BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 34 ErsteErste ... 20262728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 331

Serben zeigen Hass

Erstellt von Revolut, 29.07.2006, 10:14 Uhr · 330 Antworten · 10.288 Aufrufe

  1. #291

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Metkovic
    .....so so....die serbischen Faschisten sind also Kroaten....
    Witzig, nicht wahr
    sehr witzig...



    ......XaXaXaXa......

  2. #292

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    989
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von GheTToChicA
    ....aber die moslemischen bosner die hasse ich wie die pest die gehörn abgeschlachtet und verbannt der reihe nach!! alle!!! die sind es nicht wert zu leben diese arschlöcher
    Einspruch :!:
    Amen.....
    Erzähle uns doch ein bisschen mehr und die Skorpioni, deren Anführerer, deren ploiltischen Ziele, u.s.w :wink:

    Vorsicht, könnte sich herausstellen, dass da ein paar Kroaten waren, die genau wie Seselj irgendetwas gegen ihre Herkunft hatten. Komisch, dass alle serbischen Faschisten immer irgendwie Kroaten sind.

    Amen

    .....so so....die serbischen Faschisten sind also Kroaten....He He....

    Serbien ist Weltmeister! Allerdings geht es hier weder um Fußball noch um eine andere Sportart. Das serbische Volk samt seiner Führer hält den Weltmeistertitel in einem Wettbewerb, in dem es um Pflege und Verteidigung der historischen Mythen geht. Bei der Selbstbemitleidung als ewiges Opfer verschiedenster internationaler Verschwörungen kann diesem Balkan-Volk keiner das Wasser reichen.
    Dan nakon prikazivanja video snimka hladnokrvnog ubistava civila u Srebrenici
    GOTOVO SVI BEOGRADSKI STAMPANI MEDIJI NEMI I GLUVI

    02.06.2005

    Dan nakon prikazivanja video snimka hladnokrvnog ubistava civila u Srebrenici
    GOTOVO SVI BEOGRADSKI STAMPANI MEDIJI NEMI I GLUVI

    Iako su gledaoci TV B92 juce, 1. juna 2005, jos u prepodnevnim satima – a kasnije i gledaoci vecine elektronskih medija – imali prilike da vide potresni i ekskluzivni snimak egzekucije civila u Srebrenici, koji je Tuzilastvo Haskog tribunala prikazalo tokom unakrsnog ispitavanja svedoka odbrane Slobodana Milosevica, bivseg pomocnika ministra unutrasnjih poslova Obrada Stevanovica, sva je prilika da su urednici i novinari beogradskih stampanih medija bili na nekom drugom, vaznijem mestu i zadatku. Ono sto je - ako nicim drugim, onda zabelezenim uzasom - bilo vest dana na svetskom nivou, za njih se nije ni desilo. Svu svoju paznju usmerili su na razne spekulacije povodom povlacenja Interpolove poternice za Mirom Markovic i druga “senzacionalna” otkrica.

    Jedini izuzetak bio je dnevni list Danas. Politika i Novosti preneli su agencijske vesti: Politika na prvoj strani pod naslovom “Svedok zgrozen” i podnaslovom “Stevanovic negirao da su ‘Skorpioni’ bilu u sastavu Resora javne bezbednosti MUP-a Srbije’”, a Vecernje novosti na 17. strani, doduse nesto duzu i “inventivno” naslovljenu verziju vesti - “Kej osporio Najsov film”.

    Dnevnik Danas je, pored autorskog clanka iz kojeg su citaoci saznali i sta se vidi i cuje u filmu, kao i kako je teklo unakrsno ispitivanje Obrada Stevanovica, objavio i svedocenje Nikole Fuksa, redovnog vojnika VJ u periodu 1992-93.

    Danas, 2. juni 2005.
    JSO bila u Bosni, Vojska bila u Bajinoj Basti (izvodi)

    …Po tvrdnjama Stevanovica, u Bajinoj Basti i okolini, osim policijskih snaga, nije bilo drugih vojnih formacija, a JSO MUP Srbije nije sprovodila akcije u Hrvatskoj i BiH. Zeleci da demantuje ove Stevanoviceve navode, listu Danas se javio Nikola Fuks, redovni vojnik VJ iz 1992. i 1993, koji je vojni roku sluzio u Novom Sadu, a potom u 19. Granicnom bataljonu u Bajinoj Basti. Njegova svedocenja se u potpunosti kose sa Obradovicevim izjavama.

    “Stevanovic je rekao da su tu ucestvovale samo policijski snage, ali to nije istina. Vojska Jugoslavije je ucestvovala na terenu i to njene elitne jedinice, Gardijska i 63. Padobranska brigada, tu je bila i JSO. Obradovic je tada bio u Bajinoj Basti, morao je da vidi toliku vojsku”, kaze Fuks.

    On istice da su pripadnici JSO, koje je tada predvodio Franko Simatovic Frenki, bili smesteni u zgradi SUP Bajina Basta, gde je bila i njegova jedinica.
    “Tada je mali broj ljudi znao ko su ‘frenkijevci’. Bio sam na strazi i video sam jedan landrover na kojem je pisalo ‘Frenki’. Pomislio sam da je reco o jedinici bosanskih Srba”…

    “Nije dejstvovala samo policija, jer sam video kako je artiljerija VJ gadjala s jugoslovenske teritorije na teritoriju istocne Bosne. Konkretno, jedna baterija visecevnih raketnih bacaca bila je stacionirana kod decijeg odmaralista ‘Mitrovac’ na Tari i oni su odatle gadjali Bosnu, pretpostavljam i Srebrenicu”…

    Fuks je siguran, na osnovu onog sto je video, da stanovsnistvo istocne Bosne nije bilo u mogucnosti da izvede napada minobacacima i snajperima. On kaze da je njegova jedinica upotrebljenja da prebacivanje zarobljenog muslimanskog naoruzanja. Kaze da su hteli da vide kakvo je to bilo naoruzanje…

    “Otvorili smo jedan sanduk, i videli oruzje koje je sklepano od nekih cevi, slicnih vodovodnim cevima. Bile su veca opasnost za nog ko puca nego za onog na koga se puca”, kaze Fuks.

    “…Bili smo na Tari kada smo videli kako se pali selo i dzamija. Prvo su je gadjali artiljerijski, a kada nisu mogli topom da je sravne, usli su u to selo i spalili su je. To selo se nalazi tacno ispod jezera Perucica…”, svedoci Fuks…

    “Svedok sam dolaska dobrovoljaca, takozvanih vikend-ratnika. Oni su dolazili iz Srbije, a naoruzavani su iz magacija VJ, koji se nalazio u zgradi SUP Bajina Basta. Svedok sam i dolaska dobrovoljaca iz Rusije, koji su isto tako naoruzavani i koje su slali na istocnobosansko ratiste”, objasnjava nas sagovornik, vojnik VJ u vreme rata u BiH.


    http://www.helsinki.org.yu/focus_tex...sr&idteks=1431

    Franko Simatovic alias Frenki, ein Kroate der mit Serben gegen Moslems in den Krieg ging.

  3. #293

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic
    Du weisst, dass Seselj ein Kroate ist ?

    Und hier noch etwas für Deine Sammlung bezüglich der Skorpioni

    Franko Simatovic Frenki, Hrvat na celu
    Miloseviceve tajne policije
    http://www.mediaclub.cg.yu/zanimljiv...i09-00/6-9.htm

    Serbische Faschisten sind halt Mulitkulti und tolerant .... XAXAXA

  4. #294

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Frenki ....etc... wenn er sich daran beteiligt hat und mit Serben zusammen Moslem ermordet hat, dann gehört weggesperrt....ganz einfach....



    Schwere Vorwürfe gegen die Serbisch-orthodoxe Kirche hat die Gesellschaft für bedrohte Völker International (GfbV) nach der Veröffentlichung des so genannten Srebrenica-Videos erhoben. "Die Serbisch-orthodoxe Kirche hat die Ermordung und Vertreibung der bosnischen Muslime und damit die Auslöschung des 500 Jahre alten mitteleuropäischen Islam aus Bosnien bedingungslos unterstützt", sagte der Präsident der GfbV International, Tilman Zülch, am Dienstag in Göttingen. "Das Video belegt einmal mehr, wie unmittelbar diese Kirche in den Genozid an den bosnischen Muslimen verstrickt ist." Darin ist zu sehen, wie der in Serbien populäre Abt Gavrilo aus dem Kloster des heiligen Erzengels in Privina Glava bei Sid im Nordwesten von Belgrad die serbischen Mörder von sechs muslimischen Zivilisten aus Srebrenica segnet.

    "Eine ähnliche Szene ist auf einem weltweit verbreiteten Foto der Agentur Reuters zu sehen, das wenige Tage nach der Erschießung von mindestens 7.800 bosnischen Männern und Knaben aus der ehemaligen UN- Schutzzone durch serbische Einheiten in Ostbosnien am 25. Juli 1995 aufgenommen wurde, berichtete Zülch, "dort reicht Patriarch Pavle, der höchste Geistliche der Serbisch-orthodoxen Kirche, den heute mit internationalem Haftbefehl gesuchten Hauptkriegsverbrechern Radovan Karadzic und Ratko Mladic in Sokolac bei Sarajevo geweihtes Brot."

    Noch zu Silvester 1994/95 habe die Heilige Synode, das oberste Leitungsgremium der Serbisch-orthodoxen Kirche, es für "unchristlich" erklärt, die serbische Armee als Aggressor zu bezeichnen, berichtete Zülch. "Patriarch Pavle und die große Mehrheit der serbischen Bischöfe haben sich seit 1991 immer wieder für den Anschluss der ethnisch gesäuberten Gebiete Kroatiens und Bosniens an Serbien eingesetzt. Im Juli 1994 hatte die serbische Bischofskonferenz, angeführt von "Seiner Heiligkeit", dem serbischen Patriarchen Pavle, die serbische Nation aufgefordert, "in voller Verantwortung vor Gott und vor unserem Volk sich zu erheben". Im Oktober 1994 widersetzte sich die Serbisch-orthodoxe Kirche allen Versuchen, den Friedensplan der internationalen Gemeinschaft zu unterzeichnen, es sei denn die von Serbien besetzten Gebiete dürften sich Serbien anschließen. Der GfbV liegen eine Reihe von ähnlichen Aussprüchen serbischer Bischöfe vor. Nur der serbisch-orthodoxe Bischof von Hildesheim, Konstantin Djokic, hat ein Schuldeingeständnis für die serbische Seite abgegeben. Draufhin wurde seine westeuropäische Diözese halbiert.


  5. #295

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Metkovic
    Du weisst, dass Seselj ein Kroate ist ?

    Und hier noch etwas für Deine Sammlung bezüglich der Skorpioni

    Franko Simatovic Frenki, Hrvat na celu
    Miloseviceve tajne policije
    http://www.mediaclub.cg.yu/zanimljiv...i09-00/6-9.htm

    Serbische Faschisten sind halt Mulitkulti und tolerant .... XAXAXA


    Du weisst, dass Seselj ein Kroate ist ?
    CCCC

  6. #296

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic
    Frenki ....etc... wenn er sich daran beteiligt hat und mit Serben zusammen Moslem ermordet hat, dann gehört weggesperrt....ganz einfach....
    Genau :!: Gemeinsam mit den anderen kroatischen Faschisten gehört er weggesperrt

  7. #297

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic
    CCCC
    Und jetzt fang an, zu suchen, was dieser Spruch genau bedeutet und warum er das Motto der Serben ist Überraschung :!: Wenn Du dabei bist, finde doch gleich heraus, was genau Serben sind.

  8. #298

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von Metkovic
    Frenki ....etc... wenn er sich daran beteiligt hat und mit Serben zusammen Moslem ermordet hat, dann gehört weggesperrt....ganz einfach....
    Genau :!: Gemeinsam mit den anderen kroatischen Faschisten gehört er weggesperrt
    sagen die serbischen Faschisten ?




  9. #299

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic
    Was glaubst Du ist denn auf dem Bild dargestellt? Fällt Dir denn nichts auf?

    P.S. Hast Du nun Sude mi oder nicht?

  10. #300

    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    989
    Die Kroaten sind die grössten serbischen Faschisten







Ähnliche Themen

  1. Schmerz zeigen ?
    Von VardarSkopje im Forum Rakija
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 10.12.2011, 19:23
  2. Hass entflammt Hass !!!!!
    Von Salvador im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 217
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 19:10
  3. Wie enstand der "Hass" zwischen Kroaten und Serben?
    Von mustache im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 00:17
  4. Wann fing der Hass der Serben und Kroaten an?
    Von Vatrena im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 283
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:27
  5. Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 15:42