BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Serbien hat als christliches Land eine europäische Perspektive

Erstellt von dragonfire, 26.05.2011, 12:13 Uhr · 38 Antworten · 2.730 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175

    Serbien hat als christliches Land eine europäische Perspektive

    Mölzer: Serbien hat als christliches Land eine europäische Perspektive

    Utl.: Weichen für Kandidatenstatus Serbiens sind zu stellen - EU darf nicht länger Augen vor Diskriminierung serbischer Minderheiten in den Nachbarstaaten verschließen =



    Wien (OTS) - Die Beziehungen zwischen Brüssel und Belgrad müssten
    weiter verbessert werden, sagte der freiheitliche Delegationsleiter
    im Europäischen Parlament, Andreas Mölzer, zum heutigen Besuch der
    EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton in Serbien. "Insbesondere
    müssten die Weichen gestellt werden, damit Serbien bald der
    Kandidatenstatus eingeräumt wird. Schließlich ist Serbien als
    bevölkerungsreichster Staat des ehemaligen Jugoslawien der Schlüssel
    zur Stabilität in der Region", betonte Mölzer.

    Dabei stellte der freiheitliche EU-Abgeordnete klar, dass Serbien
    eine europäische Perspektive habe. "Serbien ist bekanntlich ein
    christlich geprägtes, europäisches Land. Daher sollte es eines Tages
    auch Mitglied der Europäischen Union, auch wenn es bis dahin noch
    eine ganze Reihe von Reformen durchführen muss, um die EU-Reife zu
    erlangen", erklärte Mölzer.
    Weiters forderte der freiheitliche Europaabgeordnete, dass Brüssel
    den in den anderen Balkanstaaten lebenden serbischen Minderheiten
    verstärkte Aufmerksamkeit zukommen lassen müsse. "Es kann nicht sein,
    dass die menschenrechtsbewegte Europäische Union auf der einen Seite
    die Schutzpatronin der Kosovo-Albaner spielt, aber auf der anderen
    Seite gegenüber der Diskriminierung von Serben, etwa in Montenegro
    oder im Kosovo, die Augen verschließt", schloss Mölzer.

    http://www.google.de/url?sa=t&source...PAlQtg&cad=rja

    die mafia zwergenstatten montenegro und kosovo sind ein problem in der region.

  2. #2

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    Mölzer: Serbien hat als christliches Land eine europäische Perspektive

    Utl.: Weichen für Kandidatenstatus Serbiens sind zu stellen - EU darf nicht länger Augen vor Diskriminierung serbischer Minderheiten in den Nachbarstaaten verschließen =



    Wien (OTS) - Die Beziehungen zwischen Brüssel und Belgrad müssten
    weiter verbessert werden, sagte der freiheitliche Delegationsleiter
    im Europäischen Parlament, Andreas Mölzer, zum heutigen Besuch der
    EU-Außenbeauftragten Catherine Ashton in Serbien. "Insbesondere
    müssten die Weichen gestellt werden, damit Serbien bald der
    Kandidatenstatus eingeräumt wird. Schließlich ist Serbien als
    bevölkerungsreichster Staat des ehemaligen Jugoslawien der Schlüssel
    zur Stabilität in der Region", betonte Mölzer.

    Dabei stellte der freiheitliche EU-Abgeordnete klar, dass Serbien
    eine europäische Perspektive habe. "Serbien ist bekanntlich ein
    christlich geprägtes, europäisches Land. Daher sollte es eines Tages
    auch Mitglied der Europäischen Union, auch wenn es bis dahin noch
    eine ganze Reihe von Reformen durchführen muss, um die EU-Reife zu
    erlangen", erklärte Mölzer.
    Weiters forderte der freiheitliche Europaabgeordnete, dass Brüssel
    den in den anderen Balkanstaaten lebenden serbischen Minderheiten
    verstärkte Aufmerksamkeit zukommen lassen müsse. "Es kann nicht sein,
    dass die menschenrechtsbewegte Europäische Union auf der einen Seite
    die Schutzpatronin der Kosovo-Albaner spielt, aber auf der anderen
    Seite gegenüber der Diskriminierung von Serben, etwa in Montenegro
    oder im Kosovo, die Augen verschließt", schloss Mölzer.

    http://www.google.de/url?sa=t&source...PAlQtg&cad=rja

    die mafia zwergenstatten montenegro und kosovo sind ein problem in der region.




    immer sind es die anderen

    serbien ist der stabilisator in der region und zwar seit jahren

    die anderen sind die , die die region destabilisieren


    hey dragonfire ich kenn dich nicht aber scheinst sehr dumm zu sein

  3. #3
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275

  4. #4
    Avatar von Bato

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    94
    Schöne Sache

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Also kommen nur Christen in die EU?

  6. #6
    Kingovic
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Also kommen nur Christen in die EU?
    Erst katholisch, dann die "anderen" Christen ...

  7. #7
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Den Text find ich an sich sehr gut geschrieben, daher verstehe ich die dummen Postings nicht. Das ist ja immer so, wenn mal was positives bezüglich Serbien geschrieben wird.

    Serbien ist noch lange nicht reif für die EU, aber warum Bulgarien und Rumänien, welche genauso rückständig sind, wenn nicht ärmer dran sind.

  8. #8
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Erst katholisch, dann die "anderen" Christen ...
    vllt hat BiH durch die RS und die Kro's eine Chance

    nasa Crna Gora ce tako ili tako brate =)

  9. #9
    Avatar von Bato

    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Kingovic Beitrag anzeigen
    Erst katholisch, dann die "anderen" Christen ...
    Krst je Krst

  10. #10
    Avatar von OptimusPrime

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    5.772
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Den Text find ich an sich sehr gut geschrieben, daher verstehe ich die dummen Postings nicht. Das ist ja immer so, wenn mal was positives bezüglich Serbien geschrieben wird.

    Serbien ist noch lange nicht reif für die EU, aber warum Bulgarien und Rumänien, welche genauso rückständig sind, wenn nicht ärmer dran sind.
    na ja die schlampe chicca darfste nicht ernst nehmen, die leidet unter verfolgungswahrn und komplexen!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die einzige europäische Hauptstadt ohne eine Moschee
    Von *alaturka im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 541
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 08:21
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 22:13
  3. Kosovo hat eine europäische Perspektive
    Von Adem im Forum Kosovo
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 18:46
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 02:30
  5. Serbien - Kostunica - EU-Perspektive
    Von busta im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 02:12