BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 103

Serben nur noch Minderheit

Erstellt von Cigo, 23.10.2007, 11:10 Uhr · 102 Antworten · 3.830 Aufrufe

  1. #91
    Samoti
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Nicht alle europäischen Regierungen unterstützen die Unabhängigkeit Kosovos! Aber davon mal abgesehen: Du siehst ja, wie sehr derzeit gezögert wird (...auch wenn die USA und einzelne EU-Regierungen sich für die Unabhängigkeit ausgesprochen haben).
    Warum? Bestimmt nicht nur aus Angst, die Albaner könnten als nächstes in den Nachbarländern mit ihrem großalbanischen Programm weitermachen. Nee, sondern aus Angst, das könnte die europäische Integration Serbiens und die Befriedung BiHs um Jahrzehnte zurückwerfen. Und Serbien nährt diese Ängste aus verhandlungstaktischen Gründen ja auch beständig.


    Ich wiederhole, ich kann mich nicht daran erinnern, dass die EU die Abspaltung Montenegros forciert hätte.
    möchtest du einen zaun um bosnien haben? ^^

  2. #92
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Die EU ist sich was die Kosovopolitik angeht mittlerweile "fast" einig!
    Will heissen, der grösste Teil der EU Mitgliedsstaaten würde das Kosovo anerkennen!Das stützt wohl deine These kaum, daß Europa Serbien umgarnt!
    Wäre dies der Fall, würde sich die EU auf 1244 berufen und das Ding wäre gegessen und man hätte Serbien schnell im europäischen Boot!
    Da muss man differenzieren: Klar, die meisten EU-Länder werden das wohl so ähnlich sehen wie ich , daß man das Rad der Geschichte in Kosovo nicht mehr auf den Stand von 1989 oder meinetwegen davor zurückdrehen kann (1244 hin oder her).
    Von absolutem Umgarnen kann wirklich keine Rede sein. Aber ich meinte das auch gar nicht so extrem.
    Daß man Kosovo noch nicht längst unabhängig gemacht und die RS nicht schon längst aufgelöst hat, sehe ich durchaus als Zugeständnisse an den serbischen Staat bzw. an die Angst vor dessen Radikalisierung.
    Ich weiß auch nicht, ob die Tatsache, daß Kroatiens Weg in die EU so langsam vor sich geht, wirklich nur am Thema Korruption, Wirtschaft und dem Grenzstreit mit Slowenien liegt, oder ob man nicht auch die Lücke zwischen Kroatien und Serbien nicht zu sehr vergrößern will bzw. einen kroatischen EU-Beitritt als potentielle Demütigung Serbiens hinausschieben möchte. (Ganz zu schweigen von der von slowenischen Nationalisten aufgestellten Behauptung, Kroatien könnte möglicherweise die serbische EU-Integration blockieren, so wie das derzeit mehr oder weniger aussieht im Falle Slowenien vs. Kroatien, Griechenland vs. Mazedonien & Zypern vs. Türkei.)

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Was Montenegro angeht sehe ich das ein wenig anders!

    Europa verhandelt mit einem Staatschef(Milo Djukanovic) für den in Italien ein Haftbefehl liegt!

    Seriös, Seriös!
    Man hat auch mit serbischen Politikern in BiH & Serbien verhandelt, die weitaus mehr als Zigarettenschmuggel auf dem Kerbholz hatten.
    Also dass man mit diesem Staatschef verhandelt hat, sehe ich noch nicht als aktive Aufforderung zur Sezession.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Was der Einfluss der Albaner in MNE angeht ist dieser sehr gering....und ob irgendwelche albanischen Mafiosis im EU Parlament sitzen entzieht sich meiner Kenntnis!

    Aber gut das ihr das wisst!
    Nimm den letzten Teil nicht zu ernst, das war nur ein Insider-Gag zwischen dem Japsenserben und mir, der nichts direkt mit diesem Thema zu tun hatte.
    Den Einfluss russischer Mafiosi in CG sehe ich hingegen als wirkliches Problem, und sei's nur im Bereich des Umweltschutzes...

  3. #93
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    möchtest du einen zaun um bosnien haben? ^^
    Wie bitte?

  4. #94
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Da muss man differenzieren: Klar, die meisten EU-Länder werden das wohl so ähnlich sehen wie ich , daß man das Rad der Geschichte in Kosovo nicht mehr auf den Stand von 1989 oder meinetwegen davor zurückdrehen kann (1244 hin oder her).
    Von absolutem Umgarnen kann wirklich keine Rede sein. Aber ich meinte das auch gar nicht so extrem.
    Daß man Kosovo noch nicht längst unabhängig gemacht und die RS nicht schon längst aufgelöst hat, sehe ich durchaus als Zugeständnisse an den serbischen Staat bzw. an die Angst vor dessen Radikalisierung.
    Ich weiß auch nicht, ob die Tatsache, daß Kroatiens Weg in die EU so langsam vor sich geht, wirklich nur am Thema Korruption, Wirtschaft und dem Grenzstreit mit Slowenien liegt, oder ob man nicht auch die Lücke zwischen Kroatien und Serbien nicht zu sehr vergrößern will bzw. einen kroatischen EU-Beitritt als potentielle Demütigung Serbiens hinausschieben möchte. (Ganz zu schweigen von der von slowenischen Nationalisten aufgestellten Behauptung, Kroatien könnte möglicherweise die serbische EU-Integration blockieren, so wie das derzeit mehr oder weniger aussieht im Falle Slowenien vs. Kroatien, Griechenland vs. Mazedonien & Zypern vs. Türkei.)


    Man hat auch mit serbischen Politikern in BiH & Serbien verhandelt, die weitaus mehr als Zigarettenschmuggel auf dem Kerbholz hatten.
    Also dass man mit diesem Staatschef verhandelt hat, sehe ich noch nicht als aktive Aufforderung zur Sezession.


    Nimm den letzten Teil nicht zu ernst, das war nur ein Insider-Gag zwischen dem Japsenserben und mir, der nichts direkt mit diesem Thema zu tun hatte.
    Den Einfluss russischer Mafiosi in CG sehe ich hingegen als wirkliches Problem, und sei's nur im Bereich des Umweltschutzes...

    Warum gab es dann 1244???War man sich nicht zu dem Zeitpunkt im klaren wie schwierig das werden würde?Das heisst man räumt Serbien 1244 ein um heute zu sagen, 1244 hin oder her!Ich verstehe das nicht, erklärs mir!

    Kosovo gehört zu Serbien....ein Zugeständnis was man ihnen eventuell bald entziehen möchte?Ein Zugeständnis was morgen keins mehr ist!

    RS existiert noch....aber wie lange noch?Ein Zugeständnis was man ihnen morgen auch entziehen will?

    Ich komme nicht hinter die Logik dieser Politik....eine Politik die nach Konflikt schreit....erkläre es mir!

    Was Milo Djukanovic angeht so hat er ein wenig mehr aufm Kerbholz als blosen Ziggarettenschmuggel!

    Aber es hiess ja auch 1999 man würde nicht mit der UCK verhandeln und dann tat mans doch!Komic oder?

  5. #95
    Samoti
    vatrena hast du einen serbischen pass? wenn ja, wirst du ihn dann behalten (verzicht auf mne staatsbürgerschaft) ?

  6. #96
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Samoti Beitrag anzeigen
    vatrena hast du einen serbischen pass? wenn ja, wirst du ihn dann behalten (verzicht auf mne staatsbürgerschaft) ?
    Ich besitze noch immer den jugoslawischen Pass.....Und du?

    Ich verzichte Dankend auf den montenegrinischen Pass!

  7. #97
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Warum gab es dann 1244???War man sich nicht zu dem Zeitpunkt im klaren wie schwierig das werden würde?Das heisst man räumt Serbien 1244 ein um heute zu sagen, 1244 hin oder her!Ich verstehe das nicht, erklärs mir!
    Puh, die wollten damals halt ihren international umstrittenen Krieg beenden... Frag mich nicht, warum die Reintegration in Serbien nicht funktioniert. Ob das nur an "bösen" Absichten der Kosovo-Albaner und des Westens liegt?
    Trotzdem haben sich die Verhältnisse in den vergangenen acht Jahren weiterentwickelt bzw. haben das auf manchen Gebieten ganz einfach nicht...

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Kosovo gehört zu Serbien....
    Wird sich zeigen.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    ein Zugeständnis was man ihnen eventuell bald entziehen möchte?Ein Zugeständnis was morgen keins mehr ist!

    RS existiert noch....aber wie lange noch?Ein Zugeständnis was man ihnen morgen auch entziehen will?
    Netter Vergleich, waren sowohl 1244 als auch Dayton letztlich nichts anderes als kurzfristige Maßnahmen zur Kriegsbeendigung.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ich komme nicht hinter die Logik dieser Politik....eine Politik die nach Konflikt schreit....erkläre es mir!
    Logik? Ich kann auch keine erkennen, außer dem üblichen Zeitspiel, Hinausschieben, Aussitzen...

    Sag was du willst, aber ich sehe es so, dass man aus Rücksicht auf Serbien derzeit vor radikalen Lösungen zurückschreckt.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Was Milo Djukanovic angeht so hat er ein wenig mehr aufm Kerbholz als blosen Ziggarettenschmuggel!
    Glaub ich gern. Was konkret? Völkermord? Angriffskriege?

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Aber es hiess ja auch 1999 man würde nicht mit der UCK verhandeln und dann tat mans doch!Komic oder?
    Tja, des einen Terroristen sind des anderen Freiheitskämpfer. Es gab auch mal eine Zeit, als mit der PLO und dem ANC auch niemand verhandeln wollte...

  8. #98
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Puh, die wollten damals halt ihren international umstrittenen Krieg beenden... Frag mich nicht, warum die Reintegration in Serbien nicht funktioniert. Ob das nur an "bösen" Absichten der Kosovo-Albaner und des Westens liegt?
    Trotzdem haben sich die Verhältnisse in den vergangenen acht Jahren weiterentwickelt bzw. haben das auf manchen Gebieten ganz einfach nicht...


    Wird sich zeigen.


    Netter Vergleich, waren sowohl 1244 als auch Dayton letztlich nichts anderes als kurzfristige Maßnahmen zur Kriegsbeendigung.


    Logik? Ich kann auch keine erkennen, außer dem üblichen Zeitspiel, Hinausschieben, Aussitzen...

    Sag was du willst, aber ich sehe es so, dass man aus Rücksicht auf Serbien derzeit vor radikalen Lösungen zurückschreckt.


    Glaub ich gern. Was konkret? Völkermord? Angriffskriege?


    Tja, des einen Terroristen sind des anderen Freiheitskämpfer. Es gab auch mal eine Zeit, als mit der PLO und dem ANC auch niemand verhandeln wollte...

    1244 ist ein Aussitzen und den umstrittenen Krieg führte die NATO gegen Serbien ohne UN Mandat!Und heute muss die Scheisse(sorry) die EU und die UN lösen!Ein brillianter Schachzug...passt schon!Vielleicht hackt es deswegen an der Integration Serbiens wenn man gestern zugeständnisse macht die heute nicht mehr wichtig sind!
    Warum sollte man heute radikale massnahmen Serbien gegenüber anwenden wenn sie bei der Nato Bombardierung von der UN nicht unterstützt war?Verstehe ich nicht?

    Was Milo angeht....als der Krieg in Kroatien und Bosnien lief stand er noch wie ne eins hinter Slobo und SerbienMontenegriner aus MNE waren aktiv am Krieg beteiligt!Aber herrje....wen interessiert das heute noch?

    Was die Terroristen angeht....der Feind meines Feindes ist mein bester Freund....nicht wichtig ob ich diese selber als Terroristen betitelt habe....wen interessiert das Geschwätz von gestern!

  9. #99
    Avatar von port80

    Registriert seit
    30.06.2005
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    Blic Online | Tema dana | Srbi u Crnoj Gori od danas manjina

    die serbische bevölkerung in montenegro hat seinen status als konstitutives volk verloren und wird durch die neue verfassung zur minderheit erklärt.des weiteren wird es keine doppelte staatsbürgerschaft mit serbien geben.


    wird es jetzt eine balvan revolucija geben wie in kroatien anfang der 90er?was meint ihr?
    lol !!!

    du must zwischen theorie und praxis unterscheiden können.

    Montenegriner sind serben, genauso wie die Bayern Deutsche sind.

  10. #100
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von port80 Beitrag anzeigen
    lol !!!

    du must zwischen theorie und praxis unterscheiden können.

    Montenegriner sind serben, genauso wie die Bayern Deutsche sind.
    Trotzdem haben die Montenegriner einen eigenen Staat und eine eigene Sprache "schwarzbergisch"

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 21:03
  2. Antworten: 301
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 17:31
  3. Serben im Kosovo IMMER noch ohne Strom!!!!
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 03:10
  4. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 12.08.2006, 22:18