BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 106

Serben: "Sieg Heil!"

Erstellt von Revolut, 21.10.2006, 14:45 Uhr · 105 Antworten · 9.878 Aufrufe

  1. #71
    Samoti
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Tja.. es sind halt Neonazis ,nicht 3.Reichs-AltNazis.. Wusstest du auch das 50% der Neonazis in Europa aus Russland kommen? :wink: Obwohl das ja der grösste Feind und die grösste Bedrohung für die Achsenmächte war.
    Ich weiß, dass es auffallend viele Neonazis im slawischen Raum gibt (Polen, Russland)...

    Für was "kämpfen" die slawischen Neonazis? Für ein arisches Volk (im deutschen Sinne) - oder haben die ihre eigenen - slawischens - Rassentheorien?

  2. #72
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Tja.. es sind halt Neonazis ,nicht 3.Reichs-AltNazis.. Wusstest du auch das 50% der Neonazis in Europa aus Russland kommen? :wink: Obwohl das ja der grösste Feind und die grösste Bedrohung für die Achsenmächte war.
    Ich weiß, dass es auffallend viele Neonazis im slawischen Raum gibt (Polen, Russland)...

    Für was "kämpfen" die slawischen Neonazis? Für ein arisches Volk (im deutschen Sinne) - oder haben die ihre eigenen - slawischens - Rassentheorien?
    Was ist eigentlich Arisch? Das existiert doch garnicht.. dieser Bloedsinn.. ich weiss sowieso nicht was bei diesen dummen Faschos im Kopf herumläuft.. die haben anscheinend keine gute Erziehung genossen und sind einfach auf Psycho-Trip.

  3. #73
    The Rock
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Tja.. es sind halt Neonazis ,nicht 3.Reichs-AltNazis.. Wusstest du auch das 50% der Neonazis in Europa aus Russland kommen? :wink: Obwohl das ja der grösste Feind und die grösste Bedrohung für die Achsenmächte war.
    Ich weiß, dass es auffallend viele Neonazis im slawischen Raum gibt (Polen, Russland)...

    Für was "kämpfen" die slawischen Neonazis? Für ein arisches Volk (im deutschen Sinne) - oder haben die ihre eigenen - slawischens - Rassentheorien?
    Was ist eigentlich Arisch? Das existiert doch garnicht.. dieser Bloedsinn.. ich weiss sowieso nicht was bei diesen dummen Faschos im Kopf herumläuft.. die haben anscheinend keine gute Erziehung genossen und sind einfach auf Psycho-Trip.
    Natürlich gab es Arier.

  4. #74
    Avatar von Ravnokotarski-Vuk

    Registriert seit
    02.09.2006
    Beiträge
    8.141
    Zitat Zitat von Lonsdale
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Tja.. es sind halt Neonazis ,nicht 3.Reichs-AltNazis.. Wusstest du auch das 50% der Neonazis in Europa aus Russland kommen? :wink: Obwohl das ja der grösste Feind und die grösste Bedrohung für die Achsenmächte war.
    Ich weiß, dass es auffallend viele Neonazis im slawischen Raum gibt (Polen, Russland)...

    Für was "kämpfen" die slawischen Neonazis? Für ein arisches Volk (im deutschen Sinne) - oder haben die ihre eigenen - slawischens - Rassentheorien?
    Was ist eigentlich Arisch? Das existiert doch garnicht.. dieser Bloedsinn.. ich weiss sowieso nicht was bei diesen dummen Faschos im Kopf herumläuft.. die haben anscheinend keine gute Erziehung genossen und sind einfach auf Psycho-Trip.
    Natürlich gab es Arier.
    Gab..

  5. #75
    Samoti
    Zitat Zitat von Lonsdale
    Natürlich gab es Arier.
    Bist du einer?

  6. #76
    The Rock
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Lonsdale
    Natürlich gab es Arier.
    Bist du einer?
    Nein, ich komme nicht aus Indien...

    http://www.matriarchat.net/welt/indien.html

  7. #77
    The Rock
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Lonsdale
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk
    Tja.. es sind halt Neonazis ,nicht 3.Reichs-AltNazis.. Wusstest du auch das 50% der Neonazis in Europa aus Russland kommen? :wink: Obwohl das ja der grösste Feind und die grösste Bedrohung für die Achsenmächte war.
    Ich weiß, dass es auffallend viele Neonazis im slawischen Raum gibt (Polen, Russland)...

    Für was "kämpfen" die slawischen Neonazis? Für ein arisches Volk (im deutschen Sinne) - oder haben die ihre eigenen - slawischens - Rassentheorien?
    Was ist eigentlich Arisch? Das existiert doch garnicht.. dieser Bloedsinn.. ich weiss sowieso nicht was bei diesen dummen Faschos im Kopf herumläuft.. die haben anscheinend keine gute Erziehung genossen und sind einfach auf Psycho-Trip.
    Natürlich gab es Arier.
    Gab..
    Du hast an der Gesamtexistenz des Begriffs arisch gezweifelt. Deswegen auch der ...

  8. #78
    Samoti
    Arier zu Zeiten des Nationalsozialismus

    Im Nationalsozialismus ging man mehrheitlich davon aus, dass die Urheimat der Arier in Norddeutschland oder Skandinavien gelegen habe. Der Begriff des Ariers erfuhr durch die Nationalsozialisten noch weitere Veränderungen. Die "Arier" wurden in eine rein germanische "Herrenrasse" umgedeutet, deren Mission es sei, alle angeblich nichtarischen Völker zu unterwerfen oder gar auszulöschen. Die romanischen Völker, deren Sprachen auch indogermanisch sind, seien hingegen durch die Völkerwanderung teilweise germanisiert worden. Die Juden waren dieser Weltanschauung gemäß als Semiten die eigentliche Gegenrasse. Da Arabisch eine semitische Sprache ist, wurden die Araber durch ausdrücklichen Beschluss von der „Rasse“ der Semiten ausgenommen. Anhand dieser Veränderungen und Umdeutungen sieht man, wie weit sich diese rassistischen Theorien von jeder sprach- und kulturwissenschaftlichen Grundlage entfernt haben.

    Umgekehrt wollte man die Finno-Ugrier als nordisches Volk in die Herrenrasse mit einbeziehen. Völker wie Ungarn, Esten und Finnen, deren finno-ugrische Sprachen nicht Teil der indogermanischen Sprachfamilie sind, könnten „nach strengen wissenschaftlichen Maßstäben“ nicht als „arisch“ bezeichnet werden. „Arisch“ wurde deshalb als amtlicher Rechtsbegriff ab dem Jahre 1935 nicht mehr verwandt. Anstelle des in dem Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums verwendeten Begriffs des Ariers (§3 Abs.1 Gesetz zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums) kam die ausweislich des Gesetzestextes und seiner Begründung in den Nürnberger Gesetzen gebrauchte Formulierung „Person deutschen oder artverwandten Blutes“ (§2 Abs.1 Reichsbürgergesetz, §§1ff. Blutschutzgesetz).

    Dieser Begriff ersetzt den bisher gebrauchten der arischen Abstammung. Der Begriff des Ariers war aus der Sprachwissenschaft entnommen. Er hatte ursprünglich zwar die Angehörigen einer bestimmten Rasse bezeichnet, war aber dann nur noch für Angehörige bestimmter Sprachgruppen verwendet worden. Da die Völker, die einstmals ihre arische Sprache in irgendein Land der Erde getragen hatten, vielfach völlig untergegangen sind, während Blutfremde heute diese Sprache als ihre Muttersprache sprechen, so beweist der Umstand, dass ein Mensch eine arische Muttersprache hat, durchaus nichts Endgültiges dafür, dass er blutmäßig noch irgendwie zu der Menschengruppe gehört, die ehemals wegen ihrer Abstammung als Arier bezeichnet wurden. Ebenso beweist umgekehrt der Umstand, dass heute ein Mensch eine nichtarische Muttersprache spricht, durchaus nicht zwingend, dass er nicht noch seinem Blute nach „Arier“ ist. Dies gilt z.B. für die Angehörigen der finnisch-ugrischen Sprachgruppe in Europa, also vor allem für die Ungarn und die Finnen. Unter diesen mag ausnahmsweise mancher reinblütige Nachkomme von denen sein, die diese Sprache einst aus ihrer asiatischen Heimat nach Europa gebracht haben, aber die überwiegende Mehrzahl der heute lebenden Angehörigen dieser Völker ist „arischen“ Blutes, da die Nachkommen der alten Eroberer oder Einwanderer durch tausendjährige Blutmischung und Zuchtwahl größtenteils in europäischem Blut aufgegangen sind. Der Begriff des Ariers genügt also nicht mehr, um deutlich zu bezeichnen, was bezeichnet werden sollte. Die häufig gehörte Frage, ob dieses oder jenes Volk als „arisch“ zu betrachten sei, war schon in der Fragestellung falsch. Sie beruhte darauf, dass Volkstum und Rasse nicht hinreichend unterschieden wurden. Es gibt wohl kaum ein Volk auf der Erde, dass sich ausschließlich aus Angehörigen derselben Rasse zusammensetzt.

    An die Stelle „deutsches oder artverwandtes Blut“ sollte nach einem Runderlass vom 26. November 1935 der Begriff „deutschblütig“ treten.

    Die Nationalsozialisten rechtfertigten mit dieser zentralen Ideologie die Diskriminierung, Vertreibung und Ermordung der Juden sowie die Deklassierung der Slawen zu "Untermenschen". Die Menschen im Dritten Reich und den von den Nationalsozialisten beherrschten Gebieten mussten zum Beweis ihrer "rassischen Reinheit" sogenannte Ariernachweise erbringen. Mit der Idee der Reinhaltung der arischen Rasse wurden weiter der Mord oder die Sterilisation geistig behinderter oder einfach nur unerwünschter Menschen betrieben

  9. #79
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Samoti
    Serbische Nazis? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt! Der Dolf und dem seine Konsorten haben die Serben doch wie Vieh behandelt - wenn nicht sogar schlimmer!
    Was meinst du damit?

    Die Deutschen haben die Serben wie ein besiegtes Feindvolk behandelt, sie haben z.B. für jeden im Rahmen eines Partisanenangriffs getöteten Deutschen 100 Bewohner Serbiens getötet (am liebsten Juden, Zigeuner und Kommunisten, aber "zur Not" auch ganz normale Serben). Macht man so was mit Vieh?

    Die Deutschen haben kollaborationswillige Serben als Hilfspolizisten und dergleichen beschäftigt. Macht man so was mit Vieh? :?

  10. #80
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Samoti
    Für was "kämpfen" die slawischen Neonazis? Für ein arisches Volk (im deutschen Sinne) - oder haben die ihre eigenen - slawischens - Rassentheorien?
    Beides. Hauptsache weiß, gegen Juden, usw. Das reicht den meisten erst mal als kleinster gemeinsamer Nenner. Die nationalen Mythen bezüglich der besonderen Sendungsmission des eigenen Volkes kommen erst danach... Ich glaube aber kaum, daß slawische oder romanische Neonazis sich als den "Germanen" oder "Kelten" überlegen betrachten.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 00:27
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 20:00
  3. Krasniqi: "Wir werden einen Sieg feiern"
    Von acttm im Forum Sport
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 15.11.2008, 18:57
  4. Bei den Serben im Kosovo "unterdrückung der Serben"
    Von Viva_La_Pita im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 21:51