BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182425262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 303

Serben feiern den Jahrestag der RS in Bosnien&Herzegowina

Erstellt von Kampfposter, 09.01.2012, 03:51 Uhr · 302 Antworten · 17.953 Aufrufe

  1. #271
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen


    haha die sprache hat den kroaten bereits vor 45 jahren nicht gefallen.
    also die Kroaten die Ich kenne haben sich nie über ihre Sprache beschwert. Obs nun Serbokroatisch oder kroatisch. Aber vielleicht kenne ich ja nur die "ehrenlosen" und "Verräter" Kroaten.

  2. #272

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    also die Kroaten die Ich kenne haben sich nie über ihre Sprache beschwert. Obs nun Serbokroatisch oder kroatisch. Aber vielleicht kenne ich ja nur die "ehrenlosen" und "Verräter" Kroaten.
    ich bin gerade am überlegen ob er ironisch ist oder nicht

  3. #273
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    also die Kroaten die Ich kenne haben sich nie über ihre Sprache beschwert. Obs nun Serbokroatisch oder kroatisch. Aber vielleicht kenne ich ja nur die "ehrenlosen" und "Verräter" Kroaten.

    warst du da nicht dabei?
    haha, es waren doch nur wenige.
    und tito hatte alles im griff.


    1971 wurden Demonstrationen organisiert, bei denen Tausende von Studenten in Zagreb öffentlich für ihre Ziele eintraten.
    Im selben Jahr veröffentlichten drei kroatische Linguisten (Stjepan Babić, Božidar Finka und Milan Moguš) eine kroatische Rechtschreibung unter dem Titel Hrvatski pravopis, die jedoch gleichfalls verboten und alle Kopien verbrannt wurden. Der Grund dafür war, dass bewusst eine kroatische und keine serbo-kroatische Sprache (oder kroato-serbische) dargestellt wurde. Ein Exemplar gelangte jedoch nach London, wo das Buch neu aufgelegt und veröffentlicht wurde.
    Die jugoslawische Regierung unter Josip Broz Tito interpretierte die Bewegung als eine Wiederbelebung des kroatischen Faschismus und ließ die Demonstranten polizeilich verfolgen. Viele der studentischen Aktivisten wurden im Dezember 1971 festgenommen und einige sogar zu jahrelanger Haft verurteilt.

  4. #274
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.962
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    also die Kroaten die Ich kenne haben sich nie über ihre Sprache beschwert. Obs nun Serbokroatisch oder kroatisch. Aber vielleicht kenne ich ja nur die "ehrenlosen" und "Verräter" Kroaten.
    ...pf ich verachte jeden kroaten der hiljadu statt tisucu sagt, jeden der septembar statt rujan sagt, jeden der ker statt pas sagt...

  5. #275
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    warst du da nicht dabei?
    haha, es waren doch nur wenige.
    und tito hatte alles im griff.


    1971 wurden Demonstrationen organisiert, bei denen Tausende von Studenten in Zagreb öffentlich für ihre Ziele eintraten.
    Im selben Jahr veröffentlichten drei kroatische Linguisten (Stjepan Babić, Božidar Finka und Milan Moguš) eine kroatische Rechtschreibung unter dem Titel Hrvatski pravopis, die jedoch gleichfalls verboten und alle Kopien verbrannt wurden. Der Grund dafür war, dass bewusst eine kroatische und keine serbo-kroatische Sprache (oder kroato-serbische) dargestellt wurde. Ein Exemplar gelangte jedoch nach London, wo das Buch neu aufgelegt und veröffentlicht wurde.
    Die jugoslawische Regierung unter Josip Broz Tito interpretierte die Bewegung als eine Wiederbelebung des kroatischen Faschismus und ließ die Demonstranten polizeilich verfolgen. Viele der studentischen Aktivisten wurden im Dezember 1971 festgenommen und einige sogar zu jahrelanger Haft verurteilt.
    naja, menschen die nichts böses im Sinn hatten, haben nichts zu befürchten gehabt.

  6. #276
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...pf ich verachte jeden kroaten der hiljadu statt tisucu sagt, jeden der septembar statt rujan sagt, jeden der ker statt pas sagt...

    was ist pas?

    hiljadu puta ti pripovedam:
    heisst doch cucek

  7. #277

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    warst du da nicht dabei?
    haha, es waren doch nur wenige.
    und tito hatte alles im griff.


    1971 wurden Demonstrationen organisiert, bei denen Tausende von Studenten in Zagreb öffentlich für ihre Ziele eintraten.
    Im selben Jahr veröffentlichten drei kroatische Linguisten (Stjepan Babić, Božidar Finka und Milan Moguš) eine kroatische Rechtschreibung unter dem Titel Hrvatski pravopis, die jedoch gleichfalls verboten und alle Kopien verbrannt wurden. Der Grund dafür war, dass bewusst eine kroatische und keine serbo-kroatische Sprache (oder kroato-serbische) dargestellt wurde. Ein Exemplar gelangte jedoch nach London, wo das Buch neu aufgelegt und veröffentlicht wurde.
    Die jugoslawische Regierung unter Josip Broz Tito interpretierte die Bewegung als eine Wiederbelebung des kroatischen Faschismus und ließ die Demonstranten polizeilich verfolgen. Viele der studentischen Aktivisten wurden im Dezember 1971 festgenommen und einige sogar zu jahrelanger Haft verurteilt.

    Wie traurig. Mir kommen die Tränen......wie man aus einer Fliege einen Elefanten machen kann

  8. #278
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.886
    Zitat Zitat von Hassist Beitrag anzeigen
    naja, menschen die nichts böses im Sinn hatten, haben nichts zu befürchten gehabt.

    ok dann warst du nicht dabei.
    aber was wollten die tausend andere?
    sich die füsse vertreten?

  9. #279
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    ...pf ich verachte jeden kroaten der hiljadu statt tisucu sagt, jeden der septembar statt rujan sagt, jeden der ker statt pas sagt...
    ich verachte Kroaten, die anderen Menschen Leid zufügen. Ich verachte Serben die anderen Menschen Leid zufügen. Ich verachte alle Menschen die anderen Menschen Leid zufügen. Mir ist es scheiss egal wie wer spricht. Davon mache ich es nicht abhängig, ob ich ihn leiden kann oder nicht.

  10. #280
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Wenigstens du in deinem Alter solltest wissen was ein Genozid ist, wenn nicht, google ist dein Freund

    bla,bla blupp....stell nicht nicht noch bloeder als Du bist...

    Es geht mir nicht um den Begriff GENOZID, sondern um Ethnisch motivierte Todesopfer in grossen Zahlen...

    das Massaker von Srebrenica gilt als Genozid, was sind dann die Opfer von Ruanda !?!?

    Es geht mMn ueberhaupt nicht um eine bestimmte Anzahl an Todesopfer, sonder wie bereits erwaehnt um Ethnisch motivierte Vertreibung und Mord, welche zB in der Federacija statt fand, Du leugnest doch nicht etwa Serbische Todesopfer...

    aber ich sags mal mit deinen Worten: "Was hat das mit dem Thema zu tun" die RS ist Fakt und in Dayton haben 3 Parteien dafuer unterschrieben, und so wird es auch immer bleiben

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 14:19
  2. Berühmte Serben aus Bosnien und Herzegowina
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 19:56
  3. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 16:37
  4. Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 22:04
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 20:18