BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 118

Serbien hat gewählt

Erstellt von Yutaka, 11.05.2008, 20:43 Uhr · 117 Antworten · 5.002 Aufrufe

  1. #11
    Shpresa
    Zitat Zitat von KoSova-KuSho Beitrag anzeigen
    welcher hundesohn hat nun gewonnen?

    ist doch noch nicht bekannt, oder?

  2. #12

  3. #13
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Wahl-Überraschung in Serbien

    Pro-Europäer liegen in Front

    In Serbien bahnt sich offenbar ein überraschender Wahlausgang an. Entgegen der meisten Umfragen führt die pro-europäische Partei von Präsident Boris Tadic vor den Ultranationalisten und der zum nationalen Block zählenden Partei von Voijslaw Kostunica. Erste Auszählungsergebnisse sehen die Tadic-Partei bei 38 Prozent, die Ultranationalisten bei 28 und Kostunicas Partei bei 11 Prozent.



    Die Wahlbeteiligung hatte eine Stunde vor Schliessung der Wahllokale um 20 00 Uhr mit rund 54 Prozent vergleichsweise niedrig gelegen.
    Nur 16 Monate nach der letzten Abstimmung haben die Bürger dieses zentralen Balkanstaates am Sonntag in vorgezogenen Wahlen über ihr neues Parlament und den aussenpolitischen Kurs ihres Landes entschieden. Die Beteiligung der Bürger an der Abstimmung scheint eher dürftig gewesen zu sein.




    Wirtschaftliche und soziale Misere
    Ersten Auszählungen zufolge führt die pro-europäische Partei von Präsident Boris Tadic mit 38 Prozent. Die Ultranationalisten kommen demzufolge nur auf 28 Prozent. Die Partei von Premier Voijslaw Kostunica erhält nur 11 Prozent.




    Viele der 6,7 Millionen Wahlberechtigten waren wegen Enttäuschung über ihre wirtschaftliche und soziale Misere offensichtlich der Wahl fern geblieben, hiess es in ersten Analysen.
    Eine niedrige Wahlbeteiligung nützt nach Darstellung aller Experten dem Anti-Europa-Lager, dem auch in allen Meinungsumfragen ein klarer Sieg vorausgesagt worden war. Umso überraschender ist der gegenläufige Trend der ersten Auszählungsergebnisse.




    Enges Bündnis mit Russland
    Das anti-europäische Lager unter Führung des Regierungschefs Vojislav Kostunica will die weitere Annäherung Serbiens an die EU blockieren und stattdessen ein enges Bündnis mit Russland eingehen.
    Auf der anderen Seite stehen die Pro-Europäer unter Führung des Staatsoberhauptes Boris Tadic. Aussagekräftige Ergebnisse werden vor Mitternacht erwartet.







    Bin schwer überrascht und gratuliere den normaldenkenen Serben in Serbien, falls es bei diesem Resulat bleibt eine ehrliche Gratulation an die Bevölkerung Serbiens!!!


    Nationalistisches Gedankengut gehört der Vergangenheit an und muss immer bekämpft werden.

    Wir warten noch ab wie die Resultate wirklich ausgehen

  4. #14
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Serbien auf dem Weg nach Europa?

    Bei der Stimmenauszählung zur Parlamentswahl in Serbien bahnt sich eine Überraschung an. Nach Angaben unabhängiger Beobachter liegt die prowestliche Parteienkoalition in Führung.


    Das Zentrum für freie Wahlen und Demokratie erklärte, die Koalition für ein europäisches Serbien von Staatspräsident Boris Tadic liege bei 38 Prozent. Die ultranationalistische Serbische Radikale Partei (SRS) liege deutlich dahinter mit 28 Prozent auf Platz zwei, die Demokratische Partei Serbiens (DSS) des amtierenden Ministerpräsidenten Vojislav Kostunica auf elf Prozent. In Umfragen vor der Wahl lag die SRS in Führung

  5. #15
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Pro-Europa-Lager gewinnt
    Sieger heißt Tadic





    Das Pro-Europa-Lager in Serbien hat entgegen aller Vorhersagen die vorgezogenen Parlamentswahlen gewonnen. Der von Staatsoberhaupt Boris Tadic angeführte Europa-Block habe rund 39 Prozent der Stimmen erzielt, berichtete die Wahlforschungsgruppe Cesid in Belgrad auf der Basis von sehr sicheren Hochrechnungen. Demgegenüber haben die ultranationalistischen Radikalen (SRS) mit rund 29 Prozent eine herbe Niederlage erlitten. Alle Meinungsumfragen und Analysen hatten das gegenteilige Ergebnis vorhergesagt.

    Dritter wurde nach der Hochrechnung die DSS-Partei von Regierungschef Vojislav Kostunica, die ebenfalls dem Anti-Europa-Lager zugerechnet wird. Auf dem vierten Platz landeten die Sozialisten (SPS) des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic. Den fünften Platz belegen danach die reformistischen Liberaldemokraten (LDP). Die Tadic-DS könnte nach diesen Angaben gemeinsam mit der LDP und den Vertretern der nationalen Minderheiten im neuen Parlament auf eine hauchdünne Mehrheit kommen.



    GRATULATION MEINERSEITS, DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT!!

  6. #16
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    hmmm ist es doch nicht egal wer gewinnt???? Serbien ist sowiso dem untergang geweiht.... da sollten die ganzen leute überlegen in das reichste Land der Welt zu siedeln (rs), da gibt es 25 meter hohe serbische kreuze 92% sind wahre chedos...

  7. #17
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Sensation bei Parlamentswahl in Serbien

    Belgrad (dpa) - Die vorgezogenen Parlamentswahlen in Serbien haben nach ersten Hochrechnungen mit einer Sensation geendet: Das Europa- Lager unter Führung des serbischen Staatsoberhauptes Boris Tadic habe eine klaren Sieg errungen, berichteten Wahlforscher in Belgrad. Die Demokraten von Tadic hätten 39 Prozent der Stimmen gewonnen, hieß es. Demgegenüber hätten die ultranationalistischen Radikalen mit rund 29 Prozent eine herbe Niederlage erlitten. Alle Meinungsumfragen und Analysen hatten das gegenteilige Ergebnis vorhergesagt.

  8. #18
    Popeye
    Habe grade in den Nachrichten mitbekommen, dass Tadic mit 39 % gewonnen hat und das Arschloch Nikolic eine herbe Niederlage erlitten hat.

    Sehr gut Serbien

    Ich wünsche den Serben und Serbien eine offene und gute Zukunft mit einer starken Wirtschaft in der EU.

  9. #19
    Avatar von daniel

    Registriert seit
    17.01.2005
    Beiträge
    591
    auch von meiner seite herzlichen glückwunsch zu dieser klugen entscheidung der serben

    es gibt keinen anderen weg!

  10. #20
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Seh ich genau so, der Balkan muss sich entwickeln, schlussendlich gehts um die neuen Generationen um die Kinder die alle im Balkan eine Zukunft und Hoffnung benötigen.

    Slowenien, Kroatien, Bosnien, Kosovo und jetzt Serbien desen Bevölkerung sich für die Zukunft (Tadic) und gegen Rückständigkeit (Nikolaus) entschieden haben.

    Die Zukunft dieser Länder ist EUROPA, schliesslich sind wir trotz anderer Kulturen und Traditionen alle gemeinsam stolze Europäer

    Jetzt nur noch die USA, mein Obama und weg mit Bush und diesen Idioten McCain und unsere Zukunft sieht schon rosiger und positiver aus

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Das Nervigste Lied gewählt.
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 10:53
  2. Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 03:17
  3. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 18:08
  4. Das Ausländerrückführungssystem in Sachsen gewählt!
    Von Čiča Draža im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 15:08
  5. Neuer Papst gewählt!
    Von Sokol im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 17:40