitslage in Albanien zu Gute. Früher oder später werden große Ölunternernehmen in Albanien investieren, das ist Fakt.

  3. #163
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Ujku Beitrag anzeigen
    Hehe, Ujku heißt auf Albanisch Wolf.

    Ujko hat bei euch Kroaten wahrscheinlich was mit der Ustascha zu tun oder?!
    Ujko ist auch die Verniedlichungsform von Ujak = Onkel
    Ausserdem würde Ujko nicht gehen, da wir schon einen User mit diesem Nick haben.
    UJKO - Balkanforum

  4. #164

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Auch hier liegst du mehr als falsch. Wie schon geschrieben kämpften 1389 auch die Albaner im Kosovo gegen die Osmanen. Ausserdem war damals schon der Kosovo von Albanern besiedelt und wurde von Serbien im 13. Jahrhundert besetzt.
    Falsch vor 1389 machten nicht mal 5% der Bevölkerung Albaner aus.Die mit Abstand meisten krieger waren Serben. Kosovo war damals Herzstück unseres Reiches.

  5. #165

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Du verlangst, dass sich andere an Gesetze halten, soll aber für Serbien keine Gültigkeit haben.

    Warum fragst du nicht, wie sich Europa gefühlt hat, als Serben gemeinsam mit den Osmanen Krieg führten?
    So sah unser Dorf im 16. Jahrhundert aus, bevor aus von osmanisch-serbischen Truppen dem Boden gleichgemacht wurde, ein Großteil der Bevölkerung entweder ermordet oder vertrieben wurde.

    Die haben doch die UN Resolution gebrochen nicht wir. Und nein wir haben in der Krajina Jahrhunderte gegen die Osmanen gekämpft.Bosniaken kannst du keine Serben mehr nenen.

  6. #166
    Avatar von freedom

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Srpsko_Kosovo Beitrag anzeigen
    Falsch vor 1389 machten nicht mal 5% der Bevölkerung Albaner aus.Die mit Abstand meisten krieger waren Serben. Kosovo war damals Herzstück unseres Reiches.

    wieso fühlst du dich eigentlich so zu serbien angezogen???

  7. #167

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ich habe hier nur ein paar Beiträge zusammengefasst, um nicht auf jeden einzelnen Beitrag zu antworten.
    Ursprünglich war ich auch gegen eine einseitige Unabhängigkeitserklärung, bis ich mich ein wenig mehr mit dem Thema Kosovo beschäftigt habe.
    Jetzt wird gepocht auf UN 1244 (gilt auch für Serbien, da ja Serbien die Verpflichtungen von der BR Jugoslawien übernommen hat). Ignoriert aber den Gesetzesbruch, denn man selber begangen hat.
    Ist in etwa so, wie wenn ich ein Auto stehle und aus "höheren Gründen" dieses Vehikel auf einmal als "mein Eigentum" gilt. Dann wird mir das Auto von seinem ursprünglichen Besitzer "zurückgeklaut" und ich poche auf ein Gesetz, welches es eigentlich gar nicht geben dürfte, wenn ich mich an die geltenden Gesetze gehalten hätte, als ich den Diebstahl begangen habe.
    Ich habe jene Postings herausgepickt, weil darin enthalten sind: werde niemals Regierung Prishtina akzeptieren, Albaner schauen auf uns herab usw.
    Habt ihr euch eigentlich nie gefragt, wie es den Kosovo-Albanern seit 1912/1913 gegangen ist?
    Sie mussten bis 1999 immer Regierungen akzeptieren, die sie als Menschen 2. Klasse behandelt haben, diskrimiert und sogar ermordet und auch einen Genozid versucht haben.
    Mal die Zeit von 1941-1945 während des 2.WK und nach der Entmachtung von Rankovic 1968 bis nach Tito's Tod ausklammernd.
    Eigentlich alle Völker Ex-Yu's haben die Albaner diskriminiert, egal ob Slowenen, Kroaten, Mazedonier, Bosnijaken oder Montenegriner. OK, es gibt so Sachen wie Ehrenmorde oder Blutrache, die ich auch in keinster Weise gutheissen kann, aber was ich immer so gehört habe, egal wo ich mich befand, war immer eine abwertende, menschenverachtende Rhetorik den Kosovo-Albanern gegenüber.
    Frauen vergewaltigt, gestohlen, allgemein kriminell und dreckig, dies war (ist) der Wortschatz den Albanern gegenüber. Jedesmal als ich nachgefragt habe, ob persönlich erlebt, kam immer die Antwort, gott sei dank nicht, aber ich habe es von dem oder jenem gehört. Auf die Frage, ob es dem oder jenem selber widerfahren ist, gleiche Antwort.
    Liebe Völker aus dem Ex-Yu, wir müssen uns für die jahrzentelange Diskriminierung und Herabwürdigung der Albaner aus Ex-Yu entschuldigen und ihre Unabhängigkeit von uns akzeptieren.
    Auch ich möchte nicht mit jemandem Zusammenleben, der mich über Jahrzehnte nur benutzt und als den letzten Dreck behandelt hat.


    An den Serben in der Krajina wurde im Gegensatz zu den Albanern tatsächlich ein Genozid verübt (2.WK)....und die wollten auch nicht mit jemanden zusammenleben, der mehr als nur wie Dreck behandelt hat.....du bist ein echter Dummbatz.

  8. #168

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Auch hier hast du noch Nachholbedarf in Geschichte.
    Serbien war jahrhundertelang von den Osmanen besetzt und kein Gegner. Gegner war Ungarn/Kroatien und dann das Habsburgerreich (mit Kroatien)
    1389 kämpften im Kosovo nicht nur Serben, sondern an deren Seite auch Albaner, Bosnier, Kroaten...
    1448 gewannen die Serben im Kosovo die Schlacht an der Seite der Osmanen, Gegner das kroatisch-ungarische Heer.

    Ganz sauber bist du nicht. hehe Da hatten wir eine Schlacht bei Smederevo gegen die Osmanen. Vielleicht meinst du die Serben die den Glauben wechselten und sich heute Bosniaken nenen aber höre auf von Serben zu reden.Das waren keine Serben mehr.

    Die Bosnier waren auch nichts anderes als Serben unter dem serbischen König Tvrtko.

  9. #169

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    warum versuchst du jetzt Jasenovac mit Kosova in Verbingung zu setzen????wo waren die cedos, als sie mit den nazis gearbeitet haben??

    warum leugnest du den serbischen genozid an den albanern???

  10. #170

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    259
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Ujko ist auch die Verniedlichungsform von Ujak = Onkel
    Ausserdem würde Ujko nicht gehen, da wir schon einen User mit diesem Nick haben.
    UJKO - Balkanforum
    Danke für die Info

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.12.2011, 09:33
  2. Serben terrorisieren Albaner in Mitrovica
    Von CrazyDardanian im Forum Kosovo
    Antworten: 219
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 18:47
  3. 2 Serben verhaftet in Mitrovica
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 00:32
  4. Massen-Terror in Mitrovica durch Serben
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 11:12