BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 123

Serbien boykottiert Balkan-Gipfel in Slowenien

Erstellt von John Wayne, 20.03.2010, 19:03 Uhr · 122 Antworten · 5.807 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Also vertreten die Serben in Bosnien die Interessen Serbiens im Namen des bosnischen Volkes ?

    genau so wie die spanier in spanien die interessen serbiens im namen des spanischen volkes vertreten

  2. #112
    Avatar von Subasic

    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von Alijin Beitrag anzeigen
    Willkommen zurück
    hehe danke

  3. #113
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von C-walker Beitrag anzeigen
    von beiden du depp
    wenn bosnien kosovAAAAAAAAA anerkennt, könnte sich theoretisch die rs abspalten. Wollen die Bosnier das?
    Und hör jetzt auf mit deinem scheiß faschismus
    Kannst es nicht ertragen das DZEKO es gut fände mit Serbien wieder gute "Beziehung" zu haben, wa?
    Du bist doch bescheuert was für ein Abspalten Die FBiH erkennt Kosovo ohne wenn und aber an (inoffiziel). Würde die FBiH die Anerkennung Publik machen, würden sich FBiH und die RS noch mehr rumstreiten und die (Pseudo-)Beziehung noch mehr schädigen als es jetzt schon ist, aber die RS würde sich doch nicht abspalten Die RS weiss das FBiH Kosovo anerkennen will, aber sie können nun mal nicht.

    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Die serbische Bevölkerung gab es immerschon in Bosnien. Warum haben sie den da nichts zu suchen?
    Das ist natürlich so aber ein Großteil der heutigen Serben hat wirklich nichts zu suchen in BiH. Das selbige gilt auch für einige Bosniaken und Kroaten.....

  4. #114
    Baader
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    "Euer" Ministerpräsident vertritt die Interessen Serbiens ?
    Ja, schliesslich ist er selber Serbe.

  5. #115
    Avatar von skenderbeu110

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    835
    Leute ganz einfach:

    Ich wette thaci und nikola haben zusammen einen getrunken wenn die Kamera nicht da war?!

    Es heisst ja nicht umsonst Politik.

    Wenn Nikola pro-serbisch wäre, hätte er sofort Kosovo anerkannt! warum? Weil das die Perfekte ausrede für die RS ist:

    Wenn Kosovo das kann, können wir (die RS) das auch!

    Genau das würde dann die RS sagen wenn Bosnien Kosovo anerkennen würde. Also hört auf mit dem Kack, denn die Bosnier sind in Wahrheit nicht gegen die anerkennung, es geht einfach darum den Frieden in Bosnien zu wahren!

  6. #116
    Gast829627
    Zitat Zitat von Bosnjo Beitrag anzeigen
    Wir müssen das Serbenproblem in Bosnien lösen, lieber jetzt als in 50 Jahren.

    Kosovo betrachte ich als Unabhängigen Staat. und vielleicht ist er sauer dass seine Serbenrepublik nie so weit kommen wird wie Kosovo.

    sowie die nazis das judenproblem lösen wollten?????

    wiso wird der honk nicht dafür verwarnt ???
    genauso wie der albaner honk der behauptet serbien wäre das schlechteste land auf der welt.....

    jedesmal wenn ihr versucht das "serbenproblem" zu lösen auf eure mullah art bekommt ihr nen tritt der bis nach istanbul zu hören ist......


    was das kosovo angeht und das gelalle von 91 war die autonomie weg ....auch während der autonomie wollen die albaner nur die unabhängigkeit.....

  7. #117
    Gast829627
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Du bist doch bescheuert was für ein Abspalten Die FBiH erkennt Kosovo ohne wenn und aber an (inoffiziel). Würde die FBiH die Anerkennung Publik machen, würden sich FBiH und die RS noch mehr rumstreiten und die (Pseudo-)Beziehung noch mehr schädigen als es jetzt schon ist, aber die RS würde sich doch nicht abspalten Die RS weiss das FBiH Kosovo anerkennen will, aber sie können nun mal nicht.



    Das ist natürlich so aber ein Großteil der heutigen Serben hat wirklich nichts zu suchen in BiH. Das selbige gilt auch für einige Bosniaken und Kroaten.....

    lächerlich....die einzigen die nix zu suchen haben in bosnien sind die türken die eu und die kfor truppen.....und du auch noch!!

  8. #118
    Avatar von skenderbeu110

    Registriert seit
    22.02.2010
    Beiträge
    835
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    sowie die nazis das judenproblem lösen wollten?????

    wiso wird der honk nicht dafür verwarnt ???
    genauso wie der albaner honk der behauptet serbien wäre das schlechteste land auf der welt.....

    jedesmal wenn ihr versucht das "serbenproblem" zu lösen auf eure mullah art bekommt ihr nen tritt der bis nach istanbul zu hören ist......


    was das kosovo angeht und das gelalle von 91 war die autonomie weg ....auch während der autonomie wollen die albaner nur die unabhängigkeit.....
    Ja berechtigterweise schon! Aber das werden wir niemals erfahren da wir ja keine Autonomie mehr hatten.

    Bevor Kosovo die Unabhängigkeit ausgerufen hatte, haben die Kosovaren versucht mit den Serben zu verhandeln. Doch die Serben wollten nicht mal verhandeln um eine Lösung zu finden (Das Serbien dazu verpflichtet war steht in der REsolution 1244, da ihr euch immer darauf bezieht).

    Aber nach mehrmaligen erfolglosen versuchen mit den Serben ins Gespräch zu kommen, hat dann der Kosovo die Unabhängikeit ausgerufen.

    Und plötzlich sind die Serben auf einmal so unglaublich gesprächsbereit geworden, "unglaublich" und haben uns dann sogar eine volle Autonomie angeboten.... (das schönste zeichen der Schwäche)

    Doch Leider einen Tick zu Spät. Die Unabhängigkeit ist unumkehrbar! Genauso wird Kosovo nie wieder unter die Regierung von Belgrad fallen! Und wer das nicht bestätigt soll weiter in seiner Traumwelt leben. Und falls ihr glaubt die Resolution 1244 wird euch Helfen, dann solltest du dir als erstes den Text durchlesen und als zweites untersteht die Resolution 1244 dem Recht der UN. Und eines dieser Rechte ist die Selbstbestimmung des Volkes, was von keiner Resolution übertrumpft werden kann. Und zu guter letzt, die Resolution 1244 war eine Übergangslösung! Wo die Unabhängigkeit mit absicht nicht angesprochen wurde!

    Diese Kompromisse der Serben sind die Zeichen der Schwäche, die Symptome der bevorstehenden Krankheit. Und zwar die anerkennung von den übrigen 35 Ländern, oder, da ihr Kosovo als das Herz serbiens seht, sagen wir mal besser: der Herzinfarkt

  9. #119
    El Hefe
    ein grosses bravo an tadic.das ist der richtige schritt in richtung wirtschaftlicher und politischer stabilität im balkan...und dem zukünftigen anschluss serbiens an die eu kommt er mit dieser geste auch zuvor.sehr weitsichtig...

    ...serbien hat anscheinend immernoch sand in der vagina.

  10. #120
    Jehona_e_Rahovecit
    einfach nur traurig mitzusehen wie ein land sich selbst zerstört.

    mein beileid hat serbien.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 26.05.2011, 11:09
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 11:40
  3. Serbien verließ Südosteuropa-Gipfel
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 11:08
  4. serbien boykottiert athisaari.....!!!!!
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 09:48