BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 220

Serben stehlen albanische Geschichte

Erstellt von Vali, 04.07.2013, 22:09 Uhr · 219 Antworten · 11.081 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167

    Serben stehlen albanische Geschichte

    Belgrad: Eröffnung der Ausstellung über Konstantin den Großen


    Im Nationalmuseum in Belgrad fand gestern Abend die feierliche Eröffnung der Ausstellung „Konstantin der Große und der Mailänder Toleranzedikt – Geburt des Christentums in den römischen Provinzen auf dem Boden Serbiens“ statt, auf welcher zahlreiche archäologische Fundstücke vorgestellt wurden. In seiner Eröffnungsrede sagte der Kulturminister Serbiens Bratislav Petković, dass mit dieser Ausstellung im Rahmen des Staatsprogramms der Feier der 1.700 Jahre seit dem Mailänder Toleranzedikt Serbien an die ewigen Werte der Toleranz und des Respekts erinnern möchte. Die Ausstellung dauert bis 8. September.

    (voiceofserbia)

    Die serbische Presse, aber auch Serbien und alle Serben im Allgemeinen begehen hier Geschichtsklau. Die Serben behaupten als sie nach Europa im 6. oder 7. Jahrhundert kamen, wäre dieses Land nicht bewohnt gewesen. Fakt ist aber, dass zur Zeiten des Konstantin den Großen zwischen 270 und 288 n.Chr., also Jahrhunderte vor der Invasion der Slawen, Serbien von Albanern bewohnt war, somit war Flavius Valerius Constantinus auch genannt Konstantin der Große ein durch die Römer zwangsassimilierter ethnischer Albaner, da die Römer dieses Gebiet durch Gewalt schon ca. 1000 Jahre vorher besetzt hatten. Konstantin war albanischen Ursprungs und war geboren und lebte in der Stadt Nis/Naissus in der römisch-illyrischen Provinz Moesia Prima Dardania, welche Stadt bis ca. 1890-1912 hauptsächlich von Albanern bewohnt wurde, bevor die Serben sie in die Türkei und ins Kosovo vertrieben als sie Nis ethnisch säuberten.





    Die Serben geben damit wiederum ungewollt zu, dass diese Region doch von Menschen bewohnt war, bevor sie nach Europa einwanderten und so ziemlich fast alles von den Albanern zerstörten, was sie bis heute noch tun. Anstatt die Wahrheit zu erwähnen umschreiben die Serben die Existenz der Illyrer ohne sie direkt zu erwähnen wie folgt: „Konstantin der Große und der Mailänder Toleranzedikt – Geburt des Christentums in den römischen Provinzen auf dem Boden Serbiens“ statt, auf welcher zahlreiche archäologische Fundstücke vorgestellt wurden. Die Serben gestehen also, dass er schonmal kein Serbe war, was ja auch 100%-tig sicher ist, machen ihn aber trotzdem sich zu eigen und verschweigen seinen wahren Ursprung. Übrigens, nach ihm wurde die Stadt Konstantinopel benannt, heute Istanbul/Türkei.

    Rein rechtlich betrachtet, müsste Serbien all diese Funde den Albanern in Kosovo geben, da dies historisches Kulturgut der Albaner ist, doch darum kümmert sich niemand. Aber, wenn es um die serbischen Kirchen in Kosovo geht, die soll bloß niemand anfassen außer die Serben. Übrigens viele von den Kirchen vor allem die ganz alten, die originalen Kirchen wurden von den Albanern gebaut und genutzt, da sie schon vor den Serben dem Christentum angehörten, dies kann man heute noch deutlich an den Wandmalereien innerhalb der Kirchen sehen, dort tragen die gemalten Personen albanische Kulturkleidung und nicht serbische.


    _____________________________________


    Was Für Traurige Versager....
    Wir wussten alle das , das armselige leute sind aber das hatt wieder mal alles übertroffen

  2. #2
    Dzek Danijels
    wo sin denn eigentlich quellen mit denen du belegen kannst das albaner dort schon vor 1700 jahren gelebt haben, oder das konstantin ethnischer Albaner war. im Prinzip auch nichts anderes als blose Vermutung.

  3. #3

    Registriert seit
    04.04.2012
    Beiträge
    3.103

  4. #4

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    ich armselige Serbin

    Cobra was hast du nur angerichtet

  5. #5

    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.808
    es ist so hart, armseelig zu sein

  6. #6
    Gast829627
    lächerlich.........

  7. #7
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lächerlich.........
    Sag das , deinen serbischen liebhabern

  8. #8
    Gast829627
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Sag das , deinen serbischen liebhabern


    bleib beim thema du zwerg............

  9. #9
    Dzek Danijels
    im Prinzip hat er recht, da du ja hier Behauptungen aufstellst die historisch nicht belegt sind. es ist nicht einmal klar das die Albaner von Illyrern abstammen, da es viel zu wenig Beweismaterial aus dieser zeit gibt, man weiß zu wenig über die Illyrer. vielleicht solltest du dich mal ein wenig mit geschichtslektüre westlicher Historiker beschäftigen anstatt irgend nen stuss von dir zu geben.

    gruß dzeki

  10. #10
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    bleib beim thema du zwerg............
    bleib ich keine angst

Seite 1 von 22 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanische Helden der Geschichte
    Von KS_Drenica im Forum Kosovo
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.07.2016, 02:42
  2. Literatur über Albanien/ Albaner/ albanische Geschichte etc.
    Von Albanese im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 00:50
  3. Standford Uni: Albanische Geschichte ist eine Fälschung
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 15:52
  4. Verbotene Geschichte der Serben
    Von TeslaNikola im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 31.07.2009, 13:02
  5. albanische Geschichte des Kosovos!
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 17:56