BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 14 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 137

Serbien beantragt Gerichtsvotum zu Kosovo-Unabhängigkeit

Erstellt von Zurich, 20.08.2008, 10:04 Uhr · 136 Antworten · 5.015 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    1.) Milosevic ist Vergangenheit und Tot. Serbien hat eine neue, demokratische und westlich-orientierte Regierung, die für die Albaner keine Gefahr stellt und das soll auch der Anhangspunkt sein, wenn man über Zukunft verhandeln will und nicht über Vergangenheit.

    .
    leider hat sich bis jetzt immer wieder gezeigt das die geschichte sich wiederholte und die albaner seit beginn des 1900 stehts unterdrückt und verfolgt wurden....

    balkankriege, 1wk. , 2 wk . und die vertreibugen bis 1966 und wieder die zeit von 1989.......


    natürlich fällt einem einfacher über kompromisse zu sprechen wenn man selbst sprich serbien der unterdrücker war .....



    die systematische unterdrückung der albaner durch die serben fakten


    Doch mit seiner Apartheidpolitik gegenüber den Albanern hat Serbien sein moralisches

    realität anerkennen... kosova ist nicht serbien..

  2. #42
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Es heißt in dem bereits mehrfach zitierten Pkt. 8 des Appendix B des Rambouillet-Vertrages:
    "Das NATO-Personal soll, zusammen mit seinen Fahrzeugen, Schiffen, Flugzeugen und Ausrüstung, freie und ungehinderte Durchfahrt und ungehinderten Zugang überall in der Bundesrepublik Jugoslawien genießen, einschließlich des damit verbundenen Luftraumes und der Territorialgewässer. Dies soll einschließen, ohne darauf beschränkt zu sein, das Recht zu biwakieren, zu manövrieren, zur Einquartierung und zum Gebrauch jeglicher Gebiete und Einrichtungen, die für die Unterstützung, die Ausbildung und die Operationen erforderlich sind."


    Vorwurf der Rambouillet-Luege: doppelt gerechtfertigt!

    Sowas nennt man militärische Besatzung eines souveränen Staates und kein souveräner Staat dieses Planeten hätte diesen Rotz unterschrieben!
    Soviel zur Kompromissbereitschaft dieses Vertrages der nur für eine Sache gut war! Man wusste das Serbien diesen Vertrag niemals unterschreiben würde, die NATO wollte den Krieg! Aber nicht aus humaitären Gründen, sondern deswegen :



    ..............Der Vertrag von Rambouillet hatte einen geheimen Zusatz: Annex B. Dieser sah die militärische Besetzung ganz Jugoslawiens vor. Später gab Lord Gilbert vom britischen Foreign Office (?) vor dem ‘Defence Select Committee’ zu, daß der Zusatz bewußt eingefügt wurde, um eine Ablehnung Belgrads zu provozieren. Mindestens so aussagekräftig - hinsichtlich der langfristigen Motive des Westens - ist Kapitel 4, dessen einziges Sujet die Ökonomie des Kosovo ist. Artikel I fordert die “freie Marktwirtschaft”; Artikel II die Privatisierung sämtlichen Staatsbesitzes. In dieser Zeit war Rest-Jugoslawien das letzte Land Mittel-/Südeuropas, dessen Wirtschaft noch nicht von westlichem Kapital kolonialisiert war. Rest-Jugoslawien war damals noch nicht in der Weltbank, noch nicht in der Welthandelsorganisation, noch nicht im IWF oder der ‘Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung’. “Unternehmen in Sozialbesitz” - hieß die von Tito eingeführte Form der Arbeiterselbstverwaltung, die (in Rest-Jugoslawien) noch vorherrschend war. Jugoslawien besaß öffentliche Minen, eine öffentliche Erdöl-, Auto- und Tabakindustrie. 75% der Industrie gehörten dem Staat oder waren sozialisierter Besitz. Ein Privatisierungsgesetz von 1997 legte fest, daß bei Verkäufen mindestens 60% der Anteile bei den Arbeitern des jeweiligen Betriebs bleiben mußten............................


    Privatisierung des Kosovo durch die NATO, 25.09.2004 (Friedensratschlag)

    nachdem 2wkrieg. haben auch die "gewinner" erstmal das kommando übernommen in deutschland und erst dann konnte der politische-weg geebnet werden......

  3. #43
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    nachdem 2wkrieg. haben auch die "gewinner" erstmal das kommando übernommen in deutschland und erst dann konnte der politische-weg geebnet werden......

    Ein dümmerer Spruch ist dir wohl nicht eingefallen......

    Das hier war nicht der 2. WK sondern ein Bürgerkrieg und die NATO bombte ohne UN Mandat!

  4. #44
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ein dümmerer Spruch ist dir wohl nicht eingefallen......

    Das hier war nicht der 2. WK sondern ein Bürgerkrieg und die NATO bombte ohne UN Mandat!
    im überigen ist die kein dummer spruch sondern ein fakt....
    aber mit diesen konntest du nie was damit anfangen.

    es ist eben nicht ein bügerkrieg gewesen .....

    sondern vom staat gezielt geförderter krieg mit zusätzlichen paramiltär-einheiten.....

    wie ansonsten erklärst du das serbische militärs und polizisten wegen verbrechen selbst in belgrad vor gericht kamen und verurteilt wurden?

    im übrgien milos wollte sogar den krieg als einen religionskrieg verkaufen....
    um sozusagen sich als retter des christentums sich aufspielen.

    und da soll es leute geben welche daran glaubten wie es die gibt die an bürgerkrieg glauben....

  5. #45

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ein dümmerer Spruch ist dir wohl nicht eingefallen......

    Das hier war nicht der 2. WK sondern ein Bürgerkrieg und die NATO bombte ohne UN Mandat!

    Mir ist gänzlich unklar wieso ihr überhaupt mit den hiesigen Forumsalbanern diskutiert.

    Sie werden immer die Moralkeule auspacken....oder irgendetwas mit einzigartiger Fall in der Weltgeschichte...bla,bla...


    Ich wäre dafür dass sich eine kosovarische Delegation in die Usa aufmacht um für die Rechte der Indianer zu kämpfen, diese wurden schliesslich auch von einem Staat (Usa) niedergemetzelt...

    Geht raus an die frische Luft, geniesst den Tag....gegen die Hohlköpfe lohnt es sich nicht zu diskutieren.

  6. #46
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    es ist eben nicht ein bügerkrieg gewesen .....

    sondern vom staat gezielt geförderter krieg mit zusätzlichen paramiltär-einheiten.....

    wie ansonsten erklärst du das serbische militärs und polizisten wegen verbrechen selbst in belgrad vor gericht kamen und verurteilt wurden?

    im übrgien milos wollte sogar den krieg als einen religionskrieg verkaufen....
    um sozusagen sich als retter des christentums sich aufspielen.

    und da soll es leute geben welche daran glaubten wie es die gibt die an bürgerkrieg glauben....

    Ja, nur komisch das die ganze Welt von einem Bürgerkrieg redet......mal abgesehen von dir und ein paar anderen Freaks!:

  7. #47
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ja, nur komisch das die ganze Welt von einem Bürgerkrieg redet......mal abgesehen von dir und ein paar anderen Freaks!:
    bitte um fakten - einsicht bei dieser behauptung....

  8. #48
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    bitte um fakten - einsicht bei dieser behauptung....

    komm mach dich lächerlich.....!

  9. #49
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    bitte um fakten - einsicht bei dieser behauptung....
    Ich bin mir sicher, dass du schon X-tausend mal das Wort "Bürgerkrieg" im Zusammenhang mit dem Zerfall Jugoslawiens gelesen hast, stellst dich aber trotzdem Blöd und fordest für jeden (noch so verbreiteten und bekannten) Scheiss eine "Quittung".
    Manchmal nervt es förmlich, wie du User hier aufforderst, extra für dich zu googlen, obwohl was vertrbreitet ist und du es sicherlich x mal gelesen und gehört hast.

  10. #50

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    dann hat ja die Vojvodina auch gute Chancen....
    Nichts da Vojvodina und RS bleiben so wie sie sind, obwohl es eigt. nichts ändern würde wenn sie unabhängig werden, sind ja schließlich alles die selben Leute

Seite 5 von 14 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 246
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 10:45
  2. Serbien ficht Unabhängigkeit des Kosovo an
    Von napoleon im Forum Politik
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 18:11
  3. Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 11:50
  4. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 09:56
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.07.2006, 19:52