BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 88

Serben werden ein fester Teil der Zukunft des Kosovo sein

Erstellt von lupo-de-mare, 29.09.2006, 18:22 Uhr · 87 Antworten · 3.434 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    @user1

    die verlassen kosova weil ihre kolonialzeit vorbei ist.

    und nicht, weil sie von uns albanern verfolgt werden.
    hat dich jemand in shterpca töten wollen- nein.

  2. #12

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von drenicaku
    @user1

    die verlassen kosova weil ihre kolonialzeit vorbei ist.

    und nicht, weil sie von uns albanern verfolgt werden.
    hat dich jemand in shterpca töten wollen- nein.
    Nochmal: Sie verlassen das Kosovo weil sie dort nicht mehr normal leben können. Unter den Albanern gibt es zu viele Psychopaten. Ist nunmal eine Tatsache.

    Mich hat niemand töten wollen aber ich lebe ja auch in Deutschland.
    Aber meinen Cousin hat man beschossen.
    Und ich will nicht erzählen was anderen Familien passiert ist das würde zu lang dauern und du würdest es sowieso nicht glauben wollen.

    Außerdem ist Strpce sogar noch relativ sicher. In anderen serbischen Dörfern ist es weitaus schlimmer!

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    vielleicht ist shterpca sicher als andere serbische dörfer, weil dort weniger kriegsverbrecher zu finden sind.
    in der gemeinde dragash habe ich auch noch nie von übergriffen gegen die dortigen minderheiten gehört oder was im fernsehen gesehen.
    in meinem dorf hatten alle serben waffen und haben sich wie kolonialherren aufgeführt.
    die abrechnung haben alle bekommen.
    bei 99% albanern und 1% serben waren alle serben in arbeit und bewaffnet.

    ihr "normales" leben kann sicherlich nie mehr so werden, wie es mal war.
    und siptari/sipac sagen die auch nicht mehr.

  4. #14

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    es gab und gibt auch serben die in ordnung gewesen sind.
    meine nachbarn waren und sind solche.
    die haben sich nicht mit reinziehen lassen.

  5. #15
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von drenicaku
    es gab und gibt auch serben die in ordnung gewesen sind.
    meine nachbarn waren und sind solche.
    die haben sich nicht mit reinziehen lassen.
    Und die Leben immernoch in Drenica?

  6. #16

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    nein.
    ich hab das schon mal erzählt, will das nicht immer wieder erzählen.
    1997 fing der krieg in drenica an.
    runik war sofort von der uck unter kontrolle genommen worden.
    die serben konnten ohne probleme dort rumlaufen, die keinem albaner was angetan hatten,- zB meine nachbarn.
    es gab natürlich schießereien mit der polizei an den der gemeinde grenze bei rakosh, aber in runik war es ruhig.
    als die ersten serbischen polizisten starben, fing die serbische polzei an sich an zivilisten zu rächen.
    bestes beispiel ist das dorf izbica.



    das ist die gemeinde skenderaj,region drenica

    http://kosova.org/de/pdf/city/23.pdf

    mein dorf liegt an der hauptstraße im norden, rot gekennzeichnet. runik.

  7. #17

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    mein nachbar wurde von der serbischen armee 1999 zusammen geschlagen.
    er war rentner und versuchte unser haus vor der verbrennung zu retten.
    für die serben war er ein verräter.
    er starb an den folgen im krankenhaus.
    nach dem krieg wurden alle häuser verbrannt, auch seins.
    seine frau will alles verkaufen und nach serbien ziehen.

  8. #18
    Avatar von BlackMonti

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von drenicaku
    Zitat Zitat von USER01
    "Serben werden ein fester Teil der Zukunft des Kosovo sein"
    In 20 Jahren gibt es sowieso keine Serben mehr im Kosovo weil alle geflüchtet sind.

    Außer ich. Ich werde dort leben und sterben. Irgendwo in den Bergen der Šar Planina!
    ich kann nicht sagen, ob alle serben ks verlassen werden.
    ich kann mir vorstellen, dass noch einige tausend ks verlassen werden, weil sie angst haben- entdeckt zu werden. (kriegsverbrecher!)
    Klar, jeder Serbe im Kosovo ist ein Kriegsverbrecher und Völkermörder
    das habe ich nicht gesagt.
    ich kann mir aber nicht vorstellen, dass ein serbe geht und seine familie bleibt.
    die werden alle gehen, wenn einer geht.
    zudem weigern sich viele albanisch zu lernen, bei 95% albanern...
    warum haben den viele albaner sich geweigert serbokroatisch zu sprechen???
    wenn ich in einem land wie kosovo(a) leben würde wäre es eine
    bereicherung beide sprachen zu können!

  9. #19

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Kosova hat viel blut vergossen...........

    vergesst nicht unsere kinder,brüder............
    vergesst nicht unsere mütter die barfuss im schnee gelaufen sind,im arm mit dem toten kind..........
    vergesst nicht das kind das nicht weis wo sein vater oder mutter ist,bitte...........

    Albaner wir haben nur uns..............
    wir wollen die absolute unabhängigkeit ............
    das heist kein kontakt mit serbien


    Serbien wird nix mit Kosova zu tun haben

    punkt aus finito!!!!!!!!!!!!!!!!

  10. #20

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485

    Re: Serben werden ein fester Teil der Zukunft des Kosovo sei

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Das sagt ein US-Diplomant, egal was es für eine Entscheidung über den Status des Kosovo gibt.

    "Serben werden ein fester Teil der Zukunft des Kosovo sein"


    US diplomat says Serbs part of Kosovo's future

    29/09/2006

    PRISTINA, Kosovo, Serbia -- Serbs will be part of Kosovo's future regardless of what decision is made on the status of the province, Daniel Fried, US assistant secretary of state for European and Eurasian Affairs, said on Thursday (28 September). Fried was on a two-day visit to Kosovo for talks with international and local officials. He made the statement at a meeting with Serb political leaders in the divided city of Mitrovica. Oliver Ivanovic, a prominent local leader, said guarantees from Washington and the Contact Group for Kosovo would be vital to the survival of the Serb community.

    Also Thursday, UN police reopened a bridge dividing Mitrovica's ethnic Albanian and Serb quarters. Briefly reopened earlier this week, it was closed again after a group of ethnic Albanians attacked a Serb man. (UPI, AP, KosovaLive, Tanjug - 28/09/06)


    lupo lop te qift kali,

    eins kann ich dir sagen.............
    serbien wird nie wieder was zu sagen haben in mein land Kosova...

    du lebst von der zeitung,geh mal nach Kosova Urlaub und sag das denen..............

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 375
    Letzter Beitrag: 02.06.2013, 12:48
  2. Kosovo-Serben stimmen über ihre Zukunft ab
    Von TheAlbull im Forum Kosovo
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 22:03
  3. Warum sind Kosovo Serben zum teil verhasst in Restserbien??
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 23:36
  4. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 22:43