BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 120

Serbien 2009 EU-Beitrittskandidat?

Erstellt von Zurich, 03.09.2008, 14:37 Uhr · 119 Antworten · 6.139 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Nun ja. Meko ist ja nicht Herrn Solana, insofern kann es uns ziemlich egal sein, was der hier verzapft.
    Schlussendlich wird es darauf hinauslaufen, dass die Minister der EU am 15/16. September aller Voraussicht nach den den Wirtschaft betreffenden Teil des SAA ratifizieren werden, was sich für Serbien später möglicherweise als historisch weichenstellender Tag erweisen wird. Denn danach wird sofort die Liberalisierung der Industrie und später auch der Landwirtschaft beginnen und die Zölle in diesen schutzfreien Sektoren sukzessive abgebaut.

    Und das sind die realpolitsch und ökonomisch relevante Geschehnisse. Alles andere, vor allem irgendwelches Lamentieren von ewiggestrigen Nachbarn, muss uns wie gesagt nicht die Bohne jucken. Dass sich die serbische Gesellschaft nicht über Nacht verändern wird ist doch logisch. Aber das ist auf dem restlichen Balkan genauso der Fall. Vor Serbien steht noch immens viel Arbeit, doch die Marschroute zumindest scheint nun klar zu sein.

    Aber es ist doch schön anzusehen, wie sich manche hier über die serbisch-russische Freundschaft lustig machen und dann, wenn Belgrad Richtung EU steuert, Panikattacken kriegen. Vielleicht aus Angst, der Erzfeind überholt das eigene Land in Sachen EU-Integration.

  2. #32
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Jaja, die EU. Eigentlich ist es mir sowas von egal wer beitreten wird oder nicht. Ich verstehe nur nicht was so toll an der EU ist. Gut die Wirtschaft und das ganze blablabla wird angekurbelt. Es wird ärmeren Staaten ein besseres Leben versprochen. Das passiert aber so oder so nicht. Arme bleiben arm und Reiche bleiben reich. Wenn man der EU beitritt ist man so oder so nur noch eine Marionette.

  3. #33
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    zürich das stimmt nicht ganz...
    weil die milos-partei mit kustus und nikolic partei bei der parlament gründung der serben in mitrovica dabei war und dies mitgetragen haben.

    Anwesend waren auch Mitglieder der Sozialisten des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, jedoch keine Vertreter der Partei des serbischen Präsidenten Boris Tadic. Beide Parteien wollen in der kommenden Woche eine neue pro-europäische Regierung in Belgrad

    bilden.Kosovo-Serben gründen eigenes Parlament | tagesschau.de

    solltest du auch das gelesen haben dann wird früher oder später tadic probleme bekommen ....

    alleine schon seine aussage betreffend kosova früher hat er diese als illegalen akt bezeichnet und heute sagt er dies sei nicht legal....

    Gleichzeitig unterstrich Tadic, dass Serbien "den Kosovo nicht aufgibt. Wir erkennen den Kosovo nicht an". Die einseitige Unabhängigkeitserklärung der mehrheitlich von Albanern bewohnten Provinz von Serbien sei "keine legale Aktion" gewesen
    Serbien will Südossetien, Abchasien nicht anerkennen | kurier.at

    und meko hat recht wenn er sagt das in der mehrzahl die serben nicht prowestlich gewählt haben.
    Ich komme bei dir nicht draus, was das damit zu tun hat, ob man westlich eingestellt ist oder nicht im Bezug auf die Kosovo-Anerkennung. Das ist keine Bedingung. Eigentlich nur eine Meinung zu einem einzigen Thema. Mehr nicht.

  4. #34
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Fat Tony Beitrag anzeigen
    Nun ja. Meko ist ja nicht Herrn Solana, insofern kann es uns ziemlich egal sein, was der hier verzapft.
    Schlussendlich wird es darauf hinauslaufen, dass die Minister der EU am 15/16. September aller Voraussicht nach den den Wirtschaft betreffenden Teil des SAA ratifizieren werden, was sich für Serbien später möglicherweise als historisch weichenstellender Tag erweisen wird. Denn danach wird sofort die Liberalisierung der Industrie und später auch der Landwirtschaft beginnen und die Zölle in diesen schutzfreien Sektoren sukzessive abgebaut.

    Und das sind die realpolitsch und ökonomisch relevante Geschehnisse. Alles andere, vor allem irgendwelches Lamentieren von ewiggestrigen Nachbarn, muss uns wie gesagt nicht die Bohne jucken. Dass sich die serbische Gesellschaft nicht über Nacht verändern wird ist doch logisch. Aber das ist auf dem restlichen Balkan genauso der Fall. Vor Serbien steht noch immens viel Arbeit, doch die Marschroute zumindest scheint nun klar zu sein.

    Aber es ist doch schön anzusehen, wie sich manche hier über die serbisch-russische Freundschaft lustig machen und dann, wenn Belgrad Richtung EU steuert, Panikattacken kriegen. Vielleicht aus Angst, der Erzfeind überholt das eigene Land in Sachen EU-Integration.
    schau dir mal dein land (serbien) an dann wirst du sehen wer ewiggestrig ist.
    so ein kriegslüsternes land wie serbein darf nicht in die EU aufgenommen werden!

  5. #35

    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    1.201
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    schau dir mal dein land (serbien) an dann wirst du sehen wer ewiggestrig ist.
    so ein kriegslüsternes land wie serbein darf nicht in die EU aufgenommen werden!
    Wie gesagt, es juckt uns nicht die Bohne.
    Diese Leute hier sind von Bedeutung:





    Samo napred Boza.


  6. #36
    pqrs
    Freut mich das Serbien Richtung EU geht. Ich hoffe das bleibt auch weiterhin so.

  7. #37
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Nachsatz Barrosos: Es handle sich keineswegs um eine fixe Zusage. Serbiens Annäherung an die EU hänge nicht vom Kalender ab, sondern von den Reformen.

    Brüssel stellt Serbien Kandidatenstatus 2009 in Aussicht

  8. #38

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Aj joj das mit der EU ist irgendwie schwierig, einerseits wird man damit die wirtschaftlichen Probleme lösen und damit auch Unruhen im Land, aber andereseits gibt man damit quasi seine politische Meinung auf.
    (D.h dass dann Serbien oder welcher Staat auch immer dann alles tun müssen was die EU bzw. die USA von ihnen fordern und das gefällt mir nicht)

  9. #39
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    Nachsatz Barrosos: Es handle sich keineswegs um eine fixe Zusage. Serbiens Annäherung an die EU hänge nicht vom Kalender ab, sondern von den Reformen.

    Brüssel stellt Serbien Kandidatenstatus 2009 in Aussicht
    Logisch. Alles andere wäre unlogisch. Aber eben... Wenn der Trend so weiter geht, kann das eben schon nächstes Jahr sein. Dafür muss Serben eben sicherlich vollgas geben ohne wenn und aber.

    Ein westlich-orientiertes Serbien in der EU wäre für die ganze Region unten von grosser Bedeutung.

  10. #40

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Logisch. Alles andere wäre unlogisch. Aber eben... Wenn der Trend so weiter geht, kann das eben schon nächstes Jahr sein. Dafür muss Serben eben sicherlich vollgas geben ohne wenn und aber.

    Ein westlich-orientiertes Serbien in der EU wäre für die ganze Region unten von grosser Bedeutung.
    Sta su sve radili sa bivsom jugom i srbijom i sada se moraju EU-u klanjati
    (NATO-Napad, Kosovo oduzeli, itd.)

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Montenegro ist neuer Beitrittskandidat der EU
    Von Singidun im Forum Politik
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 31.01.2015, 02:12
  2. kosova 2009, 10 Jahre ohne Serbien
    Von MIC SOKOLI im Forum Kosovo
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 19:37
  3. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 22:00
  4. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 15.02.2007, 20:04