BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Serbien - Anschlag auf griechische Botschaft

Erstellt von Gentos, 25.08.2009, 13:29 Uhr · 31 Antworten · 1.964 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Sogar möglich, so ironisch du das auch niederschreiben magst.
    oder sandzaker Bosnjaken oder CIA, was ist dir lieber?

  2. #12

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Anarchisten bekennen sich zu Anschlag auf griechische Botschaft

    25. August 2009, 16:30


    Zeichen ihrer Solidarität mit Theodoros Iliopoulos, einem in Griechenland seit acht Monaten inhaftierten Anarchisten

    Belgrad/Athen - Eine serbische Anarchistengruppe hat sich zum Brandanschlag vom Dienstag auf die Botschaft Griechenlands in Belgrad bekannt. Die Brandsätze haben nur geringen Sachschaden am Gebäude im Stadtzentrum angerichtet.
    Die Anarcho-Gruppe verschickte E-Mails an Belgrader Redaktionen, in dem sie den Anschlag als Zeichen ihrer Solidarität mit Theodoros Iliopoulos, einem in Griechenland seit acht Monaten inhaftierten Anarchisten bezeichnete. Iliopoulos ist seit 46 Tagen im Hungerstreik, mit dem er seine Freilassung erzwingen will. Er ist der letzte Inhaftierte der schweren Ausschreitungen vom Dezember 2008 in Griechenland.
    Die Ausschreitungen brachen aus, nachdem ein 15-Jähriger durch einen Schuss aus der Pistole eines Polizisten getötet worden war. Fast zwei Wochen lang randalierten tausende Vermummte im Zentrum Athens und anderer griechischer Städte und richteten Schäden in zweistelliger Millionenhöhe an. Die Polizei hatte damals mehr als 200 Menschen festgenommen.
    Als Verantwortliche für den Brandanschlag auf die griechische Botschaft in Belgrad gelten fünf junge Männer, die zur Fahndung ausgeschrieben wurden. (APA/dpa)
    Anarchisten bekennen sich zu Anschlag auf griechische Botschaft - Serbien - derStandard.at/International

    sooo...Ende der Spekulationen.....

  3. #13

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    oder sandzaker Bosnjaken oder CIA, was ist dir lieber?
    Anstatt es ins lächerliche zu ziehen könntest du auch diskutieren.

    1. Die Strategie, seine "Feinde" aufeinander zu hetzen um davon zu profitieren, ist sehr verbreitet.

    2. Es gibt genug militante Spinner auf dem Balkan. Und das kleinste Problem ist es, einen Anschlag auszuüben.

    Ich weiß nicht was es ist, das dich dazu verleitet, die Albaner nicht als Täter sehen zu können.
    Es könnte jeder sein, spielt doch keine Rolle welcher Nationalität. Es gibt genug Individuen mit psychischen Schäden, in jedem Volk. Du kannst doch nicht behaupten, Albaner können generell keine Täter sein.

    Vielleicht glaubst du aber auch insgeheim es könnten auch gut Albaner gewesen sein, willst es aber vor mir nicht zu geben.....wie dem auch sei, manchmal ist der Stolz eben größer als der Verstand.

    Und zu Sandzak und CIA-Gefasel: Wie gesagt, es könnte jeder gewesen sein. Das Problem bei Verdächtigungen ist das es eben kein Fakten sind.
    Aber man kann die Chancen einschätzen. Und die Chance das es ein Serbe war ist geringer als die, dass es ein Albaner war.

  4. #14

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Anstatt es ins lächerliche zu ziehen könntest du auch diskutieren.

    1. Die Strategie, seine "Feinde" aufeinander zu hetzen um davon zu profitieren, ist sehr verbreitet.

    2. Es gibt genug militante Spinner auf dem Balkan. Und das kleinste Problem ist es, einen Anschlag auszuüben.

    Ich weiß nicht was es ist, das dich dazu verleitet, die Albaner nicht als Täter sehen zu können.
    Es könnte jeder sein, spielt doch keine Rolle welcher Nationalität. Es gibt genug Individuen mit psychischen Schäden, in jedem Volk. Du kannst doch nicht behaupten, Albaner können generell keine Täter sein.

    Vielleicht glaubst du aber auch insgeheim es könnten auch gut Albaner gewesen sein, willst es aber vor mir nicht zu geben.....wie dem auch sei, manchmal ist der Stolz eben größer als der Verstand.

    Und zu Sandzak und CIA-Gefasel: Wie gesagt, es könnte jeder gewesen sein. Das Problem bei Verdächtigungen ist das es eben kein Fakten sind.
    Aber man kann die Chancen einschätzen. Und die Chance das es ein Serbe war ist geringer als die, dass es ein Albaner war.

    hör auf mit dieser Psycho-Analyse-Gequatsche und das hier

  5. #15

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    hör auf mit dieser Psycho-Analyse-Gequatsche und das hier
    Es geht mir um das Prinzip, dass du Albaner generell als Täter ausschließt.

  6. #16

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Es geht mir um das Prinzip, dass du Albaner generell als Täter ausschließt.
    wer redet hier von "immer"? die rede war von dem Fall und wie es sich zeigt, Albaner waren es nicht, das was du liebend gerne hättest.

  7. #17
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Wenn sowas bei BiH und der Türkei passiert machen sich dann die Serben darüber lustig, wenn sowas bei Kroatien.... et cetera, et cetera

  8. #18
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht was es ist, das dich dazu verleitet, die Albaner nicht als Täter sehen zu können.

    Ein Bekennerschreiben serbischer Anarchisten! Also laß deine Mutmaßungen doch einfach sein.


    Anarchisten bekennen sich zu Anschlag auf griechische Botschaft - Serbien - derStandard.at/International

  9. #19
    Avatar von Bosanski Srbin

    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    216
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Fire bombs thrown at Greek embassy in Serbia

    Was ist los? Wo bleibt die orthodoxe "Verbundenheit"?

    Ausnahmen gibt es immer oder. Da könnte ich ja auch sagen wo bleibt eure islamische Verbundenheit , vor einiger Zeit gab in Stuttgart eine Messerstecherei und Albaner und Türken wobei eine Türken tödlich verletzt wurde. Aber in deinem Fall ist es eh mehr so das du dich lustig machen willst über die Situation.


    Zitat Zitat von USER01 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, du träumst von einem Anti-Slawischen Bündnis. Und solche Meldungen kommen dir da sehr gelegen.
    Aber freu dich da besser nicht zu früh....
    Na ja ..... Anti-Slawisches Bündis hört sich aber hart an...


    Zitat Zitat von Jebo Nacionalizam Beitrag anzeigen
    Wenn sowas bei BiH und der Türkei passiert machen sich dann die Serben darüber lustig, wenn sowas bei Kroatien.... et cetera, et cetera
    Die meisten hier im Forum durchforsten jeden Tag das Internet nach irgendwelchen Meldungen um sich darauf aufzugeilen. Dann kann man hetzen, beleidigen, beschuldigen und so weiter ( Liste kann man ewig weiterführen)

  10. #20

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wer redet hier von "immer"? die rede war von dem Fall und wie es sich zeigt, Albaner waren es nicht, das was du liebend gerne hättest.
    Was für ein "immer"?
    Und wie kommst du darauf, dass ich es liebend gerne hätte?
    So ein Schmarn.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien: Amerikaner bauen Botschaft
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 01:21
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 23:00
  3. Anschlag auf US-Botschaft in Athen
    Von Rehana im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 15:46
  4. Serbien/Kosovo: Anschlag auf Berater
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 00:56