BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 26 ErsteErste ... 12181920212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 255

Serben, verdammte heuchlerische MASSENMÖRDER! 100% BEWEISE!

Erstellt von RSjabber, 30.03.2016, 15:03 Uhr · 254 Antworten · 11.611 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    hätte hätte ... ist aber nicht, es haben nunmal Nazis mit 3 Millionen Mann angegriffen

    Die Wehrmacht hat 1939 Polen angegriffen

    Die Bolschewisten haben 1939 Polen angegriffen

  2. #212
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Die Wehrmacht hat 1939 Polen angegriffen

    Die Bolschewisten haben 1939 Polen angegriffen
    Das ändert nichts daran, dass ganz klar Nazis die Sowjetunion angegriffen haben und nicht umgekehrt, da gibt es nix dran zu rütteln.

  3. #213
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das ändert nichts daran, dass ganz klar Nazis die Sowjetunion angegriffen haben und nicht umgekehrt, da gibt es nix dran zu rütteln.

    Davor hat man Polen aufgeteilt....und wer dies als Ende der bolschewistischen Expansion betrachten will , der redet sich den roten Terror schön


  4. #214
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Was soll denn das ... das ändert nichts daran, dass ganz klar Nazis die Sowjetunion angegriffen haben und nicht umgekehrt, da gibt es nix dran zu rütteln.

  5. #215
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.095
    Habts es jetzt?

    Wer war nun der größere Arsch....Hitler oder Stalin?

  6. #216
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.506
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Davor hat man Polen aufgeteilt....und wer dies als Ende der bolschewistischen Expansion betrachten will , der redet sich den roten Terror schön
    Iwie scheinst Du unfähig zu sein, z.B. das, was Lilith Dir geschrieben hat, zu verstehen!?!? Die von Dir abgesonderten Meinungen sind zum Einen Geschichtsrevisionismus und zum Anderen OT! Deshalb machst Du hier erst einmal einen Abflug...

  7. #217
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Davor hat man Polen aufgeteilt....und wer dies als Ende der bolschewistischen Expansion betrachten will , der redet sich den roten Terror schön

    Du relativierst die Verbrechen eines von Beginn an rassistisch-kolonialistisch motivierten Vernichtungskriegs.
    Ich weiß, dass du es bedauerst, dass die Nazis es nicht schafften, unser Volk auszurotten. Aber das, was papodidi dir schrieb, hätte btw. früher oder später auch dir gegolten, einfach aufgrund deiner Ethnie von Geburt an.

    Und wie gesagt, den Deutschen ging es nicht um einen Präventivkrieg.

  8. #218
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Habts es jetzt?

    Wer war nun der größere Arsch....Hitler oder Stalin?
    Der elende malaka Mao!

  9. #219
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.286
    Hitler natürlich, aufgrund seines Menschenbildes.

    STalin war es wurscht woher jemand kam. Du hättest auch aus Hottentottnien stammen können. Er war kein Rassist.

    Bei Hitler hattest du keine Chance als sog. "Untermensch".

  10. #220

    Registriert seit
    19.09.2013
    Beiträge
    10.420
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Die serbische Seite führte einen Angriffskrieg und verübte die meisten Verbrechen. Eine Dämonisierung ist da zu erwarten. Dazu befeuerten eigene Politiker das Ganze, in dem sie immer wieder von Tätervolk etc. sprachen, um Stimmung im eigenen Land zu machen. In diesem Sinne war eine Dämonisierung der Serben im WEsten auch politisch in Serbien gewollt. Interessant ist, warum du dich nur gegen die Dämonisierung der Serben wehrst, aber die Argumente aus der damaligen Propaganda gegen Kroatien hier genüsslich ausbreitest? siehe "Fortsetzung des Faschismus" usw.

    Ich nehme so gut wie alles von dir auseinander. Vor kurzem doch erst deinen Müll Beitrag aus der serbischen Presse, in dem Naomi Klein und Zizek verkürzt dargestellt wurden. Und hier die Sache mit der Fortführung des WK2.




    Es geht um die 90er Kriege. Ich wollte nur mit der Propaganda aufräumen. Für Kroatien, heißt es, hätten Faschos aus ganz Europa gekämpft, Neo-Nazis. Das wird dazu benutzt, um alle als Faschisten und die gegen Seite als Kämpfer gegen den Faschismus darzustellen. Andersrum kämpften aber Russen und Griechen auf serbischer Seite und das vor allem in BiH. Nicht wenige davon vertreten selber faschistische Ideologien und sahen sich historisch in den Türkenkriegen. Denn zu dieser Seite gab es aus Serbien eine massive Propaganda gegen die Muslime und man schuf den Mythos, dass Izetbegovic einen islamischen Staat inkl. Sharia einführen wollte. So kämpfte Serbien also natürlich in HR und BiH für das Gute.

    Du widersprichst dir doch . Du wirfst mir vor , damit im Unrecht zu sein, wenn ich andeute, dass es Aspekte und Motivation gab, die in der Hirtorie begründet sind und das es so etwas wie eine Forführung ist. Denn diese Fortführung ist ja, ideologisch, historisch und psychologisch miteinander verknüpft. Du streitest es ab aber im selben Atemzug nennst du Beispiele dafür und argumentierst , in dem du die jeweiligen ideologischen Gegensätze und Motive der Kämpfer, Söldner etc. gegenüberstellst. Daro hat übrigens recht damit , dass du dann dabei auch einfach mal die bosnische Seite völlig ausser acht lässt. Die waren nicht weniger radikal, religiös ideologisiert und fanatisch, wie alle anderen Parteien. Erst negierst du, dann geht bei dir die Argumentation genau da auf. Biste ein wenig schizophren oder was?

    "Angriffskrieg und die meisten Verbrechen" komm , sparr dir deine polemische Bild-Blöd-Zeitungsmethode. "Eine Dämonisierung ist da zu erwarten."
    "In diesem Sinne war eine Dämonisierung der Serben im WEsten auch politisch in Serbien gewollt."
    Wie kann man nur so eine Scheisse von sich geben!

    Junge, das hat nix mit Propaganda zu tun gehabt, wenn man feststellt, das auf kroatischer Seite Ujo-Faschisten (in alter Tradition) und Nazis aus ganz Europa mitgekämpft haben. Es ist einfach mal so gewesen. Und wenn man nicht Faktenresistent und ein Realitätsverweigerer ist wie du es bist, dann kann man eine historische Parallele deutlich erkennen, allein schon der Ideologie wegen, die von solchen Faschisten bedient wird.

    "Ich nehme so gut wie alles von dir auseinander. Vor kurzem doch erst deinen Müll Beitrag aus der serbischen Presse, in dem Naomi Klein und Zizek verkürzt dargestellt wurden. Und hier die Sache mit der Fortführung des WK2."

    Kurac hast du auseinandergenommen. Nix, garnix! Du konntes auch nix über die Aussagen von Naomi Klein und Zizek sagen oder widerlegen. Du hast dich nämlich selbst verkürzt nur an ein zwei Zeilen abgearbeitet und dir da etwas herausgepickt, dass du für deine absurde Argumentkonstruktion verwerten wolltest. Leider konntest du bei Noam Chomsky nicht fündig werden und du weißt warum. Da lassen wir dann lieber schön die Finger von nicht wahr!

    "Es geht um die 90er Kriege. Ich wollte nur mit der Propaganda aufräumen. Für Kroatien, heißt es, hätten Faschos aus ganz Europa gekämpft, Neo-Nazis. Das wird dazu benutzt, um alle als Faschisten und die gegen Seite als Kämpfer gegen den Faschismus darzustellen."

    Das ist Blödsinn, hier hat niemand, ich auch nicht , behauptet, alle kroatischen Kämpfer wären Faschos gewesen.
    Tatsache ist aber das es viele gab, die als "Ujos" zusammen mit Neo-Nazis aus ganz Europa dort gekämpft haben und ideologisch faschistisch geprägt waren.
    Das du deinen imaginären Freunden unterstellst, alle würden dies behaupten, entspringt deinem Schuldkomplex, den ich dir hier schon erklärt habe. Es ist verständlich , dass bei dir bei diesem Thema dann solche Reflexe auftauchen. Da is ja auch ein bischen falscher Stolz mit bei drinn. Und das ewige "genocidni narod" des Gramgebeugten armen Novi Auto Izdajnshit kommt eben nicht von ungefähr. Du bist schließlich der Beste Linke (Kroate) . Ein Linker Kroate, der nicht zugeben kann, dass sehr viele Faschisten damals auf kroatischer Seite mit Neonazis aus ganz Europa, sich in der Tradition und den Kriegen der Ustasa, SS, Wehrmacht , Handschar SS-Division und der Schwarzen Legion sahen. Ich kann dir Videos, Fotos, Dokumente, Zeitzeugenberichte, Reportagen und Literatur über diese Dinge aus den 90er Kriegen mit dieser historischen Tradition zeigen. Aber vielleicht sollten wie uns das hier ersparen, es ist nämlich einfach nur zum Kotzen! Es ist klar worum es geht und du kommst damit an, das Russen und Griechen "ihre" "Türkenkriege" in YU gekämpft haben. Unglaublich!

    Was Itzetbegovic und Bosnien betrifft. Was denkst du, wie es sich in einigen Teilen Bosniens gerade entwickelt , was das Thema Sharia, Islmaischer Staat, Fundamentalisten, Saudi Arabien etc. betrifft? Bist du blind Junge?!

    Du vergisst auch, dass nicht jeder Kroate für Kroatien gekämpft hat. Denn unter ihnen gab es auch Antifaschisten!

    Es wurden kroatische "Pro-Jugos", "Friedensstifter" und "Kriegsverweigerer" in den 90ern von den eigenen Leuten umgenietet. Sie waren halt in den Augen von manchen, Verräter.
    Es gibt diesbezüglich Zeugenaussagen der Witwen und der Angehörigen. Spricht aber auch niemand drüber.

    Kehr mal lieber schön vor deiner eigenen Haustür du komplexbeladener besserer Linker.^^

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 16:16
  2. Kosovo Serben haben 100 Mil.Euro Stromschulden
    Von Cvrcak im Forum Wirtschaft
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 20:08
  3. kroatische Zeitung: 100 Serben in Sisak massakriert
    Von SchwarzeMamba im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2006, 18:19
  4. Massenmörder USA im Irak: Weitere 100.000 tote Zivilisten
    Von lupo-de-mare im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2004, 12:59