BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 31 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 303

Serben feiern den Jahrestag der RS in Bosnien&Herzegowina

Erstellt von Kampfposter, 09.01.2012, 03:51 Uhr · 302 Antworten · 17.938 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wer will denn das vorschreiben, seronjo? Dass ihr Bosnier seid, kann man aber nicht verleugnen, da das Land trotzdem noch Bosnien-Herzegowina ist und bleibt
    Bosanac war auf ewig eine regionale Bezeichnung, nie eine ethnische. Schau dir mal die Verfassung "Bosnien und Herzegowinas" an. In dieser steht explizit, dass in Bosnien Bosniaken, Serben und Kroaten leben. Keine Bosnier.

    Ich denke du warst noch nie in der RS, man fühlt sich dort wie in Serbien, und uns gefällts.

    Dass es euch Kroaten nicht gefällt, verstehe ich. Sranjo Lutschmann hat, als er die Wahl zwischen kroatisch bewohntem Land - der Herceg-Bosna - und serbisch bewohntem Land - der Kniner Krajina - seine Leute verraten.

    Heute wandern sehr sehr viele Kroaten aus, kein Wunder, dass ihr neidisch auf die serbische Entität seid.

  2. #62
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Bosanac war auf ewig eine regionale Bezeichnung, nie eine ethnische.
    Stimmt, aber warum mussten die Behörden der Republic of Šumska dann ausgerechnet solch asoziale Umbenennungen wie die von Bosanski Brod zu Srpski Brod im Jahre 1994 vornehmen?

  3. #63
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Bosanac war auf ewig eine regionale Bezeichnung, nie eine ethnische. Schau dir mal die Verfassung "Bosnien und Herzegowinas" an. In dieser steht explizit, dass in Bosnien Bosniaken, Serben und Kroaten leben. Keine Bosnier.

    Ich denke du warst noch nie in der RS, man fühlt sich dort wie in Serbien, und uns gefällts.

    Dass es euch Kroaten nicht gefällt, verstehe ich. Sranjo Lutschmann hat, als er die Wahl zwischen kroatisch bewohntem Land - der Herceg-Bosna - und serbisch bewohntem Land - der Kniner Krajina - seine Leute verraten.

    Heute wandern sehr sehr viele Kroaten aus, kein Wunder, dass ihr neidisch auf die serbische Entität seid.
    Lass doch die Leute sich bezeichnen als das, was sie wollen. Es soll - oh Schreck - solche geben, die gut damit leben können, als katholische oder gar orthodoxe Bosnier bezeichnet zu werden. Ist durchaus naheliegend, wenn man eben in diesem Land geboren und aufgewachsen ist.

    Und neidisch auf die RS? Wovon bitte redest du? Kroatien hat sowohl der RS als auch der FBiH wirtschaftlich, politisch, etc so ziemlich alles voraus. Kroatische Kroaten waynen auf die RS, wieso sollten sie sowas auch für erstrebenswert erachten? Ein Landesteil, dessen Witzvogel aka Oberhaupt alle paar Monate mit Abspaltung droht, Arbeitslosigkeit, Lohnausfall, Korruption...klar, darauf haben die Kroaten nur gewartet.

  4. #64
    Karim-Benzema
    Gab es die RS vorm Krieg ? Ich kenne mich gar nicht aus. Man sagt ja sie ist durch Genozide gegruendet.

  5. #65

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Stimmt, aber warum mussten die Behörden der Republic of Šumska dann ausgerechnet solch asoziale Umbenennungen wie die von Bosanski Brod zu Srpski Brod im Jahre 1994 vornehmen?
    Wir sprechen von der Kriegsphase ... der Nationalismus war stark und der Verstand klein.

    Jedoch wurden alle Namen wieder geändert, Srpski Brod heißt heute einfach nur Brod.

    Wie ich finde, ist das ein guter Kompromiss.

    Die Serben in der RS wollen sich, zurecht, von Bosnien distanzieren. Warum sollten sie sich auch mit Bosnien identifizieren, schließlich haben sie doch gegen diesen "Staat" - Bosnjakistan - Krieg geführt.

  6. #66
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Wir sprechen von der Kriegsphase ... der Nationalismus war stark und der Verstand klein.

    Jedoch wurden alle Namen wieder geändert, Srpski Brod heißt heute einfach nur Brod.

    Wie ich finde, ist das ein guter Kompromiss.

    Die Serben in der RS wollen sich, zurecht, von Bosnien distanzieren. Warum sollten sie sich auch mit Bosnien identifizieren, schließlich haben sie doch gegen diesen "Staat" - Bosnjakistan - Krieg geführt.
    Was soll das sein? Kann man das essen?

  7. #67
    Ego
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Wir sprechen von der Kriegsphase ... der Nationalismus war stark und der Verstand klein.

    Jedoch wurden alle Namen wieder geändert, Srpski Brod heißt heute einfach nur Brod.

    Wie ich finde, ist das ein guter Kompromiss.

    Die Serben in der RS wollen sich, zurecht, von Bosnien distanzieren. Warum sollten sie sich auch mit Bosnien identifizieren, schließlich haben sie doch gegen diesen "Staat" - Bosnjakistan - Krieg geführt.

    Dann sollen sie nach Serbien.

  8. #68

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Lass doch die Leute sich bezeichnen als das, was sie wollen. Es soll - oh Schreck - solche geben, die gut damit leben können, als katholische oder gar orthodoxe Bosnier bezeichnet zu werden. Ist durchaus naheliegend, wenn man eben in diesem Land geboren und aufgewachsen ist.

    Und neidisch auf die RS? Wovon bitte redest du? Kroatien hat sowohl der RS als auch der FBiH wirtschaftlich, politisch, etc so ziemlich alles voraus. Kroatische Kroaten waynen auf die RS, wieso sollten sie sowas auch für erstrebenswert erachten? Ein Landesteil, dessen Witzvogel aka Oberhaupt alle paar Monate mit Abspaltung droht, Arbeitslosigkeit, Lohnausfall, Korruption...klar, darauf haben die Kroaten nur gewartet.
    Ich lass die Leute sich doch bezeichnen wie sie wollen. Fakt ist jedoch, dass es keine Ethnie namens "Bosnier" gibt. Bosnier ist immer eine regionale Bezeichnung gewesen. So nennt sich zB ein Serbe aus Bosnien regional Bosanac (zumindest vor dem Krieg), ein Serbe aus Montenegro ist Crnogorac, ein Serbe auf Vojvodina Vojvodjanin, ein Serbe aus Sumadija Sumadinac, usw.

    Klar gibt es katholische und orthodoxe Bosnier, allerdings ist diese Zahl winzig und kaum erwähnenswert. Achtung! Ich spreche von der Nachkriegszeit. Dass das Ganze früher anders war, ist klar.

    Du solltest meinen Beitrag mal richtig und zur Gänze lesen. Ich schrieb, dass die Kroaten neidisch darauf sind, dass die Serben in Bosnien ihre verdiente Entität erhalten haben, während die Kroaten leer ausgingen, wegen ihres zweifelhaften Bündnisses im Krieg, das durch die Amerikaner erzwungen wurde. (Tudjman hatte die Wahl, entweder Herceg-Bosna auflösen und zusammen mit den Bosniaken kämpfen, oder die Krajina aufgeben)

    Und in Kroatien ist auch nicht alles Gold was glänzt, meinst du dort gibt es keine politischen und wirtschaftlichen Probleme?

  9. #69

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Was soll das sein? Kann man das essen?


    Zitat Zitat von Ego Beitrag anzeigen
    Dann sollen sie nach Serbien.
    Witzbold - warum sollten sie ihr angestammtes serbisches Land verlassen? Bloß weil Josip Broz Tito Bosnien auf diese witzige Weise abgrenzte, heißt es nicht, dass dieses Land nun auf einmal bosnisch ist.

    Im Mittelalter war die Drina nie Grenze zwischen Serbien und Bosnien ...

  10. #70
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Ich lass die Leute sich doch bezeichnen wie sie wollen. Fakt ist jedoch, dass es keine Ethnie namens "Bosnier" gibt. Bosnier ist immer eine regionale Bezeichnung gewesen. So nennt sich zB ein Serbe aus Bosnien regional Bosanac (zumindest vor dem Krieg), ein Serbe aus Montenegro ist Crnogorac, ein Serbe auf Vojvodina Vojvodjanin, ein Serbe aus Sumadija Sumadinac, usw.

    Klar gibt es katholische und orthodoxe Bosnier, allerdings ist diese Zahl winzig und kaum erwähnenswert. Achtung! Ich spreche von der Nachkriegszeit. Dass das Ganze früher anders war, ist klar.

    Du solltest meinen Beitrag mal richtig und zur Gänze lesen. Ich schrieb, dass die Kroaten neidisch darauf sind, dass die Serben in Bosnien ihre verdiente Entität erhalten haben, während die Kroaten leer ausgingen, wegen ihres zweifelhaften Bündnisses im Krieg, das durch die Amerikaner erzwungen wurde. (Tudjman hatte die Wahl, entweder Herceg-Bosna auflösen und zusammen mit den Bosniaken kämpfen, oder die Krajina aufgeben)

    Und in Kroatien ist auch nicht alles Gold was glänzt, meinst du dort gibt es keine politischen und wirtschaftlichen Probleme?
    Die einzigen Kroaten, die was auf die HB geben, sind die in BiH. Kroatische Kroaten interessieren sich nich mal halb so viel dafür, ich mein, rein pragmatisch betrachtet, wieso auch? Ein Anschluss an Cro wäre so oder so nicht möglich. Und nein, ich schrieb nirgends, dass Cro das Industrieland Nr 1 Europas ist, aber die RS kann Cro die Stiefel putzen, wirtschaftlich betrachtet. Gilt ja genauso für die FBiH und Serbien.

Seite 7 von 31 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 14:19
  2. Berühmte Serben aus Bosnien und Herzegowina
    Von Sretenje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 19:56
  3. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 16:37
  4. Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 22:04
  5. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 20:18