BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 53

Serbien: „Hier gibt es keine Arbeit. Nur Elend“

Erstellt von Yutaka, 25.01.2008, 21:32 Uhr · 52 Antworten · 3.191 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Genau dieses Problem konnte ich auch feststellen, als ich diesen Sommer über Serbien gefahren bin.

    Die Unterschiede konnte man sehr gut beobachten, die Häuser im Süden sind sehr einfach und bescheiden gebaut, während es im Norden ganz anders aussieht.

    aber das ist eigentlich schon eine altbekannte Tatsache, mich wundert es nur, wieso die Leute aus dem Süden gegen diese unfaire Vertreilung des Reichtums nichts unternehmen...
    Es hat auch was mit der Mentalität der Menschen zu tun. Der Norden verzeichnet eine bis zu 7-fache Studenten-Abschlussrate pro Einwohner (Bezirk) gegenüber dem Süden. In der Tat lässtern die Nord-Serben über die im Süden, sie seien faul, ungebildet, wilde metalität, bäuerlich, konservativ,....etc... Kenn das sehr gut, da ich einige Verwandte und Bekannte aus Novi Sad habe.

    Und das war immer so. Im Grunde genommen hatten/haben die Leute in Südserbien die gleichen wirtschaftlichen Probleme wie die Leute im Kosovo. Und das schon immer.

    In Italien herrscht genauuu das gleiche Problem. Mailand und Neapel sind zwei völlig verschiedene Welten (war dort). Währed Städte wie Mailand hochindustrailisierte und moderne Städte Europas darstellen, gleichen Städte wie Neapel, Palermo,...etc.... irgendwelchen Ghetto-Slams aus einem 3.-Welt-Land. Und auch dort lässtern die im Norden über die Süditaliener, sie seien faul, ungebildet, wild, zurückgeblieben, kriminell,...etc......

    In Serbien gibt es sogar einen bekannten Spruch in der Bevölkerung: "Sto juznije, to tuznije" (Je südlicher, desto trauriger).

  2. #12
    Avatar von Baja_RS

    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    471
    Na ja wie auch immer ich möchte jetzt auch nicht mehr weiter vom Thema ablenken, da ich sehe dass es leute gibt die gerade auf das Eigentliche Thema näher eingehen möchten

  3. #13
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es hat auch was mit der Mentalität der Menschen zu tun. Der Norden verzeichnet eine bis zu 7-fache Studenten-Abschlussrate pro Einwohner (Bezirk) gegenüber dem Süden. In der Tat lässtern die Nord-Serben über die im Süden, sie seien faul, ungebildet, wilde metalität, bäuerlich, konservativ,....etc... Kenn das sehr gut, da ich einige Verwandte und Bekannte aus Novi Sad habe.

    Und das war immer so. Im Grunde genommen hatten/haben die Leute in Südserbien die gleichen wirtschaftlichen Probleme wie die Leute im Kosovo. Und das schon immer.

    In Italien herrscht genauuu das gleiche Problem. Mailand und Neapel sind zwei völlig verschiedene Welten (war dort). Währed Städte wie Mailand hochindustrailisierte und moderne Städte Europas darstellen, gleichen Städte wie Neapel, Palermo,...etc.... irgendwelchen Ghetto-Slams aus einem 3.-Welt-Land. Und auch dort lässtern die im Norden über die Süditaliener, sie seien faul, ungebildet, wild, zurückgeblieben, kriminell,...etc......

    In Serbien gibt es sogar einen bekannten Spruch in der Bevölkerung: "Sto juznije, to tuznije" (Je südlicher, desto trauriger).
    du willst doch nicht italien mit serbien vergleichen.italien hat ein bip von 2000 milliarden $ dagegen ist serbien arm und ein einziger müllhaufen egal ob nord oder süd hör auf äpfel mit birnen zu vergleichen.

    zum thema: was können sich die belgrader mit ihren 300 euro jobs alles leisten?

  4. #14
    Avatar von Baja_RS

    Registriert seit
    21.01.2008
    Beiträge
    471
    Zitat Zitat von lulios Beitrag anzeigen
    du willst doch nicht italien mit serbien vergleichen.italien hat ein bip von 2000 milliarden $ dagegen ist serbien arm und ein einziger müllhaufen egal ob nord oder süd hör auf äpfel mit birnen zu vergleichen.

    zum thema: was können sich die belgrader mit ihren 300 euro jobs alles leisten?

    Es geht ja nur darum das es in Serbien ein Nord-Süd gefälle gibt,Es gibt übrigens in sehr vielen Ländern der Welt ein Gefälle egal ob Nord-Süd, oder Ost-West. (Bsp. USA, Deutschland, Spanien, Türkei...)
    Und Außerdem hat Italien ca. 1850 Milliarden und keine 2000 das macht einen riesen unteschied und sowieso vergleichst du äpfel mit birnen den italien hat auch fast 9 mal soviel einwohner wie serbien, da ist es klar dass das BIP größer ist wie das von Serbien!!

  5. #15

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es hat auch was mit der Mentalität der Menschen zu tun. Der Norden verzeichnet eine bis zu 7-fache Studenten-Abschlussrate pro Einwohner (Bezirk) gegenüber dem Süden. In der Tat lässtern die Nord-Serben über die im Süden, sie seien faul, ungebildet, wilde metalität, bäuerlich, konservativ,....etc... Kenn das sehr gut, da ich einige Verwandte und Bekannte aus Novi Sad habe.

    Und das war immer so. Im Grunde genommen hatten/haben die Leute in Südserbien die gleichen wirtschaftlichen Probleme wie die Leute im Kosovo. Und das schon immer.

    In Italien herrscht genauuu das gleiche Problem. Mailand und Neapel sind zwei völlig verschiedene Welten (war dort). Währed Städte wie Mailand hochindustrailisierte und moderne Städte Europas darstellen, gleichen Städte wie Neapel, Palermo,...etc.... irgendwelchen Ghetto-Slams aus einem 3.-Welt-Land. Und auch dort lässtern die im Norden über die Süditaliener, sie seien faul, ungebildet, wild, zurückgeblieben, kriminell,...etc......

    In Serbien gibt es sogar einen bekannten Spruch in der Bevölkerung: "Sto juznije, to tuznije" (Je südlicher, desto trauriger).
    ja gut, aber wenn man weniger in eine region investiert, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn diese region sich im gegensatz zu anderen regionen weniger schnell entwickelt oder sogar sich zurückentwickelt...

    zu den studienabschlüssen, muss man halt auch sagen, dass es die studenten aus dem süden auch nach norden zieht um z. b. in den universitäten von beograd zu studieren...

  6. #16
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von lulios Beitrag anzeigen
    du willst doch nicht italien mit serbien vergleichen.italien hat ein bip von 2000 milliarden $ dagegen ist serbien arm und ein einziger müllhaufen egal ob nord oder süd hör auf äpfel mit birnen zu vergleichen.

    zum thema: was können sich die belgrader mit ihren 300 euro jobs alles leisten?
    In deinem kurzen Text sieht man deutlich eine antiserbische Haltung. Wieso sollte man dann mit dir über soch Dinge diskutieren, wenn du keine neutrale Haltung hast. Übrigens kenne ich sowohl Italien als auch Serbien mehr als gut. War auch dort. Und ich habe nie behauptet, dass Seriben auf dem Niveau von Italien ist. Du radikalisierst hier eine Sache aber gewaltig. Ich wollte bloss auf das Nord-Süd-Problem (in Italien: "Mezzogiorno-Problem") der beiden Länder vergleichen. - Konnte mir sogar mehrmals live ein Bild vor Ort machen. Reise sehr viel und interessiere mich sehr für einige Dinge.

  7. #17
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    das dümmste ist wenn irgendwelche orthodoxen aus kroatien oder bih versuchen ein gutes wort für serbien einzulegen.
    die aus serbien interessierts gar nicht was ihr denkt. so was muss krank sein.
    da meine ich baja_bih, zurich und co.

  8. #18
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Velez Beitrag anzeigen
    das dümmste ist wenn irgendwelche orthodoxen aus kroatien oder bih versuchen ein gutes wort für serbien einzulegen.
    die aus serbien interessierts gar nicht was ihr denkt. so was muss krank sein.
    da meine ich baja_bih, zurich und co.
    Zurich ist im Gegensatz zu dir größtenteils objektiv

    Und wenn irgendwer ein gutes Wort für BiH einlegen, dann ist das natürlich in Ordnung.

    Vielleicht sollten manche User hier mal begreifen, dass Serbien nicht das absolut Böse ist.

  9. #19
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    ja gut, aber wenn man weniger in eine region investiert, dann braucht man sich auch nicht zu wundern, wenn diese region sich im gegensatz zu anderen regionen weniger schnell entwickelt oder sogar sich zurückentwickelt...
    Ja, aber was will man tun? Private Unternehmen zwingen, in eine bestimmte Region zu investieren?

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    zu den studienabschlüssen, muss man halt auch sagen, dass es die studenten aus dem süden auch nach norden zieht um z. b. in den universitäten von beograd zu studieren...
    Gut... Darüber hatte ich bis jetzt noch keine Statistik gesehen, die was über die Herkunft der Studenten aussagen.

    Doch einen privaten Vergleich kann ich vielleicht hier in der Schweiz machen (achtung: nicht umbedingt relevant, nur eine private Bemerkung).
    Kenne sehr viele Serben (aus Serbien) die studieren. Ihre Zahl ist gross und hier in Zürich kenne ich wirklich sehr, sehr, sehr viele. Und es ist auch da schon beobachtbar, dass die meissten aus Familien kommen, die aus Nord-Serbien stammen. Nur einen Typen kenne ich, der ist aus Nis (Süd-Serbien), und ein paar wenige aus Zentral-Serbien. Der Rest: Nord-Serbien.

    Hingegen hatte ich ein paar Studentenjobs gemacht im Möbeltransport und auch auf der Baustelle. Dort sah ich eher ein umgekehrtes Bild, was jetzt Leute aus Serbien betrifft.

  10. #20
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Antonius Beitrag anzeigen
    Zurich ist im Gegensatz zu dir größtenteils objektiv

    Und wenn irgendwer ein gutes Wort für BiH einlegen, dann ist das natürlich in Ordnung.

    Vielleicht sollten manche User hier mal begreifen, dass Serbien nicht das absolut Böse ist.
    glaub mir. serbien geht mir am arsch vorbei.
    war noch nie dort und werde auch nie hingehen.
    aber es muss doch krank sein wenn man immer versucht serbien zu verteidige. die meisten die serbien hier verteidigen waren noch nie da.
    sie gehen nach bih in die ferien und dan wieder zurück. das wars dan schon.
    so was ist nun mal krank.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es gibt viel zu tun, aber keine Arbeit
    Von Bloody im Forum Kosovo
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 03:23
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 16:37
  3. Wieso gibt es hier eigentlich keine Bulgaren ?
    Von România im Forum Rakija
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 21:11
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 12:50
  5. Es gibt keine freie Presse in Serbien
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 09:29