BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 66 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 656

Serben-Führer: Auflösung Bosniens möglich

Erstellt von Emir, 08.11.2009, 14:03 Uhr · 655 Antworten · 24.813 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Samo Naprijed Beitrag anzeigen
    ej man was diskutiert ihr hier noch rum die sache ist klar wie kloßbrühe wie die meisten kroaten und serben in bih denken... die neue generation ist noch radikaler als die davorige...

    samo radikalno

    zbogom
    mit keinem hass der welt wird man bosnian teilen, mehr hass als 92-95 könnt ihr nicht erzeugen und damals hats auch nicht geklappt, merk dir das...

  2. #322
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    90% sind quatsch und in der Regierung schon gar nicht, es ist aber so, dass die Bosniaken in den wichtigsten Institutien die Oberhand haben (um die 70% im Durchschnitt)

    Zu lesen hier:

    Bo?njaci vode najva?nije dr?avne resore | Bosna i Hercegovina | bitno

    "Institucije u kojima Bošnjaci imaju natpolovičnu i dvotrećinsku većinu na rukovodećim pozicijama su ujedno i najznačajnije državne institucije poput Ministarstva vanjskih poslova BiH, odnosno 60 posto, Ministarstva za ljudska prava i izbjeglice sa 62,5 posto, Agencije za državnu službu, odnosno 67 posto, Agencije za rad i zapošljavanje sa 75 posto, Uprave za indirektno oporezivanje sa 56 posto, Agencije za osiguranje sa 100 posto, Direkcije za ekonomsko planiranje sa 67 posto, Ureda agenta Vijeća ministara pred sudom u Strasbourgu sa 67 posto, Državne regulatorne komisije za električnu energiju sa 57 posto, Pravobraniteljstva BiH sa 55 posto, Suda BiH u kojem Bošnjaci imaju 62,5 posto rukovodećih ljudi, te još nekoliko manje značajnih.

    Srbi imaju natpolovično učešće rukovodećeg kadra u Upravi za zaštitu zdravlja bilja, Regionalnom odboru željeznica BiH, Uredu za zakonodavstvo Vijeća ministara, Uredu za razmatranje žalbi Vijeća ministara, Centru za priznavanje dokumenata u oblasti visokog obrazovanja, Fondu za povratak, te Agenciji za školovanje i stručno usavršavanje kadrova BiH.

    Hrvati imaju više od polovine kadrova na rukovodećim pozicijama samo u dvije institucije, i to u Agenciji za antidoping kontrolu i u Institutu za akreditiranje, pišu Nezavisne."


    Ravnopravno? Das ist ein Grund, warum die Serben gegen einen Einheitsstaat sind
    das ministerium für flüchtlinge ist also eines der wichtigsten ministerien, AHA.

    übrigens ist es nicht wichtig was die kleinen mitarbeiter sind sondern die direktoren die die institute leiten, und da gibt es am meißten serben.

    aber die verteilung ist schon mal nicht schlecht, dafür dass die serbische und mehrheitlich kroatische politik meißtens gegen den staat arbeitet.


    was die rechte hand dodiks spiric uns wohl mit dieser "untersuchung", bzw. mit diesen "informationen" die "durchgesickert" und in "dodiks zeitung" erschienen sind, mitteilen will? hmmmm...

  3. #323
    Avatar von Djuka

    Registriert seit
    26.09.2005
    Beiträge
    15.917
    Zitat Zitat von Halilović Beitrag anzeigen
    Ey ich glaube du checkst ja überhaupt nichts !!!! Schlimmer als Daco


    RS keine Unabhängigkeit geht nicht unmöglich !!! Bosniaken und Kroaten sogar serben haben für BiH gekämpft !!! Macht doch mal ein Referendum mal sehen wie viel Prozent ihr bekommt !! Ist es dir in den Kopf gefallen das die serben mit Bosniaken leben wollen nur diese Clowns der SNSD wollen sich Abspalten !!!!!

    klar es haben ein paar Serben für BiH gekämpft, deswegen kämpfte alle für diesen Staat... die Kroaten hatten leider keine andere Wahl, als sich gegen die Serben zu stellen, sehr scahde natürlich.... Klar wollen Serben mit Bosniaken leben, Ich habe selber auch kein Problem mit Bosniaken, Ich komme aus Dubica, wo viele zurückgekehrt sind, aber von einem Bosniaken was sagen zu lassen..... ist unmöglich.... und wenn euer Zentralstaat irgendwann mal realität würde (da ist eine freie Srpska wahrscheinlicher) liegt die Macht bei Sarajevo, und dann kommt die Rache an den Serben, Ich rede nicht von Krieg oder direkter Gewalt.....
    Ich bin ja auch für ein Referndum in der RS... 80% werden es sicher....

  4. #324

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    klar es haben ein paar Serben für BiH gekämpft, deswegen kämpfte alle für diesen Staat... die Kroaten hatten leider keine andere Wahl, als sich gegen die Serben zu stellen, sehr scahde natürlich.... Klar wollen Serben mit Bosniaken leben, Ich habe selber auch kein Problem mit Bosniaken, Ich komme aus Dubica, wo viele zurückgekehrt sind, aber von einem Bosniaken was sagen zu lassen..... ist unmöglich.... und wenn euer Zentralstaat irgendwann mal realität würde (da ist eine freie Srpska wahrscheinlicher) liegt die Macht bei Sarajevo, und dann kommt die Rache an den Serben, Ich rede nicht von Krieg oder direkter Gewalt.....
    Ich bin ja auch für ein Referndum in der RS... 80% werden es sicher....

    Schade? Inwiefern?

    Aha ... zusammenleben, aber 100% Dominanz in allen Entscheidungen haben - soso ...interessant - wahrlich ein Paradebeispiel einer demokratischen Einstellung

  5. #325
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Dodik hat einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    - Generel sind in BiH alle Politiker Arschlöcher, aber Dodik macht mir irgendwie den Anschein, dass er sich bemüht, die "Nummer1" zu sein (in der Arschloch-Liste).

  6. #326

    Registriert seit
    18.06.2009
    Beiträge
    192
    Dodik möchte jah gar keine unabhängigkeit! Das einzige was er will ist das Dayton bleibt wie es ist und wen er es so will dan wird es auch so bleiben weil die Russen hinter ihm stehen und Russland hat in der internationalen Bühne wieder was zu sagen!! Amerika entschiedet heute nicht mehr alleine! Die Russen sind wieder Stark!

  7. #327
    Avatar von skorpion

    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    3.739
    Ihr wißt es bestimmt alle besser, Bosnien hat mich in der Vergangenheit nicht so sehr interessiert, aber ein bißchen kommt mir vor, als hätte BiH heute fast die gleichen Probleme wie die SFRJ vor ihrem Zerfall. Verschiedene Sorten von Separatisten stehen den Unionisten gegenüber und so recht mag keiner den status quo, man ist sich nur uneins, in welche Richtung es gehen soll.

    Ich wünsche mir nicht unbedingt eine souveräne RS oder ein Großserbien, aber nach meinem Gerechtigkeitsempfinden müßte man den Bewohnern der RS genauso die Möglichkeit geben, in einem Referendum über ihre Loslösung von BiH zu entscheiden, wie es die verschiedenen Teilrepubliken und Territorien der SFRJ getan haben.

    Ich glaube zwar nicht, daß es sinnvoll ist, den Separatismus solange fortzuführen, bis auf dem Balkan 5000 winzige, aber ethnisch reine Staaten nebeneinander her existieren, irgendwo sollte einmal eine Grenze sein. Andererseits sehe ich die Zukunftsperspektiven für einen Staat, der mehr oder weniger nur aus einem unter Zwang entstandenen Vertrag fußt, auch nicht eben rosig.

    Ich weiß nicht, ob sich die Bevölkerung von BiH jemals als Einheit betrachtet hat oder ob man bei Gründung der SFRJ nur einfach die historische österreichisch-osmanische Grenze genommen hat, um ein weiteres Gegengewicht zu Serbien zu schaffen. Aber nach den Ereignissen der 90er Jahre habe ich nicht den Eindruck, es mit einem einigen Volk zu tun zu haben.

  8. #328
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ihr wißt es bestimmt alle besser, Bosnien hat mich in der Vergangenheit nicht so sehr interessiert, aber ein bißchen kommt mir vor, als hätte BiH heute fast die gleichen Probleme wie die SFRJ vor ihrem Zerfall. Verschiedene Sorten von Separatisten stehen den Unionisten gegenüber und so recht mag keiner den status quo, man ist sich nur uneins, in welche Richtung es gehen soll.

    Ich wünsche mir nicht unbedingt eine souveräne RS oder ein Großserbien, aber nach meinem Gerechtigkeitsempfinden müßte man den Bewohnern der RS genauso die Möglichkeit geben, in einem Referendum über ihre Loslösung von BiH zu entscheiden, wie es die verschiedenen Teilrepubliken und Territorien der SFRJ getan haben.

    Ich glaube zwar nicht, daß es sinnvoll ist, den Separatismus solange fortzuführen, bis auf dem Balkan 5000 winzige, aber ethnisch reine Staaten nebeneinander her existieren, irgendwo sollte einmal eine Grenze sein. Andererseits sehe ich die Zukunftsperspektiven für einen Staat, der mehr oder weniger nur aus einem unter Zwang entstandenen Vertrag fußt, auch nicht eben rosig.

    Ich weiß nicht, ob sich die Bevölkerung von BiH jemals als Einheit betrachtet hat oder ob man bei Gründung der SFRJ nur einfach die historische österreichisch-osmanische Grenze genommen hat, um ein weiteres Gegengewicht zu Serbien zu schaffen. Aber nach den Ereignissen der 90er Jahre habe ich nicht den Eindruck, es mit einem einigen Volk zu tun zu haben.

    was soll das denn bitte für ein verkrüppeltes gerechtigkeitsgefühl sein?
    erst einen landesteil durch völkermord ethnisch reinigen und dann mit der ergenozidierten mehrheit endgültig klauen?
    ich glaube du hast das gerechtigkeitsgefühl eines adolf hitlers.

  9. #329
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    klar es haben ein paar Serben für BiH gekämpft, deswegen kämpfte alle für diesen Staat... die Kroaten hatten leider keine andere Wahl, als sich gegen die Serben zu stellen, sehr scahde natürlich.... Klar wollen Serben mit Bosniaken leben, Ich habe selber auch kein Problem mit Bosniaken, Ich komme aus Dubica, wo viele zurückgekehrt sind, aber von einem Bosniaken was sagen zu lassen..... ist unmöglich.... und wenn euer Zentralstaat irgendwann mal realität würde (da ist eine freie Srpska wahrscheinlicher) liegt die Macht bei Sarajevo, und dann kommt die Rache an den Serben, Ich rede nicht von Krieg oder direkter Gewalt.....
    Ich bin ja auch für ein Referndum in der RS... 80% werden es sicher....


    ich glaube du hast keinen plan wie faschistisch und geisteskrank du bist, diese karadzic-erziehung des völkerhasses hat bei dir besonders große früchte getragen.

    ich würde z.b. lieber einen serben der seine arbeit gut macht als bürgermeister wählen als einen bosniaken der nichts drauf hat.

  10. #330
    Vincent Vega
    wenn die bosnischen serben für eine abspaltung von der republika srpska sind, dann dürften sie als serben auch nichts gegen ein unabhängiges kosovo (ist ja eine abspaltung von serbien) haben. oder? wäre doch logisch?
    zum eigentlichen thema:
    bosnien ist ein staat, zwar ein vielvölkerstaat (kleines jugoslawien wurde auch schon angemerkt) aber nur als ganzes land eigentlich überlebensfähig. es wäre ein schlag ins gesicht vieler vertriebener, wenn sich ein landesteil abspalten würde. wenn mann will kann man sicherlich einen dialog zwichen den einzelnen parteien suchen und evtl. zur "normalisierung" in dem land beitragen.
    ich habe jedoch das gefühl, daß hier die parteien eigene interessen verfolgen. man möchte keine "macht" abgeben bzw. seine politischen vorstellungen durchbringen, koste es was es wolle.
    ich bin für ein eigenständiges "ganzes" bosnien, wo den sonst könnte man mehr für die völkerverständigung auf dem balkan werben? wenn es die bosnier schaffen, die demokratischen grundwerte zu "leben", könnte man doch der ganzen welt zeigen daß die menschen unten viel mehr sind als nur ein nationalistischer sauhaufen.

Ähnliche Themen

  1. Serben drohen mit Auflösung Bosniens
    Von Ramnicu im Forum Politik
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 06:26
  2. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 14:12
  3. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:35
  4. Aussöhnung von Serben und Bosniaken möglich?
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 08:40