BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 66 ErsteErste ... 2935363738394041424349 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 656

Serben-Führer: Auflösung Bosniens möglich

Erstellt von Emir, 08.11.2009, 14:03 Uhr · 655 Antworten · 24.853 Aufrufe

  1. #381
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    der muss jetzt sein? auch wenn es wirklich nicht schön ist, aber Ihr zwingt mich dazu... was war vorher Bratunac oder Srebrenica?

    Ich wollte nur aufzeigen, das es auch Verbrechen an Serben gab, wenn du ein paar Seiten zurückguckst, wirst sehen, wurden an Serben angeblich NIE Genozide verübt... Ich hingegen habe keinen an deinem Volk geleugnet, dein Landsmann schon....

    Willst du mir jetzt Schuldgefühle einreden, für etwas, das Ich weder verursacht, zu verantworten habe, oder gar befürworte? das klappt nicht.... da mir bewusst ist, das mein Volk nicht unschuldig war, und auch, das wir nicht die einzigen waren, die grausame Fehler gemacht haben.... Und da brauch man sich nicht nur auf den letzten Balkankrieg beziehen, wir wissen alle, das davor auch schon sehr viele Dinge geschehen sind... Ihr leugnet dieses, vergesst dieses, aber verurteilt... So leicht geht das nicht...

    vorher war in bratunac ein massaker an etwa 3000 bosniakischen zivilisten und srebrenica wurde angegriffen, bosniakische zivilisten getötet, die ganze stadt drei jahre lang belagert, ausgehungert und terrorisiert.
    meinst du diese systematischen verbrechen?
    natürlich gab es auch vereinzelte verbrechen an serben, aber du tust so als ob das "der beginn" allen übels in dieser region war, ali nije....

  2. #382

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    vorher war in bratunac ein massaker an etwa 3000 bosniakischen zivilisten und srebrenica wurde angegriffen, bosniakische zivilisten getötet, die ganze stadt drei jahre lang belagert, ausgehungert und terrorisiert.
    meinst du das?
    natürlich gab es auch vereinzelte verbrechen an serben, aber du tust so als ob das "der beginn" allen übels in dieser region war, ali nije....
    Wann (Welches Jahr)? Und bitte Quellen

    Ansonsten ist vielen etwas entgangen

  3. #383
    Avatar von BHFBelay

    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    605
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    der muss jetzt sein? auch wenn es wirklich nicht schön ist, aber Ihr zwingt mich dazu... was war vorher Bratunac oder Srebrenica?

    Ich wollte nur aufzeigen, das es auch Verbrechen an Serben gab, wenn du ein paar Seiten zurückguckst, wirst sehen, wurden an Serben angeblich NIE Genozide verübt... Ich hingegen habe keinen an deinem Volk geleugnet, dein Landsmann schon....

    Willst du mir jetzt Schuldgefühle einreden, für etwas, das Ich weder verursacht, zu verantworten habe, oder gar befürworte? das klappt nicht.... da mir bewusst ist, das mein Volk nicht unschuldig war, und auch, das wir nicht die einzigen waren, die grausame Fehler gemacht haben.... Und da brauch man sich nicht nur auf den letzten Balkankrieg beziehen, wir wissen alle, das davor auch schon sehr viele Dinge geschehen sind... Ihr leugnet dieses, vergesst dieses, aber verurteilt... So leicht geht das nicht...
    wirf meinem kollegen ruhig jedes verbrechen was nachgewiesen worden ist vor. ein verbrechen kann man nicht schön reden, und auch nicht rechtfertigen, man kann zwar versuchen zu erklären aber zum schluss bleibt es ein verbrechen. und jedes egal von welcher seite es kam muss bestraft werden. dennoch gibt es bei jedem gesunden menschen so etwas wie ein mitgefühl, und jedes mal gross die toten von bratunac zu nennen und in die welt zu schreien guckt dass war zu erst, deswegen mussten wir so grausam gegen srebrenica vorgehen zeugt nicht grad davon. verstehe mich nicht falsch, ich sags nochmal, selbst wenn nur ein serbe im ganzen krieg misshandelt worden wäre, wäre es immernoch einer zu viel....

  4. #384
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Wann (Welches Jahr)? Und bitte Quellen

    Ansonsten ist vielen etwas entgangen
    das dir propagandagestörtem und pubärtärem kind eineiges entgangen ist weiß jeder hier.
    warum verlangst du eigentlich von deinen cetnikfreunden nie quellen?


    ----------------------

    Das Ziel der von Belgrad unterstützten und zum Teil gelenkten bosnisch-serbischen Kriegsführung war, diesen Landstrich „muslimfrei“ zu machen, ihn von allen Nichtserben zu „säubern“. Das gelang, und so steht heute der Name vieler Städte in der RS mit einem Massaker in Verbindung [...]
    Doch Srebrenica war nur der blutige Abschluss, der mitunter den Blick darauf versperrt, dass der Krieg 1992 mit vielen Dutzend „kleinen Srebrenicas“ begann. Sie heißen Bratunac (3604 Tote), Zvornik (4127), Vlasenica (2934) oder Foca (2805). Allein im Mai 1992, als die Welt undeutlich erste Kunde von den Verbrechen in Bosnien vernahm, kamen in der Podrinje-Region mehr als 3000 Menschen gewaltsam zu Tode. Im Juni waren es fast 4000, im Juli knapp 1500.

    Kriegsopfer: Das bosnische Totenbuch - Ausland - Politik - FAZ.NET



    Im April 1992 fiel Srebrenica zum ersten Mal in serbische Hand. Nach einem Einsatz der bosnischen Verteidigungskräfte wurde die Stadt zwar befreit, doch die Einwohner der Stadt, mit Flüchtlingen waren von serbisch-bosnischen und jugoslawischen Truppen dreieinhalb Jahre von der Außenwelt abgeschnitten. Die muslimischen Einwohner der Stadt wurden Opfer von Massakern, Mordtaten, Vergewaltigungen, Misshandlungen, Folterungen und Raub. Am 16. April 1993 wurde Srebrenica vom Weltsicherheitsrat zur UN-Schutzzone erklärt. Am 11. Mai 1993 wurde die Stadt von der UNO entmilitarisiert. Die Provokationen der serbischen Angreifer setzten unmittelbar danach ein. Fast zwei Jahre lang war die eingekesselte Bevölkerung dem ständigen Granatfeuer und der Willkür der serbischen Soldateska ausgesetzt. Hungertote, Fehlgeburten und Selbstmorde häuften sich. Die sog. Blauhelmtruppen der UNO kümmerten sich nicht um die Versorgung der Eingeschlossenen mit Nahrung und Medikamenten.

    50 Frauen aus Srebrenica zu Besuch in Göttingen

  5. #385
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von CroCopFFM Beitrag anzeigen
    Ich habe die doch grade gesagt wenn sogar "überzeugte" bosnier lieber kroatische papiere haben heisst das doch das sie mehr wert sind oder?anders machts keinen sinn,du hast doch bestimmt beide sag mir ma welcher besser is?!ich hab den bih net

    Es ist schlimm daran das die kroaten die kroatischen papiere abegeben müssen um somit rechte in bih zu haben ein bissi paradox dafür das wir ein konstitutives volk sind oder?
    Ich warte immer noch auf eine Antwort....

  6. #386
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von skorpion Beitrag anzeigen
    Ihr wißt es bestimmt alle besser, Bosnien hat mich in der Vergangenheit nicht so sehr interessiert, aber ein bißchen kommt mir vor, als hätte BiH heute fast die gleichen Probleme wie die SFRJ vor ihrem Zerfall. Verschiedene Sorten von Separatisten stehen den Unionisten gegenüber und so recht mag keiner den status quo, man ist sich nur uneins, in welche Richtung es gehen soll.

    Ich wünsche mir nicht unbedingt eine souveräne RS oder ein Großserbien, aber nach meinem Gerechtigkeitsempfinden müßte man den Bewohnern der RS genauso die Möglichkeit geben, in einem Referendum über ihre Loslösung von BiH zu entscheiden, wie es die verschiedenen Teilrepubliken und Territorien der SFRJ getan haben.

    Ich glaube zwar nicht, daß es sinnvoll ist, den Separatismus solange fortzuführen, bis auf dem Balkan 5000 winzige, aber ethnisch reine Staaten nebeneinander her existieren, irgendwo sollte einmal eine Grenze sein. Andererseits sehe ich die Zukunftsperspektiven für einen Staat, der mehr oder weniger nur aus einem unter Zwang entstandenen Vertrag fußt, auch nicht eben rosig.

    Ich weiß nicht, ob sich die Bevölkerung von BiH jemals als Einheit betrachtet hat oder ob man bei Gründung der SFRJ nur einfach die historische österreichisch-osmanische Grenze genommen hat, um ein weiteres Gegengewicht zu Serbien zu schaffen. Aber nach den Ereignissen der 90er Jahre habe ich nicht den Eindruck, es mit einem einigen Volk zu tun zu haben.

    ja, aber wie sah diese Abspaltung aus? Ein Referendum mit eindeutigem Ergebnis- und infolgedessen ein jahrelanger, schmutziger Krieg mit extrem hohen Opferzahlen unter Zivilisten, gefolterten, ermordeten und vergewaltigten Menschen, zigtausende mit schwersten Traumata, die Vernichtung einer Kultur, Zerstörung von Infrastruktur und kulturellen Denkmälern, zerrissene Familien, massenhaft Flüchtlinge, vermintes Land, Kriegsinvaliden... Darin liegt ja die Asymmetrie- Abspaltungsfantasien bemühen einen sauberen, demokratischen Vorgang unter Aufsicht jeglicher internationaler Institutionen und -bitteschön- natürlich ohne Verletzung der Genfer Konventionen. Und da rebelleriert MEIN Gerechtigkeitssinn. Weil die Menschen, die diese Wünsche für sich hegen , zu einem großen Teil identisch sind mit den Menschen, die keine Probleme hatten, Dörfer zu schleifen, die von einer anderen Volksgruppe bewohnt wurden.

  7. #387

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    das dir propagandagestörtem und pubärtärem kind eineiges entgangen ist weiß jeder hier.
    warum verlangst du eigentlich von deinen cetnikfreunden nie quellen?
    Kannst du Köter auch etwas ohne "Cetnik" posten?
    Hör auf mit dem Scheiß

  8. #388

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    1.001

  9. #389
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Kannst du Köter auch etwas ohne "Cetnik" posten?
    Hör auf mit dem Scheiß

    ist die wahrheit kleiner, das sind tatsachen die jeder weiß, der sich nicht ausschließlich informationen aus der cetnikpropaganda herholt so wie du es tust.
    dass du diese bekannte tatsachen in frage stellst (fast immer), ist schon bezeichnend für dein "jugoslawisches" benehmen hier als cetnikfreund, während diese unterstützend von dir lügen verbreiten.

  10. #390
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Samo Naprijed Beitrag anzeigen
    Nix Beograd. Es geht um Bosnien. Unterdrück deine Anschlußfantasien.

Ähnliche Themen

  1. Serben drohen mit Auflösung Bosniens
    Von Ramnicu im Forum Politik
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 06:26
  2. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 19.02.2011, 14:12
  3. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 19:35
  4. Aussöhnung von Serben und Bosniaken möglich?
    Von Hercegovac im Forum Politik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 18.02.2011, 08:40