BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Serbien boykottiert Warschauer Gipfel wegen Kosovo-Präsenz

Erstellt von Mudi, 24.05.2011, 17:01 Uhr · 67 Antworten · 3.624 Aufrufe

  1. #31
    Pitbull
    Zitat Zitat von Sandzaklija Beitrag anzeigen
    tolle aktion

    kosovo bleibt serbien

    wer das nicht glaubt ist ein spast und wer was anderes behauptet der hat kein leben und ist ein lauch
    Zitat Zitat von Sandzaklija Beitrag anzeigen
    Sandzak gibt es nicht. Ich glaube du meinst Raska Oblast.

    Und Kosovo i Metohija sind das Herz Serbiens.

    CCCC
    Zitat Zitat von Sandzaklija Beitrag anzeigen
    in deinen feuchten träumen kollesche
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    Verräter!
    Free Sandzak!
    Nieder mit der RS!
    Zitat Zitat von Sandzaklija Beitrag anzeigen
    Inshallah wird die RS sich an Mutter Srbija anschließen und alle Gegner vernichtet sein!
    Zitat Zitat von Sandzaklija Beitrag anzeigen
    Du solltest dich erstmal erkunden was Cetniks sind du Schlaumeier, denn das sind Königstreue Soldaten, die für den König und ihre Heimat mit Ehre gekämpft haben!

    Ihr Mudzahedins und UCK`s könnt auch nur nörgeln.
    idite u kurac hahahaha koji ste vi debili hahahaha ljubim vas ja mulah

  2. #32
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen


    Du bist Serbe?
    Ich bin illyrisch-muslimischer Bosniake.
    Nenn mich nie wieder Serbe du anatolischer Eselstreiber!

  3. #33
    Sonny Black
    Der Sieg ist unser!


  4. #34
    Esseker
    Werden wir mal konkret!

    Es geht hier ums Prinzip, wenn ich mich nicht täusche... Wirtschaftlich gesehen, kann Serbien nicht besseres passieren als Kosovo loszuwerden, aber dieser Stolz unbedingt dieses Land beizubehalten überschattet natürlich dieses Faktum!

    Und zu den Kosovaren... Nehmen wir mal an ihr werdet unabhängig! Ganz offiziell. Wie geht es dann weiter? Kosovo wäre das (mit Abstand) ärmste Land Europas. USA hilft auch nicht lange weiter, die brauchen nur einen Stützpunkt in Europa, aber eine besondere finanzielle Unterstützung werden die nicht mehr sein.
    Albanien kann sich selber nicht mal vollständig versorgen. Wie sollen sie noch Kosovo mitversorgen?
    Selbstversorgung? Mit was denn? Industrie gibts keine, Landwirtschaft ebenso wenig, keine besondere Infrastruktur, was einen möglichen Verkehrsknoten ausschliesst und auch kein Tourismus. Mit was versorgt man sich dann?

    Ich bin Kroate. Mir ist das Thema ziemlich egal geworden. Von mir aus könnt ihr auch ein Großalbanien werden, aber ich will realistisch bleiben und frag euch einfach mal...

  5. #35
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    Ich bin illyrisch-muslimischer Bosniake.
    Nenn mich nie wieder Serbe du anatolischer Eselstreiber!

    Wäre peinlich geworden oder?

    ps. den Spruch mit dem Finger, kennst du hoffentlich..

  6. #36
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Werden wir mal konkret!

    Es geht hier ums Prinzip, wenn ich mich nicht täusche... Wirtschaftlich gesehen, kann Serbien nicht besseres passieren als Kosovo loszuwerden, aber dieser Stolz unbedingt dieses Land beizubehalten überschattet natürlich dieses Faktum!

    Und zu den Kosovaren... Nehmen wir mal an ihr werdet unabhängig! Ganz offiziell. Wie geht es dann weiter? Kosovo wäre das (mit Abstand) ärmste Land Europas. USA hilft auch nicht lange weiter, die brauchen nur einen Stützpunkt in Europa, aber eine besondere finanzielle Unterstützung werden die nicht mehr sein.
    Albanien kann sich selber nicht mal vollständig versorgen. Wie sollen sie noch Kosovo mitversorgen?
    Selbstversorgung? Mit was denn? Industrie gibts keine, Landwirtschaft ebenso wenig, keine besondere Infrastruktur, was einen möglichen Verkehrsknoten ausschliesst und auch kein Tourismus. Mit was versorgt man sich dann?

    Ich bin Kroate. Mir ist das Thema ziemlich egal geworden. Von mir aus könnt ihr auch ein Großalbanien werden, aber ich will realistisch bleiben und frag euch einfach mal...
    du hast ja ein total falsches bild von uns

    in albanien steigt die wirtschaft jahr für jahr vorallem dank dem tourismus der montenegro in kurzer zeit überholt hat (3 mio urlauber im jahr 2010)
    albanien kann sich sehr wohl selbst versorgen
    sorgt euch mal nicht um uns
    uns geht es ohne euch jugoslawen immer besser als mit euch
    kosovo braucht seine unabhängigkeit nur so wird dort endlich mal investiert

  7. #37

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    upm...

    Vojvodina je srce Srbije!!!

  8. #38
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Werden wir mal konkret!

    Es geht hier ums Prinzip, wenn ich mich nicht täusche... Wirtschaftlich gesehen, kann Serbien nicht besseres passieren als Kosovo loszuwerden, aber dieser Stolz unbedingt dieses Land beizubehalten überschattet natürlich dieses Faktum!

    Und zu den Kosovaren... Nehmen wir mal an ihr werdet unabhängig! Ganz offiziell. Wie geht es dann weiter? Kosovo wäre das (mit Abstand) ärmste Land Europas. USA hilft auch nicht lange weiter, die brauchen nur einen Stützpunkt in Europa, aber eine besondere finanzielle Unterstützung werden die nicht mehr sein.
    Albanien kann sich selber nicht mal vollständig versorgen. Wie sollen sie noch Kosovo mitversorgen?
    Selbstversorgung? Mit was denn? Industrie gibts keine, Landwirtschaft ebenso wenig, keine besondere Infrastruktur, was einen möglichen Verkehrsknoten ausschliesst und auch kein Tourismus. Mit was versorgt man sich dann?

    Ich bin Kroate. Mir ist das Thema ziemlich egal geworden. Von mir aus könnt ihr auch ein Großalbanien werden, aber ich will realistisch bleiben und frag euch einfach mal...
    also da ich sehe das du sehr wenig bzw getrübte kenntnisse über kosovo hast klär ich dich auf, würdemich freuen wenn andere auch mitlesen und sich mühe geben ernsthaft zu disskutieren:

    writschaftlich gesehen kann serbien nichts besseres passieren:

    wieso???

    kennst du die wirtschaftlichen probleme kosovos? kennst du die geschichte der wirtschaft kosovos ???

    ich denke kaum.

    kosovo kann und wird durchaus ohne serbien sehr gut überleben ( tut schon seit 12 jahren) und leben .

    einen kleinen staatsbuguet, aber der wächst von jahr zu jahr!!


    die wirtschaft kosovos hat druch die 10 jährige apharthäidphase und überlagerung serbien sehr gelitten 1989-1999,plus 2 jahre krieg alles zerstört!! infrastruktur war auch so nicht grad ein die beste im vergleich zu andere teile jugoslawiens ,um nicht zu sagen marode in kosovo wurde sehr wenig investiert im vergleich zu montenegro oder mazedonien das weniger einwohner haben.

    nun kosovo hatte schon früher giganten wie trepca , kek&co. an bodenschätze mangelt es in kosovo nicht. der mittelstand und klein unternehmen könnten blühen.

    aber die wirtschaft ist sehr verzwickt in kosovo seit ende des krieges 1999,
    viele staatliche unternehmen wurden opfer korrupter administratoren des unmiks die bei der privatieserung das sagen hatten, die besitzer haben diese betrebe für wenig geld gekauft und mit sehr schlechte bedienungen, sprich sie waren oftmals an grundboden interessiert wie an dem betrieb selbst zb.

    weiteres wichtiges problem ist der staat serbien.

    in kosovo tut man zZ die meisten waren aus serbien importieren.
    grund ist viele unternehmer haben pleite gemacht weil die basisprodukte zu herstellung ihrer produkte teuer waren wegen der verzollung durch serbien etc. serbien verkauft aber millionen waren jährlich an kosovo nimmt aber keine waren aus kosovo an und lässt sie nicht durch serbien transportieren.

    serbien ist eines der mitgründe warum sich die wirtschafft in kosovo ned ankurbellt.

    das ist dieses CEFTA verinigung an der kosovo sowie serbien mitglieder sind,
    serbien hält sich aber nicht an die regeln.

    sie erkennen eben nicht die stempel der republik kosovo ned an und somit auch keine waren aus kosovo kommen in das serbische markt oder auf tranportwege durch serbien in eu.

    wusstest du das serbien bis diese woche waren nach kosovo gebracht hat zollfrei??

    und kosovarische waren kommen ned mal rüber!!

    das sind probleme die gelöst werden, und zz bei den verhandlungen zwischen serbien und kosovo geklärt werden.

    was will ich sagen, mein freund kosovo ist und war keine belastung für serbien wirtschaftlich.

    kosovo hat mittlerweile ne gute infrastruktur im vergleich zu früher,es werden täglich neue unis gebaut und eröffnet, neue transportwege verbindungen zu albanien , mazedonien etc.
    kosovo muss die politischen fragen klären dann werden viele wirtschaftliche fragen automatisch geklärt!!

    und man müsse mehr in landwirtschafft investieren.

    kosovo hat die jüngste bürger europas, 2/3 sind unter 25!! das sind kräfte die europa dienen und kosovo selber!! man muss wissen wie man sie nützt.
    neue investoren holen, die kommen au erst wenn politische stabilität herrscht und serbien das land endlich in ruhe lässt.

    wir haben in milosevics zeiten nur von geldern aus den leuten im ausland gelebt.


    hast du dich gefragt warum die serben so interessiert sind an den norden??

    und schon eine teilung kosovos hinnehmen würden??

    wegen trepca mein freund!! gold gold gold mineralien ohne ende!!

    nun die politische zukunft, ich würde sie so sehen, kosovo soll norden abgeben, sich presevotaal angliedern und direkt sich mit albanien verschmelzen.

    ein land ein volk eine ethnie eine menthalität.

    über albanien will ich dich nicht aufklären, albanien hat mit die grösste wirtschaftswachstum in europa die letzten jahrem und 12% arbeitslose die niedrigste in balkan, informier dich besser. darüber will ich jetz ned schreiben ich wollte dich spezifisch über die wirtschaft kosovos informieren.

    das wär die zukunft kosovos!!

  9. #39

    Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    3.777
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Werden wir mal konkret!

    Es geht hier ums Prinzip, wenn ich mich nicht täusche... Wirtschaftlich gesehen, kann Serbien nicht besseres passieren als Kosovo loszuwerden, aber dieser Stolz unbedingt dieses Land beizubehalten überschattet natürlich dieses Faktum!

    Und zu den Kosovaren... Nehmen wir mal an ihr werdet unabhängig! Ganz offiziell. Wie geht es dann weiter? Kosovo wäre das (mit Abstand) ärmste Land Europas. USA hilft auch nicht lange weiter, die brauchen nur einen Stützpunkt in Europa, aber eine besondere finanzielle Unterstützung werden die nicht mehr sein.
    Albanien kann sich selber nicht mal vollständig versorgen. Wie sollen sie noch Kosovo mitversorgen?
    Selbstversorgung? Mit was denn? Industrie gibts keine, Landwirtschaft ebenso wenig, keine besondere Infrastruktur, was einen möglichen Verkehrsknoten ausschliesst und auch kein Tourismus. Mit was versorgt man sich dann?

    Ich bin Kroate. Mir ist das Thema ziemlich egal geworden. Von mir aus könnt ihr auch ein Großalbanien werden, aber ich will realistisch bleiben und frag euch einfach mal...
    Wenn alle Kroaten so nett uns das sagen würden wie du, würde ich eure Flagge mit größter Freude küssen... Kosovo je Republika!

  10. #40
    Esseker
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    du hast ja ein total falsches bild von uns

    in albanien steigt die wirtschaft jahr für jahr vorallem dank dem tourismus der montenegro in kurzer zeit überholt hat (3 mio urlauber im jahr 2010)
    albanien kann sich sehr wohl selbst versorgen
    sorgt euch mal nicht um uns
    uns geht es ohne euch jugoslawen immer besser als mit euch
    Wow, ihr habt Montenegro, ein Land mit der Einwohner-Zahl von Zagreb überholt. Überholt mal Slowenien und wir können über Tourimus reden. Denn die haben mehr Touriste mit ihrem kleinen Meer als ihr, mit eurer großen Küste.

    Was gibts denn sonst so, außer "Tourismus" (ich bitte dich, 3 Millionen Touristen bei so einer großen Küste sind ein Witz). Landwirtschaft? Eher nicht. Verkehrsschnittpunkt? (Ne, die geografische Lage ist da zu blöd angesetzt), Handel? Einbisschen. Trotzdem wird man eher über Griechenland, Montenegro oder Kroatien verfrachten. Schiffsbau? Ich kenn kaum eins Industrie? Einbisschen. Sonst bleibt kaum was übrig, was Geld in einem Land angeht.

    Glaub mir. Tito hat euch mehr geholfen damals als du denkst. Nach dem Ausstieg aus dem Warschauer Pakts gabs ja hier und da einpaar Probleme

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 10:39
  2. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 01:00
  3. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 23:53
  4. Serbien boykottiert Balkan-Gipfel in Slowenien
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 15:09
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 12:47